Telefon-Treff

 

Suchen | Registrieren | Kalender | Mitglieder | Hilfe | Regeln | Handydatenbank | Twitter | Impressum | Abmelden
Telefon-Treff > Herstellerforen > Apple > Kult, Kritik, Kommerz und Markt - wie geht es weiter mit Apple?
Gehe zu:
 
Dieses Thema durchsuchen:
 
TT-Premium-Account: Forum ohne Werbung und Platz für 1000 Nachrichten im Postfach? Informieren und bestellen!
Seiten (299): « 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 »   Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema    Antworten
Timba69 ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 12:22
Profil von Timba69 anzeigen Timba69 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von Timba69 finden Füge Timba69 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Timba69

Lebenslänglich

Registriert seit: 01/2005
Beiträge: 14229

Ich verstehe nur Bahnhof......wo ist der Sinnzusammenhang?

__________________
Suche: aktuell nichts

30 positiv in der "neuen" Vertrauensliste, ??x mal positiv in der "Alten"..:-)

Insider: Die Plaaaaaattttttttforrrrrrrrmmmmmmmmmm brennt nicht mehr, sie ist abgesoffen.....!

Link zum Beitrag

mostwanted ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 13:28
Profil von mostwanted anzeigen mostwanted eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von mostwanted finden Füge mostwanted zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
mostwanted

Inventar

Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 5673

Der fehlt. Frage mich warum man Lebenszeit für so Geschreibsel vergeudet.

__________________
Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.

Link zum Beitrag

Charly82 ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 14:22
Profil von Charly82 anzeigen Charly82 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von Charly82 finden Füge Charly82 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Charly82

Profi

Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 785

Die Ära Apple ist NICHT vorbei, ABER bedeutender und größer als heute wird Apple niemals mehr werden.
Ich habe das Buch von Steve Jobs mal Revue passieren lassen und habe auf dem "Nachrichtensender" N24 (ja ich weiß - nicht seriös) die Apple Story gesehen. Apple war und ist Steve Jobs. Alle Produkte basieren auf seiner Weitsicht und Innovationskraft. Steve Jobs mag menschlich "schwierig" gewesen sein, aber nur ER machte Apple zu dem was es ist. Das iPad mini ist ein deutliches Zeichen dafür, dass Apple jetzt nur noch seinen Erfolg und das Image ausschlachtet. Apple hat mit dem iPad Mini nicht agiert sondern nur reagiert. Sowas war früher unter Steve Jobs undenkbar. Eine Qualitätskatastrophe wie das iPhone 5 wäre unter Jobs auch undenkbar gewesen. Jetzt haben kühle Rationalisten das Ruder bei Apple in der Hand. Innovationen werden wir zukünftig nicht mehr sehen. Wirklich neue Produkte wurden seit dem Tod von Jobs nicht gelauncht. Mich erinnert das alles momentan an den Handymarkt vor 2007. Alle Handys wollten noch kleiner sein, sollten eine noch bessere Kamera haben, ein noch besseres Display und eine noch bessere Akkulaufzeit. Erst das iPhone durchbrach diesen Wettbewerb. Solche Produkte wie das iPhone werden wir aber ohne Jobs zukünftig nicht mehr erwarten können. Apple wird sich (trotz der momentan gestiegenen Preise) mehr und mehr dem Massenmarkt öffnen. Sie werden versuchen Nischen zu besetzen (Bildungssektor) und werden die bisherigen Produkte einfach weiterentwickeln. Mehr ist von der heutigen Apple Führungsriege nicht zu erwarten. Aber vielleicht geht es Apple ja irgendwann mal wieder schlecht, vielleicht kehrt dann die Innovation zurück ins Unternehmen...

