Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iPhone X - der offizielle iPhone 10 Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist doch eigentlich auch nur logisch, wie es neu ist...
    Wenn man das iPhone im Hochformat hält, ist die Kamera im Hochformat und das Bild wird auch so gemacht.
    Wenn man das iPhone im Querformat hält, ist die Kamera im Querformat und das Bild wird auch so gemacht.
    Passt doch jetzt endlich...

    Kommentar


    • Original geschrieben von dragon-tmd
      Das iPad bleibt aber
      genau das war der Grund für mich wieder zum iPhone zu greifen,
      um mal was anderes zu probieren und über den Tellerrand zu schauen hab ich mir zum Erscheinen das Samsung 7edge geholt,
      ein klasse Gerät das eigentlich kein Wünsche offen lässt,
      was mir aber von Anfang an gefehlt hat war das einfache Zusammenspiel meiner Geräte da noch iPad und MacBook vorhanden sind,

      klar bringt man auch Android und iOS irgendwie zusammen aber es war halt einfach im iOS Verbund, schnell ne Notiz am iPad die ich unterwegs am iPhone abrufen kann, Kalender, Termine etc. es passt halt alles ohne Aufwand,

      daher das S7edge nach knapp einem Jahr gegen ein gebrauchtes 6Plus getauscht,
      und wenn mir auch nicht alles bei Apple gefällt wird es wieder ein iPhone, einfach weil die Unterstützung und Langlebigkeit gegeben ist, meine Frau nutzt aktuell noch mein 5er ohne Probleme
      Zuletzt geändert von misterzed; 18.09.2017, 11:28.

      Kommentar


      • Original geschrieben von dragon-tmd
        Ich finde das X nett, die Rückseite gefällt mit aber gar nicht. Warum soviel Glas, warum eine Kamera im Hochformat?

        Ich selber nutze aktuell das Essential PH-1, ein Xiaomi Mix 2 und ein Google Pixel und das iPhone X kann mich leider nicht mehr fesseln. Sorry Apple, aber deine Smartphone-Zeit ist (bei mir) vorbei. Das iPad bleibt aber
        1. Kamera wird ja normalerweise "gekippt"...also macht es Sinn. Beim 8er Plus wurde es so belassen, weil man nicht das gesamte (technische) Design über Bord werfen wollte (Kosten).

        2. Ich habe das Galaxy S8+ und das Xiaomi Mi Mix (256GB). Nur aus programmiertechnischen Gründen, da ich mir Android aus Sicherheitsgründen niemals antun würde (Hint, Hint...einfach mal beim nächsten CCC Kongress Mäuschen spielen, fast alle haben ein Android fürs "Herumspielen" und ein iPhone für die Sicherheit und das aus gutem Grund).

        3. Da ich sowieso nach und nach auf die Apple Infrastruktur abgedriftet bin und (fast) nur noch iPhone, iPad, Macbook und Co. nutze, macht Android auch aus dieser Sicht heraus keinen Sinn mehr. Zwei (Inhalte)Infrastrukturen kosten nur zusätzlich Geld und die illegalen Medien Downloads habe ich mir bereits vor Jahren abgewöhnt (Gründe sind Sicherheit und natürlich die Haftung, wenn man erwischt wird...bei meinem Einkommen hätte das teuer werden können).

        Fazit: Jedem Tierchen sein Pläsierchen aber ich denke Apple macht es (fast) richtig. Man orientiert sich auch an der Konkurrenz und was der Markt "will", sprich: Es gibt keinen Grund superinnovative Sachen auf den Markt zu werfen, wenn die Konkurrenz das auch nicht tut. Wäre Verschwendung!
        Allerdings ist Apple im CPU/GPU Bereich (man sehe sich mal die Benchmarkwerte des A11 Bionic an, da kommt man aus dem Staunen nicht heraus) Qualcomm (und auch Samsung) um gut ein Jahr voraus und bei der 3D Bilderfassung (Sensoren) gute zwei Jahre, die Innovation ist also da aber sie wird vom normalsterblichen Nutzer so nicht wahrgenommen. Dem sind Animojis wichtiger. LOL

        Kommentar


        • Bei der Empfangsanzeige sind dann auch nur noch vier Balken statt fünf Punkte. Dann wird der Empfang evtl etwas ungenauer oder allgemeiner angezeigt, schade! Das fand ich bisher bei den fünf Punkten immer super.

