Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Apple Batterie-Austauschprogramm für das 6s, 'unerwartetes Ausschalten'

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Apple Batterie-Austauschprogramm für das 6s, 'unerwartetes Ausschalten'

    iPhone 6s Program for Unexpected Shutdown Issues (vom 20.11.2016)

    Apple hat festgestellt, dass eine „sehr kleine Anzahl“ von iPhone-6s-Modellen sich teils unerwartet ausschalten. Hierbei handle es sich keinesfalls um ein Sicherheitsproblem und es seien nur Geräte in einem begrenzten Seriennummernbereich betroffen. Betroffene Kunden sollen anhand der Seriennummer ihres Geräts in einem Apple Store oder bei einem autorisierten Apple Service Provider prüfen lassen, ob die Reparatur ihres iPhones im Rahmen des Austauschprogramms abgedeckt ist.

    Quelle: Apple Inc. > https://www.apple.com/de/support/iph...ectedshutdown/ (aktuell nur in Englisch)
    Zuletzt geändert von derAL; 23.11.2016, 19:16.
    iMac 5K 2015 27" (1TB SSD, i7, 32GB, M395X), iPad Pro 2020 12.9" LTE 1TB
    iPhone 11 Pro Max 64GB, Apple Watch Series 4 44mm LTE Edelstahl
    49x in den V-Listen; folgt mir auf Instagram

  • #2
    Und wie kann man die Seriennummern rausfinden, die wirklich betroffen sind?

    Hast du da zufällig schon was rausfinden können?
    Aktuelles lieblings RetroGame --> Amazing Tater & Kwirk on GBC FL & GBA BL

    Kommentar


    • #3
      Da bei mir kein Apple Store in der Nähe ist und der weiter weg entfernte autorisierte Service Partner telefonisch mitgeteilt hatte, dass ein Akkutausch mindestens 10 Tage dauern würde (ich aber in Urlaub fahren wollte) und er das iPhone ohnehin zu Apple einschicken muss, habe ich vor 2 Monaten den Fehler gemacht, bei einem an sich aber zuverlässigen freien Reparaturservice meinen Akku beim 6S tauschen zu lassen.

      Da das Akkuproblem bei mir immer noch besteht und ich heute beruflich weiter weg unterwegs war, habe ich mal einen autorisierten Servicepartner aufgesucht, da bei meinem iPhone sich ja noch seit 2 Wochen das Display offenbar langsam verabschiedet (blauer Fleck in der Mitte, 3D Touch funktioniert nicht an allen Stellen).

      Mir wurde dann mitgeteilt, dass durch den nicht durch Apple autorisierten Akkutausch das iPhone nicht mehr unter das Austauschprogramm fällt und selbst gegen Bezahlung weder Akku noch Display getauscht würden. Man würde die Geräte ohnehin an Apple senden und Apple würde das Gerät einfach wieder unrepariert zurückschicken.

      Das finde ich schon ein merkwürdiges Verhalten.

      Jetzt bleibt mir wieder nur einfreier Service übrig.

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von sway-67
        Und wie kann man die Seriennummern rausfinden, die wirklich betroffen sind?

        Hast du da zufällig schon was rausfinden können?
        Leider nein.
        iMac 5K 2015 27" (1TB SSD, i7, 32GB, M395X), iPad Pro 2020 12.9" LTE 1TB
        iPhone 11 Pro Max 64GB, Apple Watch Series 4 44mm LTE Edelstahl
        49x in den V-Listen; folgt mir auf Instagram

        Kommentar


        • #5
          Das Apple den Service für Geräte, welche in irgendeiner Bastelbude, repariert wurden ablehnt, ist ja nix neues.
          Sollte man vorher wissen

          LG

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von ThomasP
            Das Apple den Service für Geräte, welche in irgendeiner Bastelbude, repariert wurden ablehnt, ist ja nix neues.
            Sollte man vorher wissen

            LG
            Wusste ich aber nicht und käme auch nie auf die Idee, warum ein sonst so geldgeiler Konzern eine kostenpflichtige Reparatur ablehnen sollte. Dass auf Garantie und Kulanz da nichts mehr geht, ist was ganz anderes und nachvollziehbar.
            Da das Akkuproblem bei mir weiter besteht, vermute ich mal, dass bei diesem "Austauschprogramm" nicht nur bzw. gar nicht der Akku gewechselt wird und womöglich die meisten ein Austauschgerät erhalten...

            Kommentar


            • #7
              Passt dazu!

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von drago
                Wusste ich aber nicht und käme auch nie auf die Idee, warum ein sonst so geldgeiler Konzern eine kostenpflichtige Reparatur ablehnen sollte. Dass auf Garantie und Kulanz da nichts mehr geht, ist was ganz anderes und nachvollziehbar.
                Da das Akkuproblem bei mir weiter besteht, vermute ich mal, dass bei diesem "Austauschprogramm" nicht nur bzw. gar nicht der Akku gewechselt wird und womöglich die meisten ein Austauschgerät erhalten...
                Du hast hier am falschen Ende gespart.
                Und musst jetzt mit den Konsequenzen leben.
                stay hungry, stay foolish

                ? iPhone XS Max 256 GB Silber ?
                ? iPad Pro 11" 64GB LTE Spacegrey ?
                ? Apple Watch 4 44mm Spaceblack ?

