Telefon-Treff

 

Suchen | Registrieren | Kalender | Mitglieder | Hilfe | Regeln | Handydatenbank | Twitter | Impressum | WM-Tippspiel | Abmelden
Telefon-Treff > Herstellerforen > LG Electronics > LG Electronics: Testberichte > ErfahrungsBericht LG KM900 Arena
Gehe zu:
 
Dieses Thema durchsuchen:
 
TT-Premium-Account: Forum ohne Werbung und Platz für 1000 Nachrichten im Postfach? Informieren und bestellen!
  Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema    Antworten
nikefootball4 ist offline Alter Beitrag 02.04.2009 19:26
Profil von nikefootball4 anzeigen nikefootball4 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von nikefootball4 finden Füge nikefootball4 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
nikefootball4

Junior Guru

Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 2764
Threadersteller

ErfahrungsBericht LG KM900 Arena

Hier habt ihr die Möglichkeit ein Erfahungsbericht über das neue LG KM900 Arena zu lesen.


-= LG KM900AT Arena mit der FW KM900AT_V10b =-





Geschichte:
--------------
So, nachdem ich nun mein iPhone 3G verkauft habe und auch genug vom Nokia 5800 habe, habe ich mich entschlossen ein neues Touchscreen (TS) Mobiltelefon zu kaufen. Ich wollte kein Tasten-Handy mehr haben, da ich die Software vom z.B. N95 8GB überall sehen kann. Z.B. im N78, N79, N82, N85, sogar im neuem N86 und dies mag zwar alles wunderbar funktionieren, aber TS Handys bieten Möglichkeiten, vorallem Multimedia Bereich, welche von normalen Handys unerreicht sind.

Lange Rede, kurzer Sinn, es wurde das LG KM900 Arena. Dieses Model habe ich heute für 260€ ohne Vertrag gekauft. Warum so günstig? 1. Hat es ein o² Branding und 2. bin ich im o²-Shop mittlerweile Stammkunde und bekomme super Preise.

Nun mal zum eigentlichen Erfahrungsbericht.




Verarbeitung:
----------------
Man sieht ja auf den Fotos viel und auch auf den Videos und auch bekommt man viele Infos von guten, aber ich mal schlechten Foren. Man hörte bis jetzt im allgemeinen, dass das Arena eine gute Verarbeitung haben soll.
Ich packe nochmal einen drauf und ich schreibe, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben, dass das Arena "hervorragend" verarbeitet ist.

Fast der komplette Akkudeckel besteht aus einem Metall. Nur die Umrandung von der Kamera, sowie im hinteren unteren Bereich wurde Kunststoff verbaut. Auf der Front wurde ein Metal-Rahmen verbaut. Dieser ist seitlich hochglanzpoliert und auf der Front gebürstet.

Das Display macht einen sehr massiven Eindruck und lässt sich nicht mehr eindrücken, wie es noch beim Viewty und beim Renoir der Fall war.

Der Hörer hat ein kleines Metal-Gitter und der Sensor für die auto. Helligkeitsregulierung, sowie der Sensor zum deaktivieren des TS beim telefonieren, verbergen sich hinter der kratzfesten Displayscheibe, genauso, wie die 3 Touch Tasten unter dem Display.

Was mir negativ aufgefallen ist, dass die Frontkamera für die Videotelefonie nicht bündig mit dem Metalrahmen ist und ca. 0,01mm heraussteht. Dies sieht man kaum, aber man fühlt es, wenn man mit dem Finger drüber geht.

Der Schieberegler für den Anschluss, des Datenkabels ist sehr gut und Massiv verarbeitet. Dieser ruckelt beim öffnen und schließen nicht und rastet sogar richtig ein, damit der sich nicht einfach so mal öffnet.


Ich muss sagen, dass das LG mit Abstand das best-verarbeitete-Mobiltelefon ist, welches man in den letzten 2-3 Jahren kaufen konnte. Es wirkt Massiv, es wirkt, als ob es aus einem Stück bestehen würde. Ich konnte sogar beim starken drücken kein Knarzen hören. Auserdem ist das Arena so steif, dass man es nichteinmal minimal verbiegen kann.

