Telefon-Treff
Telefon-Treff Telefon-Treff Archive > Rund ums mobile Telefonieren > Mobiles Internet
Seiten: [1] 2 3 

Neue Datenoptionen bei Lidl Mobile - Hier klicken um zum Originalthread zu gelangen.
Sanug
Lidl Mobile bietet jetzt auch Prepaid-Datenflatrates an. Die sogenannte Tagesflat (Kalendertag, endet immer um 24 Uhr) soll 1,99 kosten. Interessant ist die Monatsflat: 14,99 und Drossel ab 5GB, also gleiche Bedingungen wie bei Aldi Talk, aber dafür im o2- und nicht im E-Plus-Netz. Bei der Monatsflat frage ich mich, ob die an den Kalendermonat gebunden ist und deshalb immer zum Monatsende ausläuft, egal wann die gebucht worden ist? Oder gilt die immer für 30 Tage? Noch ist das Angebot auf der Lidl-Seite nicht zu finden.

Teltarif-Info zu Lidl Mobile Datentarifen

Vermarktet wird das Ganze in Kombination mit einem überteuerten Surfstick für 49,95. Da man mit der SIM auch telefonieren kann, ist zu vermuten, dass das Angebot umgekehrt möglicherweise auch mit einer SIM für Sprachtelefonie genutzt werden kann. Die Frage ist, wie man dann die Datenoptionen aktiviert. Weiß jemand etwas?
JHV
Zitat:
Original geschrieben von Sanug
Weiß jemand etwas?
Nein.
aristide11
die Hotline sagt, dass die Monatsflat für 15.- nur mit der sim gebucht werden kann, mit der zusammen man den 50 euro teuren Stick kaufen muss. im Vergleich mit dem o2-stick vom Mediamarkt (15.-) und der Monatsflat von Tchibo (20.-) könnte man also erst ab zehn Monatsflats sparen.
Handykäfer
Gibts News? Dann würde ich von Tchibo umsteigen :-)
bernbayer
Beim Stick soll es sich um den Huawei E1550 handeln, so steht es auf der Internetseite. Dieser Stick hat keinen Antennnanschluß. Die Monats-Flatrate hat gleich zwei Drosselungsgrenzen, täglich maximal 500 MB und monatlich maximal 5 GB. Dies relativiert den günstigen Monatspreis von 14,95 euro etwas.
Handykäfer
Kann man die Flat denn auch mit jedem anderen Stick nutzen?
Gibts hier schon Erfahrungswerte?
bernbayer
Zitat:
Original geschrieben von aristide11
die Hotline sagt, dass die Monatsflat für 15.- nur mit der sim gebucht werden kann, mit der zusammen man den 50 euro teuren Stick kaufen muss. im Vergleich mit dem o2-stick vom Mediamarkt (15.-) und der Monatsflat von Tchibo (20.-) könnte man also erst ab zehn Monatsflats sparen.


Ganz so ist es nicht, du erhälst ja mit de Surfstick auch eine Simkarte, die kostet in der Regel auch noch was. Evtl. kommt noch ein Startguthaben dazu? Etwas teuer ist der Einstiegspreis natürlich schon, daß man erst ab der 10. Monatsflat sparen würde ist auch etwas übetrieben.
Sanug
Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Flatrate-Option ausschließlich mit der SIM aus dem Lieferumfang des Sticks buchbar sein soll. Interessant wäre es deshalb, zu erfahren, wie die Monatsflat aktiviert wird, und das dann mit der normalen Lidl-Sprachsim oder gar mit einer normalen Fonic-SIM zu auszuprobieren.

Hat jemand den Stick gekauft und mag das Aktivierungsverfahren bekannt geben?
bernbayer
Laut den Ausführungen auf der webseite soll das so sein. Voreingestellt ist die Tagesflatrate, alternativ kann man die Monatsflatrate wählen, der Rest ist identisch mit der normalen Lidl-Sprachsim. Da kann man z.B. eine Handy-Internet-Flat für 9,95 buchen, die gibt es dagegen bei der Stick -Simkarte nicht.
JHV
Laut Anleitung wird die Option in der Guthaben-Verwaltung der mitgelieferten "MobilePartner" eingestellt.
Also vermutlich durch SMS an die 36642.
bernbayer
Das Problem ist, daß man den "teueren" Stick zusammen mit der Sim kauf muß um das günstige Datenangebot zu nutzen. Auf der nomalen Lidl-Sprachsim steht das so nicht zur Verfügung.
Sanug
Genau das möchte ich nach wie vor bezweifeln.

Laut der Anleitung funktioniert die Buchung der Monatsflat mithilfe der Mobile Partner-Software. Wahrscheinlich sendet die Mobile Partner-Software aber nur einfach einen USSD-Code, der leider nicht verraten wird. Wie könnte man den herausbekommen? Dann könnte man das Ganze nämlich mal mit einem anderen Stick und einer anderen SIM-Karte mal ausprobieren.

Wäre schon nett, wenn das Angebot auch für Linux-Nutzer, ohne den teuren Stick, und auch im Tethering funktionieren würde!
bernbayer
Mit einen anderen Stick bzw. Datengerät oder Handy wirst du das Angebot sicher nutzen können, das ist nicht das Problem. Du erhält die entsprechende Simkarte aber nur zusammen mit dem angebotenen Stick zum kaufen, hier liegt das Problem. Wenn du das mal hast kannst du die Simkarte überall einlegen, von gelockten Geräten mal abgesehen.
Sanug
Möglicherweise hast du ja recht. Aber wissen wird man das erst, wenn man die Monatsflat mit einer anderen SIM versucht hat zu buchen (über die Mobile Partner-Software und mit dem Stick von Lidl), und das nicht funktioniert (keine SMS-Bestätigung). Ich kann mir nämlich nach wie vor vorstellen, dass es doch geht.

