Telefon-Treff

 

Suchen | Registrieren | Kalender | Mitglieder | Hilfe | Regeln | Handydatenbank | Twitter | Impressum | Abmelden
Telefon-Treff > Rund ums mobile Telefonieren > Kaufberatung > Schüler-"Smartphone"
Gehe zu:
 
Dieses Thema durchsuchen:
 
TT-Premium-Account: Forum ohne Werbung und Platz für 1000 Nachrichten im Postfach? Informieren und bestellen!
Seiten (3): « 1 [2] 3 »   Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema    Antworten
Fatal3ty ist offline Alter Beitrag 04.05.2011 06:51
Profil von Fatal3ty anzeigen Fatal3ty eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von Fatal3ty finden Füge Fatal3ty zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Fatal3ty

Mitglied

Registriert seit: 01/2010
Beiträge: 72

Ich würde, die ja noch sehr Jung ist, immer besser ein einfache Handy zu nehmen.

Smartphone, Blackberry und Videohandy führt zum Sucht an:

Dauernd nur noch im Internet, Chatten und fallst irgendwie Lust auf Gewalt im Schulhof zu filmen. Ich finde es ganz schlimm! Das Kind muss ja noch entwickeln und fördern und nicht mit Internet/Chat großwerden! Und außerdem können das Eltern nicht kontrollieren was Kind ihre Smartphone unterwegs im Internet da alles treibt (Pornoflilme, gefährlichen Chat... usw)

Ich hatte als Kind/Jugend noch nie ein Handy besessen und auch nichts gefragt, hatte so ein Ding gehasst weil früher bei Schulhöfen, Pausebank dauernd mit piepende Klingeltöne genervt waren (Die Schülern hatte damals über Klingeltöne gequatscht und ausgetauscht) Piiiepepieippeipiiieppiiep....oh Gott widerlich!!

Heute ist es viel Ruhiger ohne nervtötende piepende Klingelwahn! Meins ist lautlos und blinkt nur wenn Nachricht rauskommt!

Geändert von Fatal3ty am 04.05.2011 um 07:05

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

tamhanna ist offline Alter Beitrag 04.05.2011 21:44
Profil von tamhanna anzeigen tamhanna eine Private Nachricht schicken  Besuche tamhanna's Homepage!  Mehr Beiträge von tamhanna finden Füge tamhanna zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
tamhanna

Junior Profi

Registriert seit: 06/2010
Beiträge: 279

Zitat:
Original geschrieben von Nokiacommi
Ja zu hause darf sie stundenweise Wlan nutzen, somit hat man das auch im Griff.
Unterwegs braucht in meinen Augen noch kein Kind internet, das fördert doch nur die Internetsucht, das muss noch nicht sein und sie beklagt sich auch nicht.


Während Prüfungen kann es Gold wert sein..

__________________
Palm webOS blog - Windows Phone blog - Symbian blog - iPhone blog - BlackBerry blog - Samsung bada blog - Android blog

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Anja Terchova ist offline Alter Beitrag 04.05.2011 21:55
Profil von Anja Terchova anzeigen Anja Terchova eine Private Nachricht schicken  Besuche Anja Terchova's Homepage!  Mehr Beiträge von Anja Terchova finden Füge Anja Terchova zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Anja Terchova

Inventar

Registriert seit: 06/2002
Beiträge: 7521

Und wen sie in Freistunden, beim warten auf den Bus und so ins Internet kan, dan will sie vielleicht weniger daheim ins Internet und hat dan da mehr Zeit fuer andere Sachen.

__________________
aatt na ceste

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

JMartin ist offline Alter Beitrag 07.01.2012 22:19
Profil von JMartin anzeigen JMartin eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von JMartin finden Füge JMartin zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
JMartin

Senior Mitglied

Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 173

Hallo!

Ich möchte diesen älteren Thread mal wieder rausholen, weil wir nun genau das Problem des damaligen Threaderstellers haben.
Unser Sohn ist nun 12 1/2 und scheinbar der letzte in der Klasse, der ein 20 € Billig-Telefon sein eigen nennt und der sich sehr ausgeschlossen fühlt. Die Anforderungen sind unspezifisch, es geht momentan darum, daß viel per Bluetooth hin- und hergeschoben wird. Aber auf Nachfrage kommen dann eben auch Internet, Musik... All das, was schon ganz am Anfang geschrieben wurde.

