Telefon-Treff

 

Suchen | Registrieren | Kalender | Mitglieder | Hilfe | Regeln | Handydatenbank | Twitter | Impressum | Abmelden
Telefon-Treff > Herstellerforen > Andere Hersteller > Andere Hersteller: Testberichte > Testbericht Alcatel OT-C552: Einmal das Standard - Menü bitte!
Gehe zu:
 
Dieses Thema durchsuchen:
 
TT-Premium-Account: Forum ohne Werbung und Platz für 1000 Nachrichten im Postfach? Informieren und bestellen!
  Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema    Antworten
THWS ist offline Alter Beitrag 08.07.2007 10:00
Profil von THWS anzeigen THWS eine Private Nachricht schicken  Besuche THWS's Homepage!  Mehr Beiträge von THWS finden Füge THWS zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
THWS

Inventar

Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 6303
Threadersteller

Testbericht Alcatel OT-C552: Einmal das Standard - Menü bitte!

Alcatel OT – C552 – Einmal das Standardmenü bitte!

Der französische Handyhersteller Alcatel, der vor einiger Zeit von den Asiaten TCL übernommen wurde, macht sich weiter auf den Weg, wieder ein Bein im europäischen Mobilfunkmarkt zu fassen. Mit dem neuen Einsteigermodell OT-C552 zielt der Konzern wieder auf die etwas weniger zahlungsfreudige Zielgruppe – was keinesfalls erhebliche Minuspunkte in der Ausstattung bedeuten muss.
Das Handy wurde mir vom Online-Shop www.momp.de zur Verfügung gestellt – vielen Dank hierfür!





Lieferumfang:


Im – zugegebener Maßen geringen – Lieferumfang finden sich folgende Utensilien:

1 x Alcatel OT-C552 Mobiltelefon
1 x Alcatel Akku
1 x Ladegerät
Und diverse Handbücher, Garantiebelege etc.



Gehäuse und Verarbeitung:





Wer sich denkt, dass bei einem Neupreis von 79,99,- Euro die Verarbeitung einfach nicht stimmen kann, wird beim C-552 eines Besseren belehrt: Das Handy reagiert trotz festeren Anpackens nicht mit knackenden Lauten und macht auch sonst einen wertigen Eindruck. Lediglich die gummierten Tasten auf der linken Seite des Handys, die für die Lautstärkeregelung und den Kameramodus zuständig sind, lassen das Handy etwas spielerisch aussehen. Jedoch zahlt sich die gummierte Fläche auch aus: Man rutscht zum Beispiel nicht ab und findet die Tasten gleich auf Anhieb.


Display:





Das Display stellt bei 65.535 Farben magere 128 x 160 Pixel dar. Jeder, der sich bei Handys etwas auskennt, wird jetzt die Hände vor den Augen zusammenführen – jedoch zu Unrecht. Das Display ist etwas schlechter ablesbar als das des C750 – wirkt da etwa die Spiegelung im positiven Sinne mit? Da das C-552 weder einen MP3 Player hat noch sonderlich für den Multimedia – Alltag zu gebrauchen ist, reicht das verbaute Display bei Weitem aus. Man kann SMS Nachrichten deutlich lesen und hat ansonsten auch keinerlei Schwierigkeiten. Nach dem Aktivieren der Tastensperre verdunkelt sich das Display sofort – auch eine Möglichkeit, Energie zu sparen. Etwas negativ ankreuzen muss man dem C-552, dass die Menügeschwindigkeit im Gegensatz zum C-750 etwas langsamer ist – wie das Zustande kommt, ist mir schleierhaft, da beide Handys über dieselbe Ausstattung und Software verfügen.



Tastatur:







Die Tastatur besteht komplett aus plastik, was eher negativ auffällt: Die Tasten wackeln bei Gebrauch und hinterlassen einen nicht sonderlich vertrauensvollen Eindruck. Allerdings sollten die Tasten und das Steuerkreuz sonst recht gut zu bedienen sein, wenn man keine etwas dickeren Finger hat. Das Highlight dieses Handys ist – genau wie beim C750 – auch die Tastatur. Diese leuchtet in edlem blau und unterstützt eine der Musik anpassende Beleuchtung (= Musik leuchtet im Takt der Musik). Einen Eindruck davon könnt ihr im weiter unten aufgeführten Video bekommen.



Menü:







Das Menü ist wie bei allen Alcatel – Mobiltelefonen aufgebaut. Es enthält folgende 12 Einträge:

Spiele & Anwendungen Media – Album Extras

Foto / Video Verzeichnis Nachrichten

Anruf – Funktionen Einstellungen Schnellzugriff

Services WAP Terminplaner



Es folgt eine kurze Erläuterung, was ihr unter den oben angegebenen Menüpunkten zu erwarten habt:

Spiele & Anwendungen: Hier befinden sich die zwei ab Werk installierten
Spiele.

Media – Album: Meine Bilder / Meine Videos / Meine Sounds / Spiele &
Anwendungen und Speicherplatz

Extras: Alarme, Rechner, Währungsrechner, Speicherplatz (insgesamt
stehen ca. 3 MB zur Verfügung), Infrarot, Soundmaker,
Sprachmemo, Sprachbefehl, Alarmliste.

Foto / Video: Foto aufnehmen, Video aufnehmen, Panorama, meine
Bilder, meine Videos.

Verzeichnis: Telefonbucheinträge

Nachrichten: SMS bzw. MMS Menü

Anruf – Funktionen: Anrufliste, Meine Rufnummern, Kosten,
Rufeinstellungen.

Einstellungen: Ruftöne, Menü – Ton, Anzeige, Uhr, Tastenbeleuchtung,
Tastenbelegung, mehr Einstellungen.