Die Frage ist auch, wie die Monatsflat per USSD-Code zu aktivieren ist, damit das Ganze auch ohne die Mobile Partner-Software funktioniert (am Handy, oder mit alternativer Einwahlsoftware).
bernbayer
Sicher kann dir das erst jemand sagen, der das Angebot gekauft und getestet hat. Ich gehe aber von unterschiedlichen Simkarten aus, die sich durch die buchbaren Datenoptionen unterscheiden, der Rest ist identisch. Es gibt jetzt auch zwei Preislisten auf der Webseite von Lidl-Mobile.
Sanug
Hmm, ja, auf jeden Fall ist bei der Tages-Datenflat ein Unterschied, da die Tagesflat bei der Datensim automatisch immer gebucht wird, während bei der Sprachsim stets 24 Cent pro MB abgerechnet werden.

Eine erhebliche Einschränkung des Angebots sehe ich darin, dass es auch bei der Monatsflat ein Limit auf 500 MB pro Tag geben soll. Stimmt das wirklich? Damit wird das Angebot doch ziemlich uninteressant, denn wer einen frisch installierten Rechner mit Updates versorgen muss oder mal eine neue Linux-Distribution ausprobieren und herunterladen will, rennt da unweigerlich in die Ausbremsung.
bernbayer
Das mit dem zusätzlichen Tageslimit von 500 MB ohne Drosselung steht in der Preisliste und wird auf jedem Fall stimmen. Zusätzlich gilt eine monatliche Drosselunsgrenze von 5 GB. Irgendwo müssen die halt bei den günstigeren Preis im Vergleich von z.B. Tchibo sparen.
Sanug
Ich denke, dass ich doch 5 Euro pro Monat drauflegen und lieber Vodafone über Mobook.de im 6-Monats-Vertrag nehmen werde, wenn meine DSL-Kündigung durch ist. Aber abwarten, vielleicht tut sich bis dahin noch etwas bei den Tarifen.
Shutter
Zitat:
Original geschrieben von Sanug
Lidl Mobile bietet jetzt auch Prepaid-Datenflatrates an. Die sogenannte Tagesflat (Kalendertag, endet immer um 24 Uhr) soll 1,99 kosten.


Das ist scheinbar aber nicht (mehr) so.
In der Preisliste wird nun explizit eine 24h-Flatrate ausgeweisen, die "1,99Euro pro 24h" kostet. Dem Wortlaut nach dürfte man also eigentlich von einer echten 24h-Flatrate ausgehen, also nicht (mehr) an der Kalendertag gebunden.


Zitat:
Eine erhebliche Einschränkung des Angebots sehe ich darin, dass es auch bei der Monatsflat ein Limit auf 500 MB pro Tag geben soll. Stimmt das wirklich?


Scheinbar leider ja.
Hab das auch erst für eine recht unglückliche Formulierung gehalten. Dachte die 500MB/Tag beziehen sich auf die 24h-Flatrate, die 5Gb/Monat auf die Monatsflatrate, eben wie man es gewohnt ist. Aber in der Preisliste ist ausdrücklich beides nebeneinander genannt. Also keine unglückliche sondern sehr geschickte Formulierung im Fließtext ...

Frage ist dann auch, ob eine Drosselung wegen >500MB/Tag dann für den Rest des Abrechnungszeitraums gilt oder am nächsten Kalendertag wieder aufgehoben wird.


Zitat:
Du erhält die entsprechende Simkarte aber nur zusammen mit dem angebotenen Stick zum kaufen, hier liegt das Problem.


Genau das ist eben die große Frage.
Beim entsprechenden Aldi-Pendant ist ja auch explizit zu finden, dass die Monatsflat nur mit dem Aldi-Stick buchbar sei. De facto ist es aber ja bekanntlich mit jeder Hardware und jeder Software, die USSD-Codes absetzen kann, problemlos möglich zu buchen.
Daher kann ich mir durchaus vorstellen, dass die beiden Flats auch mit der normalen Sprach-SIM buchbar sind. Wünschenswert wäre es auf jeden Fall.

Aber genaueres werden wir erst erfahren, wenn der den originalen Stick gekauft hat die Software mal genauer analysiert hat.
bernbayer
Die 500 MB stehen am nächsten Tag natürlich wieder neu ungedrosselt zur Verfügung, sofern man das Monatslimit von 5 GB bei der Drosselung noch nicht überschritten hat. In dieser Hinsicht gibt es keine Unklarheiten, es ist klar formuliert. Es gibt da zwei Drosselungsgrenzen.
JHV
Zitat:
Original geschrieben von Shutter
Aber genaueres werden wir erst erfahren, wenn der den originalen Stick gekauft hat die Software mal genauer analysiert hat.
Man kann bei Lidl gekaufte Ware innerhalb von zwei Monaten zurück geben ;)
bernbayer
Simkarten kannst du nicht mehr zurückgeben, sobald du Pin UND Puk geöffnet hast oder sogar die Karte auf deinen Namen registriert und freigeschaltet hst.
Crossbow
Am besten jemand stellt die original Lidl Mobile Partner Software zur Verfügung. ;)
Moerser
Zitat:
Original geschrieben von bernbayer
Simkarten kannst du nicht mehr zurückgeben, sobald du Pin UND Puk geöffnet hast oder sogar die Karte auf deinen Namen registriert und freigeschaltet hst.