          Kommentar


          • Original geschrieben von lolli82
            Bei der Empfangsanzeige sind dann auch nur noch vier Balken statt fünf Punkte. Dann wird der Empfang evtl etwas ungenauer oder allgemeiner angezeigt, schade! Das fand ich bisher bei den fünf Punkten immer super.
            solange dort keine geeichte Anzeige in dBm oder Volt steht, kann da auch ein Pumuckl als Anzeige grinsen, so uninteressant ist das.

            Kommentar


            • Original geschrieben von verwählt
              solange dort keine geeichte Anzeige in dBm oder Volt steht, kann da auch ein Pumuckl als Anzeige grinsen, so uninteressant ist das.
              Genau.

              Bei iOS 10 und älter konnte man permanent auf eine dB Anzeige umschalten aber bei iOS 11 scheint das nicht mehr zu funktionieren (ich benutze aktuell iOS 11 GM, das offizielle Update dürfte ja heute Abend verfügbar sein). Vielleicht erbarmt sich Apple ja und baut diese "Funktion" wieder in den Field Test Modus ein.

              Kommentar


              • Original geschrieben von 997TT
                Man orientiert sich auch an der Konkurrenz und was der Markt "will"
                Das man sich am Markt orientiert wuerde ich nicht sagen, denn der Markt wuerde voralllem nach Mid-Range und Upper Mid-Range Geraeten so im Bereich 350€ bis 700€ schreien und da hat Apple jetzt ueberhaupt nichts mehr zu bieten.

                Aber 799€ bis 1.319€ zahlt nur ein sehr, sehr kleiner Teil des Marktes.
                aatt na ceste

                Kommentar


                • Gibt doch das SE für 409€.
                  Für jeden Geldbeutel also was dabei.

                  Kommentar


                  • Wer wirklich ein kleines Smartphone möchte, für den ist das SE genial und es ist sträflich, dass es in der Android Welt keine vergleichbare Alternative gibt. Für die breite Kundschaft und den heutigen Einsatzzweck eines Smartphones sind 4" aber fast schon ein no-go, das SE bedient aus meiner Sicht eine Nische welche nicht wegen dem Preis sondern der Vorliebe für ein kleines Gerät zum SE greift.

                    Ich denke schon auch, dass Apple weiterhin Umsatz ohne Ende machen wird, aber ein wenig bin ich vom Line-up auch irritiert, insbesondere das iPhone 8 ist für mich eine Enttäuschung.

                    Kommentar


                    • Nebenbei:

                      http://t3n.de/news/apple-iphone-x-bi...o-2017-858206/

                      Kommentar


                      • Original geschrieben von Osmin
                        Gibt doch das SE für 409€. Für jeden Geldbeutel also was dabei.
                        Das iPhone SE ist alles Andere als ein aktuelles Geraet. Die Technik ist so 2 Jahre (Processor, Hauptcam) bis 4 Jahre (Touchscreen, Fraontcam) alt, das Design sogar satte 5 Jahre. Android-Smartphones dieser Generation gehen fuer so 80€-150€ ueber den Tisch.

                        In der Preisklasse 350€ bis 450€ bekommt man z.B. ein Samsung Galaxy S7 oder S7 Edge, LG G6, Sony Xperia XZ oder XZ Premium, etc. und die sind technisch und designmaessig alle aktueller als ein olles iPhone SE.

                        Original geschrieben von e71
                        Wer wirklich ein kleines Smartphone möchte, für den ist das SE genial und es ist sträflich, dass es in der Android Welt keine vergleichbare Alternative gibt.
                        Die gibt es doch bei Sony, und dort sogar mit aktueller Technik. Das Xperia XZ1compact waere die aktuelle Generation und das Xcompact die vorherige Generation.

