Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Standard-Sim läßt sich in Siemens S35 nicht betreiben

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Standard-Sim läßt sich in Siemens S35 nicht betreiben

    Hallo,

    meine Mutter besitzt seit Jahren mein altes Siemens S35 und kommt damit sehr gut zurecht. Nun stand ein Anbieterwechsel an, zu HelloMobil und die mitgelieferte Sim wird leiter vom Handy nicht erkannt. Die selbe Karte in ein anderes, aktuelleres Billig-Einfach-Handy von Samsung gesteckt, und es funktioniert.

    Warum kann das S35 die karte nicht erkennen?
    http://www.rockhard.de

  • #2
    Das Problem kenne ich, einige meiner Nokia Oldtimer kommen mit den neuen SIM Karten auch nix anfangen. Wenn man sich eine alte SIM Karte anschaut und eine neue, dann sieht man deutlich, dass die Kontaktflächen der alten erheblich großer sind. Denke die alten Kartenleser können die kleinen Flächen einfach nicht erkennen.

    LG
    Thomas

    Kommentar


    • #3
      Richtig Thomas. Das ist mir auch aufgefallen. Meine Mutter kam mit dem alten Handy gut zurecht, es war ihr vertraut.
      http://www.rockhard.de

      Kommentar


      • #4
        Da ist aber leider nix dran zu ändern :-)

        Kommentar


        • #5
          1) Telefon-Treff > Herstellerforen > Andere Hersteller > BenQ-Siemens

          2) SIM-Karten sind genormt, die Abstände der Kontaktflächen sind auch bei neueren SIM unverändert.

          3) Sehr alte Endgeräte laufen nur mit 5V SIM. Das Siemens ist noch nicht so alt, dass es mit den aktuellen 3,6 oder 1,8 V Probleme haben sollte. Wahrscheinlicher ist mechanischer Defekt im Kartenhalter.

          =>
          Kontakte mit Isopropanol reinigen
          Tesafilm o.ä. auf der Rückseite der SIM anbringen um den Druck auf die Kontakte zu erhöhen.
          Gerät mit anderer (aktueller) 1,8 V SIM testen.

          Kommentar


          • #6
            Hat das S35 nicht so einen doofen Kartenhalter, der manchmal nicht so richtig funktioniert bzw wich wurde und deshalb die SIM nicht mehr erkannt wurde?
            Kann mich dunkel daran erinnern, dass ich bei meinem S35 mehrmals einen neuen bei Siemens bestellen bis es funktionierte...

            Kommentar


            • #7
              Hi,

              2) SIM-Karten sind genormt, die Abstände der Kontaktflächen sind auch bei neueren SIM unverändert.

              sehe ich anders, kommt auf das Alter der "alten" SIM an.

              LG
              Thomas

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von FloHech
                Hat das S35 nicht so einen doofen Kartenhalter, der manchmal nicht so richtig funktioniert bzw wich wurde und deshalb die SIM nicht mehr erkannt wurde?
                Yep. Mein erstes S35 hatte das Problem nicht, jedoch andere.

                Konnte man das nicht teils durch Erhöhen des Anpressdrucks der Karte auf die Kontakte verbessern (Zwischenlegen eines Stücks Papier oder so)?

                In diesem Zusammenhang: Ich meine mich zu erinnern, dass Nano-SIMs etwas dünner sind?

                Kommentar


                • #9
                  das war doch damals das Problem von allen x35ern mit den roten Haltern, grosses Loch = Problem da instabil, kleines Loch ok....

                  hab damals auch Papier reingelegt, bis ich den dickeren stabileren Halter hatte....
                  Gruss toyboy/Michael
                  toyboy@ericsson-info.de

                  Nein, ausprobiert, getestet,oder Verpackung für`s Foto geöffnet ist nicht neu!

                  Kommentar

                  Skyscraper

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X