Telefon-Treff

 

Suchen | Registrieren | Kalender | Mitglieder | Hilfe | Regeln | Handydatenbank | Twitter | Impressum | Abmelden
Telefon-Treff > Herstellerforen > Sony / Sony Ericsson > Sony Ericsson: Testberichte > ErfahrungsBericht SonyEricsson W890i
Gehe zu:
 
Dieses Thema durchsuchen:
 
TT-Premium-Account: Forum ohne Werbung und Platz für 1000 Nachrichten im Postfach? Informieren und bestellen!
  Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema    Antworten
nikefootball4 ist offline Alter Beitrag 07.04.2008 20:32
Profil von nikefootball4 anzeigen nikefootball4 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von nikefootball4 finden Füge nikefootball4 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
nikefootball4

Junior Guru

Registriert seit: 05/2006
Beiträge: 2773
Threadersteller

ErfahrungsBericht SonyEricsson W890i

Halli Hallo,

Vor knapp 1 Jahr habe ich einen Erfahrungsbericht über das SonyEricsson W880i verfasst.
Nun ist der Nachfolger an der Reihe, das vor knapp 2 Wochen ( stand 07.04.2008 ) erschienene W890i.

Nach der Enttäuschung N95, N95 8GB, N82 und K850i bin ich ich wieder auf die W-Reihe umgestiegen. Da ich z.B. HSDPA/UMTS nicht nutze, war das aber kein wichtiger Punkt für mich, jedoch höre ich viel Musik, schreibe viele SMS, telefoniere viel, gucke mir viele Fotos und Videos an und auch benutze ich Bluetooth oft zum Datentausch. Auch lege ich sehr viel Wert auf eine gute Verarbeitung, sowie auf ein Gerät, welches in die Hosentasche past und alltagstauglich ist, sowie bequem am Ohr anliegt.

Trotz meiner Entscheidung zum W890i, habe ich vorher sehr große Zweifel gehabt, doch das W880i hatte mich schon begeistert, weil es extrem schlank und klein war und dennoch Metall-Elemente hatte, sowie einem K800i in fast nichts nachstand außer selbstverständlich der Kamera, sowie dem Blitz.

Jedoch dachte ich mir, dass die viele Kritik vom W890i nicht angehen kann, wobei das W880i ein Spitzen Mobiltelefon war.
Es war die Rede im Forum von schlechter Sprachqualität, Empfangsproblemen und es haben sich Test-Handy Internetseiten wie areamobile.de über die schlechte Videoqualität beklagt. Trotz dessen habe ich mich für ein W890i entschieden.

Suchen tat ich es seit wenigen Tagen und wollte nicht sinnlos Geld ausgeben, daher suchte ich ein neues und günstiges. Mein Glück viel über eBay, dort hatte eine ältere Dame ein neues W890i bei eBay eingestellt, welches Sie gewonnen hatte und es komplett unbenutzt sei. Dazu hat es kein Branding, kein Sim-Lock und die Rechnung ist trotzdem dabei. Die Farbe ist Silber, auch das habe ich angestrebt, da mir Silber persönlich schöner gefällt, als Braun oder Schwarz. Das W890i hatte mich 225 Euro gekostet, was ich als relativ günstig finde, da die alten W880i beim Händler noch für über 170 Euro gehandelt werden.

Das wars, wie ich dazu gekommen bin. Jetzt zu dem eigentlichen Bericht über das Mobiltelefon, ich möchte nochmal hinzufügen, dass es mein Bericht ist und ich ihn so verfasse, wie ich das empfinden über das Mobiltelefon habe. Jede Person sieht es anders und wenn Sie etwas an meinem Bericht nicht Bestätigen können, bedeutet es nicht, dass es unwahr ist, sondern die Aufnahme der jeweiligen Personen ist schlicht und einfach sehr unterschiedlich.
Über Kritik und Tipps bin ich "wie schon immer in meinen Berichten" erfreut und heiße diese Willkommen.
Der Bericht soll u.a. Menschen helfen Ihre Kaufentscheidung zu erleichtern !


