Telefon-Treff

 

Suchen | Registrieren | Kalender | Mitglieder | Hilfe | Regeln | Handydatenbank | Twitter | Impressum | Abmelden
Telefon-Treff > Herstellerforen > Microsoft / Nokia > Nokia N95 8GB Review
Gehe zu:
 
Dieses Thema durchsuchen:
 
TT-Premium-Account: Forum ohne Werbung und Platz für 1000 Nachrichten im Postfach? Informieren und bestellen!
  Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema    Antworten
ganxtaZero ist offline Alter Beitrag 07.11.2007 16:50
Profil von ganxtaZero anzeigen ganxtaZero eine Private Nachricht schicken  Besuche ganxtaZero's Homepage!  Mehr Beiträge von ganxtaZero finden Füge ganxtaZero zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
ganxtaZero

User ist gesperrt

Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 265
Threadersteller

n95 8gb review

Name : N95-2 (N95 8GB )
Hersteller : Nokia
Herstellungsland : Finnland
Herstellungsdatum : Oktober 2007

Übersicht der Eigenschaften des Gerätes
------------------------------------------------------------

Display :

- QVGA TFT Display
- 320x240 / 240x320 Pixel
- Diagonale 7 cm
- Displayschutzglas
- Displayschutzfolie
- Lichtsensor
- 16 Millionen Farben

-----------------------------------------------------------------

Kern Hardware :

- Texas Instruments OMAP Ti 2420 Prozessor
- 330 mhz Taktfrequenz
- VPU : Power VR Mbx Open GL ES (In TI Chip integriert)
- Lagesensor
- 128 MB SD Ram (92 MB beim Start Frei)
----------------------------------------------------------------------

Zusatzhardware :

- WLAN Chip
- NavLink 4 GPS Chip
- Infineon UMTS / GSM Chip
- Samsung 8gb Flash Baustein
- 1200 mah Akku BLF6 (Lithium Ion)
------------------------------------------------------------------

Kamera :

- Carl Zeiss Optics
- 5 Megapixel
- Video in VGA mit 30 fps und Stereoton
- Autofokus
- Iso Kalibrierung
------------------------------------------------------------------------

Einleitung

Nicht lange ist es her, da präsentierte uns Nokia den "Multimedia Computer 2.0". Ein Alleskönner Handy, pardon, Smartphone, sollte es werden. Doch hier warder Wille vorhanden, die Umsetzung aber doch etwas Fehlerhaft. Die Ausstattung des Handys suchte aber ihresgleichen. 5 Megapixel, GPS Empfänger für Navigation, VGA Video Aufnahmen, ein grosses Display und ein innovatives Doppelslider System zeichneten das Gerät aus. Jedoch, wie viele wissen, gab es ein paar Mankos. Der Akku ging schnell zur Neige. Der Ram war zu schnell gefüllt, was das Schliessen von Anwendungen nötig machte. Und das Design war auch nicht Jedermans Sache.

Nun rüstet Nokia nach. Mit dem n95-2. Auch bekannt als N95 8gb. Die Änderungen zum Vorgänger sind ; größeres Display (2,8" statt 2,6"), 1200 mah akku statt 950. 128 MB Ram statt 64. Und ein Slider der gleichmäßig aufsitzt sowie eine edle schwarze Farbe. Das ist alles ? Mitnichten. Dazu gibts 8 GB internen Flash Speicher wo sich jede Menge Daten archivieren lassen. AGPS schon in der ersten Firmware, was das Navigationssystem deutlich verbessert. Kleine Änderungen in der Software des Handys und neue Playertasten. Was gehen musste ist die Kamera Abdeckung. Der neue dickere Akku versperrte hierfür den Platz. Auch der Speicherkarten Slot ist abhanden gekommen. Aber wegen den 8GB nicht weiter tragisch.

Das n95 8gb will IPOD, Kamera, Camcorder, Navigationssystem und PDA ersetzen ob es ihm gelingt lesen sie hier. Also auf zur neuen Runde. Ein neues N95 wirbt um die Gunst der Handy Besitzer.


Review Hauptteil

Hallo Leute.