Es würde doch reichen wenn die den überteuerten Stick zurücknehmen. ;)
bernbayer
Da wird man Pech haben, Stick und Simkarte wird als eine Einheit verkauft und kann dann auch nur als Set zurückgegeben werden. Was anderes wäre es wenn der Stick einen Defekt hätte und nicht funktioniert.

Was mich etwas wundert, viele interessieren sich für das in der Nutzung günstige Angebot, kein einziger TT-User hat sich bis jetzt gemeldet der das Starterset auch erworben hat und aus der Praxis berichten kann. Naja, diesen Stick für 50 Euro will sich wohl niemand leisten.
bemymonkey
Das ist es eben... ich wäre durchaus interessiert, kann aber keinen Stick gebrauchen, weil alles schon vorhanden ist... und verkaufen kann man das Ding wohl schlecht, da veraltet.

Ich bin immer noch am Hoffen, dass doch jemand rausfindet dass das Ganze mit den normalen Sprach-SIMs über nen USSD Code oder Ähnliches geht... falls nicht werde ich vermutlich auch in den sauren Apfel beissen und den Stick kaufen, aber erst in ein zwei Monaten, da mein o2 Vertrag erst mal auslaufen muss :p

50 € zum Fenster raus schmeissen ist halt irgendwie ziemlich doof...
buschtrommel
Habe mir den Stick mal "gegönnt". Die Mobile Partner Software sendet beim drücken von "Monatsflatrate buchen" eine SMS mit "Start Monatsflat" an die "54356".
Habe das mit einer Lidl Mobile Sprach-SIM probiert (über Handy, nicht den Stick):

***

SMS "Start Monatsflat" an die "54356 ;

Antwort von "5435 601" -> "Bitte bestätigen Sie die gewünschte Bestellung von MONATSFLAT. Zur Bestätigung antworten Sie kostenlos mit JA. Ihr FONIC Team";

SMS "JA" an "5435 601"

Antwort von "5435 601" -> "Vielen Dank für die Bestellung von MONATSFLAT.Die Bearbeitung kann einige Zeit dauern.Sie erhalten nach erfolgter Buchung eine SMS Bestätigung.Ihr FONIC Team"

~warten~

Antwort von "FONIC" -> "Lieber FONIC Kunde, die von Ihnen gewuenschte Tarifoption steht in Ihrem aktuell gewaehlten Tarif nicht zur Verf gung. Ihr FONIC Team" (Umlaute stehen dieser Antwort-SMS scheinbar auch nicht zur Verfügung ;))

***
Schade. :(
bernbayer
Kurze Nachfrage. Hast du es denn mal mit der STicksim auch probiert? Da müßte die Buchung doch funktionieren? Das es mit der bisherigen normalen Simkarte nicht geht, ist normal.
bemymonkey
Zitat:
Original geschrieben von buschtrommel
Habe mir den Stick mal "gegönnt". Die Mobile Partner Software sendet beim drücken von "Monatsflatrate buchen" eine SMS mit "Start Monatsflat" an die "54356".
Habe das mit einer Lidl Mobile Sprach-SIM probiert (über Handy, nicht den Stick):


Danke für's Ausprobieren... wirklich schade. :(

Zitat:
Original geschrieben von bernbayer
Kurze Nachfrage. Hast du es denn mal mit der STicksim auch probiert? Da müßte die Buchung doch funktionieren? Das es mit der bisherigen normalen Simkarte nicht geht, ist normal.


Wieso sollte es mit der SIM, die beim Stick dabei war, nicht gehen? Es ging ja die ganze Zeit darum, ob das Ganze auch mit herkömmlichen Voice-SIMs geht... :confused:
bernbayer
Sag ich doch, daß es mit der Sticksim gehen muß.
buschtrommel
Ich habe die SIM aus dem Stick noch nicht ausgepackt (die werde ich vielleicht weitergeben), gehe aber davon aus, daß es mit dieser funktionieren würde.
Wollte nur meine Beobachtung teilen, dass die 5GB Monatsflat über SMS aktiviert wird (also keine geheime USSD oder eine spezielle Funktion in der Lidl Mobile Partner Software), sich aber scheinbar nicht auf die Sprach-SIMs buchen lässt.
bernbayer
Kannst du evtl. mal testen ob der Stick einen Lock hat oder auch mit Karten fremder Netze funktioniert? Die dazugehörige Software wird wahrscheinlich sich nicht für Fremdnetze konfigurieren lassen. Das würde ja keine Rolle spielen, kann man ja freie Software wie "MWCONN" verwenden. Wenn der Stick ungelockt wäre, würde ich mir ein Starterset kaufen und den Stick weiterveräußern. Denn Surfsticks habe ich schon einige. Bräuchte nur die simkarte,
bernbayer
Weiß hier jemand ob ich mich mit meiner Fonic-Karte selber für die Lidl-Simkarte werben kann und dann insgesamt 10 Euro kassieren kann? Dann könnte ich aus den 50 Euro-Startpreis schon mal 40 Euro machen
JHV
In dem Webformular auf http://www.lidl-mobile.de/html3/freischalten.html stand ausdrücklich Lidl- oder Fonicnummer ;)
bernbayer
Naja so klar geht das daraus nicht hervor. Das Lidl von Fonic reaiisiert wird ist mir schon klar.
buschtrommel
Zitat:
Kannst du evtl. mal testen ob der Stick einen Lock hat oder auch mit Karten fremder Netze funktioniert?


