Telefon-Treff

 

Suchen | Registrieren | Kalender | Mitglieder | Hilfe | Regeln | Handydatenbank | Twitter | Impressum | Abmelden
Telefon-Treff > Herstellerforen > Sony / Sony Ericsson > Sony Ericsson: Testberichte > Sony Ericsson T650i: Ausführlicher Testbericht des Nordlichts!
Gehe zu:
 
Dieses Thema durchsuchen:
 
TT-Premium-Account: Forum ohne Werbung und Platz für 1000 Nachrichten im Postfach? Informieren und bestellen!
  Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema    Antworten
THWS ist offline Alter Beitrag 09.09.2007 16:41
Profil von THWS anzeigen THWS eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von THWS finden Füge THWS zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
THWS

Inventar

Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 6809
Threadersteller

Sony Ericsson T650i: Ausführlicher Testbericht des Nordlichts!

Testbericht Sony Ericsson T650i - Das Nordlicht am Handyhimmel.

"Das Design des T650i haben die Entwickler von den einzigartigen Nordlichtern am Himmel." - Mit diesem Satz sorgte Sony Ericsson bereits bei Ankündigung des T650i für Aufsehen. Mit den edlen Materialien und dem schönen Aussehen möchte SE die Herzen von Designbewussten Menschen erobern - gepaart mit technischen Details.
Das Handy wurde mir vom Onlineshop www.momp.de zur Verfügung gestellt - vielen Dank hierfür!



Der Lieferumfang:





Wie gewohnt liefert Sony Ericsson alles mit dem T650i mit, was man benötigt. Doch beim T650i legt SE noch ein paar Extras mehr drauf:

- Sony Ericsson T650i
- Original Akku mit 930 mAh
- kabelgebundenes Headset HPM - 75
- BDA, SAR - Datenblatt, PC - Suite
- Handytasche
- USB Kabel
- Tischladestation
- Ladekabel
- 256 MB Speicherkarte (Memory Stick Micro => Slot sitzt unter dem Akkudeckel)



Gehäuse und Verarbeitung:





So edel wie das Handy aussieht, so gut ist es auch verarbeitet. Beim Display setzt SE auf Mineralfaserglas welches sich durch hohe Kratzfestigkeit auszeichnet. Das restliche Handy besteht aus Aluminium - so erhält das Handy eine hohe Lebensdauer und sieht gleichzeitig noch sehr schick aus.
Ein Pluspunkt: Der Akkudeckel wird wie beim K550i durch einen ver- und entriegel - Mechanismus am Gehäuse gehalten - kein nerviges Ziehen und Drücken mehr!
Auch sonst weiß das T650i zu überzeugen: Alle Spaltmaße passen perfekt und dem gesamten Gehäuse lässt sich nicht ein einziger Laut entlocken - so muss das sein!


Display:





Hier hat Sony Ericsson ein etwas kleineres Display als beim K800i/K810i verbaut, wobei die Auflösung und Farbzahl gleich geblieben ist (240 x 320 Pixel bei 262.144 Farben). Durch die kleinere Displaygröße aber vergleichsweise hohe Auflösung kommen die Menüoberfläche und Bilder extrem brillant zur Geltung.
Links über dem Display sitzt übrigens ein Helligkeitssensor, der das Display der Umgebungshelligkeit anpasst: Je heller es ist, desto heller wird auch das Display (und umgekehrt).
Rechts über dem Display ist die Cam für Videotelefonate zu finden. Wie gewohnt findet man auf dem Standby - Screen die üblichen Infos wie Uhrzeit, Netzstärke, Datum, Akkustatus, gewähltes Profil, etc.
Jedoch gibt es auch einen kleinen Nachteil: Die von früheren Modellen bekannte Standby - Uhr die im Ruhemodus dauerhaft auf dem Handydisplay angezeigt wird, ist beim T650i leider nicht mehr enthalten. Um diese Anzeige sehen zu können, muss eine der beiden Lautstärketasten an der Seite des Handys gedrückt werden.


Tastatur:





Das T650i setzt den Trend der kleinen Tasten bei SE fort: Sowohl beim Bedienkomfort als auch beim Tastaturlayout. Die Tasten sehen zwar sehr klein aus, jedoch liegen diese in sehr gutem Abstand auseinander und haben einen sehr knackigen Druckpunkt. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass SE keinen Joystick verbaut hat: So haben wir wenigstens ein potenzielles Problem weniger. Ein weiterer Grund zum Zweifeln dürfte sein, dass die Rücktaste und die Löschtaste sich die Fläche mit dem Internet- und dem Verknüpfungsbutton teilen müssen.
Dieser Umstand sieht jedoch "schlimmer" aus, als er tatsächlich ist - denn auch dickere Finger dürften keinerlei Probleme bei der Navigation haben.