Lieferumfang:
--------------

- Sony Ericsson W890i Silber
- Akku
- Akkudeckel
- Ladegerät ( das einen Fastport Eingang bietet )
- Stereo Headset In-EAR ( 3 Verschiedene Größen der Ohrstecker )
- 3,5 Klinken Adapter
- USB-Datenkabel
- Anleitungen
- CD Software
- 2GB Memory Stick Micro ( M2 )

ich hoffe ich habe nix vergessen.





Erster Eindruck:
---------------------

Größe: 103 x 47 x 10 mm ( ca. von mir gemssen )
Gewicht: 78 Gramm


Das W880i hatte mich schon faszinierd, aber das W890i ist in meinen Augen ein Stück High-tech! Es ist immer noch extrem klein und auch sehr flach. Nun hat es runde Ecken, was meinermeinung nach die Optik des Gerätes noch ein stück kleiner macht und es auch in der Hosentasche bequemer ist! Das Display ist trotz fast gleich bleibender Größe leicht gewachsen und misst nun 2,0 Zoll. Wie man schon auf vielen Fotos sehen kann, sieht das Display sehr groß aus und auch in Wikrlichkeit kann ich es bestätigen. Das Display ist zwar "nur" 2,0 Zoll groß, aber es sieht sehr groß aus durch die kleine Bauweiße des Gerätes.

Nungut, am 06.04.2008 habe ich es abgeholt und dementsprechend das erste mal in meiner Hand gehabt.

WOW, wie klein und flach... das W880i hatte schon eine Metall-Front, aber das W890i ist schon "fast" vollständig vom Metall bedeckt, nur die Seiten, sowie ein kleines Stück des unteren Bereichs vom Gerät nicht, da es wohl u.a. wals Antenne gilt.

Es ist sehr leicht und liegt ziemlich gut in der Hand, auch ist es sehr gut Verarbeitet und macht keine Geräusche.

Zwar war der große BOOM nicht mehr so groß, da das W880i den schon ausgelöst hatte, dennoch bin ich vom W890i sehr überzeugt und in den folgenden Hauptpunkten werde ich euch erläutern, warum


Verarbeitung:
------------------

Sehr viel Metall, sehr wertiges Kunststoff, nur eine minimale kleine Spalte zwischen Akkudeckel und dem Kunstoff auf der Rückseite und kein knarzen. Akkudeckel ist fest und macht keine Geräusche.

Ist es nun war ? Ein perfektes Gerät ? das W880i war schon Top verarbeitet, aber es knarzte manchmal am Akkudeckel bzw. in diesem Sektor.

Bei dem W890i kann ich ohne jegliches Zögern schreiben, dass es zu 99% perfekt verarbeitet ist und sich sehr Massiv anfühlt, aber der 1 % fehlt, da trotz Massivität sich das Gerät leicht verbiegen läst !

Ja richtig gehört, wenn man es am Ohrhörer Bereich hält, sowie am unteren Ende und dann den Daumen am Ohrhörer an die eine Ecke bewegt, bzw. an die andere und es leicht bewegt, dann merkt man ein leichtes knarzen und auch wie sich das Gerät ganz minimal verformt. Dabei merkt man auch ein wenig Spiel am oberen Gerät, wenn man es aber drückt, abtastet und auch Spalten sucht, dann hat man kein Erfolg.

Ich persönlich denke nicht, dass ich mir Sorgen machen muss, da mein ehmaliges Samsung X820 sich eine vielzahl stärker verbiegen ließ und es dennoch einwandfrei funktionierte. SE wird sich da sicherlich schon was gedacht haben!

Ansonsten kann im Moment ( April 2008 ) kein Mobiltelefon dem W890i in der Verarbeitung das Wasser reichen. Meine Meinung und Erfahrung!

10/10


Tastatur:
------------

Endlich, SE hat die W880i Nutzer und die starke Kritik von "profesionällen" Mobiltelefen-Zeitschriften erhört. Die Zifferntasten wurden nun viel größer gemacht und auch die Form der restlichen Tasten hat sich verändert.