Mit einer O2 Freikarte hat der Stick die "Start Monatsflat" SMS versendet (aus versehen). Kam sogar die Antwort SMS von Fonic. Ich habe mir das "JA" dann aber gespart ;).

SIM-Lock also nicht, NET-Lock kann ich nicht ausschließen, hab gerade nur O2 Karten da :o
bernbayer
Habe mir heute auch das Stick-Startpaket zugelegt. Der Stick hat keinen Netlock, habe mal testweise eine Vodafone-Karte eingelegt und es funktioniert mit dem Stick. Ob die Software frei konfigurierbar ist weiß ich nicht, habe diese nicht installiert, habe den Stick an UMTS-Router angeschlossen, da braucht man keine Software.
JHV
Zitat:
Original geschrieben von bernbayer
Weiß hier jemand ob ich mich mit meiner Fonic-Karte selber für die Lidl-Simkarte werben kann und dann insgesamt 10 Euro kassieren kann?
Ja, funktioniert! Habe heute die Gutschriften bekommen.
Crossbow
Zitat:
Original geschrieben von bernbayer
Habe mir heute auch das Stick-Startpaket zugelegt. Der Stick hat keinen Netlock, habe mal testweise eine Vodafone-Karte eingelegt und es funktioniert mit dem Stick. Ob die Software frei konfigurierbar ist weiß ich nicht, habe diese nicht installiert, habe den Stick an UMTS-Router angeschlossen, da braucht man keine Software.
Gibts das nur online, oder bekommt man das auch im Lidl vor Ort?
Crossbow
Hab mir einen geholt und mein Tchibo abgelöst :)
Nutz die Karte aber im E180, ist schneller.
Ap0stel
Hi,
Hab mir jetzt auch den datenstick gekauft. Würde nun gerne wissen, ob sich die Monatsflat automatisch verlängert oder ich diese immer wieder via SMS zubuchen muss?
bemymonkey
Ich meine die wuerde sich automatisch verlaengern... :)
bernbayer
Verlängert sich auf jedem Fall automatisch, sofern ausreichend Guthaben vorhanden ist und die Option nicht abbestellt wurde.
Ap0stel
Könnte man auch einstellen, dass die 14,95 automatisch vom Konto abgebucht werden?
bernbayer
So direkt geht das nicht. Aber du kannst automatische Aufladung eines festen Betrages vom Bankkonto einrichten, so daß du dich nicht immer darum kümmern mußt, daß ausreichend Guthaben auf dem Konto ist. Hat sich mit der Zeit evtl. zuviel Guthaben angesammelt, kannst du dir das problemlos auszahlen lassen.
Dagobert1
Hallo,

ich habe diesen Beitrag erst gelesen, nachdem ich eine Lidl-Voice Sim Karte gekauft und aktiviert habe und ich keine Möglichkeit zur Bestellung der 24 Std. Flat zu 1.99 Euro und die Monatsflat zu 14.99 Euro gefunden hatte. Ich habe mich dann an den Kundendienst gewendet. Da ich beim Kauf der Voice SIM-Karte im Geschäft nicht erkennen konnte, dass Fonic zwischen Voice SIM-Karte und Stick SIM Karte im Bezug zur Buchbarkeit der Flatrate unterscheidet. Der Kundendienst hat mir folgende erfreuliche Antwort geschickt:

Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage bei FONIC.

Gern teilen wir Ihnen mit, dass Sie seit dem 18.01.2011 auch für eine Voice SIM-Karte von LIDL-Mobile die 24 h Flatrate 1,99 Euro oder die Monatsflatrate 14,99 Euro aktivieren können.

Für die Aktivierung einer Flatrate setzten Sie sich bitte telefonisch mit der Kundenbetreuung in Verbindung.

Wir hoffen, Ihnen mit unseren Ausführungen weitergeholfen zu haben. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.


Für Rückfragen steht Ihnen die FONIC Kundenbetreuung von Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr (14 Cent/Min.) gern unter
80 000 von Ihrem FONIC Mobilfunkanschluss beziehungsweise unter 01805 880 488 aus dem Netz der Deutschen Telekom zur Verfügung (Mobilfunk maximal 42 Cent/Min).

Mit freundlichen Grüßen Ihr FONIC Team

FONIC GmbH ? Georg-Brauchle-Ring 23-25 ? 80992 München ? Deutschland ? www.fonic.de Ust.-Id.-Nr.
DE 255 954 066. Amtsgericht München HRB 169245. Geschäftsführer: Holger Feistel. Kai Czeschlik.
Sanug
Wenn das stimmt, ist das ein verdammt gutes Angebot! Vielen Dank für die Information!