Die Bestellung


Ich darf mich zu den Besitzern des n95 8gb zählen. Bestellt habe ich an einem Montag um 21 Uhr. Und schon um kurz vor 10 war das Gerät am folgenden Mittwoch da. Der Preis betrug 639 Euro was für dieses Talent mehr als fair ist. Zudem bekam ich die Spiderman 3 Sonderedition. Die Bestellung erfolgte via Online Formular bei 7mobile.de. Am nächsten Tag hatte ich einen netten Chat mit einer7Mobile Mitarbeiterin, aufgrund des Liefertermines. Sie sagte mir ich solle in mein Email fach schauen. Und da war auch schon die Versand Bestätigung. 15 Euro Versand per Nachnahme. In Anbetracht der Wucherpreise die gerade für das Gerät, aufgrund der breit gefächerten Lieferknappheit entstehn, ist das aber noch zu verkraften. Das Gerät war sauber verpackt und sicher mit Verpackungsmatterial geschützt.


Packungsinhalt


In einem nett gestalltetem Kartonoberteil mit Spiderman 3 Motiv befindet sich der eigentliche Nokia n95 8gb Karton. In dezentem Grau gehalten was das Schwarze Handy gut hervorhebt. Stilvolle Verpackung nicht aufdringlich. Im Inneren findet man dann schliesslich, den Akku, Stereo Kopfhörer samt Kabel Fernbedienung, Das Video Verbindungskabel zum Anschluss des Handys an den Fernseher, die Anleitung und das Handy selbst. Natürlich auch die obligatorische DVD mit PC Suite zur Synchonisation von Handy und PC und das Datenkabel. Das ganze Zubehör wirkt wertig. Der neue Ladestecker in der schmaleren Form gefällt.


Haptik und Bauqualität


Die Bauqualität des Handys ist gut. Vorne der Lack ist nicht so empfindlich wie man meint. Die Displayschutzfolie und das Schutzglas schützen das Handy gut. Es wirkt Robust, jedoch habe ich leider einen Slider mit zuviel Spielraum erwischt. Bei Erstgeräten wohl zu erwarten. Der Joystick könnte auch etwas fester sitzen. Die numerischen Tasten sind sehr gut geraten, gesunder Druckpunkt, gut sichtbare weisse Beleuchtung. Sie wirken wie aus einem Guss, aber die Abstände sind trotzdem erfühlbar, da die Knöpfe kleine Erhebungen haben. Der Bildschirm wirkt NICHT verpixelt obwohl er größer bei gleicher Auflösung ist.


Menüführung und Bedienung



Das Layout des Handys ist leicht verständlich. Sind beide Slider geschlossen erkennt man unter dem Display das Navigationspad. Daneben die beiden Softkeys zum ansteueren der jeweilgen Funktionen die darüber im Display angezeigt werden. Darunter widerrum Anruf Annahme und Ablehn Tasten. Und die obligatorischen Tasten "Stift" (markierungs Button) und "c" (lösch Button). Knöpfe für zum schnellen Erreichen des Hauptmenüs sowie des Multimedia Menüs sind ebenfalls dort zu finden. Oberhalb des Handys ist der Ein / Aus Knopf. Ganz unten findet man den Mini USB Anschluss zum verbinden mit dem PC und den Ladekabel Steckplatz. Links sieht man die Infrarot Schnittstelle, die besonders nützlich ist, wenn die baldige Fernbedienungs Software Psiloc IR remote erscheint. Darüber eine der beiden STereo Boxen. Auf der rechten Seite schließlich Zoom bzw Lautstärke Wippen. Die Galerie Taste mit der man schnell zu seinen Bildern kommt und die Kamera Taste.

Bei diesem Handy handelt es sich um einen Dippel Slider. Man kann es oben ausziehen und erhält Musiksteuertasten. Vor-Rückwärts der Titel, Play Pause sowie Stop Funktionen sind schnell damit erreichbar. Diese Tasten sind hervorragend verarbeitet. Schiebt man das Handy unten auf erhält man die normale Zifferntastatur. Das Handy ist leicht bedienbar.

