Telefon-Treff

 

Suchen | Registrieren | Kalender | Mitglieder | Hilfe | Regeln | Handydatenbank | Twitter | Impressum | Abmelden
Telefon-Treff > Herstellerforen > Apple > Kult, Kritik, Kommerz und Markt - wie geht es weiter mit Apple?
Gehe zu:
 
Dieses Thema durchsuchen:
 
TT-Premium-Account: Forum ohne Werbung und Platz für 1000 Nachrichten im Postfach? Informieren und bestellen!
Seiten (298): « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 »   Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema    Antworten
mostwanted ist offline Alter Beitrag 14.11.2012 12:33
Profil von mostwanted anzeigen mostwanted eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von mostwanted finden Füge mostwanted zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
mostwanted

Inventar

Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 5669

Solange der Wettbewerb pennt, geht es Apple gut. MS ist auf dem richtigen Weg. Was fehlt ist ein neuer Global Player. Ich habe mir von Google ein Chrome OS erhofft, das so wird wie Apple früher war. Einfach ohne verspielt zu sein. Es fehlt ein einfaches OS als Alternative, das aber breit unterstützt wird und all die Software bietet, die man benötigt um damit zu arbeiten.

Eine schicke Chrome OS Workstation, 1-2 Notebooks, ein Mediawürfel für das Wohnzimmer. Dazu das Nexus Handy und die Tablets, alles untereinander kompatibel, immer mit aktuellen Updates versorgt. Schon wäre die Welt bunter.

Die Industrie könnte sich formieren, aber so kämpft jeder gegen jeden anstatt an einem Strang zu ziehen.


Apple eigene Software kann man vergessen, die stellen von heute auf morgen einfach Programme ein und der User steht dumm da. Ist Apple völlig egal. Apple ist ein egoistischer Laden geworden, der immer gieriger wird und seine Basis vergisst. Jetzt, wo man iSpielzeug verkauft, kann man denen die Apple die Treue gehalten haben in den Arsch treten, so ist Apple geworden. Ein gieriger kalter Konzern, der alle in dem Glauben lässt eine coole kleine Insiderfirma zu sein. Schade.

Aber, wie gesagt: Keiner verwandelt das Tor. Wozu horten Google und Konsorten Milliarden? Haut was neues raus, macht was. Apple ist erst dann Geschichte, wenn eine neue geschrieben wird.

__________________
Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.

Geändert von mostwanted am 14.11.2012 um 16:37

Link zum Beitrag

milky ist offline Alter Beitrag 14.11.2012 15:19
Profil von milky anzeigen milky eine Private Nachricht schicken  Besuche milky's Homepage!  Mehr Beiträge von milky finden Füge milky zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
milky

Senior Profi

Registriert seit: 08/2002
Beiträge: 1041

Zitat:
Original geschrieben von the_conscience
Ich sag nur:
"Totgesagte leben länger"!

War schon immer so, und Apple wird´s nicht anders gehen!

Porsche, Ferrarie... leben auch schon ewig und wurden (vor Ewigkeiten) totgesagt,
aber da war es auch nicht der Fall.

Nokia, Samsung und co. sind eher vergleichbar mit Ford, Opel oder VW.
Da sieht es anders aus.

Aber Premium Marken wird es so lange geben, so lang es "reiche" gibt.
Und die gibt´s immer!
Apple ist so eine Premium Marke, und wird auch in 10 oder 20 Jahren noch da sein,
solang die Welt am 21.12.12 nicht doch unter geht.
Aber dann ist eh alles egal.


Hallo!

Wo ist Apple denn jetzt Premium? Oder sind die exorbitant hohen Preise für die Produkte eine Begründung der Premium-Zugehörigkeit?

Porsche, Ferrari sind Premium-Marken, weil diese Produkte extrem teuer sind, sie sich nicht jeder leisten kann, sie aber jeder gerne haben will und zu dem den Flair des Besonderen haben. Nehmen wir ein iPhone. Dieses war mal etwas besonderes, heute sieht man jedes zweite Kind auf dem Schulhof mit einem iPhone 3, 3gs, 4 oder 4s. Nur das iPhone 5 ist selten anzutreffen, da es schlichtweg zu neu ist. Das Besondere ist also nun wirklich nicht mehr da, 2007 ist vorbei.