Geht die Monatsflat bei Lidl eigentlich über volle 30 Tage, oder ist sie an den Kalendermonat gebunden?
JHV
Habe die Monatsflat auf meiner Voice-SIM soeben per SMS "START MONATSFLAT" an 54356 gebucht :top:
bernbayer
Da wurde es mal höchste Zeit, daß man jetzt, (seit 18.01.2011) alle Datenoptionen mit der herkömlichen Lidl-Simkarte buchen kann. Ich mußte im Dezember noch die teuere Sticksim erwerben.
bemymonkey
Verdammt, ich hab auch den blöden Stick gekauft. FUUUUUUUUUUUUUUUUUUU :mad:
bernbayer
Ja wenn man das immer im voraus wüßte, hätte ich den einen Monat auch noch abgewartet.
Der Schakal
Der Stick ist eh lumpig und zu teuer von daher kauft man so was schon gar nicht! ;)
bemymonkey
Ich natürlich genauso. Wer braucht schon heutzutage einen UMTS Stick wenn er eh ne 5GB Karte im Handy mit WiFi Tethering hat? Ich komm mir ziemlich verarscht vor :(
bernbayer
Na klar, diesen Stick wollte ich mir auch nicht kaufen, ich nahm das halt in Kauf, weil ich diesen tarif wollte. Einen Surfstick brauche ich schon, ich will ja nicht den Handy-Akku verschleißen. Habe aber schon einen besseren stick, den Huawei E1762. Der Lidl-Stick liegt halt jetzt ungenutzt herum.
bemymonkey
Haste auch nicht verkauft bekommen?

Hat mich wirklich gewundert, nicht mal 15€ wollte jemand dafür hergeben, obwohl die Teile teilweise auf eBay für 25-30€ rausgingen. Für eBay bin ich leider zu faul :p
JHV
Derzeit dürfte sich Verkauf bei ebay noch lohnen.
Das man die Monatsflat jetzt auch ohne Stick bekommt, hat sich ja noch nicht herumgesprochen ;)
bemymonkey
Ich will die SIM ja nicht dazu legen... :p
BornToRun
Klingt ja interessant ...

Die Möglichkeit, auf eine Nummer mehrere SIMs zu bekommen, besteht bei Lidl-Mobil aber nicht, oder? Wäre ja ansich sehr praktisch, die Monatsflat nur einmal buchen zu müssen, sie aber sowohl per UMTS-Stick als auch auf dem Handy nutzen zu können. Wenn das ginge, wäre das möglicherweise ein guter Ersatz für meine beiden im Sommer auslaufenden Vodafone-Verträge (1 x Superflat, 1x Mobile Connect Flat). Wobei ich natürlich vorher erst mal testen müsste, wie das o2-Netz an meinen Hauptaufenthaltsorten mittlerweile ausgebaut ist.
Der Schakal
Zitat:
Original geschrieben von BornToRun Die Möglichkeit, auf eine Nummer mehrere SIMs zu bekommen, besteht bei Lidl-Mobil aber nicht, oder?
Nein.

Bestell zur SuperFlat eine UltraCard.
bernbayer
Ich habe es bis jetzt nicht versucht den Stick zu verkaufen. Jetzt könnte man ja das ganze Starterset z.B. fùr 30 Euro verkaufen. Dann holt man sich eine normale Sim-only.-Karte fùr rund 10 Euro.
BornToRun
Zitat:
Original geschrieben von Der Schakal
Nein.

Bestell zur SuperFlat eine UltraCard.


Im Moment brauche ich's ja nicht, weil es sowieso zwei Verträge sind, und der Mobile Connect zudem ein reiner Datentarif. Also nützt mir momentan zu keinem der beiden Verträge eine zusätzliche SIM. Geht halt darum, dass ich diese beiden Verträge nach Ablauf am liebsten durch irgendwas auf Prepaid-Basis ablösen würde, und wenn das dann durch so eine mehrfach-SIM-Lösung zu einer Nummer machbar wäre, wäre es natürlich umso besser. Zwei Lidl-Mobil-Karten wäre natürlich auch möglich, dann hätte man halt nur keine gemeinsame Nutzung der gebuchten Flat in zwei Endgeräten.

Dass man nun offensichtlich nicht mehr zwangsläufig den Stick kaufen muss, wenn man die Datentarife testen möchte, macht die Entscheidung, sich einfach mal eine SIM zu holen, nun natürlich um einiges leichter. :top:
bernbayer
Die Tagesflat läßt sich mit der Lidl-Voice-Simkarte nur über die Hotline buchen. Es gibt bereits entsprechende Meldung in anderen Forum.

Ps. Bin mal gespannt wann "Teltarif" was zu den neuen Datenoptionen der Sprachsim was bringt.


Ps.Entsprechende Meldung auf "Teltarif" erfolgt in Kürze.
centermyX
Hallo liebes Forum,
ich bin an dieses Angebot von Lidl interessiert.
http://www.lidl.de/cps/rde/xchg/SID...s.xsl/21467.htm

Würde den Stick dann für mein Netbook nutzen (24Std.Tarif).
Jetzt wollte ich euch fragen, ob ich die Simkarte (mit 1Mon.Flat Tarif) in ein iPhone stecken kann und somit mobil surfen kann?

Danke schonmal und einen schönes Wochenende dazu!

Center
bernbayer
Die Simkarte wird nicht passen, da du Micro-Simkarte benötigst. Müßtest du dann selbst zuschneiden.
centermyX
Zitat:
Original geschrieben von bernbayer
Die Simkarte wird nicht passen, da du Micro-Simkarte benötigst. Müßtest du dann selbst zuschneiden.


Danke für's antworten!
Eine Nagelschere wäre für die Rundungen der Simkarte doch am besten geeignet, oder?

LG
bernbayer
Kannst du damit machen, aber vorsichtig sein, das der Chip nicht beschädigt wird.
mick2000
Bin auch Zufrieden mit Lidl Mobil (Fonic) :D




Hab mir auch die Sim Only geholt....aber was ich Gestern Abend gemerkt habe (Steht wohl auch in den AGB) das bei der Monatsflat ab 500MB am Tag gedrosselt wird !!! Gestern Abend um 22.15 Drossel drin...nur noch GPRS...und nach Mitternacht wieder Vollen Dampf !!! :top: Dann Nachgesehen im Net Monitor...und siehe da...hab wohl die 500MB überschritten !!!