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von drago
                  vermute ich mal, dass bei diesem "Austauschprogramm" nicht nur bzw. gar nicht der Akku gewechselt wird und womöglich die meisten ein Austauschgerät erhalten...
                  Ich hatte mein direkt bei Apple bezogenes 6S vor genau 4 Wochen genau wegen des "unerwarteten ausschaltens" ausgetauscht bekommen.
                  Es war für mich so unerwartet das ich eigentlich auf einen Softwarefehler getippt hätte.
                  Das mein Akku gefühlt recht kurz hielt (immer gerade so den Arbeitstag überstanden => abends noch weg gehen führte zum leeren Akku im Verlaufe des Abends) führte ich auf irgendwelche Tracking Apps zurück die eventuell trotz löschens noch irgendwo rumfleuchten.

                  Tatsächlich fand der sympathische Mitarbeiter im Apple Store heraus das mein Akku irgend etwas hätte - er hätte nicht mehr so viel Kapazität wie es in diesem Alter der Fall sein sollte (auch dies führte ich gedanklich auf meine intensive Nutzung inkl. Trackingapps zurück).
                  Er war hin- und hergerissen ob Geräte- oder Akkutausch und da die Garantie gerade erst abgelaufen war (ca 3-4 Wochen) entschied er zu meiner Freude auf einen Gerätetausch (ich war die ganze Zeit sehr zurück haltend = einfach mal ihn machen lassen war meine Devise).

                  Damit habe ich nun endlich ein iPhone ohne Macke, es war mir kurz nach Kauf auf den Straßenboden gefallen.
                  Wobei ich erwähnen möchte das ein positivargument für den Austausch der "tadellose" optische Zustand des Gerätes war.
                  Dieser Eintrag wurde 624 mal editiert, zum letzten mal um 11:24 Uhr

                  Kommentar


                  • #10
                    Das Austauschprogramm scheint auch nicht gerade tadellos zu laufen:

                    http://www.chip.de/news/Akku-Problem...103823805.html
                    Zuletzt geändert von handyman1981; 26.11.2016, 17:43.

                    Kommentar


                    • #11
                      Apple hat heute die Webpage für das Austauschprogramm aktualisiert. Man kann nun direkt online seine Seriennummer angeben und prüfen, ob das eigene 6s davon betroffen ist.

                      https://www.apple.com/de/support/iph...ectedshutdown/

                      Wie immer würde ich dazu raten, das Austauschprogramm nur in Anspruch zu nehmen, wenn man auch wirklich die beschrieben Probleme mit seinem Gerät hat.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von gone.jackal
                        Wie immer würde ich dazu raten, das Austauschprogramm nur in Anspruch zu nehmen, wenn man auch wirklich die beschrieben Probleme mit seinem Gerät hat.
                        Wie kommst du zu dieser These?
                        Der verbaute Akku scheint ja - ausgesprochen vom Hersteller bzw. dem Auftraggeber - fehlerbehaftet zu sein,und das Problem ein temporäres.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von handyman1981
                          Wie kommst du zu dieser These?
                          Der verbaute Akku scheint ja - ausgesprochen vom Hersteller bzw. dem Auftraggeber - fehlerbehaftet zu sein,und das Problem ein temporäres.
                          Genau das stimmt eben nicht. Aus dem Seriennummernbereich sind einige wenige Geräte fehlerhaft, nicht alle. Kurz gesagt, nur weil die Seriennummer als positiv geprüft wird, ist der Akku nicht automatisch defekt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Nochmal:
                            Wie kommst du zu dieser wilden These und was genau soll "dein abraten vom Austausch" uns jetzt genau sagen?
                            Zuletzt geändert von handyman1981; 02.12.2016, 08:46.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von handyman1981
                              Nochmal:
                              Wie kommst du zu dieser wilden These und was genau soll "dein abraten vom Austausch" uns jetzt genau sagen?
                              Was genau ist daran bitte wild? Es steht genau so auf der offiziellen Seite von Apple.

                              Apple hat festgestellt, dass sich EINIGE WENIGE iPhone 6s-Geräte unerwartet ausschalten können.
                              (...)
                              WENN dieses Problem bei Ihrem Gerät auftritt...
                              Dass ich nicht dazu rate, einen perfekt funktionierenden Akku grundlos tauschen zu lassen, entspricht lediglich dem gesunden Menschenverstand. Vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass das Austauschprogramm derzeit alles andere als reibungslos läuft. Nicht genügend Akkus vorrätig, Wartezeiten, etc. Wer diesen Aufwand trotzdem auf sich nimmt, nur um einen nicht defekten Akku zu tauschen, bitte.

                              Da du scheinbar etwas schwer von Begriff bist, nochmal in Kurzform:
                              Nur weil die Seriennummer eines 6s für dieses Austauschprogramm qualifiziert ist, ist der Akku NICHT automatisch DEFEKT.
                              Denn genau das denken viele und rennen jetzt los zum Apple Store, als würde das Ding gleich morgen seinen Geist aufgeben. Das ist unnötig, wenn das Gerät problemlos funktioniert. Das steckt hinter meiner Aussage.

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X