Man sieht oben Datum und Uhrzeit, links Signal, rechts Akkustand Balken. Darunter eine Leiste mit 7 Symbolen die man frei belegen kann und zu gewünschten Anwendungen führen. Darunter widerrum ist eine sehr praktische Suchfunktion. Damit lassen sich auf dem Handy und im Internet nach beliebigen Dateien suchen. Die Wlan leiste folgt dann. Mit ihr kann man nach WLAN netzen scannen und verbinden. Der Empfang hierbei ist für ein Handy vollkommen ok. kommt aber nicht an normale WLAN Empfänger heran. Die ganzen Funktionen werden Via Joystick ausgewählt. Mit Der Menü Taste gelangt man schließlich ins Zentrum des Handys. Auf 4x3 Symbol Reihen angeordnet sieht man allerlei Ordner und Programme.

Die 12 Symbole sind wiefolgt ; Kontakte, Mitteilungen, Karten, Musik, Galerie, Videozentrale, Suche, Internet, Spiele, System, Programme und Laden. Bei Kontakte erreicht man das Adressbuch. Mitteileilungen zeigt Nachrichten und lässt welche Verfassen. Karten steht für Smart2go Nokias Navigationsdienst. Musik gibt den MP3 Player und das Radio frei. In der Galerie findet man sein aufgenommenen Videos sowie Filme. Die Videozentrale offenbart die heruntergeladenen Filme des Handys oder auch Filme die im Ordner der Videozentrale lagern. Suchfunktion beschrieb ich bereits, diese Funktion ist wirklich praktisch, auch der Internet Browser ist leicht Bedienbar. Lässt sich zoomen, weist Tabs auf und kann Hochkannt sowie Quer bedient werden.NGAGE schließlich zeigt die Spiele der neuen Nokia Ngage Plattform, bei dem Gerät sind Demos von Asphalt 3 Autorennspiel, und Fifa 2007 Fußballsimulation zu finden. Grafisch wirklich anspruchsvoll. Im System kann man allerlei Einstellungen wie Slider Verhalten, Anzeige Optionen, Ruftöne und Profile vornehmen. Wenn man sehen möchte was für Programme das Handy hat und man selbst schon nachreichte, öffnet man den Ordner Programme. Hier finden sich standardmößig ein Wecker, ein Rechner, ein Kalender mit vielen Terminoptionen, Eine Office Anwendung, womit man leider nur betrachten kann und vieles mehr.



Geschwindigkeit


Ich möchte auch den n93, n95 Besitzern nicht zu nahe treten. Aber gegen das n95-2 sind beide Geräte echt saulahm. Die Galerie zb öffnet sofort alle Miniaturbilder in der Ansicht ohne Wartezeiten. Multitasking klappt super. Das befüllen des Speichers dauert ca 18 Minuten bei einem GB von PC auf Handy. und ca 12 Minuten von Handy auf PC. Diese Werte gehen in Ordnung wie ich finde. Da man sowieso öfter Daten (Bilder Videos) vom Handy runter, als Daten drauflädt (Programme, Karten).

__________________
http://www.nseries-forum.net

die erste anlaufstelle für nokias nserie.
auch viele software gibts bei uns.

PNs wegen zertifikate für programme nehme ich gerne an.

Geändert von ganxtaZero am 07.11.2007 um 17:15

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

ganxtaZero ist offline Alter Beitrag 07.11.2007 16:51
Profil von ganxtaZero anzeigen ganxtaZero eine Private Nachricht schicken  Besuche ganxtaZero's Homepage!  Mehr Beiträge von ganxtaZero finden Füge ganxtaZero zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
ganxtaZero

User ist gesperrt

Registriert seit: 11/2007
Beiträge: 265
Threadersteller

Navigation und Multimedia


Das Navigationssystem klappt auch schön. Auch als Fußgänger sehr gut nutzbar. Der erste Satfix dauerte etwas. Aber nun ist in 2 Minuten alles im Reinen. Und die Navigationsanwendung Nokia Maps ist übersichtlicht, sowie standardmäßig mit AGPS ausgestattet. Leider aber nach wie vor nicht kostenlos. Zwar kann man ohne Gebühr Routen planen, und sich die Karten ansehen, wer aber sprachgesteuert geführt werden will, muss löhnen. Hierbei kann man Abos erstehen von 3 Tagen bis 3 Jahren. Was unterschiedlich kostet, die 3 Jahre Variante schlägt mit 69 Euro zu Buche. Unverständlich, da selbst das Motorola a780 was ich vor einigen Jahren hatte komplett kostenlos war.