Ich bin eher geneigt, kein ganz neues Handy zu kaufen, sondern lieber ein junges gebrauchtes, dafür aber qualitativ besseres. 100 € wären mir aber eigentlich schon zu viel Geld für den Schulhof.
In unserer Familie gab/gibt es sonst nur Nokias. Da würde mir ein C5-03 einfallen. Ich habe aber keine Ahnung, ob Symbian auf dem Schulhof nicht eine Todgeburt ist, wenn es um das Kopieren von irgendwelchen angesagten Dingen geht (Spielen etc.). Mit Andoid hatte ich noch nie etwas zu tun, da bin ich völlig unbeleckt. Ich weiß nicht, ob die Marktmacht von Android schon so groß ist, daß man ohne am Ende auch wieder nur Außenseiter ist.

Was könntet Ihr mir empfehlen? Wichtig wäre, daß man Paketdaten zuverlässig komplett abschalten kann, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Und es sollte kein Gerät sein, was zwingend schon nach einem Jahr weggeworfen werden kann, weil es "am Ende" ist. Mir wäre es lieb, wenn mit diesem Kauf an dieser Front am liebsten so lange Ruhe herrschen würde, bis der Junge an dem Punkt ist, wo es andere wichtige Dinge im Leben gibt als Grüppchen, die auf dem Schulhof mit Elektronik herumdaddeln ;-)

Ob man sowas gut findet oder nicht, soll hier nicht diskutiert werden, ich hatte in diesem Alter nicht mal einen Fernseher in der Wohnung und hab's auch überlebt...

Dankeschön für Eure Hilfe!

Martin

Geändert von JMartin am 08.01.2012 um 00:12

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Handyfan96 ist offline Alter Beitrag 07.01.2012 23:01
Profil von Handyfan96 anzeigen Handyfan96 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von Handyfan96 finden Füge Handyfan96 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Handyfan96

Senior Profi

Registriert seit: 10/2007
Beiträge: 1784

Zitat:
Original geschrieben von JMartin
Hallo!

Ich möchte diesen älteren Thread mal wieder rausholen, weil wir nun genau das Problem des damaligen Threaderstellers haben.
Unser Sohn ist nun 12 1/2 und scheinbar der letzte in der Klasse, der ein 20 € Billig-Telefon sein eigen nennt und der sich sehr ausgeschlossen fühlt. Die Anforderungen sind unspezifisch, es geht momentan darum, daß viel per Bluetooth hin- und hergeschoben wird. Aber auf Nachfrage kommen dann eben auch Internet, Musik... All das, was schon ganz am Anfang geschrieben wurde.

Ich bin eher geneigt, kein ganz neues Handy zu kaufen, sondern lieber ein junges gebrauchtes, dafür aber qualitativ besseres. 100 € wären mir aber eigentlich schon zu viel Geld für den Schulhof.
In unserer Familie gab/gibt es sonst nur Nokias. Da würde mir ein C5-03 einfallen. Ich habe aber keine Ahnung, ob Symbian auf dem Schulhof nicht eine Todgeburt ist, wenn es um das Kopieren von irgendwelchen angesagten Dingen geht (Spielen etc.). Mit Andoid hatte ich noch nie etwas zu tun, da bin ich völlig unbeleckt. Ich weiß nicht, ob die Marktmacht von Android schon so groß ist, daß man ohne am Ende auch wieder nur Außenseiter ist.

Was könntet Ihr mir empfehlen? Wichtig wäre, daß man Paketdaten zuverlässig komplett abschalten kann, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Und es sollte kein Gerät sein, was zwingend schon nach einem Jahr weggeworfen werden kann, weil es "am Ende" ist. Mir wäre es lieb, wenn mit diesem Kauf an dieser Front am liebsten so lange Ruhe herrschen würde, bis der Junge an dem Punkt ist, wo es andere wichtige Dinge im Leben gibt es Grüppchen, die auf dem Schulhof mit Elektronik herumdaddeln ;-)

Ob man sowas gut findet oder nicht, soll hier nicht diskutiert werden, ich hatte in diesem Alter nicht mal einen Fernseher in der Wohnung und hab's auch überlebt...

Dankeschön für Eure Hilfe!