Die Zifferntastatur ist nun besser zu bedienen, jedoch fühlt diese sich sehr weich und leicht schwammig an. Ich habe schon mehrere SMS geschrieben, aber bei den ersten 2-3 SMS war es leicht gewöhnungsbedürftig, bei den forlaufenden SMS ging es aber dann in Sekunden schnelle
Auch fühlen diese sich beim Tippen sehr angenehm an. Der Abstand ist nicht groß, aber ich habe beim Tippen, trotz großen Daumen, keine großen Probleme bis jetzt gehabt.

Die oberhalb von der Ziffentastatur angesiedelten Tasten, zum Steuern des Gerätes, wurden leicht modifiziert ( größer ) und dem Daumen besser angepasst.

Der Druckpunkt der Tasten ist einsame Spitze, jedoch habe ich nur ein Problem, wenn ich die rechte Taste der 5 - Wege Taste tippe, tue ich mich wirklich schwer dort genau zu treffen, da mein Daumen recht groß ist und die Link/Rechts Tasten leicht tiefer als die Oben/Unten/Enter Taste sind. Somit bin ich jedes mal beim tippen der rechten Taste sehr unsicher und versuche es nun leicht mit den Fingernagel.

Auch die seitlichen Tasten wurden verändert. Der Lautstärke und Zoom Schieberegler an der rechten Seite wurde durch 2 normale Tasten ersetzt, die einen sehr guten Druckpunkt haben und auch zielsicher bedient werden. Leider sind die beiden neu Konstruierten Tasten recht mittig an der Seite angeordnet, was recht gewähnungsbedürftig ist, da wie auch schon beim K850i viele Geräte die beiden Tasten sehr hoch an der Seite haben.

Die Kamerataste hat ebenso einen sehr guten Druckpunkt und ist angenehm groß. Die kleine mini Walkman Taste wurde "zum Glück" auch durch eine deutlich größere Taste an der linken Seite ersetzt, welche nun auch deutlich besser zu bedienen ist.

Im allgemeinen wurde die Tastatur stark verbesset, dennoch kann ich Hellsehen und erblicke schlimmes!

Die Tasten neben dem Anruf und Aufleg Taste sind ziemlich spitzig ( was die Bedingung nicht beeinträchtigt ), aber dafür leider lackiert ! Genauso wie auch schon beim K850i, wird sicherlich die Farbe an diesen Tasten abgehen. Beim K850i hat das knapp 3 Wochen gedauert

9/10


Display:
-----------

Auflösung: 320x240 Pixel
Farbanzahl: 262144 Farben

Endlich hat SE wieder ein schönes Display verbaut, denn das K850i konnte "mich" von der Technik nicht wirklich begeistern, aber das W890i Display ist wirklich Klasse. Auch von der Seite erkennt man die Farben sehr schön und die Farben kommen gleichmäßig, sowie sauber rüber. Mir ist aber was negatives aufgefallen, leider ist die Helligkeit trotz 100% Helligkeits-Einstellung recht dunkel, erst wenn Licht auf den Lichtsensor des Gerätes scheint, dann wird die Beleuchtung stärker und das Display deutlich heller, aber in Räumen etc. finde ich es einen Tick zu Dunkel, dennoch vollkommen ausreichend !!
Hersteller wie Nokia, Samsung etc. bauen schon seit mehreren Monaten nur noch auf 16,7 Millionen Farben Displays in Ihren Mittelklasse und Highendklasse Mobiltelefonen. Trotz nur 262144 Farben, ist die Farbbrillianz des W890i sehr Brilliant und steht solchen 16,7 Millionen Farben Display der Kokurenz in nichts nach !!

Was ich noch schade finde ist, dass zwischen der Displayscheibe und des Gehäuses ein kleiner Spalt ist, wo sich sicherlich schnell Staub und dreck ansammeln wird. Solange das Display "hoffentlich" aber gut abgedichtet ist und kein Staub unter das Displayglas kommt, ist alles im grünen Bereich.