Das geringe Gewicht von 105g fällt nicht sofort auf. Ich finde es nicht leicht, ich finde es eher massiver, es wirkt mit diesem Gewicht sehr edel und denoch nicht zu schwer. Von der Konstruktion her, ein nahezu perfektes Gerät.

10/10 Punkte




Display:
----------
Was soll man dazu schreiben ?
Das Display ist bei 100% sehr hell, die Farben tun schon fast in den Augen weh und trotz keiner OLED Technik, ist der Schwarz-Ton sehr schwarz!

Auserdem ist die gigantische Auflösung von 800x480 Pixel ein Traum. Hinzu kommt noch die geringe Größe von "nur" 3,0" (Zoll), somit sind die Pixel so extrem klein, dass das Display eine Augenweide ist.
Ich als Handy-Freak habe bis jetzt nahezu alle neusten Mobiltelefone gehabt, nur das xPeria X1 okommt von der Qualität an das Arena. Ein iPhone bietet zwar ein deutlich größeres Display, mit 3,5" (Zoll), aber dafür ist die Qualität beim Arena deutlich besser und viel sauberer. Wenn man nicht gerade auf das Display schaut, sondern von der Seite oder von oben, dann erkennt man auch keine Farbverfälschungen oder Ähnliches.

Unter starken sonnen Einstrahlungen konnte ich auf dem Bildschirm leider nicht viel erkennen.

Eins ist sicher, wer die ehemalige Auflösung eines N90 gewohnt war ( 416x352 ), dann wird er das Arena Display lieben.


10/10 Punkte




Touchscreen:
---------------
Da das Arena unter dem Punkt Display so gut abgeschnitten hat, fragt man sich auch, ob die Bedienung auch gut ist.
Die Anwort auf die Frage kann ich nur mit "JA" beantworten.

Das Display des LG´s ist sehr viel sensibler, als ein 5800, ein wenig sensibler, als ein Touch HD, sowie Diamond 1 und ich würde sagen, dass es fast so sensibel ist, wie das Display des iPhones.

Man muss nicht einmal auf das Arena Display drauf drücken, man streicht nur ganz minimal, nur einen mini hauch auf dem Display z.B. nach links oder rechts und der Würfel dreht sich. So macht es wirklich Spaß ein TS Handy zu bedienen.

Ohne viele Worte darüber zu verlieren, dass LG ist im Zusammenhang mit der Sensibilität dem iPhone ebenwürdig.

Ich habe alle Funktionen ausgetestet und ich war damit auch im Internet etc. und habe bis jetzt keine Probleme gehabt. Der TS hat jedes mal sofort reagiert. Einfach spitze, da kann Nokia einpacken.

Multi-Touch ? Das ist doch so zoomen mit 2 Fingern, kann doch das iPhone oder ?
SO sind die reaktionen meistens. Auch wenn iPhone ein Patent auf das Display hat, hat LG im Arena auch eine Multi-Touch Funktion verbaut.

Diese Funktion funktioniert durch das sehr sensible Display sehr gut, aber es gibt 2 Nachteile.

1. Das LG Display ist fürs Multi-Touch schon recht klein, beim iPhone geht es besser.
2. Wenn man das erste mal zoomt, dann braucht es eine Gedenk-Millisekunde, bis es zoomt, danach geht es sehr schnell, doch leider sind die Fotos nach dem Zoomen leicht unscharf und werden eine Millisekunde später erst scharf. Auch das verschieben des Bildes im gezoomten Zustand, ruckelt ganz minimal. ( Getestet bei 5MP Fotos ). Beim iPhone geht dies schon zügiger, aber ich würde dennoch jetzt mal sagen, dass die Funktion beim LG vollkommenb brauchbar und ausreichend ist, um damit zu arbeiten.

Es gibt eine Funktion, wo man auch einen Vibrationsfeedback einstellen kann. Dazu kann man auch die Stärke einstellen und was mich verwundert, auch die art, wie er vibrieren soll. LG hat da wirklich an kleinste Details sogar gedacht!


Auserdem befinden sich unter dem TS auch 3 Touch-Tasten. Einmal die Tasten zum Auflegen, sowie Abnehmen. Hinzu kommt noch die dritte Taste in der Mitte, die die Würfel-Funktion öffnet.