Martin


Da wird sowieso jeder ein iPhone oder ein Galaxy haben und alles andere würde dem Sohn auch nicht als gleichwertig vorkommen denke ich. Ich kriege immer einen Hals wenn ich extrem junge Kinder mit iPhone4 oder S2 sehe, wofür selbst ein Vollverdiener nicht immer das Gled hat, neben der Anschaffung natürlich noch der passende Tarif.
Ein Galaxy Ace oder das Defy wären wohl die besten Kinderhandys, Defy wohl noch besser!

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

JMartin ist offline Alter Beitrag 08.01.2012 00:10
Profil von JMartin anzeigen JMartin eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von JMartin finden Füge JMartin zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
JMartin

Senior Mitglied

Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 173

Wir leben zum Glück in einer Gegend Deutschlands, wo es eher "nur" Normalverdiener gibt und auch viele Menschen, die nach deutschen Maßstäben eher als arm gelten dürfen, da tauchen zum Glück wenig wohlstandsvermüllte Kinder auf. Ein Kind mit iPhone hat unser Sohn in dieser Schule noch nicht gesehen. Die Eltern, die ihre Kinder früh im Touareg in die Schule fahren, wählen eher das Gymnasium daneben ;-)

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

chicobonito ist offline Alter Beitrag 08.01.2012 01:28
Profil von chicobonito anzeigen chicobonito eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von chicobonito finden Füge chicobonito zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
chicobonito

Senior Profi

Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 1258

Na da hast dir ja was vorgenommen.

Dinge austauschen, Internet, Musik, Spiele und sicherlich bald auch noch diese coole App und jene coole App... Sohnemann "braucht" also ein brauchbares Teenie-Smartphone. Da wirst über kurz oder lang um iOS oder Android wohl nicht herum kommen. 100€ sind dir eigentlich zuviel des Guten, was die Auswahl auf einfachste Billig-Androidphones oder völlig veraltete Gebrauchtware begrenzt. Fraglich ob er damit wirklich lange zufrieden sein wird, mit anderen mithalten kann und das Thema wie gewünscht erstmal ne Zeit vom Tisch ist...

Nen guter Kompromis könnte es sein, doch die 100€ auf den Tisch zu legen und zum Huawei Ideos X3 zu greifen. Dann hat er ein neues Gerät, mit aktuellem Android, welches die Wünsche von heute und morgen halbwegs vernünftig erfüllen kann und zudem weder veraltet, noch übertrieben billig wirkt.

Aber Wunsch nach Smartphone erfüllen und den eigentlich dazugehörenden, mobilen Internetzugang verweigern? Wenns hier um die Kosten geht, könnte man z.B. auch über eine Netzclub-Karte nachdenken, die ihm eine kleine, kostenlose Flat bietet. Spart darüber hinaus natürlich auch SMS-Kosten, da er gratis übers Netz kommunizieren kann.

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

hjrauscher ist offline Alter Beitrag 08.01.2012 01:30
Profil von hjrauscher anzeigen hjrauscher eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von hjrauscher finden Füge hjrauscher zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
hjrauscher

Guru

Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 3273
Threadersteller

@JMartin: lass doch mal Deinen Sohn eine "Marktstudie" bzgl. Handys / Betriebssystem machen Im Ernst: wenn er umbedingt 'dazugehören' will/muß, dann sollte wenigstens ein Feature- besser ("Äpps") ein Betriebssystem-Match mit der Neuanschaffung erreicht werden.

Da iOS-Geräte wohl in der Zielgruppe keine relevante Marktdurchdringung erreicht haben bleiben:
- Android (Samsung, HTC, LG, Motorola, Acer, ...)
- Windows Phone 7 (Samsung, HTC, ...)
- Symbian (Nokia, früher auch Sony Ericsson)
- Bada (Samsung Wave)
- diverse Eigenkreationen der Hersteller (Feature-Phones wie kleine Samsungs)
- Exoten wie webOS und die anderen die ich vergessen habe aufzuzählen

Meld' Dich einfach Ende der kommende Woche mit Marktdaten wieder - und gemeinsam schau'n wir was im Sub-EUR 100-Segment dazu passt. Okay?

hjrauscher

P.S.: Als nachträgliches Feedback zu den zahlreichen Vorschlägen (vorallem auch an Abi99) von oben -> es wurde wohl ein Palm Pixi Plus für ~ EUR 100,-, welches seine ersten fünf Monate Einsatz bis dato anscheinend sehr gut gemeistert hat: trotz mehrfacher Stürze, Transport zwischen Schulbüchern oder in engen Hostentaschen, viel Musikhören und an die 100 Spiele zum Zeitvertreib stellen den jungen Nutzer die Akkulaufzeit mit 3-4 Tagen (GSM/2G, Daten=aus) und der Empfang nach wie vor zufrieden. Im Vergleich mit den Mitschüler(innen) war es von Vorteil ein App-taugliches Betriebssystem zu wählen (Spiele), wenns auch ein langes Gesicht gab bzgl. nicht möglichem Datenaustausch per Bluetooth und fehlendem UKW-Radio - so die Rückmeldung.

