Telefon-Treff

 

Suchen | Registrieren | Kalender | Mitglieder | Hilfe | Regeln | Handydatenbank | Twitter | Impressum | Abmelden
Telefon-Treff > Technik-Ecke > Festnetz & DSL > 1 Analoganschluss mit 2 Rufnummern
Gehe zu:
 
Dieses Thema durchsuchen:
 
TT-Premium-Account: Forum ohne Werbung und Platz für 1000 Nachrichten im Postfach? Informieren und bestellen!
Seiten (3): « 1 [2] 3 »   Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Autor
Thema    Antworten
BartS1975 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 00:40
Profil von BartS1975 anzeigen BartS1975 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von BartS1975 finden Füge BartS1975 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
BartS1975

Senior Guru

Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 5136

Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: 1 Analoganschluss mit 2 Rufnummern

Zitat:
Original geschrieben von iceTea10
Also ich brauche alle 3 Nummern das ist das Problem
Die 3 Nummern müssten alle getrennt laufen nur da ja 2 nummern auf einen Anschluss liegen geht das nicht.
Das Modem hat ja leider nur 2 TAE Buchsen...
also habe ich vllt. an eine telefonanlage gedacht die die 2 rufnummern verwaltet die auf der einen leitung liegen.


Ich weiß nicht, ob es an der Uhrzeit liegt, aber erst jetzt verstehe ich, was du eigentlich willst...

Dann brauchst du ein Modem mit drei TAE-Buchsen. Oder hat das Modem vielleicht einen Zusatzanschluss für ISDN-Telefone? Das ginge dann auch.

Denn wenn zwei Nummern auf die Adern a und b der TAE-Buchse geschaltet sind, ist es unmöglich, die anschließend wieder zu trennen.

__________________
19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

iceTea10 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 00:51
Profil von iceTea10 anzeigen iceTea10 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von iceTea10 finden Füge iceTea10 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
iceTea10

Junior Mitglied

Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 15
Threadersteller

Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: 1 Analoganschluss mit 2 Rufnummern

Zitat:
Original geschrieben von BartS1975
Ich weiß nicht, ob es an der Uhrzeit liegt, aber erst jetzt verstehe ich, was du eigentlich willst...

Dann brauchst du ein Modem mit drei TAE-Buchsen. Oder hat das Modem vielleicht einen Zusatzanschluss für ISDN-Telefone? Das ginge dann auch.

Denn wenn zwei Nummern auf die Adern a und b der TAE-Buchse geschaltet sind, ist es unmöglich, die anschließend wieder zu trennen.


hmm das würde heißen entweder anderes modem oder ich habe ein problem weil alle lan kabel treffen sich im dachgeschoss wo auch der router steht

mein kabelmodem sitzt aber im erdgeschoss. also müsste ich mir wirklich die fritzbox von KD holen wenn ich kein anderes modem finden würde.

es sei denn ich könnte den ISDN Anschulss der Fritzbox nutzen?
aber bis zur fritzbox geht es trotzdem nur über die Adern a und b

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

BartS1975 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 01:15
Profil von BartS1975 anzeigen BartS1975 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von BartS1975 finden Füge BartS1975 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
BartS1975

Senior Guru

Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 5136

Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: Re: 1 Analoganschluss mit 2 Rufnumme

Zitat:
Original geschrieben von iceTea10
es sei denn ich könnte den ISDN Anschulss der Fritzbox nutzen?


Jein - wenn du auf diese Weise drei Telefone mit drei Nummern betreiben willst, muss dein Modem zwingend über entsprechende Möglichkeiten verfügen, also entweder drei TAE-Buchsen (ist nicht der Fall) oder einen zusätzlichen ISDN-Anschluss. Manchmal kann man einen zusätzlichen Anschluss nachrüsten (müsste in der Modemanleitung stehen).

Wenn das nicht der Fall ist, bliebe noch eine "softwareseitige" VoIP-Lösung - möglichweise kann man sogar direkt die VoIP-Funktionalität von Kabel Deutschland per Internet in der Fritzbox nutzbar machen. Falls das nicht der Fall ist, sollte man aber auf jeden Fall einen externen Anbieter (z.B. Sipgate) nutzen können. In beiden Fälle könntest du dann deine drei Telefone mit drei Nummern an die Fritzbox anschließen.