Extrem teuer sind sie schon, vergleicht man mal die Handy-Preise miteinander. Selbiges sieht man beim iMac oder dem MacBook. Für weniger Geld bekommt man meistens mehr Technik. Einzig beim Design sind sie noch führend, aber ist das genug für "Premium"?

Apple hat viel Geld ausgegeben, damit sich die Firma den Nimbus einer "Premium"-Marke geben kann. In der Realität sind sie aber nicht anders als viele der Mitbewerber, ein gewinnorientiertes Unternehmen im iT-Bereich. Das "Must-have"-Gefühl beim Endverbraucher zu erreichen wird immer schwieriger und kostet immer mehr Geld.

es ist auch gänzlich egal, wie viele iPads mini oder iPhone 5 zurzeit verkauft werden, an der Börse werden sie dennoch etwas abgestraft. Wieso? Weil Aktienkurse überspitzt gesagt Wetten auf die Zukunft sind. Mit iMac, MacBook, Mac mini, Mac pro, iPad, iPhone und iPods hat Apple zwar nun ein etwas größeres Portfolio, sie sind aber dazu verdammt, dass sie ihre wenigen Produkte so verpacken müssen, dass jedes Mal das "Must-have"-Gefühl beim Endverbraucher auftritt. Wird die Erwartungshaltung dabei nicht erfüllt, dann wird es ein Problem (s. iPhone 5 mit Fehlern). Viel schlimmer finde ich, dass Apple es bislang verstanden hat, die Erwartungshaltung zu übertreffen und hat damit im Prinzip eine neue Erwartungshaltung aufgebaut - das klassische "One more thing". Eine super Geschäftsidee, die die letzten Male nicht mehr gewirkt hat. Denn plötzlich waren die Produkte so, wie sie alle erwartet haben und es kam nichts neues, kein "one more thing". Das hat dem Glanz doch etwas geschadet, liegen die Ansprüche an Apple doch anders.

Ist Apple deshalb am Ende oder geht es abwärts? Mit Sicherheit ja, wenn man nicht gegensteuert. Aber das ist ein Abstieg über etliche Jahre und endet nicht im Mindesten mit einer Insolvenz von Apple. Vielmehr wäre Apple dann eine IT-Firma wie jede andere auch. Es bleibt aber genügend Zeit um umzusteuern, die Erwartungen wieder hoch zu halten und zu übertreffen. Das Geld hierfür ist vorhanden, die Ideen dazu hoffentlich auch. Manchmal muss auch ein harter Schnitt sein und als Beispiel iOS 7 anders aussehen lassen (wieso kommt mir gerade Windows 9 in den Sinn?). Wobei ich hier anders vor allem im Hinblick auf "besser" meine (jetzt denke ich nicht mehr an Windows 8).

Lassen wir uns also überraschen, was kommen wird. Die nächsten Monate und Jahre bringen noch genügend Stoff für diese Diskussion und jeder wird erst einmal Recht behalten, egal ob er pro oder contra ist. Was wirklich passiert, das sehen wir erst viele Jahre später.

Just my 2 cents.

CU Oliver

__________________
Und selbst wenn ich über das Wasser gehen könnte, einige würden dennoch lästern: "Schau, schwimmen kann er auch nicht!"

At the moment in use:
Handy: iPhone 7 128GB matt schwarz
Tablet: iPad Air 2 128GB WiFi+UMTS
Computer: MB pro, 13,3" mit 3 Ghz i7 und 1 TB SSD
iMac "27 mit 3,5 Ghz, 3 TB Fusion und Graka 780m

Link zum Beitrag

PhiL1904 ist offline Alter Beitrag 14.11.2012 15:34
Profil von PhiL1904 anzeigen PhiL1904 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von PhiL1904 finden Füge PhiL1904 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
PhiL1904

Mitglied

Registriert seit: 09/2007
Beiträge: 87

interessant hierzu ist auch der Artikel im aktuellen Spiegel Nr 46/2012.