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

mostwanted ist offline Alter Beitrag 08.01.2012 01:44
Profil von mostwanted anzeigen mostwanted eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von mostwanted finden Füge mostwanted zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
mostwanted

Inventar

Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 5574

Zitat:
Original geschrieben von JMartin
Hallo!

Ich möchte diesen älteren Thread mal wieder rausholen, weil wir nun genau das Problem des damaligen Threaderstellers haben.
Unser Sohn ist nun 12 1/2 und scheinbar der letzte in der Klasse, der ein 20 € Billig-Telefon sein eigen nennt und der sich sehr ausgeschlossen fühlt. Die Anforderungen sind unspezifisch, es geht momentan darum, daß viel per Bluetooth hin- und hergeschoben wird. Aber auf Nachfrage kommen dann eben auch Internet, Musik... All das, was schon ganz am Anfang geschrieben wurde.

Ich bin eher geneigt, kein ganz neues Handy zu kaufen, sondern lieber ein junges gebrauchtes, dafür aber qualitativ besseres. 100 € wären mir aber eigentlich schon zu viel Geld für den Schulhof.
In unserer Familie gab/gibt es sonst nur Nokias. Da würde mir ein C5-03 einfallen. Ich habe aber keine Ahnung, ob Symbian auf dem Schulhof nicht eine Todgeburt ist, wenn es um das Kopieren von irgendwelchen angesagten Dingen geht (Spielen etc.). Mit Andoid hatte ich noch nie etwas zu tun, da bin ich völlig unbeleckt. Ich weiß nicht, ob die Marktmacht von Android schon so groß ist, daß man ohne am Ende auch wieder nur Außenseiter ist.

Was könntet Ihr mir empfehlen? Wichtig wäre, daß man Paketdaten zuverlässig komplett abschalten kann, damit es keine bösen Überraschungen gibt. Und es sollte kein Gerät sein, was zwingend schon nach einem Jahr weggeworfen werden kann, weil es "am Ende" ist. Mir wäre es lieb, wenn mit diesem Kauf an dieser Front am liebsten so lange Ruhe herrschen würde, bis der Junge an dem Punkt ist, wo es andere wichtige Dinge im Leben gibt als Grüppchen, die auf dem Schulhof mit Elektronik herumdaddeln ;-)

Ob man sowas gut findet oder nicht, soll hier nicht diskutiert werden, ich hatte in diesem Alter nicht mal einen Fernseher in der Wohnung und hab's auch überlebt...

Dankeschön für Eure Hilfe!

Martin



Meine beiden (12/14) haben unbedingt das Galaxy Y Pro haben müssen. Wobei ein Nokia C3-00 (100 Euro) oder - wenn Touch- ein Samsung 5230 für 59 (Aktuell beim MM) eigentlich langen.

__________________
Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

JMartin ist offline Alter Beitrag 08.01.2012 07:54
Profil von JMartin anzeigen JMartin eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von JMartin finden Füge JMartin zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
JMartin

Senior Mitglied

Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 173

Zitat:
Original geschrieben von hjrauscher
P.S.: Als nachträgliches Feedback zu den zahlreichen Vorschlägen (vorallem auch an Abi99) von oben -> es wurde wohl ein Palm Pixi Plus für ~ EUR 100,-, welches seine ersten fünf Monate Einsatz bis dato anscheinend sehr gut gemeistert hat: trotz mehrfacher Stürze, Transport zwischen Schulbüchern oder in engen Hostentaschen, viel Musikhören und an die 100 Spiele zum Zeitvertreib stellen den jungen Nutzer die Akkulaufzeit mit 3-4 Tagen (GSM/2G, Daten=aus) und der Empfang nach wie vor zufrieden. Im Vergleich mit den Mitschüler(innen) war es von Vorteil ein App-taugliches Betriebssystem zu wählen (Spiele), wenns auch ein langes Gesicht gab bzgl. nicht möglichem Datenaustausch per Bluetooth und fehlendem UKW-Radio - so die Rückmeldung.