__________________
erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

Link zum Beitrag

noksie ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 16:12
Profil von noksie anzeigen noksie eine Private Nachricht schicken  Besuche noksie's Homepage!  Mehr Beiträge von noksie finden Füge noksie zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
noksie

Junior Guru

Registriert seit: 06/2003
Beiträge: 2860

Das Problem bei Apple ist einfach, dass da keine Revolution mehr kommt.
Das erste iPhone: Wahnsinn! Eine neue Geräteklasse. Das hat alles verändert.
Genauso das iPad.
Und nun?
Es kommen nur noch Evolutionen. Nix revolutionäres mehr.
Es wird halt nun weiterentwickelt und "verbessert"
Aber wie Charly schon sagte: Früher gab es kein REagieren, (kaum) Qualitätsprobleme.
Früher ging der Store offline und man konnte direkt bestellen.
Heute werden die iMacs vorgestellt und man muss fast 2 Monate warten, bis man mal was bestellen kann.
Ich bleibe derzeit noch bei Apple, weil ich alles aus einer Hand habe. Das geht sicherlich vielen so. Aber auf kurz oder lang muss wieder was Richtung Qualität und Innovation passieren!

__________________
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen!"
H.S.

Link zum Beitrag

drueckerdruecker ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 16:18
Profil von drueckerdruecker anzeigen drueckerdruecker eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von drueckerdruecker finden Füge drueckerdruecker zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
drueckerdruecker

Senior Guru

Registriert seit: 05/2009
Beiträge: 5111

Für Außenstehende ist die Betrachtungsweise wohl einerlei, ob die schlechten Nachrichten zunehmen oder, ob die guten Nachrichten abnehmen. Daß der Aktienkurs trotz des Einruchs enorm hoch fliegt, daß die Reserven unvorstellbar hoch liegen, daß Produktvorstellungen auch für eigentlich seriöse Nachrichtenmedien berichtenswert erscheinen darf aber nicht dazu führen, daß außer näherer Vergangenheit und aktueller Gegenwart auch die Zukunft als uneingeschränkt positiv behauptet wird. Die Zukunft ist naturbedingt offen und von ganz oben ist ein Herabfallen sowohl am schmerzhaftesten, wie auch irgendwann unvermeidlich.

Nach dem Beitritt zum Mobilfunkmarkt ist Apple eine massenwirksame und hysterische Religion geworden. Kritik und Widerspruch sind da nur außerhalb möglich, innerhalb ist nur Detailkritik zwecks Religionsverbesserung erlaubt. Bezüglich der eigenen Religiösität braucht man doch eigentlich nur in sich zu gehen, ob sich am eigenen Leben und Wohlgefühl etwas verändern würde, wenn ein Hersteller aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen plötzlich sang- und klanglos abträte.

__________________
Je suis Charlie

Link zum Beitrag

Matchacom ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 16:22
Profil von Matchacom anzeigen Matchacom eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von Matchacom finden Füge Matchacom zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Matchacom

User ist gesperrt

Registriert seit: 03/2005
Beiträge: 379

Zitat:
Original geschrieben von Timba69
Ich verstehe nur Bahnhof......wo ist der Sinnzusammenhang?


Wenn man nicht alles auf einem Silbernen Tablet serviert bekommt, versteht man es auch nicht.
Das Video/Gespräch ma in ganzer Längel reinziehen und schon wird man feststellen das die beiden Zitate wunderbar dazu passen.
Und auch zu diesem Thema hier ein naher Zusammenhang besteht.

Nur dazu muss man sich schon etwas Zeit nehmen!

Ps.

Ein weiterer Akt des Schwachsinns von Apple...

Zitat:
Wie nun bekannt wurde erhielt Apple vom US-Patentamt das alleinige Nutzungsrecht auf die weit verbreitete Wischbewegung zur Entsperrung von Tochscreen-Displays. Der Antrag wurde bereits 2005 eingereicht, fast zwei Jahre vor Erscheinen des ersten iPhones. Die etwas umständliche Formulierung: "A device with a touch-sensitive display may be unlocked via gestures performed on the touch-sensitive display." könnte die Konkurrenz vor neue Herausforderungen stellen. Das Patent ist so allgemein formuliert, dass darunter quasi alle Geräte fallen die mittels Geste auf dem Touchscreen entsperrt werden können. Ob Apple nun Lizenzgebühren für die weitere Nutzung verlangen wird oder die Technik zu einem alleinigen Markenzeichen seiner Produkte nutzen möchte bleibt abzuwarten.