Die Videos sind in etwa vergleichbar mit denen des n93. Mit 640x480 Pixeln ein brauchbarer Camcorder Ersatz. Jedoch sind sie meiner Meinung nach einen kleinen Tick unschärfer. Aber heben auch dunkle Bereiche gut hervor. Die Bilder übertreffen die des des 3,2 megapixlers deutlich, vor allem Innen. Und das ist nicht nur der größeren Auflösung zu zuschreiben. Man vernimmt wenig Bildrauschen. Jedoch etwas mehr Artefakte Bildung, sprich manche Details sind nicht so ausgeprägt. Der Blitz ist sehr hell. Deutlich heller als bei manch anderen LED Leuchten. Jedoch muss man sich an das Fokussier Licht gewöhnen. Denn der Blitz bleibt wenns nur etwas dunkler ist während dem fokussieren schon die ganze Zeit an. Also bevor man den Auslöser drückt, und das ist nervig, wenn man zb Portraits Fotos machen will, da dieser Effekt nicht abschaltbar ist. Ansonsten bin ich zufrieden.

Der MP3 Player ist mit den 4 Player Sondertasten des Sliders schnell zu starten. Bietet einen 8 Band Equalizer für Soundänderungen. Und einen Analyzer der die Musik Schwingungen visuell darstellt. Die Bibilioteken lassen sich schnell abgleichen, Musik hinzufügen ist spielend einfach.


Allgemeines


Der Sound der Boxen ist wirklich sehr gut. Vor allem beim musikhören. auch bei filmen kommen die stereo lautsprecher gut zur geltung. das bekannte grundrauschproblem des n95 besteht leider aber immernoch. vom gps empfänger bin ich angetan. wir wohnen im dritten stock und unsere fenster sind an der decke direkt. trotzdem bekam ich empfang. die rückseite des handys ist weich und etwas schmutzanfällig. lässt sich aber durch ein tuch oder auch den pulli schnell säubern. auch in spielen macht das handy eine gute figur. asphalt 3 gefällt, die demoversion ist bereits vorinstalliert. jedoch ist noch kein landscape modus möglich bei den ngage spielen.


Kamera



Wie bereits erwähnt, sind die Bilder wirklich vorzeigbar. Jedoch zeigen sich auch hier Schwachpunkte, wegen der Miniaturisierung des Objektives. Erhält es genug Licht liefert es hervorragende Bilder. Vor allem aussen. Es kann durchaus mit dem k850i mithalten, wenn man ausserhalb Fotos aufnimmt. In Innenräumen ist es der Kamera des Sony Konkurrenten aber klar unterlegen. Auch wegen des fehlenden Xenon Blitzes. Ich habe Vergleichsbilder mit einer HP Kamera gewagt. Und auch sonstige Beispielbilder Online gestellt um sich selbst ein Bild zu machen. Einstellungen wie Kontrast, Schärfe und Iso machen Spaß sind sinnvoll und laden zum Experimentieren ein.


Verbesserungen der Firmware



Das neue Multimedia Menü gefällt und ist sehr übersichtlich. Und auch andere Änderungen wie der neue Shortcut ist auch nicht zu verachten. Nun hat man 7 statt 6 Standby Symbole auf dem Desktop des Handys. Weitere Veränderungen der Software ; NGAGE Applikation wurde vorinstalliert, jedoch nur eine eingeschränkte Demoversion. Demand Paging (schnellere Ram Verwaltung, die Arbeitsspeicher spart) ist nun auch in die Firmware integriert, der Start des Handys geht mit rund 20 Sekunden auch schnell über die Bühne. Der Video Editor ist nicht ganz verschwunden wie zu lesen war. Er wurde durch einen einfacheren mit weniger Funktionen ersetzt. Nokia hält seine User wohl für technisch unbegabt.