Danke für die Rückmeldung! Blutooth wird aber im Moment als wichtig angesehen, um dabei zu sein und tauschen zu können.
Ich könnte im Moment hier aus dem Forum ein Nokia C5-03 für << 100 € bekommen. Ich frage mich nur, ob es dann der Flaschenhals wird, daß auf Symbian keine Andoid-Spiele laufen... So lange es nur um mp3-Dateien und um Java-Sachen geht, sollte das alles unproblematisch sein. Ich bin mit meinem Symbian-Anna-Handy super zufrieden, aber das C7 gibt es auch in gutem gebrauchtem Zustand noch nicht < 100 € und es ist auch für eine Kinderhosentasche ziemlich groß.
Also ganz konkret gefragt: Wäre ein Nokia C5-03 "schulhoftauglich" und geht Symbian in dieser Umgebung leider gar nicht?

Bezüglich der Marktanalyse: Der Sohnemann kann Firmen nennen, leider aber keine Modelle und schon gar keine Betriebssysteme. Das spielt in diesem Alter scheinbar keine Rolle. Aktuell haben einige ein neues Touch-Samsung bekommen, daß es für 70 € zu kaufen gab. Sowas läuft doch vermutlich nicht mit Andoid, sondern mit irgendeinem Samsung-eigenen System, oder?
Ich würde aber eben lieber nicht ein nagelneues aktuelles Billigst-Telefon kaufen wollen (und dann nächstes Jahr wieder eins, und dann übernächstes Jahr...), sondern lieber ein gutes gebrauchtes oder nicht mehr ganz aktuelles Modell aber mit halbwegs ordentlichen Specs, daß dann auch eine Weile durchhält und mithalten kann. (Das Rennen um das zeitgemäße Spielzeug wird man eh immer verlieren, wenn man sich dieser absurden Entwicklung ein wenig verweigert.)

Bezüglich der angesprochenen Netzanbindung: Die würde ich ihm aktuell abklemmen (als Paketdaten) und per WLAN daheim als Alternative anbieten. Ich denke, daß ein 12jähriger zwingend nicht auf dem Schulhof im Netz surfen muß. Die Kosten dafür gäbe sein Taschengeld eh nicht her. Von uns bekommt er nur seine Prepaidkarte aufgeladen, Jahresverbrauch fürs Telefonieren liegt bisher bei < 15 €. Wenn er größer wird, muß man dann sicher über andere Spielregeln nachdenken, aktuell ist das kein Thema.

Danke für Eure Mithilfe!

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Merlin ist offline Alter Beitrag 08.01.2012 18:54
Profil von Merlin anzeigen Merlin eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von Merlin finden Füge Merlin zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Merlin

Lebenslänglich

Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 14880

Zitat:
Original geschrieben von JMartin
Also ganz konkret gefragt: Wäre ein Nokia C5-03 "schulhoftauglich" und geht Symbian in dieser Umgebung leider gar nicht?



Da das C5-03 noch das ganz alte Symbian S60 V5 hat und nicht mal S^3, würde ich darauf verzichten. Ein günstiges C7 wäre da deutlich besser, da dieses auch Anna und in Bälde Belle haben wird.
Allerdings müsstest du dein Budget da noch ein wenig erhöhen .

100€ sind allerdings ohnehin nicht gerade "üppig", wenn es um Smartphones geht.

Zitat:

Bezüglich der Marktanalyse: Der Sohnemann kann Firmen nennen, leider aber keine Modelle und schon gar keine Betriebssysteme. Das spielt in diesem Alter scheinbar keine Rolle. Aktuell haben einige ein neues Touch-Samsung bekommen, daß es für 70 € zu kaufen gab. Sowas läuft doch vermutlich nicht mit Andoid, sondern mit irgendeinem Samsung-eigenen System, oder?



Ja, das hat ein proprietäres OS. Würde ich persönlich allerdings nicht nehmen. Die Möglichkeiten sind da schon recht eingeschränkt.

Zitat:

Ich würde aber eben lieber nicht ein nagelneues aktuelles Billigst-Telefon kaufen wollen (und dann nächstes Jahr wieder eins, und dann übernächstes Jahr...), sondern lieber ein gutes gebrauchtes oder nicht mehr ganz aktuelles Modell aber mit halbwegs ordentlichen Specs, daß dann auch eine Weile durchhält und mithalten kann.