9,5/10 Punkte

( Display hätte größer sein können und Multi-Touch könnte ruckelfreier funktionieren. )




Sprachqualität:
-----------------
Die Sprachqualität würde ich nicht als Perfekt ansehen, aber beim telefonieren habe ich kein Rauschen hören können und auch keine anderen nervigen Geräusche. Die Lautstärke ist vollkommen ausreichend, um den Gegenüber deutlich zuverstehen und auch die Qualität beim telefonieren ist wirklich gut. Man härt den/die Gegenüber sehr detailreich und auch sehr sauber.

Auch hier ein Lob an LG, sehr gute Arbeit.


9/10 Punkte




Netzqualität:
---------------
Die Netzqualität empfinde ich als sehr gut. Wie in meinen anderen Testberichten erwähnt, ist bei uns im Haus keine gute Netzversorgung. D.h., bei schlechten Handys habe ich kaum, bis gar kein Netz. Bei guten Handys habe ich mittleren Empfang, aber das LG hat fast nur 7 Balken, nur manchmal 5 Balkren. Somit liegt die Netzqualität deutlich über der Hälfte.

Auch außen im Freien schwankt der Netzzustand nicht und ist sehr stabil. Beil telefonieren konnte ich auch keine Aussetzer feststellen.


10/10 Punkte




Akkulaufzeit:
--------------
Zur Akkulaufzeit kann ich noch nichts konkretes schreiben, da ich das LG noch nicht lange benutze.

Es ist leider nur ein Li-lon 3,7V Akku mit 1000mAh dabei. Ich kann mir vorstellen, dass die Akkulaufzeit relativ gering sein wird und das nicht nur durch das Display, welches sehr Stromhungrig ist, sondern auch durch die vielen Möglichkeiten, wie FM-Transmitter, GPS, W-Lan etc.


xx/xx Punkte




Kamera:
---------
Die Kamera hat eine Foto Auflösung von max. 5MP Inkl. einen Autofokus. Es gibt etliche Einstellungsmöglichkeiten, auf die ich hier jedoch nicht näher eingehen möchte.
Zu erwähnen wäre, dass der Kamerasucher wirklich sehr scharf und schön ist. Der Autofokus arbeitet sehr schnell bei sehr guten Lichtverhältnissen und die Fotos werden auch sehr schnell gespeichert bzw. sind nach dem knipsen sofort ohne Verzögerung gespeichert. Das LG hat noch eine kleine LED-Leuchte, die aber nicht an einen echten Xenon-Blitz herankommt.

Die Qualität ist ziemlich launisch. Manchmal werden die Fotos überraschend sehr gut und manchmal enddteckt mal milchige verschwommene Flächen, vill. liegt dies nur, wenn die Linse voller Fingeradrücke ist und das ist die Linse die ganze Zeit.

Videos werden mit einer Auflösung von max. 720x480 Pixel aufgenommen. Dies ist für ein Handy wirklich sehr sehr gut, trotzdem sehen die Videos auf dem Arena nicht so schön aus, da die Auflösung des Displays höher ist. D.h., die Videos werden auch nicht ganz in Vollbild wiedergegeben, aber dies kann man durch zoomen in das Videos beheben. Auch kann man direkt in das Video mit Multi-Touch zoomen, eine sehr interessante Funktion. Die Soundqualität ist als sehr gut einzustufen und die Videos werden in .3gp gespeichert, was mich ein wenig verwundert hat, da die Hersteller wie Nokia VGA, also 640x480 Pixel Videos aufzeichnen, aber in .mpg Format.

EDIT: Ich muss wirklich gestehen, wenn das LG ein Foto wirklich gut gemacht hat, dann sehen die Details, wie z.B. auf dem letzten Foto unheimlich detailgetreu aus. Eine wahnsinnig gute Schärfe, für eine Kamera, eines Handys.


8/10 Punkte




Musik-Player:
---------------
Der bzw. die Musik-Player sind optisch nicht so schön, wie ein iPhone, aber sind funktionell und lassen sich gut bedienen.
Die Liste der Lieder lässt sich physikalisch richtig scrollen bzw. wischen und die Spundqualität über den Lautsprecher ist mehr, als gut. ( Mehr über den Lautsprecher weiter unten. )

Die Soundqualität über meine Koss Porta Pro, die ich über den 3,5mm Klinken-Stecker direkt am LG verbunden habe, ist atemberaubend.