Apple versucht gezielt andere Unternehmen auszubremsen, anstatt mal eine wirkliche Innovation auf den Markt zu bringen.
Diese ganze Klagerei von diesen Affen führt nur dazu, das es der Konkurrenz beinahe unmöglich gemacht werden soll vorhandene Technologie weiterzuentwickeln bzw. Standard Technologien die alle nutzen zu Geld zu machen.
Apple selbst nutzt allgemein bekannte Standardtechn. natürlich nicht, siehe IOS 5 wo zb. 9 von 10 "neuerungen" bzw. Neuen Funktionen von Android, Microsoft und co stammen!
Wofür auch Patente vorhanden sind allerdings nicht auf seitens Apple.

Anstatt Technische Innovationen kommt von Apple nur Juristischer Sondermüll, kein Wunder das der Ruf darunter leidet.
Aber wer Geld und "Erfolg" hat darf das Natürlich

__________________
Wer mit halb gefülltem Tank die doppelte Strecke fahren will, ist ein Idiot. Wer mit halbem Etat doppelte Ergebnisse erzielen will, ist ein Finanzvorstand.

Geändert von Matchacom am 11.11.2012 um 16:40

Link zum Beitrag

x34 ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 16:51
Profil von x34 anzeigen x34 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von x34 finden Füge x34 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
x34

Profi

Registriert seit: 06/2006
Beiträge: 869

Zitat:
Original geschrieben von Charly82
Die Ära Apple ist NICHT vorbei, ABER bedeutender und größer als heute wird Apple niemals mehr werden.
Ich habe das Buch von Steve Jobs mal Revue passieren lassen und habe auf dem "Nachrichtensender" N24 (ja ich weiß - nicht seriös) die Apple Story gesehen. Apple war und ist Steve Jobs. Alle Produkte basieren auf seiner Weitsicht und Innovationskraft. Steve Jobs mag menschlich "schwierig" gewesen sein, aber nur ER machte Apple zu dem was es ist. Das iPad mini ist ein deutliches Zeichen dafür, dass Apple jetzt nur noch seinen Erfolg und das Image ausschlachtet. Apple hat mit dem iPad Mini nicht agiert sondern nur reagiert. Sowas war früher unter Steve Jobs undenkbar. Eine Qualitätskatastrophe wie das iPhone 5 wäre unter Jobs auch undenkbar gewesen. Jetzt haben kühle Rationalisten das Ruder bei Apple in der Hand. Innovationen werden wir zukünftig nicht mehr sehen. Wirklich neue Produkte wurden seit dem Tod von Jobs nicht gelauncht. Mich erinnert das alles momentan an den Handymarkt vor 2007. Alle Handys wollten noch kleiner sein, sollten eine noch bessere Kamera haben, ein noch besseres Display und eine noch bessere Akkulaufzeit. Erst das iPhone durchbrach diesen Wettbewerb. Solche Produkte wie das iPhone werden wir aber ohne Jobs zukünftig nicht mehr erwarten können. Apple wird sich (trotz der momentan gestiegenen Preise) mehr und mehr dem Massenmarkt öffnen. Sie werden versuchen Nischen zu besetzen (Bildungssektor) und werden die bisherigen Produkte einfach weiterentwickeln. Mehr ist von der heutigen Apple Führungsriege nicht zu erwarten. Aber vielleicht geht es Apple ja irgendwann mal wieder schlecht, vielleicht kehrt dann die Innovation zurück ins Unternehmen...



selten so einen unsinn gelesen.

Link zum Beitrag

Matchacom ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 17:15
Profil von Matchacom anzeigen Matchacom eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von Matchacom finden Füge Matchacom zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Matchacom

User ist gesperrt

Registriert seit: 03/2005
Beiträge: 379

Hier mal eine passende Ausführung zu dem Verhalten, welches Apple unter anderem Schlechte Nachrichten beschert:

Editiert (CU) Bitte keine unverlinkten Vollzitate.

__________________
Wer mit halb gefülltem Tank die doppelte Strecke fahren will, ist ein Idiot. Wer mit halbem Etat doppelte Ergebnisse erzielen will, ist ein Finanzvorstand.

