Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Xiaomi MI 10 Lite 5G

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Xiaomi MI 10 Lite 5G

    Hallo Zusammen,

    beim Mi 10 Lite 5G finde ich den Wechsel von Dual SIM auf Single Sim etwas umständlich.
    Wenn man eine Karte deaktivieren will muss zuvor die Daten Hauptkarte auf die noch Aktiv bleibende Karte umgestellt werden.
    Dazu kommt noch, wenn sich das Gerät im Single SIM Modus auf "5G bevorzugen" befindet, dann muss vor dem Umstellen auf Dual SIM "LTE bevorzugen" eingestellt werden.
    Ich finde das etwas nervig, wenn man nur mal eben schnell wechseln möchte
    Gibt es hierfür vielleicht eine Lösung, den Wechsel schneller hin zu bekommen oder muss ich erst auf das Update mit dual 5G Funktion warten

  • #2
    Zitat von Glaser Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,

    beim Mi 10 Lite 5G finde ich den Wechsel von Dual SIM auf Single Sim etwas umständlich.
    Wenn man eine Karte deaktivieren will muss zuvor die Daten Hauptkarte auf die noch Aktiv bleibende Karte umgestellt werden.
    Dazu kommt noch, wenn sich das Gerät im Single SIM Modus auf "5G bevorzugen" befindet, dann muss vor dem Umstellen auf Dual SIM "LTE bevorzugen" eingestellt werden.
    Ich finde das etwas nervig, wenn man nur mal eben schnell wechseln möchte
    Gibt es hierfür vielleicht eine Lösung, den Wechsel schneller hin zu bekommen oder muss ich erst auf das Update mit dual 5G Funktion warten
    Wir werden auf das angekündigte update des Chipsatztreibers warten müssen..

    Kommentar


    • #3
      Weit problematischer ist, dass das Mi 10 und Mi 10 lite das großflächige 5G-Netz der deutschen Netzbetreiber im n1-Band nicht unterstützt. Dazu fehlt noch ein Softwareupdate wie bei Samsung. Wann dieses kommt, steht aber in den Sternen. Wer das neue großflächige 5G-Netz z.B. der Telekom testen möchte, sollte aktuell eher das entgoogelte P40 lite 5G von Huawei nehmen oder auf das Moto G 5G von Lenovo warten, dass nächste Woche vorgestellt wird.
      offiziell von der TT-Administration bestätigter Troll

      Kommentar


      • #4
        Zitat von qwqw Beitrag anzeigen
        Weit problematischer ist, dass das Mi 10 und Mi 10 lite das großflächige 5G-Netz der deutschen Netzbetreiber im n1-Band nicht unterstützt. Dazu fehlt noch ein Softwareupdate wie bei Samsung. Wann dieses kommt, steht aber in den Sternen. Wer das neue großflächige 5G-Netz z.B. der Telekom testen möchte, sollte aktuell eher das entgoogelte P40 lite 5G von Huawei nehmen oder auf das Moto G 5G von Lenovo warten, dass nächste Woche vorgestellt wird.
        Deine exotischen Vorschläge nutzen den Besitzern des mi10 erstmal nichts

        Im übrigen performt es auch bei 4G ganz ausgezeichnet

        Das 5G n1 ist aktuell nur eine Marketingblase, das nur von den 187 bedauerlichen Eigentümern der S. Geräte genutzt werden kann

        Kommentar


        • #5
          Wird es denn nur ein kleines Update sein oder kommt die n1 Unterstützung mit MIUI 12?
          Nach ein bisschen googlen finde ich bei Theorien.

          Das n1 nicht läuft ist erstmal ärgerlich in meinen Augen.
          Die Hauptsache ist jedoch, das es überhaupt freigeschaltet wird

          Kommentar


          • #6
            Zitat von mk25 Beitrag anzeigen

            Deine exotischen Vorschläge nutzen den Besitzern des mi10 erstmal nichts

            Im übrigen performt es auch bei 4G ganz ausgezeichnet

            Das 5G n1 ist aktuell nur eine Marketingblase, das nur von den 187 bedauerlichen Eigentümern der S. Geräte genutzt werden kann
            Nun, es könnten ja einige Neubesitzer wie ich den Kauf widerrufen. Oder sich hier im Forum vor dem Kauf informieren und erkennen, dass es doch nicht die von Ihnen gewünschten Eigenschaften besitzt. Ein 5G-Gerät mit den unterstützten Bändern, dass aber kein wesentlich ausgebautes 5G kann, braucht man m.M. nicht kaufen. Da lohnt auch nicht, wenn der Betreiber angibt, dass die Funktion standardmäßig gesperrt sei, weil die Netzbetreiber diese "nicht bestellt" hätten:

            https://www.teltarif.de/erfahrungsbe...ews/81171.html

            Ich kaufe ja kein Handy, das nur telefonieren kann, wenn der Netzbetreiber beim Hersteller die Entsperrung der GSM-Frequenzen zuvor bestellt hat. Für 4G reicht ein 4G-Gerät. Und ja, mm-Wave-5G wird erst mit dem Note 20 kommen. Die Entsperrung wird nicht mit dem MIUI12 kommen sondern irgendwann ggf. separat. Dann kostet das 300-Euro-Handy aber wahrscheinlich nur noch 200 Euro....
            offiziell von der TT-Administration bestätigter Troll

            Kommentar


            • #7
              @wwbusch: habe gerade woanders gelesen, das du das Gerät auch besitzt..
              Ich teile deine Meinung, was das Modem angeht

              Kommentar

              Skyscraper

              Einklappen
              Lädt...
              X