Link zum Beitrag

derAL ist offline Alter Beitrag 15.11.2012 22:33
Profil von derAL anzeigen derAL eine Private Nachricht schicken  Besuche derAL's Homepage!  Mehr Beiträge von derAL finden Füge derAL zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
derAL

Inventar

Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 6364
Threadersteller

Handelsblatt, 15.11.2012:

Smartphone-Verkäufe - Samsung fegt Apple beiseite
'Bei den Verkaufszahlen von Smartphones sticht Samsung seinen Rivalen Apple einer Studie zufolge deutlich aus. Die Südkoreaner verkauften mehr als doppelt so viele Geräte...' -> Link

Am Rande erwähnt: Die Apple-Aktie notiert jetzt um 411 EUR (am 27.08. war sie noch bei 546,50 EUR); das sind -24,79% oder 0,5 Mrd. USD (!) weniger Marktkapitalisierung.

__________________
Beste Grüße, derAL - 39x in den TT-Vertrauenslisten
MagentaMobil L Plus Business (RV, 10GB LTE, AllNet/SMS/HotSpot/All In/MultiSIM)
iPhone 7 Plus 256GB, iPad Pro 12,9"/7,9" mini 4 128GB Cell.; Watch 42mm Edelstahl
iMac Retina 5K 27" Late 2015 (i7/4,0GHz/32GB/M395X4GB/1TBSSD)

Geändert von derAL am 16.11.2012 um 18:26

Link zum Beitrag

harlekyn ist offline Alter Beitrag 15.11.2012 22:48
Profil von harlekyn anzeigen harlekyn eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von harlekyn finden Füge harlekyn zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
harlekyn

Lebenslänglich

Registriert seit: 12/2004
Beiträge: 25998

Zitat:
Original geschrieben von derAL
'Bei den Verkaufszahlen von Smartphones sticht Samsung seinen Rivalen Apple einer Studie zufolge deutlich aus. Die Südkoreaner verkauften mehr als doppelt so viele Geräte...' -> Link
Das lustige bei den Samsung-Zahlen ist ja, dass die alleine auf Schaetzungen beruhen. Samsung selbst meldet keine Verkaufszahlen (mehr) Dennoch werden sie nach Stueckzahlen deutlich vorne liegen, was bei der Fuelle an Geraeten auch nicht weiter ueberrascht.

Bei Apple folgt die Absatzmenge einer Wellenform. Q3/12 war das letzte Quartal vor der Vorstellung der naechsten Geraetegeneration und damit das i.d.R. schwaechste Quartal. Hier hat Apple sich im Vergleich zu den Vorjahren diesmal relativ gut gehalten. Warten wir mal auf's Q4

Link zum Beitrag

derAL ist offline Alter Beitrag 15.11.2012 23:22
Profil von derAL anzeigen derAL eine Private Nachricht schicken  Besuche derAL's Homepage!  Mehr Beiträge von derAL finden Füge derAL zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
derAL

Inventar

Registriert seit: 03/2004
Beiträge: 6364
Threadersteller

Naja, das Weihnachtsgeschäft -so hat es ja auch das HB beschrieben- wird besser sein, keine Frage.

__________________
Beste Grüße, derAL - 39x in den TT-Vertrauenslisten
MagentaMobil L Plus Business (RV, 10GB LTE, AllNet/SMS/HotSpot/All In/MultiSIM)
iPhone 7 Plus 256GB, iPad Pro 12,9"/7,9" mini 4 128GB Cell.; Watch 42mm Edelstahl
iMac Retina 5K 27" Late 2015 (i7/4,0GHz/32GB/M395X4GB/1TBSSD)

Link zum Beitrag

the_conscience ist offline Alter Beitrag 15.11.2012 23:43
Profil von the_conscience anzeigen the_conscience eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von the_conscience finden Füge the_conscience zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
the_conscience

Guru

Registriert seit: 08/2003
Beiträge: 3463

Zitat:
Original geschrieben von milky
Hallo!