Ich habe nun die Sony Ericsson HPM-77 und die Koss Porta Pro ausprobiert.

Die Lautsräke über beide Kopfhörer ist mehr als ausreichend. Es könnte einen Tick lauter sein für Leute, die sehr laut hören, aber für Leute wie mich, die sehr gerne Musik hören, reicht es vollkommen aus.

Die QUalität ist wirklich ausgezeichnet, VORAUSGESETZT, die Lieder sind von guter Qualität. Wenn ein Song abgespielt wird, der nur 128kbyt aufweißt, dazu sich auch schon am Pc schlecht anhört, dann merkt man an den Bässen ein unangenehmes Kratzen und den Höhen.
Wenn man jedoch einen Song abspielt, der eine sehr hohe Bitrate aufweißt und von sehr guter Qualität ist, dann ist die Qualität einsame Spitze. Da kann ein N95, N85, N82, N78 nicht mithalten. Ich würde sogar sagen, dass es einen Tick klarer ist, als beim 5800, aber die mitten sind einen Tick schlechter, als beim 5800. Dies ist blöd zubeschreiben, man müsste sich den Klang selbst mal anhören, wobei ich wirklich Angst hatte, da die Qualität vom Prada 1, sowie Viewty nicht gerade gut war. Das Renoir habe ich nicht getestet, aber das Arena ist wirklich sehr sehr gut.
Absolut kein Rauschen, kein Verzerren, kein Summen, kein Übersteuern und die Bässe sind sehr gut balancaiert auf den Gsamtklang.
Sogar "Gwen Stefanis" - The Sweet Escape gibt das KM900 bei voller Lautstärke ohne zu übersteuern und ohne an Qualität zu verlieren sehr sauber und vorallem detailreich wieder. Ihre Stimme wird wirklich sehr sehr gut abgespielt. Dies hätte ich nicht erwartet

Auch der Equilizer bringt sehr viel Spaß, da er 1. sehr viele Voreinstellungen bietet 2. der Klang sich extrem voneinander untercheidet und 3. vorallem nicht schlechter wird und auch nicht übersteuert.

Sehr gut LG, ich konnte nicht einmal "zischen" hören, welches ich beim N85 und sogar 5800 eindeutig hören konnte.


11/10 Punkte




Lautsprecher:
---------------
Der Lautsprecher (LS) ist leider sehr einsam, da LG nur einen verbaut hat. Nokia hat schon bei sehr vielen von ihren Handys zwei Lautsprecher verbaut. (Stereo Lautsprecher auch genannt)

Ein kleiner Nachteil des LG´s ist der Lautsprecher, weil es nur einen gibt, aber auch gibt es nicht mal einen mini-Bass, den z.B. ein Nokia 5800 hat oder auch ein N95 8GB.
Der LS des LG´s ist aber trotzdem nicht schlecht. Die Lautstärke ist nicht ganz so hoch, aber reicht immr noch aus um laut auch mal einen kleinen Raum mit Musik zu befüllen oder im Zug andere Menschen zu nerven. Auch reicht die Lautstärke aus, um sich einen Film anzuschaun und die Qualität des LS ist ziemlich gut. Der LS gibt den Sound sehr sauber und vorallem auch detailreich wieder.

Der LS knarzt z.B. nicht so schrecklich, wie beim 6600 Slide und ist wirklich sehr sehr gut, aber auch ein klein wenig "Höhen-Betont".

Trotz nur einem LS und der nicht ganz so extrem lauten Wiedergabe, bin ich sehr zufrieden, auch als 5800 verwöhnter Mensch.


9/10 Punkte




Verbindungen:
---------------
Das KM900 bietet so ziemlich alles, was man braucht und was man auch nicht benötigt.
Angefangen von Triband, UMTS, HSDPA 7.2, GPS, W-Lan, Bluetooth V2.1 ü EDR, bis hin zu einem Anschluss für das Datenkabel, sowie einen 3,5mm Klinkenstecker für handelsübliche Kopfhörer, bietet das LG wirklich alles.

Sogar ein FM-Transmitter ist vorhanden, der eine Verbindung zu einem Radio kabellos aufstellt und dadurch kann man über das Radio bzw. auch über seine Radios, seine gewünschte Musik hören, die auf dem LG abgespielt wird.