Schnellzugriff: Schnellzugriff – Menü

Services: Services, My One Touch

WAP: Startseite, Favoriten, WAP – Profile, Adresseingabe

Terminplaner: Kalender

__________________
Testberichte: www.facebook.com/handyinsider
Jetzt online: Huawei Ascend G7, Huawei Ascend Mate 7 & Samsung Galaxy Beam 2
Twitter

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

THWS ist offline Alter Beitrag 08.07.2007 10:01
Profil von THWS anzeigen THWS eine Private Nachricht schicken  Besuche THWS's Homepage!  Mehr Beiträge von THWS finden Füge THWS zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
THWS

Inventar

Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 6303
Threadersteller

Kamera:






Beim Betätigen des oben links an der Seite angebrachten Kamera-Knopfes hat man zuerst die Auswahl zwischen den verschiedenen 3 Modi:

Kamera, Video und Panorama.

Im Kamera – Modus finden sich die folgenden Einstellungen:

Bildgröße: VGA (640 x 480), XL (360 x 640), L (128 x 160), M (64 x 64),
S (32 x 32)

Foto – Modus: Einzelbild, Mosaik

Video – Aufnahme

Panorama

Rahmen

Qualität: Niedrig, Standard, Hoch

Timer

Weißabgleich

Farbe

Zugriff auf Album

Standard – Ordner


Im Video – Modus sind folgende Optionen zu finden:


Dauer: 10 Sekunden, 30 Sekunden

Weißabgleich

Ohne Ton

Farbe

Video – Album

Kamera

Panorama

Standard – Ordner

Und im Panorama – Modus habt ihr folgendes zur Auswahl:

Qualität: Niedrig, Standard, Hoch

Weißabgleich

Farbe

Zugriff auf Album

Standard – Ordner

Kamera

Video – Aufnahme

Die maximale Auflösung der integrierten Kamera ist VGA bei 640 x 480 Pixel, Videos nimmt das C-552 in CIF - Auflösung (176 x 144 Pixel) auf. Für einen Schnappschuss reicht die Cam also vollends aus.



Akku und Empfang:



Alcatel liefert zum C-552 einen 650mAh starken Akku mit. Dieser ist nach den anfänglichen Ladezyklen (ca. 3- 4) sehr sehr schwach – es zahlt sich also aus, den Akku etwas zu trainieren. Ist dies geschafft, packt das C-552 ca. eine Woche im Standby – Betrieb. Der Akkustatus wird oben links im Startbildschirm mit 3 unterschiedlichen Statusbalken angezeigt. Diese sind sehr genau, trotz der anfänglich grob erscheinenden Aufteilung. Mit einem leistungsstärkeren Akku wären die 2 Wochen vielleicht zu knacken. Der Empfang des Handys war im Testnetz (E-Plus) immer auf vollem Ausschlag – und das in ländlicher Gegend! So verpasst man garantiert keinen Anruf aufgrund mangelndem Empfang mehr. Hier also verhalten sich die beiden getesteten Geräte gleich – kein Wunder bei gleichem Akku.



Verbindungen:





Leider hat das C-552 den Startpunkt der offiziellen Bluetooth – Phase bei Alcatel verpasst. Es bietet stattdessen aber am oberen Gehäuseteil einen Infrarot – Port, mit dem geschossene Bilder und gedrehte Videos problemlos an Infrarot – Kollegen gesendet werden können. USB Kabel ist im Lieferumfang leider keines enthalten.



Fazit:


Wer den Multimedia – Schnickschnack wie MP3 – Player, Video – Player, Speicherkartenslot u. v. m nicht benötigt, sondern auf ein Handy mit stylischem Erscheinungsbild und solider Grundausstattung setzen möchte, ist mit dem 79,99, - Euro billigen C-552 von Alcatel bestens bedient. Das Handy ist u. a. im Online – Shop www.momp.de zu haben.




Bilder vom Handy:





Bilder mit dem Handy geschossen:





Video, mit dem Handy gedreht:

http://rapidshare.com/files/4156189...__C552.rar.html


Video vom Handy:

http://rapidshare.com/files/4156294...T-C750.rar.html

__________________
Testberichte: www.facebook.com/handyinsider
Jetzt online: Huawei Ascend G7, Huawei Ascend Mate 7 & Samsung Galaxy Beam 2
Twitter

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Chris ist offline Alter Beitrag 08.07.2007 12:36
Profil von Chris anzeigen Chris eine Private Nachricht schicken  Besuche Chris's Homepage!  Mehr Beiträge von Chris finden Füge Chris zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Chris

Moderator

Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 24902

Hier geht's zum Thread!

__________________
Neu bei uns im TEST: Cyrus CS 20 - Outdoor-Smartphone, stoß- & wasserfest mit Mega-Akku (Videos, Bilder inside)

Für Next-Gen-Spiele- und Entertainment-Fans: xbox one-Blog

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Alle Zeitangaben in WEZ +1 Stunde. Es ist 20:51 Uhr. Schliessen   Antworten
  Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Druckbare Version zeigen | Diese Seite per eMail verschicken | Dieses Thema abonnieren

Gehe zu:
 

Telefon-Treff > Herstellerforen > Andere Hersteller > Andere Hersteller: Testberichte > Testbericht Alcatel OT-C552: Einmal das Standard - Menü bitte!

Forum Regeln:
Es ist Dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist angeschaltet
vB Code ist angeschaltet
Smilies sind angeschaltet
[IMG] Code ist angeschaltet
 

Partner-Forum: BMW-Treff
 Archiv
Copyright ©2002 - 2014 Telefon-Treff.de