Wo ist Apple denn jetzt Premium? Oder sind die exorbitant hohen Preise für die Produkte eine Begründung der Premium-Zugehörigkeit?

Porsche, Ferrari sind Premium-Marken, weil diese Produkte extrem teuer sind, sie sich nicht jeder leisten kann, sie aber jeder gerne haben will und zu dem den Flair des Besonderen haben. Nehmen wir ein iPhone. Dieses war mal etwas besonderes, heute sieht man jedes zweite Kind auf dem Schulhof mit einem iPhone 3, 3gs, 4 oder 4s. Nur das iPhone 5 ist selten anzutreffen, da es schlichtweg zu neu ist. Das Besondere ist also nun wirklich nicht mehr da, 2007 ist vorbei.

Extrem teuer sind sie schon, vergleicht man mal die Handy-Preise miteinander. Selbiges sieht man beim iMac oder dem MacBook. Für weniger Geld bekommt man meistens mehr Technik. Einzig beim Design sind sie noch führend, aber ist das genug für "Premium"?

Apple hat viel Geld ausgegeben, damit sich die Firma den Nimbus einer "Premium"-Marke geben kann. In der Realität sind sie aber nicht anders als viele der Mitbewerber, ein gewinnorientiertes Unternehmen im iT-Bereich. Das "Must-have"-Gefühl beim Endverbraucher zu erreichen wird immer schwieriger und kostet immer mehr Geld.

es ist auch gänzlich egal, wie viele iPads mini oder iPhone 5 zurzeit verkauft werden, an der Börse werden sie dennoch etwas abgestraft. Wieso? Weil Aktienkurse überspitzt gesagt Wetten auf die Zukunft sind. Mit iMac, MacBook, Mac mini, Mac pro, iPad, iPhone und iPods hat Apple zwar nun ein etwas größeres Portfolio, sie sind aber dazu verdammt, dass sie ihre wenigen Produkte so verpacken müssen, dass jedes Mal das "Must-have"-Gefühl beim Endverbraucher auftritt. Wird die Erwartungshaltung dabei nicht erfüllt, dann wird es ein Problem (s. iPhone 5 mit Fehlern). Viel schlimmer finde ich, dass Apple es bislang verstanden hat, die Erwartungshaltung zu übertreffen und hat damit im Prinzip eine neue Erwartungshaltung aufgebaut - das klassische "One more thing". Eine super Geschäftsidee, die die letzten Male nicht mehr gewirkt hat. Denn plötzlich waren die Produkte so, wie sie alle erwartet haben und es kam nichts neues, kein "one more thing". Das hat dem Glanz doch etwas geschadet, liegen die Ansprüche an Apple doch anders.

Ist Apple deshalb am Ende oder geht es abwärts? Mit Sicherheit ja, wenn man nicht gegensteuert. Aber das ist ein Abstieg über etliche Jahre und endet nicht im Mindesten mit einer Insolvenz von Apple. Vielmehr wäre Apple dann eine IT-Firma wie jede andere auch. Es bleibt aber genügend Zeit um umzusteuern, die Erwartungen wieder hoch zu halten und zu übertreffen. Das Geld hierfür ist vorhanden, die Ideen dazu hoffentlich auch. Manchmal muss auch ein harter Schnitt sein und als Beispiel iOS 7 anders aussehen lassen (wieso kommt mir gerade Windows 9 in den Sinn?). Wobei ich hier anders vor allem im Hinblick auf "besser" meine (jetzt denke ich nicht mehr an Windows 8).

Lassen wir uns also überraschen, was kommen wird. Die nächsten Monate und Jahre bringen noch genügend Stoff für diese Diskussion und jeder wird erst einmal Recht behalten, egal ob er pro oder contra ist. Was wirklich passiert, das sehen wir erst viele Jahre später.

Just my 2 cents.

