Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iPhone X - der offizielle iPhone 10 Thread

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von Kirkage
    wozu sollen Apps komplett geschlossen werden? Das iphone wird dadurch weder schneller, noch hält der Akku länger
    Hmmm ok, du lässt dein Navi App wie z.B. TomTom im Hintergrund laufen?

    Kommentar


    • Ne Tom Tom finde ich nicht so gut.
      Here we go verbraucht auch im aktiven Stadium kaum Energie. Im Hintergrund gar keine.
      Also Apps Schließen mache ich auch nur eher selten. Und wenn doch dann gebündelt.
      Aber ja, mehr Funktionen wären und sind natürlich immer noch besser. Also her damit.
      X

      Kommentar


      • Original geschrieben von Thorsten
        Hm,

        Ich weiß gerade nicht, was ich falsch beschrieben haben soll.
        Das X war bei einem 1% Akkustand, oder auch geringer, sehr sehr langsam - kannte ich bislang nicht.
        Erst kurz danach ging es aus.

        Andere, mir bekannte Smartphones drosseln nicht ihre Geschwindigkeit, gehen dann aus wenn Akkustand zu gering ist.

        Einen Streifen im Dispaly wurde von mir nicht erwähnt, da nicht festgestellt.


        Thorsten
        Ich habe das jetzt auch mal beobachten können. Das Gerät hat plötzlich bei Aktionen leicht gestottert bzw eher geruckelt, alles lief langsamer. Aber das war wirklich nur mit 1% Restakku der Fall. Mir ist das vorher so noch nicht aufgefallen, nur direkt vor dem Ausgehen wurde es oft kurz langsam. Aber nicht für mehrere Minuten bei 1% Restakku wie jetzt zu beobachten war. Ist halt eine neue Erfindung von Apple, um den Akku evtl. noch einen minimalen Tick länger als Leben zu halten.

        Kommentar


        • Die Prozessor-Drosslung kann ich momentan oft bei meinem iPad Mini mit Retina Display erfahren.
          Der Akkutest zeigt aber auch, dass der Akku mittlerweile etwa 35% Kapazität verloren hat.
          Da schon bei 80% Restkapazität gedrosselt wird, sind Ruckler also nicht verwunderlich.
          Somit freue ich mich schon auf iOS 11.3, wenn man diese Drosslung wieder aufheben kann.

          Aber gut zurück zum iPhone X:
          Hier gibt es solche Einschränkungen ja zum Glück erst gar nicht.
          Und die Drosslung bei einem (1%) Prozent, finde ich ok.
          So leer sollte man den Akku sowieso nicht laufen lassen.
          Und wenn es doch soweit kommt, dann wird er optimal geschont.
          X

          Kommentar


          • Original geschrieben von klausN80X
            Die Prozessor-Drosslung kann ich momentan oft bei meinem iPad Mini mit Retina Display erfahren.
            Der Akkutest zeigt aber auch, dass der Akku mittlerweile etwa 35% Kapazität verloren hat.
            Da schon bei 80% Restkapazität gedrosselt wird, sind Ruckler also nicht verwunderlich.
            Somit freue ich mich schon auf iOS 11.3, wenn man diese Drosslung wieder aufheben kann.

            es gibt auf den ipads keine drosselung.

            Kommentar


            • Oh, schade. Denn langsamer ist es dennoch geworden.
              Aber wenn es gar nicht aktiv gedrosselt wird, kann ich es später auch nicht wieder beschleunigen. Schade.
              Na dann wird es eben ein neues iPad.
              X

              Kommentar


              • Original geschrieben von klausN80X
                Oh, schade. Denn langsamer ist es dennoch geworden.
                Aber wenn es gar nicht aktiv gedrosselt wird, kann ich es später auch nicht wieder beschleunigen. Schade.
                Na dann wird es eben ein neues iPad.
                Wuerde es erstmal neu einrichten.

                Und wenn es nicht hilft dann die Apps manuell aus dem Appstore installieren, und nur die Kontakte und Nutzerdaten aus der Sicherung laden.

                Kommentar


                • Danke Anja
                  X

                  Kommentar


                  • Hallo Zusammen,

                    kommt es mir nur so vor oder wird es hier von IPhone Generation zur nächsten immer ruhiger?

                    Ich habe mich erfolgreich gegen das 6S und 7 gewehrt (zu wenig Innovation, immer gleiches Design) aber so langsam macht mein 6er echt keinen Spaß mehr. Beim schreiben muss ich eine gefühlte Ewigkeit warten, bis der eingegebe Text am Bildschirm erscheint. Den Akku lasse ich nun nochmals günstig tauschen aber eins ist klar, ein neues Smartphone muss her. Am 8er stört mich, wie schon beim 6S und dem 7er, dass es aussieht wie mein aktuelles 6er. Das 8Plus ist mir zu groß.

                    Daher die Frage an die Käufer hier; ist der doch immense Preis des IPhone X es wirklich wert (ohne sich selbst was vorzumachen)? Obwohl ich als jahrelanger Apple Nutzer mit IPad Pro und einem alten IPod und den ganzen IPhones die ich bisher hatte immer sehr zufrieden war und auch noch bin, überlege ich dennoch das erste mal ernsthaft mir einen anderen Hersteller ins Haus zu holen. Und das, obwohl alles bestens untereinander synchronisiert ist (Frau, Eltern, Schwiegereltern partizipieren u.a. auch mit mir von der Familienfreigabe usw.).