Aber sonst ne Super Sache... O2 INTERNENL 5GB 25 Euro Lidl Mobil START MONATSFLAT 5GB 14.99 :top:
bemymonkey
Hier in Aachen sieht's auch gut aus:

3046down/1667up

:)
tom69
Hallo Gemeinde,

habt ihr schon Erfahrungen ob die Monatsflat (Daten) im Kalendermonat oder innerhalb von 30 Tagen ab Buchung abgerechnet wird?

Wie lange nach der Buchung brucht Lidl bis der Tarif bestätigtwird und genutzt werden kann?

Gruß
Tom 69
bemymonkey
Weder noch, scheinbar... habe am 03.01.11 gebucht, Verlängerungs-SMS gab's erst am 05.02.11. Lustigerweise steht in dieser dann drin, dass die Flat wieder bis zum 03.03. gilt... das wären ja nur 26 Tage.

Ich würde auf Kalendermonat mit zeitlich versetzter SMS tippen :p
BornToRun
Kann man eigentlich beide Datenflats auf die Sprach-SIMs buchen, also sowohl die Tagesflat als auch die Monatsflat? Und die Nutzung ist dann auch offiziell nicht nur auf Handy beschränkt, sondern auch im UMTS-Stick möglich? :confused:
JHV
Zitat:
Original geschrieben von BornToRun
Kann man eigentlich beide Datenflats auf die Sprach-SIMs buchen, also sowohl die Tagesflat als auch die Monatsflat? Und die Nutzung ist dann auch offiziell nicht nur auf Handy beschränkt, sondern auch im UMTS-Stick möglich? :confused:
Man kann nicht zwei Datenoptionen gleichzeitig buchen.
wibbel
Zitat:
Original geschrieben von BornToRun Und die Nutzung ist dann auch offiziell nicht nur auf Handy beschränkt, sondern auch im UMTS-Stick möglich? :confused:

Die Tages-und Monatsflat sind doch offiziell für die Nutzung im Stick gedacht.

Gruß wibbel
BornToRun
Zitat:
Original geschrieben von JHV
Man kann nicht zwei Datenoptionen gleichzeitig buchen.


Sicher, gleichzeitig würde ja auch keinen Sinn machen. ... Aber es werden für die Sprach-SIMs ebenso beide Flats alternativ angeboten, wie auch für die reine Daten-SIM mit "Zwangs"-Stick? Oder noch anders gefragt: Es gibt bezüglich der Datennutzung bei der Sprach-SIM keine Nachteile gegenüber der reinen Daten-SIM?
wibbel
Richtig, keine.
Der Schakal
Zitat:
Original geschrieben von BornToRun Oder noch anders gefragt: Es gibt bezüglich der Datennutzung bei der Sprach-SIM keine Nachteile gegenüber der reinen Daten-SIM?
Richtig.
tom69
Hallo Gemeinde,

wollte gestern an der Lidl-Kasse eine Sim Karte kaufen.

Der Kassierer sagte mir das derzeit kein SIMs vorrätig seien und schon bestellt sind.
In nächster Zeit aber nicht Lieferbar sind.
Dies gelte auch für die umliegenden Supermärkte.
Gilt für PLZ 71...

Was habt ihr für erfahrungen gemacht?
Handydoctor
Ich habe heute problemlos s Karten bekommen.Es scheinen genügend da zu sein.
morsum
Zitat:
Original geschrieben von tom69
Hallo Gemeinde,

wollte gestern an der Lidl-Kasse eine Sim Karte kaufen.

Der Kassierer sagte mir das derzeit kein SIMs vorrätig seien und schon bestellt sind.
In nächster Zeit aber nicht Lieferbar sind.
Dies gelte auch für die umliegenden Supermärkte.
Gilt für PLZ 71...

Was habt ihr für erfahrungen gemacht?

Im Bereich 10 bis 14 (Berlin) auch, aber eine Fonic Karte bekommt man zum gleichen Preis oft "daneben" zB beim Drogeriemarkt dm oder in vielen Mobilfunkgeschäften.
BornToRun
So, habe mir nun auch mal eine Lidl-Sprach-SIM besorgt, vor allem erst mal vor dem Hintergrund, damit die aktuelle UMTS-Versorgung hier vor Ort checken zu können.

Eine Sache ist mir aber bislang immer noch nicht klar (hoffe nicht, dass die hier doch schon mal irgendwo beantwortet wurde):

Wenn ich sporadisch die Tagesflats nutzen möchte, muss ich die Hotline dann nur EINMALIG kontaktieren, um den grundsätzlichen Abrechnungsmodus (der ja standardmäßig auf 24 ct./MB gesetzt ist) ändern zu lassen und kann dann fortan die Tagesflats bei Bedarf per SMS buchen, oder muss ich dann wirklich jedes Mal, wenn ich eine Flat nutzen möchte, die Hotline kontaktieren? :confused:

Zum anderen würde mich noch interessieren, ob ich die Nummer eines anderen Vertrages, der allerdings erst im Juli ausläuft, ggf. auch erst zu dem späteren Zeitpunkt auf die Lidl Mobile-Karte portieren könnte, oder ob das Portieren immer nur relativ zeitnah zur Freischaltung der neuen Karte geht. Oder muss ich es jetzt evtl. schon beantragen, aber es wird dann erst nach Auslaufen des alten Vertrages umgestellt?
bernbayer
Du kannst die Karte über die Hotline auf die Tagesflat umstellen lassen. Das bleibt dann der Standard-Datentarif solange bis du das wieder ändern läßt. DU kannst aber nach Umstellung der Karte die Monatsflat für 14,99 Euro im Monat per SMS buchen und abbestellen. Die Tagesflat ruht dann und lebt wieder auf wenn du die Monatsflat per SMS abbestellst. Willst du wieder die 24 cent per MB als standard-Tarif mußt du es über die Hotline ändern lassen. Dann ist aber das Buchen der großen Daten-Monatsflat für 14,99 Euro nichz mehr möglich, sondern nur alternativ die Handy-Internet-Flat für 10 Euro.
namorico
Kann man die Daten-Monatsflat für 14,99 Euro auch für eine normale fonic Karte (keine Lidl-Karte) buchen?
BornToRun
Zitat:
Original geschrieben von bernbayer
Du kannst die Karte über die Hotline auf die Tagesflat umstellen lassen. Das bleibt dann der Standard-Datentarif solange bis du das wieder ändern läßt. DU kannst aber nach Umstellung der Karte die Monatsflat für 14,99 Euro im Monat per SMS buchen und abbestellen. Die Tagesflat ruht dann und lebt wieder auf wenn du die Monatsflat per SMS abbestellst. Willst du wieder die 24 cent per MB als standard-Tarif mußt du es über die Hotline ändern lassen. Dann ist aber das Buchen der großen Daten-Monatsflat für 14,99 Euro nichz mehr möglich, sondern nur alternativ die Handy-Internet-Flat für 10 Euro.


Okay. ... Aber wie funktioniert nun die Nutzung der Tagesflat ganz konkret, wenn ich per Hotline habe umstellen lassen? Kann ich dann tatsächlich ausdrücklich jeweils per SMS für die nächsten 24 Stunden buchen, oder passiert das implizit, sobald an einem Tag das erste Bit übertragen wird? ... Variante 1 wäre mir ja schon irgendwie lieber.

Die Monatsflat ist aktuell noch nicht interessant, aber wegen eines auslaufenden Vodafone-Mobile-Connect-Vertrages ggf. ab Juli/August, falls sich sporadische Tests im o2-Netz bis dahin als zufriedenstellend herausstellen sollten.

Und falls das o2-Netz hier für Datennutzung doch nicht taugen sollte, würde ich die Karte dann evtl. im Handy nutzen wollen, deswegen die Frage nach den Möglichkeiten der Nummernportierung.
JHV
Zitat:
Original geschrieben von namorico
Kann man die Daten-Monatsflat für 14,99 Euro auch für eine normale fonic Karte (keine Lidl-Karte) buchen?
Mit einer Fonic SIM-Karte kann man in den Fonic Surf-Tarif wechseln. Ein Wechsel in die Lidl-Tarife ist nicht möglich.
Lagoon08
Portierung ist auch später möglich, kannst Du online anstossen. Wenn Tagesflat-Abrechnung aktiviert ist, dürfte es ohne SMS gehen (ist jedenfalls bei FONIC so).
BornToRun
Habe nun seit Samstag meine SIM auf Tagesflat umgestellt und bin ja schon beeindruckt, was im o2-Netz mittlerweile geht bezüglich der Geschwindigkeit. Im Durchschnitt 4 MBit/s downstream, wo bei Vodafone max. 2 möglich sind. Upstream liegen die Werte ziemlich unverändert zwischen 1,5 und 2 Mbit/s.

Wobei ich mich auf der anderen Seite wiederum auch bestätigt sehe, wie wichtig ein niedriger Ping ist, denn der ist bei o2 tatsächlich fast doppelt so hoch wie bei Vodafone (durchschnittlich 100 vs. 60 ms) und das merkt man ganz deutlich beim Surfen. Nach jedem Link, den man anklickt, erst mal eine gefühlte Gedenkminute, bis was passiert, Seiten mit vielen Elementen sind auch nicht ganz so prompt als Ganzes da, wie das bei Vodafone der Fall ist.

Alles in allem aber dennoch eine sehr gute Sache für den Preis. Damit wird mein Vodafone-Vertrag mit Auslaufen im Sommer definitiv obsolet werden. :top:
Bass 305
Ich habe gestern die Monatsflat mit START MONATSFLAT aufgebucht. Nachdem mein Flatrate-Ende auf ein Wochenende fällt und ich dann die Flat erst ab Monat wieder brauche, soll sie nicht automatisch verlängert werden, aber das Guthaben ist höher als 15 € und abtelefonieren will ich es nicht.
Was passiert, wenn ich jetzt STOP MONATSFLAT sende, kann ich dann noch den restlichen Monat surfen oder surfe ich am Folgetag zu 2 € pro Tag? Hat das schonmal jemand ausprobiert?

Vielen Dank für eure Antworten.
Lagoon08
Die Flat sollte bis zum regulären Endtermin aktiv bleiben, sich dann aber nicht verlängern. Selbst mit LIDLmobile ausprobiert habe ich es jedoch (noch) nicht ... :o
James B.
Bei der Fonic /Lidl Mobile Flat wird aber leider im 100 KB-Takt gerechnet.
So sind die theoretischen 5GB bis zur -drosselung der Geschwindig keit natürlich schneller erreicht.
Für Leute die mit nem Messanger viel chatten, d.H. immer nur kurze Zeilen, von einigen KB durchs Netz schicken, werden jedesmal 100KB abgezogen.