Was davon konkret möglich ist, sollte dir ein Kabelnutzer sagen, der sich speziell in dem Bereich auskennt - ich bin da überfragt.

__________________
19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

iceTea10 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 01:21
Profil von iceTea10 anzeigen iceTea10 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von iceTea10 finden Füge iceTea10 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
iceTea10

Junior Mitglied

Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 15
Threadersteller

Danke du hast mich schon eine ganze Ecke weiter gebracht
wie sieht es denn mit der Voip Lösung aus ? bekomme ich dann neue rufnummern oder werden die von KD genutzt?

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

BartS1975 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 01:26
Profil von BartS1975 anzeigen BartS1975 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von BartS1975 finden Füge BartS1975 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
BartS1975

Senior Guru

Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 5136

Zitat:
Original geschrieben von iceTea10
Danke du hast mich schon eine ganze Ecke weiter gebracht
wie sieht es denn mit der Voip Lösung aus ? bekomme ich dann neue rufnummern oder werden die von KD genutzt?


Falls du die VoIP-Funktionalität von Kabel Deutschland in der Fritzbox nutzen kannst (das solltest du erst mal herausfinden), hast du die Kabel-Deutschland-Nummer(n). Falls das nicht möglich ist, hast du je nach Anbieter eine oder mehrere neue Nummern.

__________________
19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

iceTea10 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 01:29
Profil von iceTea10 anzeigen iceTea10 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von iceTea10 finden Füge iceTea10 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
iceTea10

Junior Mitglied

Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 15
Threadersteller

Laut KD brauch ich die Homebox von denen sonst geht es nicht mit voip...
habe nämlich grade mit der Hotline telefoniert

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

BartS1975 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 01:30
Profil von BartS1975 anzeigen BartS1975 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von BartS1975 finden Füge BartS1975 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
BartS1975

Senior Guru

Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 5136

Zitat:
Original geschrieben von iceTea10
Laut KD brauch ich die Homebox von denen sonst geht es nicht mit voip...
habe nämlich grade mit der Hotline telefoniert


Wobei es sein kann, dass das nur eine offizielle Aussage ist - "Freaks" können trotzdem Lösungen finden...

Beispielsweise kann man bei Vodafone DSL offiziell keine Fritzbox als (ersten) Router nutzen - mit etwas Aufwand geht es aber doch...

__________________
19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

iceTea10 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 01:32
Profil von iceTea10 anzeigen iceTea10 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von iceTea10 finden Füge iceTea10 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
iceTea10

Junior Mitglied

Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 15
Threadersteller

Zitat:
Original geschrieben von BartS1975
Wobei es sein kann, dass das nur eine offizielle Aussage ist - "Freaks" können trotzdem Lösungen finden...

Beispielsweise kann man bei Vodafone DSL offiziell keine Fritzbox als (ersten) Router nutzen - mit etwas Aufwand geht es aber doch...


schon aber die homebox von denen hat direkt den Kabelanschluss integriert und keinen normalen ADSL Anschluss

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

BartS1975 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 01:35
Profil von BartS1975 anzeigen BartS1975 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von BartS1975 finden Füge BartS1975 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
BartS1975

Senior Guru

Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 5136

Zitat:
Original geschrieben von iceTea10
schon aber die homebox von denen hat direkt den Kabelanschluss integriert und keinen normalen ADSL Anschluss


Das ist klar, aber aus der Box führt eben Internet raus. D.h. Kabel Deutschland müsste die Internet-Signale der eigenen VoIP-Funktionalität schon blockieren, in dem Fall ginge es i.d.T. auf keinen Fall.

__________________
19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

iceTea10 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 01:39
Profil von iceTea10 anzeigen iceTea10 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von iceTea10 finden Füge iceTea10 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
iceTea10

Junior Mitglied

Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 15
Threadersteller

also kann man sagen: keine Homebox von KD, keine 3 getrennten Rufnummern :/

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

BartS1975 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 01:41
Profil von BartS1975 anzeigen BartS1975 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von BartS1975 finden Füge BartS1975 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
BartS1975

Senior Guru

Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 5136

Zitat:
Original geschrieben von iceTea10
also kann man sagen: keine Homebox von KD, keine 3 getrennten Rufnummern :/


Wie gesagt, über einen externen Anbieter wie Sipgate sollte es auf jeden Fall gehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Kabel Deutschland fremde VoIP-Anbieter sperrt - warum sollten sie das tun.