CU Oliver


Also Porsche zb baut auch nur Autos, mit 4 Reifen, einem Lenkrad, einen Motor..., wo bitte ist dass denn dann Premium!?
Jeder kann sich Porsche leisten, kommt nur auf das Alter, Zustand, Modell... an.

So ist es bei Apple auch,
Apple hat das beste Betriebssystem ever ( Porsche die besten Motoren ), Design ( Punkt für Beide)..., man könnte die liste lange fortsetzten, aber wofür?

Apple, Porsche und Co sind halt nicht jedem sein Traum, aber von uns hier im Apple Forum!

Und, mit Verlaub, noch lang nicht jeder kann sich Apple Produkte neu leisten, oder glaubst du dass jeder 900 EUR für ein Handy ausgeben kann!?

Ich bleib bei meiner Meinung, in D darf ich das auch

Link zum Beitrag

milky ist offline Alter Beitrag 16.11.2012 08:02
Profil von milky anzeigen milky eine Private Nachricht schicken  Besuche milky's Homepage!  Mehr Beiträge von milky finden Füge milky zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
milky

Senior Profi

Registriert seit: 08/2002
Beiträge: 1041

Hallo!

Du darfst natürlich bei Deiner Meinung bleiben und das in Ländern auch außerhalb von Deutschland - naja, fast allen :-)

Dennoch ist Apple keine Premium-Marke, wie sie weiter oben definiert wurde. Denn dort wurde Apple mit Automarken wie Ferrari etc. gleichgesetzt. Hohe Preise alleine definieren keine Premium-Marke. Eine gewisse Exklusivität ist ebenfalls gefragt und das ist bei Apple nicht gegeben. Solange das iPhone lange Zeit das meistverkaufte Smartphone war, kann man schwerlich von einer Exklusivität sprechen. ich kann mich hingegen nicht daran erinnern, dass Porsche, Ferrari und Co. jemals das meistverkaufte Auto gestellt haben.

Ein 911 im Übrigen gewinnt fast jeden Vergleich bei den Sportwagen, das iPhone nicht wirklich jeden Vergleich bei den Smartphones, da gibt es schon bessere. Ach ja, jeder kann sich einen Porsche leisten, es kommt nur auf Alter etc. an. Nun ja, es kann sich auch jeder ein iPhone leisten, es kommt nur auf das Alter/Modell an. Wobei das nicht ganz passt. Ein Porsche kostet in seiner Grundausstattung schon das zigfache eines normalen Autos. Absolute Premium-Marken wie o.g., also ferrari etc. lassen wir besser mal ganz außen vor, da ist der Faktor noch höher. Ein iPhone kostet in seiner Grundaustattung 80 Euro mehr als ein Lumia 920 (dabei habe ich beim Lumina den Straßenpreis und nicht die UVP genommen, sonst wären es nur 30 Euro). das ist nicht unbedingt das zigfache.

Aber wie immer ist nicht alles was hinkt ein Vergleich. Apple ist eine gute Marke mit einem guten Marketing, es ist aber keine Premium-Marke im Sinne von Premium. Dafür fehlen noch zu viele Faktoren.

CU Oliver

__________________
Und selbst wenn ich über das Wasser gehen könnte, einige würden dennoch lästern: "Schau, schwimmen kann er auch nicht!"

At the moment in use:
Handy: iPhone 7 128GB matt schwarz
Tablet: iPad Air 2 128GB WiFi+UMTS
Computer: MB pro, 13,3" mit 3 Ghz i7 und 1 TB SSD
iMac "27 mit 3,5 Ghz, 3 TB Fusion und Graka 780m

Link zum Beitrag

hercula ist offline Alter Beitrag 16.11.2012 08:28
Profil von hercula anzeigen hercula eine Private Nachricht schicken  Besuche hercula's Homepage!  Mehr Beiträge von hercula finden Füge hercula zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
hercula

Mitglied

Registriert seit: 09/2010
Beiträge: 70

Zitat:
Original geschrieben von milky
Dennoch ist Apple keine Premium-Marke, wie sie weiter oben definiert wurde. Denn dort wurde Apple mit Automarken wie Ferrari etc. gleichgesetzt. Hohe Preise alleine definieren keine Premium-Marke. Eine gewisse Exklusivität ist ebenfalls gefragt und das ist bei Apple nicht gegeben. Solange das iPhone lange Zeit das meistverkaufte Smartphone war, kann man schwerlich von einer Exklusivität sprechen. ich kann mich hingegen nicht daran erinnern, dass Porsche, Ferrari und Co. jemals das meistverkaufte Auto gestellt haben.