                    IPhones waren ja noch nie wirklich günstig, aber so schwer wie jetzt ist es mir noch nie gefallen mich zu entscheiden. 3G, 4, 5 und 6 gab es immer mit dem großen Speicher, da war es irgendwie einfacher...

                    Bitte helft mir! :-)
                    Zuletzt geändert von Steffi2008; 26.02.2018, 15:33.
                    Steffi

                    Kommentar


                    • Als bisher Außenstehender, kam mir das auch so vor. Zumindest bis zum iPhone X.
                      Ob es für dich lohnenswert ist ein iPhone X zu kaufen, kann ich dir vermutlich nicht beantworten.
                      Denn jeder hat nun mal so seine ganz eigenen Erwartungen an ein möglichst perfektes Smartphone.
                      Anders als vermutlich die meisten Menschen, die sich ein iPhone kaufen, habe ich gegen den hohen Preis u.a. die "Ausrede",
                      dass ich bisher alle iPhones übersprungen habe und erst das wirklich interessante Modell - Das X - gekauft habe.
                      Ist es seine 1149€ (in meinem Fall waren es mit 256GB, AC+, Hülle = knapp 1.600€) wert? Nunja, ich finde ja, da es aus meiner Sicht, das bisher zuverlässigste Smartphone ist, dass ich je hatte.
                      Nur leider von der Kamera kommt es in Extremsituationen (z.B. im Stockdunkeln) nicht an mein Lumia 950 heran.
                      Original geschrieben von Steffi2008
                      IPhones waren ja noch nie wirklich günstig, aber so schwer wie jetzt ist es mir noch nie gefallen mich zu entscheiden. 3G, 4, 5 und 6 gab es immer mit dem großen Speicher, da war es irgendwie einfacher...
                      Du meinst sicherlich, dass der Speicherplatz NICHT groß war, oder?


                      Im Endeffekt gilt hier auch noch der "Merksatz" (den schon einige andere TTler aussprachen): "Wenn du kein iPhone X hast, hast du kein iPhone X."
                      X

                      Kommentar


                      • Da Du ja nicht immer das gleiche Design möchtest, hast du meiner Meinung nach nur 2 Möglichkeiten.

                        1. Wenn Du bei Apple bleiben möchtest, kaufst Du dir das iPhone X, Voraussetzung Du bist bereit mindestens 1.149,00€ auszugeben.

                        2. Du kaufst die eine Android Smartphone. Wenn ich kein Apple iPhone mehr kaufen würde, hätte ich mir das Galaxy S8 gekauft.
                        Über 70 x top bewertet in der Vertrauensliste
                        - Apple Watch Series 5 - Edelstahl Gold Milanaise
                        - iPhone 11 - Grün (256 GB)
                        - iPad Air 3 Wifi Cellular - Silber (64 GB)

                        Kommentar


                        • Wenn man unbedingt ein X möchte, meine Freundin hat ihrs über Amazon Marketplace vom deutschen Händler mit Rechnung für 890€ (idR so um die 900€ zu haben) neu bezogen. Lief alles wie gewohnt gut. So wird es zumindest etwas attraktiver.

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von klausN80X
                            Als bisher Außenstehender, kam mir das auch so vor. Zumindest bis zum iPhone X.
                            Ob es für dich lohnenswert ist ein iPhone X zu kaufen, kann ich dir vermutlich nicht beantworten.
                            Denn jeder hat nun mal so seine ganz eigenen Erwartungen an ein möglichst perfektes Smartphone.
                            Anders als vermutlich die meisten Menschen, die sich ein iPhone kaufen, habe ich gegen den hohen Preis u.a. die "Ausrede",
                            dass ich bisher alle iPhones übersprungen habe und erst das wirklich interessante Modell - Das X - gekauft habe.
                            Ist es seine 1149€ (in meinem Fall waren es mit 256GB, AC+, Hülle = knapp 1.600€) wert? Nunja, ich finde ja, da es aus meiner Sicht, das bisher zuverlässigste Smartphone ist, dass ich je hatte.
                            Nur leider von der Kamera kommt es in Extremsituationen (z.B. im Stockdunkeln) nicht an mein Lumia 950 heran.

                            Du meinst sicherlich, dass der Speicherplatz NICHT groß war, oder?


                            Im Endeffekt gilt hier auch noch der "Merksatz" (den schon einige andere TTler aussprachen): "Wenn du kein iPhone X hast, hast du kein iPhone X."
                            Meinte, dass ich es immer mit dem größten zu kaufenden Speicher hatte ohne, dass es mir schwer gefallen wäre. Das ist jetzt beim X anders.
                            Steffi

                            Kommentar


                            • Achso, ja, verstehe.
                              Aber wie auch schon "trinec" schrieb, mit unter bekommt man die Version mit kleinem Speicher und ohne AC+ schon für um die 900€.
                              X

                              Kommentar


                              • ...oder Du bekommst das Gerät gebraucht günstig, dann kannst Du es ein bisschen ausprobieren und zum ähnlichen Preis weiterverkaufen (wenn Du nichts dran kaputt machste ). Scheint ja einige Leute zu geben, die zufrieden damit sind, andere nicht (z.B. ich ).

                                Ich frage mich übrigens, ob die sehr unterschiedlichen Erfahrungen mit FaceID evtl. an den unterschiedlichen Herstellern der Module liegen? Oder sind die Ansprüche so unterschiedlich?

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X