Geändert von Christian am 12.11.2012 um 08:06

Link zum Beitrag

harlekyn ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 17:16
Profil von harlekyn anzeigen harlekyn eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von harlekyn finden Füge harlekyn zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
harlekyn

Lebenslänglich

Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 26045

Zitat:
Original geschrieben von Matchacom
Hier mal eine passende Ausführung zu dem Verhalten, welches Apple unter anderem Schlechte Nachrichten beschert:
Verlink' deine Quellen einfach, anstatt sie komplett zu zitieren.

Link zum Beitrag

derAL ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 17:32
Profil von derAL anzeigen derAL eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von derAL finden Füge derAL zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
derAL

Inventar

Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 6414
Threadersteller

Den Standpunkt von Charly82 teile ich.

Auch ich habe die letzten Biographien von Steve Jobs (Young und Isaacson) und von Steve Wozniak gelesen. Waren alle drei äusserst interessant. Jobs war der tollkühne, umtriebige, besessene und visionäre Purist. Und eine exzentrische Diva dazu, die zu Wutanfällen und Weinkrämpfen neigte, wenn sie in einer Sache nicht weiter kam. Wozniak war das (eigentlich oft verkannte technologische) Fundament und Genie, ohne dass es die Firma Apple nicht gegeben hätte. Er war leider einfach nur der Buddy von Jobs bzw. zu nett und zu gutgläubig für die spätere Entwicklung für Apple.

Cook und Ive als geborene Nachfolger? Wohl kaum.
Jede Designsprache (auch die von Jony Ive) verliert mit der Zeit ihren Reiz.
Woz würde der Firma gut tun.

Vielleicht sehen wir ja noch einen letzten Gruß von Jobs: Das eigentliche und im jobschen Sinne echte iPhone 5, das wohl immer wieder zu Lasten evolutorischer Geräte vertagt und noch nicht herausgebracht wurde, weil grundsätzlich Nachfrage nach jedem noch so unspektakulären Facelift da ist. Das würde mich für Jobs persönlich freuen, auch wenn mich sein Kontrollwahn und die durchgängige Bevormundung des Kunden/Users immer davon abgehalten hat, letztlich auf ein iSystem zu setzen.

__________________
community break - disconnected - on hiatus
Man sieht sich an anderen Stellen.
Jene, die mich kennen wissen, wo.
An alle anderen: Macht es gut ...
derAL, 03/2017

Geändert von derAL am 11.11.2012 um 17:37

Link zum Beitrag

ruebe ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 17:54
Profil von ruebe anzeigen ruebe eine Private Nachricht schicken  Besuche ruebe's Homepage!  Mehr Beiträge von ruebe finden Füge ruebe zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
ruebe

Profi

Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 914

Also ich weiß nicht, Apple war und wird auch ihne SJ erfolgreich sein. Er war sicherlich eine karismatische Persönlichkeit, kein Zweifel, aber alle tollen Neuerungen der letzen Jahre alleine auf seinen Verdienst zurück zu führen ist – sorry – dumm.

Gerade wenn Du die Biographie gelesen hast müsstest Du doch wissen, dass SJ jemand war, der gerne alle möglichen Dinge für sich reklamierte was aber gar nicht der Fall war. Obendrein hat er auch noch viele Fehlentscheidungen getroffen (das Weglassen der Cursor-Tasten beim Mac, die Slot-In Superdrives zB) die sonst wohl niemand getroffen hätte.

Ich glaube nicht, dass es mit Apple bergab geht, vergleiche das mal mit Herstellern aus anderen erfolgreichen Wirtschaftszweigen. Die ändern auch nur sehr vorsichtig und teils marginal ihre Produkte. Trotzdem verkaufen sich iPhones, iPads und Co. wie geschnitten Brot. Viele Leute wollen genau diese Kontunität und Einfachheit, das macht meiner Meinung nach zu einem großen Teil den Erfolg aus. Und gerade MS mit Nokia kopieren dieses Konzept (damit meine ich nicht die GUI sondern das geschlossene System) extrem.

__________________
Viele Grüße
René
______________________
Hätten Android-Nutzer hohe Ansprüche an Software, wären sie keine Android-Nutzer.

Link zum Beitrag

derAL ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 19:07
Profil von derAL anzeigen derAL eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von derAL finden Füge derAL zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
derAL

Inventar

Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 6414
Threadersteller

Dennoch war SJ der Motor von Apple.