Ferrari ist nun wirklich nicht "Premium", denn Ferrari und Lamborghini, das sind doch die Dinger, die voller Fehler stecken und immer auf dem Standstreifen liegen bleiben. Ich erinner mich an die Seite Lambounfall.

Wie ist denn Premium definiert? Bei Autos gibt es eine Premiumklasse, aber das ist was anderes. Klar ist das iPhone ein Premium-Handy, weil es so benannt wird. Aber ich trink hier meinen Premium-Kaffee, lese in der Premium-Zeitung und geht mit dem Premium-Klopapier auf die Toilette....

Und Apple ist ein Premiumhersteller, denn als Begründung kann schon die Preisdifferenzierung zu "normalen" Produkten herhalten. Das macht Ferrari dann doch wieder zu einem Premiumhersteller.

Link zum Beitrag

milky ist offline Alter Beitrag 16.11.2012 08:44
Profil von milky anzeigen milky eine Private Nachricht schicken  Besuche milky's Homepage!  Mehr Beiträge von milky finden Füge milky zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
milky

Senior Profi

Registriert seit: 08/2002
Beiträge: 1041

Hallo!

Ihr vergleicht jetzt allen Ernstes ein Apple iPhone mit einem Ferrari?

Ich wußte jetzt nicht, dass ein iPhone 5 mit 16 GB geschmeidige 4.900,00 Euro kostet und einen A8-Prozessor mit 2,4 Ghz unter der Haube hat. Okay, eines passt schon. Ein Ferrari ist ein empfindliches Gerät, mein iPhone 5 in schwarz auch. Links oben habe ich ebenfalls schon diverse Punkte, wo die schwarze Schicht weg ist.

Also gut, Apple ist Premium und das iPhone noch viel mehr, denn man muss es wie ein Ferrari vorsichtig behandeln, damit es bei Alltagsbenutzung nicht beschädigt wird.

Aber noch einmal. Ihr vergleicht also jetzt wirklich Apple mit Ferrari oder Lamborghini? Mir gehen da gerade die Argumente aus, weil mir der Atem stockt :-)

Da bin ich ja froh, dass ich ein Rolls-Royce iPhone 5 habe sowie ein Bentley iPad 3. :-)

CU Oliver

__________________
Und selbst wenn ich über das Wasser gehen könnte, einige würden dennoch lästern: "Schau, schwimmen kann er auch nicht!"

At the moment in use:
Handy: iPhone 7 128GB matt schwarz
Tablet: iPad Air 2 128GB WiFi+UMTS
Computer: MB pro, 13,3" mit 3 Ghz i7 und 1 TB SSD
iMac "27 mit 3,5 Ghz, 3 TB Fusion und Graka 780m

Link zum Beitrag

x34 ist offline Alter Beitrag 16.11.2012 09:01
Profil von x34 anzeigen x34 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von x34 finden Füge x34 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
x34

Profi

Registriert seit: 06/2006
Beiträge: 863

Zitat:
Original geschrieben von mostwanted
Apple eigene Software kann man vergessen, die stellen von heute auf morgen einfach Programme ein und der User steht dumm da. Ist Apple völlig egal. Apple ist ein egoistischer Laden geworden, der immer gieriger wird und seine Basis vergisst. Jetzt, wo man iSpielzeug verkauft, kann man denen die Apple die Treue gehalten haben in den Arsch treten, so ist Apple geworden. Ein gieriger kalter Konzern, der alle in dem Glauben lässt eine coole kleine Insiderfirma zu sein. Schade.


welche programme denn alles?

ansonsten klingt dein beitrag reichlich emotional, aber nicht sehr stichhaltig.