Das Materiall des Displayglases sieht mir nicht Kratzfest aus, den es verhält sich nicht so Stabil bzw. fühlt sich nicht so Massiv an, wie z.B. beim T650i Displayglas, welches Kratzfest ist. ( Dennoch hatte ich nach wenigen Wochen Benutzung Kratzer im Display Des T650i und auch beim Nokia 8800 ( Sirocco ) gab es Kratzer auf dem Display, trotz pfelglicher Behandlung.....Das zum Thema Kratzfeste Displayglässer! )

9,5/10


Netz- und SprachQualität:
---------------------------------------

Wie schon in einem Thread erwöhnt, benutze ich eine e+ Sim-Karte ( Zehnsation Vertrag ) und der Empfang schwankt recht stark. Wo ich mit meinem ex K850i und 6500 SLide noch fast vollen Empfang hatte, da hat das W890i recht wenig, aber innerhalb von wenigen Sekunden geht der hoch und wieder runter.
Der Empfang ist wohl sehr Sensibel oder es liegt einfach da dran, dass die Antenne des Gerätes im unteren Bereich des Gerätes sitzt und somit wird diese schnell von der Hand verdeckt und der Empfang somit recht stärker bzw. Sensibler eingestellt ist.
Der SAR-Wert liegt bei 1,38 Watt/Kg und ist somit recht hoch.
Dennoch wird die Sprachqualität nicht beeinträchtigt, da ich bis jetzt keine Probleme beim telefonieren hatte, auch in meinem Zimmer nicht!

8/10


Die Sprachqualität ist Überragend gut. Der/Die Gegenüber hört sich sehr scharf und sauber, sowie laut an. Auch hört man hintergrund-Geräusche recht gut und sauber raus. Rauschen habe ich bis jetzt keins bemerkt und auch habe ich keine anderen Nachteile bemerkt. Ich bin mit der Qualität sehr zufrieden und finde diese besser als beim N95 (8GB), N82, 6500 Slide, K850i etc......
Auch liegt das W890i sehr gut und angenehm am Ohr. Beim W880i war das durch die spitze und Eckige Bauform leider nicht der Fall und durch das lange drücken beim telefonieren ans Ohr, hatte man ein relativ stark unangenehmes Gefühl. Beim W890i ist das nicht mehr der Fall, lange Telefonate stehen nicht mehr im Wege und das Ohr muss nicht leiden.

10/10


Kamera:
-------------

Was soll man dazu sagen ?
Das Walkman890i Modell ist für Musik Gedacht, Konstruiert und Gebaut worden. Der Schwerpunkt liegt nicht auf der Kamera, trotzdem ist eine 3,15 MegaPixel ( 2048x1536 Pixel ) Kamera verbaut. Es gibt recht viele Einstellungsmöglichkeiten, aber frühstens beim einschalten und betrachten des Gerätes merkt man, dass es nicht als Kamera Handy vermarktet wird, da u.a. ein Blitz bzw. eine Fotoleuchte fehlt. Auch gibt es kein Autofokus und somit werden Nachaufnahmen sehr unscharf. Mir ist schon bewusst, dass es ein Musik-Mobiltelefon ist, aber z.B. eine Uhrzeit und Datumsfunktion im Foto hätte ich erwartet, aber leider ist dies auch schon beim K850i nicht vorhanden. Anscheinend ist diese Funktion im neuen A200 Menü vom SE ( K850i, W910i, W890i ... ) entfernt worden, da sie im W880i ( A100 Menü ) noch da war.

Dennoch ist nichts verloren, denn die Qualität der Fotos ist wirklich gut und überzeugt! Die Fotos wirken scharf und Farbecht, trotz fehlenden Autofokuses. Auch die Videoqualität von 320x240 Pixel ( QVGA Auflösung ) bei 15-20 fps ist wirklich recht gut. Zwar war die fps Anzahl beim K850i höher und somit waren die Videos Ruckelfreier, aber die Videos vom W890i sind dafür schärfer und realistischer, dafür ruckeln sie minimal, da die Anzahl der Bilder pro Sekunde verringert wurde.
Besondern scharf und sehr Brilliant finde ich den Kamerasucher. Das Display zeigt alles sehr scharf und auch recht realistisch dar. Wie schon bei vielen anderen Handys, ist auch beim W890i der Kamerasucher nicht ganz ruckelfrei, wenn die Lichtverhälltnisse nicht stimmen und es dunkel ist.