[img=http://www.abload.de/thumb/sonyericssont650itastatur3uj.jpg]


Menüoberfläche:





Nichts Neues, aber irgendwie auch nichts Altes hat SE hier am Start. Das Menü ist gewohnt aufgeteilt, jedoch wartet das Handy mit 3 vorinstallierten Flashthemes auf, die die Beleuchtung des Handys pulsieren lassen und während dem Navigieren das Handy vibrieren lassen.
Das Menü ist wie folgt aufgeteilt:

PlayNow - - - - - - - - - - - - - - Internet - - - - - - - - - - - - - - - - Unterhaltung

Kamera - - - - - - - - - - - - - - Nachrichten - - - - - - - - - - - - - - Music Player

Datei Manager - - - - - - - - - - Kontakte - - - - - - - - - - - - - - - Alarme

Anrufe - - - - - - - - - - - - - - - Organizer - - - - - - - - - - - - - - - Einstellungen






Kamera:





Hier hat Sony Ericsson dem Nordlicht eine 3,2 Megapixel Kamera mit Autofocus und LED Licht spendiert. Die Cam macht ihren Job auch relativ gut, wobei man das Handy sehr ruhig halten muss um ruckelfreie Aufnahmen zu bekommen. Die LED Leuchte könnte meiner Meinung nach um einiges stärker leuchten - aber naja, man kann nicht alles haben *g*

Im Fotomodus habt ihr folgende Einstellungsmöglichkeiten:

- Videokamera aktivieren
- Aufnahmemodus (Normal, Panorama, Rahmen, Bildfolge)
- Szenen (Automatisch, Nachtszene, Nachportrait, Landschaft, Portrait, Stand/Schnee, Sport, Dokument)
- Bildgröße (3MP, 2MP, 1MP, VGA)
- Autofocus (Automatisch, Unendlich, Makro)
- Fotoleucht ein/aus
- Selbstauslöser ein/aus
- Effekte (Aus, Schwarzweiß, Negativ, Sepia, Solarisieren)
- Weißabgleich (Automatisch, Tageslicht, bewölkt, Leuchtstofflampe, Glühlampe)
- Messmodus (Normal, Spot)
- Bildqualität (Normal, fein)
- Verschlusston
- Zeit und Datum ein/aus
- Dateinr. zurücksetzen
- Speicherziel

Im Videomodus gibt's folgende Einstellungen:

- Fotokamera aktivieren
- Aufnahmemodus (Für MMS Nachricht, Hohe Qualität)
- Autofocus (Unendlich, Automatisch, Makro)
- Nachtmodus ein/aus
- Fotoleuchte ein/aus
- Effekte (Aus, Schwarzweiß, Negativ, Sepia, Solarisieren)
- Weißabgleich (Automatisch, Tageslicht, Bewölkt, Leuchtstofflampe, Glühlampe)
- Messmodus (Normal, Spot)
- Mikrofon ein/aus
- Dateinr. zurücksetzen
- Speicherziel


Im Großen und Ganzen also nix Neues. Videos werden immer noch in QCIF Qualität aufgenommen und die Cam könnte auch bessere Fotos machen. Mal sehen ob sich die Qualität mit einem Softwareupdate noch etwas bessern lässt.


Link zum Beitrag

THWS ist offline Alter Beitrag 09.09.2007 16:42
Profil von THWS anzeigen THWS eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von THWS finden Füge THWS zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
THWS

Inventar

Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 6809
Threadersteller

Bedienung:





Sehr gut. Das Menü stellt dem Nutzer keine hinterlistigen Fallen und die Tasten lassen sich auch 1a bedienen. Zwar verlangt der Button in der Mitte des Navi-Pads etwas mehr Druck als die anderen Tasten, das schützt allerdings auch vor ungewollten Bestätigungen. Alle Tasten verfügen insgesamt über einen knackigen Druckpunkt und versprechen wie das gesamte Handy an sich eine hohe Haltbarkeit. Endlich Schluss mit den Joysticks! Allgemein kann man vom ganzen Gerät sagen, dass es angenehm in der Hand liegt, auch wenn die Maße (104mm x 46mm x 12,5mm bei 95g) dem ein oder anderen vllt. etwas groß vorkommen. Ein sicherer Halt des Handys ist so auf alle Fälle gewährleistet.


Akku, Sprachqualität und Empfang:





Der Akku hält bei mir nach 3 Ladezyklen bereits eine Woche lang, wobei täglicher Betrieb des Radios und gelentliche Telefonate / SMS Orgien durchaus vorkommen. Allerdings muss man erwähnen dass diese Leistung nur bei gedimmtem Display (50%) und deaktivierter UMTS Funktion zu erreichen ist. Dies wird sich bestimmt noch etwas verbessern, allerdings sollte man seine Ansprüche in Sachen Laufzeit nicht zuuu hoch schrauben
Die Sprachqualität ist auch gut, ebenso wie die Lautstärke - allerdings kommen Töne sowohl über die Hörmuschel als auch über den an der Rückseite platzierten Lautsprecher etwas blechern herüber. Der Empfang hingegen ist wieder top.