Bei den Flats von Alditalk und Blau.de, wird im 10KB-Takt abgerechnet.
Da dies nur ein zehntel dessen ist, was bei der Fonic /Lidl Mobile Flat abgerechnet wird, hat man praktisch wesentlich mehr ungedrosseltes Datenvolumen, bei den Flats von Alditalk und Blau.de.

Simyo rechnet auch im 10KB-Takt ab, aber dies ist ja nur ein 1GB-Datenpaket und keine Flat mit Drosselung ab 5GB. ;)

Die E-Plus Gruppe rechnet übrigens generell, egal ob Discounter oder Vertrag, unter allen ihren Markennamen im 10 KB-Takt ab.

Gruß,
Frank
bemymonkey
Zitat:
Original geschrieben von James B.
Bei der Fonic /Lidl Mobile Flat wird aber leider im 100 KB-Takt gerechnet.
So sind die theoretischen 5GB bis zur -drosselung der Geschwindig keit natürlich schneller erreicht.
Für Leute die mit nem Messanger viel chatten, d.H. immer nur kurze Zeilen, von einigen KB durchs Netz schicken, werden jedesmal 100KB abgezogen.


Soweit ich weiss ist das einfach nur falsch. Ein Block wird nur aufgerundet, wenn die Verbindung abgebrochen und wieder aufgebaut wird... oder so ähnlich. Jedenfalls wird nicht jede IM Zeile als 100KB Block berechnet, da hätte ich ja die 5GB immer innerhalb von einem Tag erreicht (auch bei 10KB Taktung!)...
BornToRun
Zitat:
Original geschrieben von James B.
Bei der Fonic /Lidl Mobile Flat wird aber leider im 100 KB-Takt gerechnet.
So sind die theoretischen 5GB bis zur -drosselung der Geschwindig keit natürlich schneller erreicht.
Für Leute die mit nem Messanger viel chatten, d.H. immer nur kurze Zeilen, von einigen KB durchs Netz schicken, werden jedesmal 100KB abgezogen.

Bei den Flats von Alditalk und Blau.de, wird im 10KB-Takt abgerechnet.
Da dies nur ein zehntel dessen ist, was bei der Fonic /Lidl Mobile Flat abgerechnet wird, hat man praktisch wesentlich mehr ungedrosseltes Datenvolumen, bei den Flats von Alditalk und Blau.de.

Simyo rechnet auch im 10KB-Takt ab, aber dies ist ja nur ein 1GB-Datenpaket und keine Flat mit Drosselung ab 5GB. ;)

Die E-Plus Gruppe rechnet übrigens generell, egal ob Discounter oder Vertrag, unter allen ihren Markennamen im 10 KB-Takt ab.

Gruß,
Frank



Faktisch hast du natürlich recht, aber dennoch finde ich, dass diese Taktungs-Diskussion etwas übertrieben wird. ...Überleg doch mal, wie oft du dich im Monat verbindest. Gehen wir mal von einem vergleichsweise hohen Wert von 10 mal am Tag, also insgesamt 300 mal im Monat, aus. Bei einer 100kb-Taktung hat man einen durchschnittlichen "Verschnitt" von 50 kb je Einwahl, so dass das gerade mal 15 MB ausmacht. ... Sooo weltbewegend viel ist das nun nicht auf die 5 GB monatlich bezogen. Der Unterschied zu einer 10kb-Taktung macht gerade mal 13,5 MB aus. ;)
KleinerMarcel
Sendet Fonic auch eine Sms, wenn das inkludierte Volumen fast aufgebraucht ist?
wenky
Ich habe das Handy-Internet Paket (9,95 €) gebucht.
Hier wird im 10 KB - Takt abgerechnet. :top:
aristide11
Zitat:
Original geschrieben von Bass 305
Ich habe gestern die Monatsflat mit START MONATSFLAT aufgebucht.

Für Lidl-mobil?? Bei Lidl kann man die Flat nur telefonisch über den Support in Gang setzen, (anders als bei Fonic selber). Sagt der Support.
JHV
Zitat:
Original geschrieben von aristide11
Für Lidl-mobil?? Bei Lidl kann man die Flat nur telefonisch über den Support in Gang setzen, (anders als bei Fonic selber). Sagt der Support.
http://www.telefon-treff.de/showthr...946#post4407946
aristide11
Zitat:
Original geschrieben von JHV
http://www.telefon-treff.de/showthr...946#post4407946

Thx, um so besser.
Support is doof.
tom69
Hallo Gemeinde,

Habe auf der HP von Lidl mobile keien Donload von der Software gefunden.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Gruß
tom69
JHV
Zitat:
Original geschrieben von tom69
Habe auf der HP von Lidl mobile keien Donload von der Software gefunden.
http://www.fonic.de/html/formulare.html
Bass 305
Man braucht doch die Lidl Mobile Partner Software nicht. Es tut jede Sticksoftware, wie z.B. MWconn.
bernbayer
Die Lidl-Mobile-Partner-Software befindet sich auf dem Lidl-Surfstick und wird bei der ersten Benutzung automatisch installliert. Verwendet man einen anderen surfstick hat der auch eine entsprechende Software die dann halt entsprechend konfiguriert werden muß.

Copyright ©2002 - 2014 Telefon-Treff.de