__________________
community break - disconnected - on hiatus
Man sieht sich an anderen Stellen.
Jene, die mich kennen wissen, wo.
An alle anderen: Macht es gut ...
derAL, 03/2017

Geändert von derAL am 11.11.2012 um 19:20

Link zum Beitrag

ruebe ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 19:21
Profil von ruebe anzeigen ruebe eine Private Nachricht schicken  Besuche ruebe's Homepage!  Mehr Beiträge von ruebe finden Füge ruebe zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
ruebe

Profi

Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 914

Zitat:
Original geschrieben von derAL
Dennoch war SH der Motor von Apple.


Das weißt Du woher genau? SJ war ein ausgezeichneter Verkäufer und hatte sicherlich bei einigen Dingen ein glückliches Händchen. Aber Apple besteht mehr als aus einer Person.

Oder anders, vergleiche Windows Phone 7 mal mit 7.5 bzw. der eben erschienenen 8. Da hat sich doch auch nix getan, zumindest nix was man jetzt als Revolution bezeichnen könnte. Die Version 7 fand ich noch irgendwie frisch und neu, alles was dann kam war auch nur Modellpflege. Das ist nun mal so, man kann sich nicht bei jedem Release komplett neu erfinden, egal ob Nokia/MS, Android oder Apple.

__________________
Viele Grüße
René
______________________
Hätten Android-Nutzer hohe Ansprüche an Software, wären sie keine Android-Nutzer.

Link zum Beitrag

derAL ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 19:29
Profil von derAL anzeigen derAL eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von derAL finden Füge derAL zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
derAL

Inventar

Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 6414
Threadersteller

Genau wissen tue ich es natürlich auch nicht. Ich habe ihn jedoch aus den Keynote-Aufzeichnungen der letzten Jahre erlebt, welche ich mir alle ausführlich angesehen habe. Er war es meinem Gefühl nach einfach, der Apple ausmachte.

__________________
community break - disconnected - on hiatus
Man sieht sich an anderen Stellen.
Jene, die mich kennen wissen, wo.
An alle anderen: Macht es gut ...
derAL, 03/2017

Geändert von derAL am 11.11.2012 um 20:03

Link zum Beitrag

Charly82 ist offline Alter Beitrag 11.11.2012 19:34
Profil von Charly82 anzeigen Charly82 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von Charly82 finden Füge Charly82 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Charly82

Profi

Registriert seit: 04/2004
Beiträge: 785

Zitat:
Original geschrieben von x34
selten so einen unsinn gelesen.


deine Begründung?

Einigen Leuten fehlt die Weitsicht. Nur weil Apple JETZT das angesagteste Unternehmen ist, heißt es nicht, dass es immer so weiter geht. Denk mal bitte z.B. an IBM. Es gibt Indikatoren, die darauf hindeuten, dass Apple den Höhepunkt seiner Entwicklung bereits hinter sich gelassen hat --> schlechte Qualität (iPhone 5), keine innovativen Produkte (iPad mini), nur Weiterentwicklungen (ipad, iMac, MacBook), überraschende Entlassungen (Scott Forstall), Lieferprobleme (Mac, iPhone), Entwicklungsprobleme (iTunes lässt auf sich warten), sinkender Aktienkurs, fehlerhafte Software (Maps, iOS) und und und...

__________________
erstens kommt es anders und zweitens als man denkt

Link zum Beitrag

Alle Zeitangaben in WEZ +1 Stunde. Es ist 07:25 Uhr. Schliessen   Antworten
Seiten (299): « 1 2 [3] 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 299 »   Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Druckbare Version zeigen | Diese Seite per eMail verschicken | Dieses Thema abonnieren

Gehe zu:
 

Telefon-Treff > Herstellerforen > Apple > Kult, Kritik, Kommerz und Markt - wie geht es weiter mit Apple?

Forum Regeln:
Es ist Dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist ausgeschaltet
vB Code ist angeschaltet
Smilies sind angeschaltet
[IMG] Code ist angeschaltet
 

Partner-Forum: BMW-Treff
 Archiv
Copyright ©2002 - 2016 Telefon-Treff.de