Das Arena bietet einen Speicherkarten-Slot für microSD Speicherkarten, leider liefert LG keine Speicherkarte mit, aber bei einem internen Speicher von rund 7,2GB kann man es verkraften, dass keine Speicherkarte dabei ist.

Was soll man hier noch großartiges erwähnen können ?


10/10 Punkte




Browser:
----------
Der LG Browser ist durch die sehr hohe Displayauflösung brauchbar und stellt den Inhalt der Internet-Seiten extrem scharf und detailreich wieder. Multi-Touch kann man auch im Browser benutzen, leider ruckelt es beim ersten zoomen auch ein wenig, danach ist es besser, ruckelt aber trotzdem noch ein wenig. Da ist das iPhone schon flüßiger, dafür stellt das LG so viele Details wieder, dass er wirklich Spaß macht damit zu browsen.

Selbstverständlich handelt es sich hierbei immernoch um ein Mobiltelefon und das Browsen ist nicht ganz flüßig, d.h., dass man manchmal eine Sekunde warten muss, bevor was passiert, aber dies kann man verschmerzen.

Die Seiten gingen auch alle sehr schnell auf, ich war aber die ganze Zeit über W-Lan eingeloggt.

Wie das über UMTS/HSDPA ist, kann ich euch nicht sagen, da ich diese Funktionen nie nutze.

Ich persönlich finde den Browser nicht ganz so schnell, wie beim iPhone, aber auch nicht so langsam und stur, wie beim 5800.
Für Leute, die manchmal im Internet sind, reicht es vollkommen aus, wie für mich.


8/10 Punkte




Bedienoberfläche:
------------------
Die neue Bedienoberfläche von LG nennt sich S-Class und soll laut LG wirklich Innovativ bedienbar sein.

Ich persönlich möchte mich hier nicht festbeißen, da ich dann unter diesem Aspekt wohl 2-3 Tage durchschreiben würde.

Aufejdenfall möchte ich erwähnt haben, dass die Bedienung sehr innovativ ist und auch nahezu ruckelfrei arbeitet. Durch das extrem gute Display und durch die wirklich schnelle Hardware, macht es sehr viel Spaß mit dem KM900 zu arbeiten. Ich entdecke die ganze Zeit schon wieder und wieder neue Sachen, die mir vorher garnicht aufgefallen sind.

Sehr schön sind auch die Animationen und die vielfältigkeit. Bei einem 5800 oder einem iPhone hat man innerhalb von wenigen Min. alles raus, beim LG aber gibt es sehr viele Einstellungsmöglichkeiten.

LG hat es auch geschafft die Scrollfunktion physikalisch richtig darzustellen, wie auch das iPhone es kann. Durch das Wischen scrollt das LG vollkommen ruckelfrei und es macht nicht den Eindruck, dass man sich in langen Listen schnell verirrt.
Sogar in kleinen Listen, ist diese Scollfunktion physikalisch richtig vorhanden.

Mann kann die Schriftgröße ändern, in klein, mittel oder groß, aber mann kann sogar die Schriftart ändern! Sehr schön und vorallem abwechslungsreich.
LG hat den verbauten Ladesensor auch für das System genutzt. Wenn man das LG Quer dreht, dann wird die komplette qwertz-Tastatur beim SMS schreiben angezeigt oder in der Gallerie gibt es eine 3D Ansichtsoption oder das Menü wird dann komplett angezeigt.

Sehr gut LG, besser hätte man es nicht machen können.


9/10 Punkte

( Weil das LG kein offenes System ist und sich nur durch Java Programme erweitern lässt, aber nicht durch andere Programme, wie bei Symbian oder Windoof Mobile. )




Zusammenfassung:
-------------------
+ UMTS / HSDPA
+ W-Lan
+ GPS
+ FM-Transmitter
+ Multi-Touch
+ Sehr gutes Display
+ Sehr empfindliches Display
+ Kamera
+ Musik-Player
+ Video-Player
+ 7,2GB Speicher im Gerät
+ 7,2GB Speicher sind durch microSD Speicherkarten erweiterbar ( bis 32GB )
+ sehr innovatives und schönes Menü
+ Sehr viele schöne Animationen mit viel Liebe zum Detail
+ Sehr schöne Gallerie-Funktion
+ Das KM900 ist fast komplett aus Metall und sehr hochwertig Verarbeitet
+ guter Lautsprecher
+ komplett neues Menü, neues Style, weg von der alten LG Generation
+ 3,5mm Klinken-Stecker