Link zum Beitrag

Hamburger Jung ist offline Alter Beitrag 16.11.2012 11:58
Profil von Hamburger Jung anzeigen Hamburger Jung eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von Hamburger Jung finden Füge Hamburger Jung zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
Hamburger Jung

Senior Profi

Registriert seit: 04/2008
Beiträge: 1478

Wenn man das hier liest fragt man sich ob ihr sonst keine Probleme habt. Ein iPhone mit einem Auto vergleichen ? Premium und nicht Premium ? Was geht denn hier ab ?

Das ist sowas von albern....

Link zum Beitrag

mostwanted ist offline Alter Beitrag 16.11.2012 12:41
Profil von mostwanted anzeigen mostwanted eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von mostwanted finden Füge mostwanted zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
mostwanted

Inventar

Registriert seit: 09/2009
Beiträge: 5669

Zitat:
Original geschrieben von x34
welche programme denn alles?

ansonsten klingt dein beitrag reichlich emotional, aber nicht sehr stichhaltig.



Die MacPro Linie ist so gut wie tot. Vorteil war: Man konnte Karten einbauen und das Ding hatte Speed. Heute musst Du einen Spiegel-iMac nehmen, weil der Mini nicht genügend Dampf hat.

Opfer im Softwarebereich: Final Cut Pro. Wurde durch eine Mickey Mouse Version ersetzt


Nimm die Displays: Apple bietet gerade mal ein Display, wo sind die ganzen ACD hin? Weg! Friss diese eine Auflösung, Konsument - oder stirb! An was soll man seine Dell Ultrasharp oder Eizo hängen?
Am iMac sieht es lächerlich aus, der MAc Pro lahmt und der Mini schwächelt.

Zwei Beispiele aus dem Consumer Bereich:

iWeb - eingestellt. Ich habe mindestens 10 Leuten einen iMac besorgt, weil diese als Privatanwender simple Software für eine einfache Homepage haben wollten. Zack, war iWeb weg. Wieso? Weil es sich nicht lohnt. Wieso hat Apple bei der ganzen Kohle nicht ein paar Entwickler für gute Anwendungssoftware übrig?

iDVD auch weg.

Galerien, die von zahlreichen Usern genutzt wurden: Weg.

Jetzt soll alles in die Cloud, man braucht keine DVD mehr. Apple legt nicht mal nen USB Stick bei.


Früher musste Apple all das bieten, weil sonst keiner auf der Plattform geblieben wäre. Dann hatte man so viel Erfolg mit dem iSpielzeug, das man darauf verzichten konnte. Eigentlich bräuchte man heute als Gewerbekunde eine Dell Arbeitsumgebung, aber wenn ich diesen Weg gehen muss, dann kann ich mir auch ein Nokia mit WP8 holen. Einziger Grund der mich davon abhält, ist das hässliche Layout der Windows Software.

Was hält Apple davon ab, eine kleine Abteilung zu behalten die sich um gute Business-Software kümmert? Mail, iCal,Adressen - das alles unter einer Oberfläche, kann doch nicht so schwer sein.

__________________
Ich erhoffe nichts. Ich fürchte nichts. Ich bin frei.

Link zum Beitrag

phone-company ist offline Alter Beitrag 16.11.2012 13:06
Profil von phone-company anzeigen phone-company eine Private Nachricht schicken  Besuche phone-company's Homepage!  Mehr Beiträge von phone-company finden Füge phone-company zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
phone-company