__________________
19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

iceTea10 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 01:46
Profil von iceTea10 anzeigen iceTea10 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von iceTea10 finden Füge iceTea10 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
iceTea10

Junior Mitglied

Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 15
Threadersteller

ich versuch mein glück )

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

.me ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 11:57
Profil von .me anzeigen .me eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von .me finden Füge .me zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
.me

Junior Guru

Registriert seit: 06/2005
Beiträge: 2290

Ach, wie habt ihr oben doch so hübsch aneinander vorbei geredet :-)

Aus einem Kabelmodem kommen u. a. 2 physikalische analoge Anschlüsse heraus.
Auf jedem dieser physikalischen analogen Anschlüsse können nur von KD bis zu 5 Rufnummern aufgeschaltet werden (, ob das sinnvoll ist oder auch nicht).
Der KD-Kunde kann im Kundenmenü nur die Zuordnung verändern, mehr nicht.

KD gibt auch keine VoIP-Anschlussdaten heraus.

Man muss also genau eine, nämlich die betreffende, Rufnummer von KD weg zu einem anderen Anbieter portieren.

Achtung!
Auf dem Portierungsformular muss man die obere Rubrik "Kündigung" streichen, sonst verliert man womöglich die anderen Rufnummern, die ja bei KD bestehen bleiben sollen.

Einige VoIP-Anbieter (auch Sipgate) zicken immer ein wenig rum, wenn nicht gleichzeitig der alte Anschluss mitgekündigt wird.

Zum Thema KD gibts hier umfänglich genaueres: www.kdgforum.de

__________________
Gier frisst Hirn, soweit vorhanden | Rauchen bildet - Krebs Meine Frau starb daran.

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

BartS1975 ist offline Alter Beitrag 18.02.2012 12:00
Profil von BartS1975 anzeigen BartS1975 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von BartS1975 finden Füge BartS1975 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
BartS1975

Senior Guru

Registriert seit: 12/2006
Beiträge: 5136

Zitat:
Original geschrieben von .me
Man muss also genau eine, nämlich die betreffende, Rufnummer von KD weg zu einem anderen Anbieter portieren.



Ach, das akzeptiert Kabel Deutschland auch dann, wenn der Anschluss bestehen bleibt? Dann dürfte das die naheliegendste Lösung sein.

__________________
19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

iceTea10 ist offline Alter Beitrag 19.02.2012 15:38
Profil von iceTea10 anzeigen iceTea10 eine Private Nachricht schicken   Mehr Beiträge von iceTea10 finden Füge iceTea10 zu Deiner Buddy-Liste hinzu Beitrag bearbeiten/löschen Zitieren
iceTea10

Junior Mitglied

Registriert seit: 02/2012
Beiträge: 15
Threadersteller

Zitat:
Original geschrieben von BartS1975
Ach, das akzeptiert Kabel Deutschland auch dann, wenn der Anschluss bestehen bleibt? Dann dürfte das die naheliegendste Lösung sein.


seh ich auch so :-)
dann werd ich das so mal versuchen

Diesen Beitrag melden | IP | Link zum Beitrag

Alle Zeitangaben in WEZ +1 Stunde. Es ist 11:08 Uhr. Schliessen   Antworten
Seiten (3): « 1 [2] 3 »   Vorheriges Thema   Nächstes Thema
Druckbare Version zeigen | Diese Seite per eMail verschicken | Dieses Thema abonnieren

Gehe zu:
 

Telefon-Treff > Technik-Ecke > Festnetz & DSL > 1 Analoganschluss mit 2 Rufnummern

Forum Regeln:
Es ist Dir nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist Dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Dir nicht erlaubt, Deine Beiträge zu bearbeiten.
HTML Code ist ausgeschaltet
vB Code ist angeschaltet
Smilies sind angeschaltet
[IMG] Code ist angeschaltet
 

Partner-Forum: BMW-Treff
 Archiv
Copyright ©2002 - 2014 Telefon-Treff.de