Ich persönlich brauche eine Kamera, wollte aber auf ein mini Handy nicht verzichten und trotzdessen finde ich die Kamera recht gut. Fotos sind wirklich gut und auch die Videoqualität überzeugt. ( Areamobile schreibt, dass die Videoqualität recht schlecht ist, aber das kann ich nicht bestätigen ! )

Wie schon erwähnt, vermisse ich die Uhrzeit und Datumsfunktion im Foto und auch dauert das Speichern eines 3MP Fotos recht lange, aber ich selbst mache sehr viele Fotos und habe diese gerne auf dem Gerät und da im Lieferumfang "nur" eine 2GB Speicherkarte dabei ist, finde ich die Auflösung von 1MP ausreichend. Dabei speichert das Gerät die Fotos auch deutlich schneller ab. Auch werden die Fotos mit 1MP schneller angezeigt.
Die Videoaufnahmen empfinde ich als leicht dunkel, auch wenn es im Zimmer recht hell ist, ist der Kamerasucher bei einer Videoaufnahme recht dunkel. Ich persönlich finde es aber nicht schlimm!

Trotz fehlenden Autofokuses, fehlenden Blitzes, fehlender Cyber-Shot Funktionen und auch nicht unbedingt überragender VideoQualität, empfinde ich die Kamera als brauchbar. Selbstverständlich ist da ein N95, N82 und auch ein K850i in der Foto und Videoqualität nicht deutlich, aber schon recht besser durch mehr Funktionen, Blitz/Fotoleuchte und Autofokus, aber nicht gerade deutlich bessere Qualität!

7,5/10


Walkman:
---------------

Musik-Player hatte das W880i auch schon, aber beim W890i ist noch ein Radio mit RDS dazu gekommen. Auch hat das W890i das neue MEDIEN Menü, sowie den neuen Walkman 3.0 Player.

Was ist neu ? Das Design des Players wurde überarbeitet und sieht nun viel Multimedialer aus. Darauf möchte ich nicht eingehen, sondern mehr auf die Qualität.

Bevor es aber zur Qualität geht, muss ich noch erwähnen, dass beim abspielen von Musik das Gerät recht langsam wirkt. War auch schon beim K850i so, aber bei den älteren SE Modellen ( K770i, W880i .... ) war dies nicht der Fall !

Kurz zum Radio, es hat RDS und der Empfang ist recht gut. Selbstverständlich funktioniert das Radio nur mit den mitgelieferten 3,5mm Klinken Adapter, da dort der Empfänger des Radios eingebaut ist!

Die Qualität ist ..... schwer zu sagen.............. Ich persönlich fand die Qualität beim Musik hören vom W880i minimal besser, das liegt aber an der komischen Wiedergabe vom W890i.
Wenn man beim W890i die Lautstärke auf 70-80% macht ist die Qualität sehr sauber und hat einen schönen Bass. ( Mega Bass ist wie immer dabei ! ), aber bei voller Lautstärke merke ich beim hören, dass bei jedem starken Bass der gesang eines Songs kurzzeitig leiser wird. Beim W880i war der Bass und der gesang, sowie die höhen sehr sauber und gleichmäßig, aber beim W890i ist bei voller Lautstärke und jedem starken Bass ein minimaler einbruch der Lautstärke im höhen Bereich ist, als ob der Bass alles andere verdrängen würde. Dieses phänomen ist auch schon beim K850i aufgetreten ........ Ich habe gedacht, dass das an mir liegt, aber die Qualität eines Nokia 5310, W880i und auch eines N95 8GB ( heute getestet ) empfinde ich als gleichmäßig, also sollte dieses Problem nicht an mir liegen.
Da ich sehr Pingelig bin, entdecke ich schnell jeden kleinen Pups, aber trotzdem kann man mit dem W890i Musik hören und das in sauberer und angenehmer Qualität. Die Lautstärke ist nicht sehr laut, aber reicht aus um auch im Bus bzw. in der Bahn Musik zu hören und wer im Menschenhaufen ist, der hört sowieso keine/kaum nebengeräusche, da die In-Ear Kopfhörer alles filtern.