Senior Guru

Registriert seit: 07/2008
Beiträge: 4879

ich mag dieses ewige gestreite und meins ist besser als deins nicht. Ich habe diverse iphones gehabt und für mich kommen die nicht in Frage da ich fürs Geld besseres bekomme (an Funktionen für mich anpassbarer und umfangreicher). Apple hat aus welchen Gründen auch immer einen Kultstatus....man sollte sich aber auf die Wurzeln berufen dieses think different find ich gut...apple war irgendwie anders und vielleicht hat diese Firma von daher einen anderen Personenkreis angezogen. Mit dem Ableben von Steve Jobs (welchen ich für einen grossartigen Visionär gehalten habe) fehlt dem Unternehmen aber meiner Meinung nach etwas von diesen Wurzeln. Die Menschen dort arbeiten aber zumeinst nur für das Geld ohne hinter der Sache zu stehen. So kommt es mir zumindest vor. Da wird nun seit jahren auf dieser iphoneschiene gefahren und sich regelrecht ausgeruht. Aber etwas einfallsreiches und neues kommt nicht mehr. Hurra wir haben ein Display welches man mit einer hand bedienen kann. dann diese Patentstreitigkeiten die alle beteiligten Zeit, Geld und Energiereserven kosten anstatt sich auf das wesentliche zu besinnen. Schön und gut aber der Boom wird nicht ewig weitergehen und Apple würde gut daran tun sein Kaninchen bald aus dem Hut zu zaubern...Die Mitbewerber schlafen nicht. Apple hat mit Microsoft einen starken Mitbewerber.

Dieser Thread hat mich animiert mal wieder zu schauen und ich weiss wieder wie das mit dem kult war Wenn ihr Lust habt schaut doch mal rein... (und ich bin KEIN Applejünger oder Fanboy)

http://www.youtube.com/watch?v=Vf3oeU4-lZ8

__________________
#switchtolumia
Nexus 5x 32GB
dtek50 auf der Wunschliste
vodafone und tmobile

Geändert von phone-company am 16.11.2012 um 13:31

Link zum Beitrag

ruebe ist offline Alter Beitrag 16.11.2012 13:09
Profil von ruebe anzeigen ruebe eine Private Nachricht schicken  Besuche ruebe's Homepage!  Mehr Beiträge von ruebe finden Füge ruebe zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
ruebe

Profi

Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 905

@mostwanted
Schau Dir mal Benchmarks zum MacPro an, die gehören immer noch zu den schnellsten Rechnern
http://browser.primatelabs.com/mac-benchmarks

Wozu soll man noch ein kleines Display anbieten, was mir hier fehlt sind die aktuellen Anschlüsse aber sonst ist es IMHO immer noch top!

iDVD wurde eingestellt, weil Apple (schon lange) nicht mehr an optische Medien glaubt. Um ehrlich zu sein weiß ich nicht, wann ich das letzte mal eine CD/DVD in meinen iMac geschoben habe. Anfangs war ich auch enttäuscht, weil Apple keine Blu-ray Laufwerke verbaut. Aber heute bin ich froh, dass ich nicht meine ganzen DVDs noch mal neu gekauft habe. Speicherplatz ist Billig, wozu also sein Geld in ein Medium mit Ablaufdatum investieren?

Mir persönlich ist lieber, Apple macht weniger Produkte diese dafür anständig.

__________________
Viele Grüße
René
______________________
Hätten Android-Nutzer hohe Ansprüche an Software, wären sie keine Android-Nutzer.

Link zum Beitrag

Alle Zeitangaben in WEZ +1 Stunde. Es ist 01:13 Uhr. Schliessen   Antworten
Seiten (298): « 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250 251 252 253 254 255 256 257 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 268 269 270 271 272 273 274 275 276 277 278 279 280 281 282 283 284 285 286 287 288 289 290 291 292 293 294 295 296 297 298 »   Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Druckbare Version zeigen | Diese Seite per eMail verschicken | Dieses Thema abonnieren

Gehe zu:
 

Telefon-Treff > Herstellerforen > Apple > Kult, Kritik, Kommerz und Markt - wie geht es weiter mit Apple?

Forum Regeln:
Es ist Dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist ausgeschaltet
vB Code ist angeschaltet
Smilies sind angeschaltet
[IMG] Code ist angeschaltet
 

Partner-Forum: BMW-Treff
 Archiv
Copyright ©2002 - 2016 Telefon-Treff.de