- Wenn man unter Widgets einen Widget verschieben möchte, dann passiert es oft, dass plözlich der Würfel gedreht wird, da es wohl zu Sensibel eingestellt ist
- Keine Stereo Lautsprecher, aber immerhin ist der mono Lautsprecher trotzdem sehr gut
- Multi-Touch könnte einen Tick schneller sein
- Display hätte größer sein können
- Akkulaufzeit wird wohl nicht wirklich lang ausfallen
- Kein genormtes Datenkabel bzw. Ladegerät = Spezielles Zubehör nötig ( im Lieferumfang ist aber alles enthalten )
- Extrem langsamer Datenverkehr über das Datenkabel mit LG Suite (Interner Speicher)




Fazit:
------
Was soll man noch weiter schreiben ?

LG hat ein komplett neues Mobiltelefon entwickelt, welches zum telefonieren und sms schreiben sehr gut geeignet ist. Dazu hat LG in sein Handy alles mögliche reingestopft und dies alles in ein sehr edles und hervorragend verarbeitetes Gehäuse. Auch der Preis von ca. 360 Euro ( Stand 02.04.09 ) ist für diese Art von Ausstattung günstig gewählt.

Ich persönlich freue mich sehr über das LG KM900, weil es endlich etwas frisches und neues ist, dass alle meine persönlichen Kriterien erfüllt.


( Dieser Erfahrungsbericht gibt MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG über das LG KM900 Arena wieder. Also bitte das LG jetzt nicht kaufen gehen, weil nikefootball4 so gut über das LG schreibt )

Der Bericht ist noch nicht fertig, aber ich möchte ihn euch nicht weiter vorenthalten, Fotos folgen.

__________________
Erfahrungsberichte: Sony Ericsson W880i | Sony Ericsson W890i | Sony Ericsson HPM-77 | Nokia 6600 Slide | Nokia N79 | LG KM900 Arena | Nokia N97 | Sony Ericsson Arc | HTC One X | Samsung Galaxy S3 | iPhone 5 | Galaxy Note II
Momentan: Samsung Galaxy S4 64GB

Geändert von nikefootball4 am 02.04.2009 um 20:39

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

nikefootball4 ist offline Alter Beitrag 02.04.2009 19:30
Profil von nikefootball4 anzeigen nikefootball4 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von nikefootball4 finden Füge nikefootball4 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
nikefootball4

Junior Guru

Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 2764
Threadersteller



Wobei ich gestehen muss, dass ich schärfere Innenaufnahmen habe, aber der Hund sieht auf keiner so gut aus
















__________________
Erfahrungsberichte: Sony Ericsson W880i | Sony Ericsson W890i | Sony Ericsson HPM-77 | Nokia 6600 Slide | Nokia N79 | LG KM900 Arena | Nokia N97 | Sony Ericsson Arc | HTC One X | Samsung Galaxy S3 | iPhone 5 | Galaxy Note II
Momentan: Samsung Galaxy S4 64GB

Geändert von nikefootball4 am 02.04.2009 um 19:37

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Thomas ist offline Alter Beitrag 30.04.2009 18:22
Profil von Thomas anzeigen Thomas eine Private Nachricht schicken  Besuche Thomas's Homepage!  Mehr Beiträge von Thomas finden Füge Thomas zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Thomas

Moderator

Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 20905

Hier gehts zum Thread.

__________________
Telefon-Treff
hier werden Sie geholfen!

Noch keinen Premium-Account?

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Alle Zeitangaben in WEZ +1 Stunde. Es ist 09:01 Uhr. Schliessen   Antworten
  Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Druckbare Version zeigen | Diese Seite per eMail verschicken | Dieses Thema abonnieren

Gehe zu:
 

Telefon-Treff > Herstellerforen > LG Electronics > LG Electronics: Testberichte > ErfahrungsBericht LG KM900 Arena

Forum Regeln:
Es ist Dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist ausgeschaltet
vB Code ist angeschaltet
Smilies sind angeschaltet
[IMG] Code ist angeschaltet
 

Partner-Forum: BMW-Treff
 Archiv
Copyright ©2002 - 2014 Telefon-Treff.de