Mir persönlich fehlt ein 3,5mm Klinken-Anschluss am Gerät, auch hoffe ich auf ein update, wo das mit dem Bass neutralisiert wird. Auch empfinde ich das Gerät als recht langsam/Träge, wenn man Musik hört.

Als sehr gut finde ich die Taste an der linken Seite des Gerätes, wo man direkt den Musik-Player starten kann. Dies hat mir beim K850i sehr gefällt. Mit den rechten seitlichen beiden Tasten kann man die Lautstärke verändern und auch nächsten bzw. vorherigen Titel anwählen. Cover-Anzeige gibt es auch und auch gibt es ein paar neue Animationen anstatt eines Covers. Dies kann man unter Visualisierungen einstellen.

Was soll man dazu noch schreiben ?

Die Qualität empfinde ich beim W880i als minimal besser, dennoch würde ich lieber ein W890i erwerben, warum ? Durch Updates kann man es optimieren und das neue Medien Menü ist echt Spitze (!), auserdem ist der mir aufgefallene Mängel wirklich nur ein kleiner Pups und würde ich dies nicht erwähnen, würde es sicherlich niemanden auffallen bzw. trotz von mir erwähnt, fällt es bestimmt kaum jemanden auf oder ich bilde es mir ein

9/10


Lautsprecher:
---------------------

Der Lautsprecher war beim W880i extrem höhen lastig und übersteuerte schnell. Trotzdem empfand ich den Lautsprecher vom W880i als recht gut, für die wirklich flache Bauweiße. Beim W890i hat sich kaum was geändert, man merkt, dass es insgesamt nur einen Lautsprecher gibt. Der ist in der Mitte des oberen Teils des Gerätes verbaut und als Test kann man das Gerät von beiden Seiten beim telefonieren benutzen. D.h. man kann damit normal telefonieren, oder man telefoniert mit der Rückseite sieht bestimmt komisch aus und die anderen Personen werden da sicherlich schauen, auserdem hat es was positives, weil das Display durch die Haut des Gesichtes nicht verschmutzt bzw. verschmiert wird....hihi
Im allgemeinen hat sich nicht wirklich viel geändert, die Qualität ist immer noch sehr höhen Lastig und Bass = 0% ! dennoch reicht die Qualität aus, um z.B. in der Badewanne zu sitzen und sich ein paar Lieblingslieder anzuhören, den das habe ich gestern Abend noch gemacht und die Qualität war wirklich ausreichend.
Trotzdem finde ich den Lautsprecher eines Nokias 6500 Classics als merklich besser, wobei das 6500 Classic noch minimal schlanker ist !

7/10


Akku:
---------

Dazu kann ich momentan noch nicht viel schreiben, da ich dieses Gerät erst seit dem 06.04.2008 besitze. Dennoch war der Akku bei ca. 30% und hat jetzt ( 07.04.2008 ) immer noch 9%, obwohl ich sehr viele Fotos und Videos gemacht habe, sowie ca. 1 Stunde Musik gehört habe, paar SMS verschickt habe, 15 Min. telefoniert habe und dazu oftmals Bluetooth an hatte. Die Displayhelligkeit war bis jetzt immer 100%. Ich will noch erwähnen, dass ich das Gerät nur im GSM Modus benutze und nicht im UMTS bzw. HSDPA Modus !

Bis jetzt (!) 9/10


Organizer:
---------------

Wie üblich, ist ein Kalender, Wecker, Aufgaben, Notizen, Timer, Stoppuhr, Rechner und Code-Memo drine.

Mir ist schon bewusst, dass es ein Walkman Handy ist, aber ein Dokumenten Betrachte hätte nicht geschadet.

Bei spezielle Fragen kann ich euch hierbei weiter helfen, aber ich möchte darauf nicht weiter jetzt eingehen.

8/10


Verbindungen:
----------------------

UMTS/HSDPA, Bluetooth, USB über den Fastport und und und.... da ich selber nur Bluetooth und das Datenkabel benutze, möchte ich auf Details nicht weiter eingehen.

Dennoch fehlt mir IRDA, welches ich immer noch benutze. Zwar selten, aber dies kommt vor.