Auch da wäre das C7 sicher keine schlechte Wahl. Zumal damit auch der gewünschte BT-Datenaustausch wohl am reibungslosesten funktionieren wird.

Alternativ das genannte Huawei X3.

Welche PrePaid-Karte nutzt ihr derzeit eigentlich?

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Dwarslöper ist offline Alter Beitrag 08.01.2012 19:59
Profil von Dwarslöper anzeigen Dwarslöper eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von Dwarslöper finden Füge Dwarslöper zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Dwarslöper

Inventar

Registriert seit: 09/2006
Beiträge: 7531

..alternativ auch das Nokia C6-01, gleiches Betriebssystem wie das C7 aber etwas kompakter und günstiger.

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

JMartin ist offline Alter Beitrag 08.01.2012 20:47
Profil von JMartin anzeigen JMartin eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von JMartin finden Füge JMartin zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
JMartin

Senior Mitglied

Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 173

Ja, das wäre auch interessant, spielt aber leider noch nicht in der < 100 €-Liga.

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

hjrauscher ist offline Alter Beitrag 09.01.2012 01:28
Profil von hjrauscher anzeigen hjrauscher eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von hjrauscher finden Füge hjrauscher zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
hjrauscher

Guru

Registriert seit: 04/2003
Beiträge: 3273
Threadersteller

@JMartin:

Da noch keine "Fixierung" auf ein bestimmtes OS eindeutig hervortritt ... wär's ein "Beinbruch" für das Ego des Youngsters wenn er jetzt "nur" einen Teil der gewünschten Funktionalität bekommt?
a) Bluetooth inkl. Datenaustausch
b) Musik per MP3 + ggf. UKW-Radio + evtl. WLAN-Internet-Radio/-Streaming
c) Telefonieren + SMSn
d) Java-Spiele (z.B. http://www.getjar.com/ - dort werden u.a. kostenfreie Java-Spiele angeboten ... jedoch: ohne Gewähr / auf eigenes (Kosten-) Risiko!!)
-> Dafür reichen die meisten der bereits vorgestellten Nicht-Smartphones aus.

... und dann, wenn wieder Geld zusammengespart und evtl. bereits selbst mitdazuverdient (Stichwort: Werbezeitungen austragen ) wurden, den Schritt Richtung Android-Handy kommendes Jahr vollziehen?

Falls doch ein "Gips" droht ... Huawei Ideos X3 (neu).

hjrauscher

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

JMartin ist offline Alter Beitrag 09.01.2012 17:56
Profil von JMartin anzeigen JMartin eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von JMartin finden Füge JMartin zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
JMartin

Senior Mitglied

Registriert seit: 02/2008
Beiträge: 173

Zitat:
Original geschrieben von Merlin
Welche PrePaid-Karte nutzt ihr derzeit eigentlich?


Wir haben alle blau.de-Karten, da ist dann später auch mal eine Mini-Datenrate für 4 € möglich.

Mittlerweile überlege ich konkret, ob ich ein Samsung Galaxy Fit S5670 für einen günstigen Preis kaufen sollte (gibt es aktuell auch bei Aldi) oder lieber versuche, in absehbarer Zeit mal ein Nokia C6-01 irgendwoher günstig zu bekommen. Das Samsung ist sicher schulhof-kompatibler, das Nokia würde besser in unsere heimische Telefonumgebung passen und mir die Zeit ersparen, mich mit Android beschäftigen zu müssen ;-)

Was meint Ihr zu diesen Überlegungen?

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Alle Zeitangaben in WEZ +1 Stunde. Es ist 22:27 Uhr. Schliessen   Antworten
Seiten (3): « 1 [2] 3 »   Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Druckbare Version zeigen | Diese Seite per eMail verschicken | Dieses Thema abonnieren

Gehe zu:
 

Telefon-Treff > Rund ums mobile Telefonieren > Kaufberatung > Schüler-"Smartphone"

Forum Regeln:
Es ist Dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist ausgeschaltet
vB Code ist angeschaltet
Smilies sind angeschaltet
[IMG] Code ist angeschaltet
 

Partner-Forum: BMW-Treff
 Archiv
Copyright ©2002 - 2014 Telefon-Treff.de