                        Bei Apple gibt es weder von der aktuellen 8er noch von der vorherigen 7er Generation. Nichtmal alle Merkmale der vorvorherigen 6S Generation sind vorhanden.
                        aatt na ceste

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von Anja Terchova
                          Das man sich am Markt orientiert wuerde ich nicht sagen, denn der Markt wuerde voralllem nach Mid-Range und Upper Mid-Range Geraeten so im Bereich 350€ bis 700€ schreien und da hat Apple jetzt ueberhaupt nichts mehr zu bieten.

                          Aber 799€ bis 1.319€ zahlt nur ein sehr, sehr kleiner Teil des Marktes.
                          Gute Leute, geht nicht immer von euren Vorstellungen aus. Apple weiss genau, was der Markt hergibt und was die Leute zu zahlen bereit sind. Es werden Studien und Markterhebungen durchgeführt, da sind etliche Experten dran, um das zu bestimmen.

                          Das iPhone X wird für Monate ausverkauft sein und ich denke jeder hier weiss das, egal ob man Apple Fanboy oder nicht ist.

                          Viele Menschen wollen das iPhone X einfach nur haben, viele können es sich leisten, viele werden sich dafür verschulden und viele werden ihr letztes Hemd dafür geben. So ist das nun mal im Leben, Luxus wird teuer bezahlt, wobei für Dich und mich 1000 EUR vermutlich eine gute Stange Geld ist (und ich verdiene gut...) aber für viele Reiche und Schöne dieser Welt ist das einfach nur...Peanuts.

                          Laufe doch mal in Monaco, Südfrankreich, in London/Dubai/Miami/Los Angeles/New York/Shanghai/etc. herum und schau Dir mal an, was die "Reichen und Schönen" dort für Geräte benutzen, auch im Business Bereich oder im Flugzeug (Business- und 1. Klasse)? Genau...vornehmlich iPhones.

                          Ich kenne einen Typen aus Südamerika, der sich Anfang November auf den Weg nach Florida macht und versucht, auch über Aufpreise und andere "Tricks" so viele iPhone X aufzukaufen, wie geht. Die nimmt er dann mit zurück in sein Heimatland und verkauft sie für mindestens 2000-2500 USD das Stück. Vom iPhone 7 hat er 200(!) Geräte mitgenommen, so viel zu diesem Thema. Und das Land aus dem er kommt, ist nicht gerade für seine reiche Bevölkerung bekannt.

                          Es gibt genügend Menschen, die für solche Geräte viel Geld zahlen, das muss man einfach verstehen. Zumal für einige Menschen auf dieser Welt das iPhone X, leider, auch Statussymbol zu sein scheint. Ist ja bei uns, leider Gottes, oft auch nicht anders obwohl das lächerlich ist.

                          Kommentar


                          • Ich habe bei den Promis hier in unserem Land, oder auch im Rest der Welt, wie z. Bsp. auf den roten Teppichen, noch bei keinem dieser Leute, ein anderes Gerät in der Hand, als jenes mit dem angebissenen Apfel auf der Rückseite gesehen !
                            iPhone 7 & XR mit Otelo Allnet Flat Classic 7 GB LTE
                            iPhone 6s Plus mit Callmobile cleverSmart 500
                            Huawei P20 Lite mit o2 Free S Boost Plus

                            Kommentar


                            • Sind ja auch keine wirklichen Promis sondern potentielle Dschungelcamp Kandidaten
                              .:Gate 13:.
                              Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
                              Johann Wolfgang von Goethe

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von 997TT
                                Gute Leute, geht nicht immer von euren Vorstellungen aus. Apple weiss genau, was der Markt hergibt und was die Leute zu zahlen bereit sind. Es werden Studien und Markterhebungen durchgeführt, da sind etliche Experten dran, um das zu bestimmen.

                                Das iPhone X wird für Monate ausverkauft sein und ich denke jeder hier weiss das, egal ob man Apple Fanboy oder nicht ist.