Auch ist mir die langsame Übertragung per USB-Datenkabel aufgefallen. Eine 5 MB große Musik-Datei benötigt da schon um die 10 Sekunden. 800MB haben ca. 30 Min. gedauert.... das kann auch schneller gehen (!) und andere Hersteller haben dies bewiesen.

9/10


Allgemeines:
-------------------

- Neues Medien Menü, welches auf dem Design der PSP/PS3 basiert
- Leider an der linken Seite sitzende Fastport Anschluss
- sehr schönes Metall, welches auch wirklich bis ins kleinste Detail an das Gerät angepasst wurde
-




Fazit:
---------

Top Musik-Qualität, Top Kamera ( Fotos und Videos ), Top Sprachqualität, Top Verarbeitung und sehr viele Funktionen, was will man mehr ??
Eleganz ?
Edel ?
Metall ?
Das ist/hat es auch, bietet sogar ein Top Display und HSDPA.... sowie eine momentan sehr gute Akku-Leistung.

Negatives ?
Da fallen mir nur recht Kleinigkeiten ein, wie das langsame Menü wenn der Musik-Player abspielt, der fehlende 3,5mm Klinken-Stecker am Gerät, Die fehlende Uhrzeit und Datumsanzeige bei Fotos, die fehlende LED-Leuchte, der fehlende Autofokus, sowie ein paar andere Kleinigkeiten, damit das Gerät wirklich Perfekt ist, aber stört mich das ?

Nein!


Die Zeit bis zum N96 werde ich mit meinem W890i jetzt sehr gut überstehen ;O) und freue mich das W890i im harten Alltag zu benutzen.



Wichtiges:
-----------------

Ich werde den Bericht regelmäßig Aktualiseren und kennzeichnen, damit ihr das Update besser finden könnt.

Der Bericht basiert auf meiner eigenen Meinung und es soll auch keinen Test darstellen, wo man ins kleinste Detail geht. Der Bericht über meine Erfahrung mit dem W890i ist kostenlos und für alle frei zugänglich. Sehr gerne kann der Bericht weiter verwendet werden, dann bitte ich aber um einen kurzen Kontakt ( ICQ: 349677841 ) und selbstverständlich die Quellen Angabe.

Auch kann man mich unter der o.g. ICQ Nummer kontaktieren, wenn evt. dringend Fragen bestehen oder ich hier im Thread nicht sofort antworte.

Wenn FOTOS gewünscht werden, dann werde ich diese nochmal einstellen. Ansonsten glaube ich, dass genug Fotos inzwischen im Internet von diesem Modell zugänglich sind. Gerne helfe ich da weiter.

Danke :O)

__________________
Erfahrungsberichte: Sony Ericsson W880i | Sony Ericsson W890i | Sony Ericsson HPM-77 | Nokia 6600 Slide | Nokia N79 | LG KM900 Arena | Nokia N97 | Sony Ericsson Arc | HTC One X | Samsung Galaxy S3 | iPhone 5 | Galaxy Note II
Momentan: HTC One Mini - Black Edition

Geändert von nikefootball4 am 07.04.2008 um 21:09

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Thomas ist offline Alter Beitrag 08.04.2008 06:54
Profil von Thomas anzeigen Thomas eine Private Nachricht schicken  Besuche Thomas's Homepage!  Mehr Beiträge von Thomas finden Füge Thomas zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Thomas

Moderator

Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 21032

Hier gehts zum Thread.

__________________
Telefon-Treff
hier werden Sie geholfen!

Noch keinen Premium-Account?

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Alle Zeitangaben in WEZ +1 Stunde. Es ist 14:26 Uhr. Schliessen   Antworten
  Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Druckbare Version zeigen | Diese Seite per eMail verschicken | Dieses Thema abonnieren

Gehe zu:
 

Telefon-Treff > Herstellerforen > Sony / Sony Ericsson > Sony Ericsson: Testberichte > ErfahrungsBericht SonyEricsson W890i

Forum Regeln:
Es ist Dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist angeschaltet
vB Code ist angeschaltet
Smilies sind angeschaltet
[IMG] Code ist angeschaltet
 

Partner-Forum: BMW-Treff
 Archiv
Copyright ©2002 - 2014 Telefon-Treff.de