Kurzübersicht der Funktionen:





- 3,2 Megapixel Cam mit Autofocus und LED Leuchte
- UMTS
- MP3 Player mit kabelgebundenem HPM-75 Headset
- Memory Stick Micro Speicherslot (Akkudeckel muss entfernt werden)
- Lichteffekte
- Videowiedergabe und -aufnahme
- Kratzfestes Display
- Hochwertig verarbeitetes Handy (Aluminium)
- Radio
- Flash Themes
- Bluetooth 2.0 A2DP


MP3- und Videoplayer:





Der MP3 Player ist ebenso wie der Videoplayer im Standard - Se Look gehalten. D. h. die Wiedergabe über den integrierten Lautsprecher ist eher bescheiden. Im Vergleich zum W580i könnte der Lautsprecher bassbetonter, lauter und vor allem klarer sein. Die Wiedergabe über's Headset hingegen ist einsame klasse. Sehr klar, bassbetont und durch die EQ - Einstellungen individuell gestaltbar. Zudem bietet der Player die gewohnten Features wie Shuffle-Funktion, Repeat All oder Playlist - Erstellung.
Der Videoplayer hat sich eigentlich überhaupt nicht verändert. Videos kann man wie gewohnt im Querformat betrachten und alle von mir konvertierten Videos liefen ruckelfrei und in brillanter Qualität auf dem Bildschirm.


Verbindungsmöglichkeiten:





Das T650i hat sowohl Bluetooth 2.0 als auch die alt bekannte USB - Anschlussmöglichkeit an Bord. Datenaustausch klappt - sowohl über USB als auch über Bluetooth 2.0 ohne irgendwelche Probleme.


Organizerfunktionen:





Anwendungen
Videoanruf
Kalender
Aufgaben
Notizen
Synchronisation
Timer
Stoppuhr
Leuchte
Rechner
Code - Memo


Fazit:





Stilbewusste und technische User werden mit dem T650i wohl viel Freude haben. Allerdings bietet das Handy mit Ausnahme der Leuchteffekte und der hochwertigen Verarbeitung durch Aluminium kaum Neues. Positiv zu erwähnen sei noch das kratzfeste Displayglas. Auch die Cam ist für mehr als nur Schnappschüsse zu gebrauchen, wobei in ihr noch etwas Raum für Verbesserungsmöglichkeiten vorhanden sein dürfte. Auch SMS - Vielschreibern dürfte das Handy nach kurzer Eingewöhnungsphase zusagen, denn die Tasten haben wirklich einen ausgezeichneten Druckpunkt und liegen auch nicht zu weit auseinander.

Ob der hohe Preis für das Handy gerechtfertigt ist, muss allerdings jeder selbst wissen

Link zum Beitrag

THWS ist offline Alter Beitrag 09.09.2007 16:43
Profil von THWS anzeigen THWS eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von THWS finden Füge THWS zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
THWS

Inventar

Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 6809
Threadersteller

Bilder vom Handy:





Bilder, mit dem Handy geschossen:

Link zum Beitrag

THWS ist offline Alter Beitrag 09.09.2007 16:44
Profil von THWS anzeigen THWS eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von THWS finden Füge THWS zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
THWS

Inventar

Registriert seit: 07/2005
Beiträge: 6809
Threadersteller








Videos vom Handy:


http://www.sendspace.com/file/r6ify3 (15MB)

Link zum Beitrag

Thomas ist offline Alter Beitrag 09.09.2007 16:45
Profil von Thomas anzeigen Thomas eine Private Nachricht schicken  Besuche Thomas's Homepage!  Mehr Beiträge von Thomas finden Füge Thomas zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Thomas

Moderator

Registriert seit: 05/2002
Beiträge: 21462

Hier gehts zum Thread.

__________________
Telefon-Treff
hier werden Sie geholfen!

Noch keinen Premium-Account?

Link zum Beitrag

Alle Zeitangaben in WEZ +1 Stunde. Es ist 07:17 Uhr. Schliessen   Antworten
  Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Druckbare Version zeigen | Diese Seite per eMail verschicken | Dieses Thema abonnieren

Gehe zu:
 

Telefon-Treff > Herstellerforen > Sony / Sony Ericsson > Sony Ericsson: Testberichte > Sony Ericsson T650i: Ausführlicher Testbericht des Nordlichts!

Forum Regeln:
Es ist Dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist angeschaltet
vB Code ist angeschaltet
Smilies sind angeschaltet
[IMG] Code ist angeschaltet
 

Partner-Forum: BMW-Treff
 Archiv
Copyright ©2002 - 2016 Telefon-Treff.de