                                Viele Menschen wollen das iPhone X einfach nur haben, viele können es sich leisten, viele werden sich dafür verschulden und viele werden ihr letztes Hemd dafür geben. So ist das nun mal im Leben, Luxus wird teuer bezahlt, wobei für Dich und mich 1000 EUR vermutlich eine gute Stange Geld ist (und ich verdiene gut...) aber für viele Reiche und Schöne dieser Welt ist das einfach nur...Peanuts.

                                Laufe doch mal in Monaco, Südfrankreich, in London/Dubai/Miami/Los Angeles/New York/Shanghai/etc. herum und schau Dir mal an, was die "Reichen und Schönen" dort für Geräte benutzen, auch im Business Bereich oder im Flugzeug (Business- und 1. Klasse)? Genau...vornehmlich iPhones.

                                Ich kenne einen Typen aus Südamerika, der sich Anfang November auf den Weg nach Florida macht und versucht, auch über Aufpreise und andere "Tricks" so viele iPhone X aufzukaufen, wie geht. Die nimmt er dann mit zurück in sein Heimatland und verkauft sie für mindestens 2000-2500 USD das Stück. Vom iPhone 7 hat er 200(!) Geräte mitgenommen, so viel zu diesem Thema. Und das Land aus dem er kommt, ist nicht gerade für seine reiche Bevölkerung bekannt.

                                Es gibt genügend Menschen, die für solche Geräte viel Geld zahlen, das muss man einfach verstehen. Zumal für einige Menschen auf dieser Welt das iPhone X, leider, auch Statussymbol zu sein scheint. Ist ja bei uns, leider Gottes, oft auch nicht anders obwohl das lächerlich ist.
                                Dem bleibt mir nichts mehr hinzuzufügen.

                                Ich bin auch angefressen, mindestens 1150€ plus ACPP wahrscheinlich für das X hinlegen zu müssen, aber es bleibt ja meine Entscheidung. Wenn ich es will und das Geld habe und dafür ausgeben möchte, mache ich das. Oder ich lasse es halt sein.

                                Analysten sagen jetzt schon voraus, dass es das iPhone X erst ab Juni/Juli 2018 (!!!!!) ganz normal im Laden geben wird. Zuvor muss vorbestellt werden mit mal mehr, mal weniger Wartezeit. 1/2 Jahr Vorbestellungen. Apple wird so einen Gewinn mit dem X machen, mit der 8er Serie dagegen wohl eher weniger. Was sich jetzt schon eher schleppend verkauft, wird bald im Preis runtergehen. Das gleicht das X dafür wieder mehr als aus.

                                Manchmal kommt es mir so vor, als wenn jemand Apple so schlechtredet, weil er sich selbst kein neues iPhone leisten kann, Wut und Enttäuschung z.B. Apple hat noch nie den Midrange/Lowprice Market bedient. Noch nie. Nicht mal mit dem iPhone SE. Das hat anfangs mit 64GB imo 570€ gekostet. Wer sich kein iPhone leisten kann oder will, soll das machen bzw. eben konsequent durchziehen.Samsung S8 für 500€ ist ein Toppreis, ebenso das Oneplus 5 für 500€! Man hat doch genug Optionen. Aber Apples Preisstrategie zu hinterfragen... Die wissen schon was sie tun, auch wenn es mir selbst auch nicht gefällt.

                                Und bzgl. Promis: Das stimmt. Egal ob Sportler, Schauspieler, Musiker oder einfach nur "Promis". Alle laufen sie mit iPhones rum. Extrem fällt mir das auch immer wieder bei Fussballern auf. Als gäbe es keine anderen Handys. Irgendwie schon merkwürdig, es kann ja nicht nur am Statussymbol iPhone liegen, dass sich heutzutage fast jeder leisten kann bzw. will (Schulden). Vielleicht liegt es an iOS, iMessage und Facetime. Oder einfach Thema Sicherheit im Vergleich zu Android.
                                Vor kurzem habe ich einen Ausschnitt mit einem amerikanischen "Topmodel" gesehen, dass ein Google Pixel hatte. Ich war fast geschockt, und beeindruckt zugleich.
                                Zuletzt geändert von zwuncki; 20.09.2017, 15:49.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X