Telefon Funktionen



Man möge es kaum glauben aber mit dem Gerät kann man sogar telefonieren ! Die Qualität ist OK. nicht wirklich toll aber OK. es ist ein Rauschen vernehmbar. Mal stärker mal weniger stark. Das Adressbuch ist wie gewohnt super. Es lassen sich sehr viele Details zu Personen verfassen. Gruppen können auch angelegt werden. SMS schreiben klappt dank T9 Eingabehilfe auch vorzüglich und in einer Beispiellosen Geschwindigkeit. MMS lassen sich auch versenden, versehen mit Videos, Sprache, Bildern oder Text, so macht man Messaging lebendig. Also auch hier wie gewohnt eine einfache und verständliche Bedienung.

Noch ein paar persönliche Eindrücke. Das Handy ist nicht wirklich klein dessen sollte man sich bewusst sein. 9,9 cm hoch, 2,2 cm tief. Das ist schon recht ausladend. Wenngleich es Smartphones gibt gegen die ist das n95 der reinste Zwerg. Es ist schwerer als sein Vorgänger, was am größeren Akku liegt. Es liegt angenehm in der Hosentasche. Trägt nicht dick auf. Liegt gut in der Hand, so das man nicht Gefahr läuft es würde versehentlich mal entgleiten. Der Lack ist nicht so glatt wie es aussieht, und Dreckanfällig auch nicht. Die Tasten unterhalb des Displays (Joystick, Menü Tasten, Hörer Tasten) wirken leider nicht ganz so wertig. Da die Linse ungeschützt ist kommt man um gelegentliches Reinigen nicht herum. Der MP3 Player ist für mich durchaus ausreichend. Mit einem Druck auf die Play Taste des zweiten Sliders öffnet er sich, sehr komfortabel. Auch der extra Knopf für die Gallerie gefällt. Die etwas unordentliche Galerie blieb aber unverändert. Sie sieht zwar schick aus, ordnen kann man die Bilder aber nach wie vor nicht.Im PDA Alltag macht sich das Handy dank dem Betriebssystem auch sehr gut, da es eine vielzahl an Anwendungen gibt, die das Einsatz Spektrum erweitern. Spiele, Office Programme, Media Player, Internet Tools, die Liste ist lang.

Alles in Allem kann man sagen, ein IPOD Ersatz. Auf alle Fälle. Ein PDA Ersatz ebenso. Für nicht ganz so Anspruchsvolle dürfte auch der Navigationsmodus genügen. Die Kamera macht wie oben Beschrieben unter guten Lichtverhältnissen brauchbare Bilder. Ein Rundum Sorglos Paket also. Das aber eine bisschen bessere Verarbeitung, sowie einen richtigen Blitz gut gestanden hätte. MFG.

Anmerkung Pseudonyme. bei ciao.de bin ich metholdcryan und bei telefontreff ganxtazero.`

das original review mit bildern ist auf www.nseries-forum.net zu finden.

__________________
http://www.nseries-forum.net

die erste anlaufstelle für nokias nserie.
auch viele software gibts bei uns.

PNs wegen zertifikate für programme nehme ich gerne an.

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Paraglider ist offline Alter Beitrag 07.11.2007 16:55
Profil von Paraglider anzeigen Paraglider eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von Paraglider finden Füge Paraglider zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Paraglider

Guru

Registriert seit: 09/2002
Beiträge: 3368

Ganz informativ, bis auf das du dich im Topic vertippt hast

__________________
iPhone 6 64 GB @ 8.1 jailbroken
iPad Air Cellular 32 GB @ 7.1.2 jailbroken
iPhone 4 32 GB @ 7.1.2 jailbroken
aTV 2 @ 5.2 jailbroken
MacBook Pro 13" 8. Gen @ Yosemite
OnePlus One 64 GB @ Android 4.4.4

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Alle Zeitangaben in WEZ +1 Stunde. Es ist 17:01 Uhr. Schliessen   Antworten
  Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Druckbare Version zeigen | Diese Seite per eMail verschicken | Dieses Thema abonnieren

Gehe zu:
 

Telefon-Treff > Herstellerforen > Microsoft / Nokia > Nokia N95 8GB Review

Forum Regeln:
Es ist Dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist ausgeschaltet
vB Code ist angeschaltet
Smilies sind angeschaltet
[IMG] Code ist angeschaltet
 

Partner-Forum: BMW-Treff
 Archiv
Copyright ©2002 - 2014 Telefon-Treff.de