Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iOS 13.4 ist da

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • iOS 13.4 ist da

    iOS 13.4 enthält u.a. neue Memoji-Sticker und die iCloud Drive-Ordnerfreigabe in der App „Dateien“. Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

    Es ist zwischen 800 MB und einem GB groß.



    Memoji
    • Neun neue Memoji-Sticker, darunter „Lächelndes Gesicht mit Herzen“, „Zusammengepresste Hände“ und „Party-Gesicht“

    Dateien
    • iCloud Drive-Ordnerfreigabe in der App „Dateien“
    • Optionen zum Beschränken des Zugriffs ausschließlich auf Personen, die du ausdrücklich eingeladen hast, oder zum Erlauben des Zugriffs für alle Personen, die über einen Link zum Ordner verfügen
    • Zugriffsrechte zum Auswählen, wer Änderungen vornehmen und Dateien hochladen darf beziehungsweise wer nur lesen und Dateien herunterladen darf

    Mail
    • Stets sichtbare Steuerelemente zum Löschen, Verschieben, Beantworten oder Verfassen einer Nachricht in der Konversationsdarstellung
    • Antworten auf verschlüsselte E-Mails werden automatisch verschlüsselt, wenn S/MIME konfiguriert ist

    App Store mit Apple Arcade
    • Unterstützung für universalen Kauf ermöglicht die Nutzung einmal gekaufter, teilnehmender Apps auf iPhone, iPod touch, iPad, Mac und Apple TV
    • Anzeige zuletzt gespielter Arcade-Spiele im Arcade-Tab, um auf dem iPhone, iPod touch, iPad, Mac und Apple TV weiterspielen zu können
    • Listendarstellung für „Alle Spiele anzeigen“

    CarPlay
    • Unterstützung für Navigations-Apps von Drittanbietern für das CarPlay Dashboard
    • Anzeige von Informationen während eines Anrufs auf dem CarPlay Dashboard

    Erweiterte Realität
    • AR-Übersicht unterstützt die Audiowiedergabe in USDZ-Dateien

    Tastatur
    • Unterstützung für Eingabevorschläge in Arabisch

    Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Dieses Update:
    • Fügt eine Anzeige in der Statusleiste hinzu, wenn die VPN-Verbindung auf iPhone-Modellen mit Komplettbildschirm-Displays getrennt wird
    • Korrigiert ein Problem in der App „Kamera“, bei dem der Sucher nach dem Start möglicherweise als schwarzer Bildschirm angezeigt wird
    • Behebt ein Problem, bei dem die App „Fotos“ übermäßig viel Speicherplatz zu belegen scheint
    • Löst ein Problem in der App „Fotos“, das möglicherweise das Teilen eines Bilds mit der App „Nachrichten“ verhindert, wenn iMessage deaktiviert ist
    • Korrigiert ein Problem in Mail, bei dem Nachrichten womöglich nicht in der richtigen Reihenfolge erscheinen
    • Behebt ein Problem in Mail, bei dem die Konversationsliste eventuell leere Zeilen anzeigt
    • Löst ein Problem, bei dem Mail abstürzen kann, wenn in der Übersicht auf die Taste „Teilen“ getippt wird
    • Korrigiert ein Problem in „Einstellungen“, bei dem mobile Daten fälschlicherweise als deaktiviert angezeigt werden können
    • Behebt ein Problem in Safari, bei dem Webseiten nicht invertiert dargestellt werden, wenn sowohl der Dunkelmodus als auch „Umkehren – Intelligent“ aktiviert sind
    • Löst ein Problem, bei dem aus Webinhalten kopierter Text beim Einsetzen möglicherweise nicht sichtbar ist, wenn der Dunkelmodus aktiviert ist
    • Korrigiert ein Problem in Safari, bei dem CAPTCHA-Kacheln fehlerhaft angezeigt werden können
    • Behebt ein Problem, bei dem die App „Erinnerungen“ eventuell keine neuen Mitteilungen für eine überfällige, wiederkehrende Erinnerung ausgibt, bis diese als „erledigt“ markiert wird
    • Löst ein Problem, bei dem die App „Erinnerungen“ möglicherweise Mitteilungen für erledigte Erinnerungen sendet
    • Korrigiert ein Problem, bei dem iCloud Drive auch ohne Anmeldung in Pages, Numbers und Keynote verfügbar zu sein scheint
    • Behebt ein Problem in Apple Music, bei dem Musikvideos unter Umständen nicht in hoher Qualität gestreamt werden
    • Löst ein Problem, bei dem in bestimmten Fahrzeugen die CarPlay-Verbindung verloren geht
    • Korrigiert ein Problem in CarPlay, bei dem die Darstellung in der App „Karten“ unter Umständen kurz aus dem aktuellen Bereich verschwindet
    • Behebt ein Problem in der App „Home“, bei dem durch Tippen auf eine Aktivitätsmitteilung von einer Sicherheitskamera eine andere Aufnahme geöffnet werden kann
    • Löst ein Problem, bei dem die Kurzbefehle möglicherweise nicht erscheinen, wenn von einem Bildschirmfoto aus auf das Menü „Teilen“ getippt wird
    • Verbessert die birmanische Tastatur so, dass Interpunktionszeichen jetzt über Zahlen und Symbole zugänglich sind

    Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Ländern oder Regionen oder auf allen Apple-Geräten verfügbar. Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten von Apple-Softwareupdates findest du unter:

    https://support.apple.com/kb/HT201222
    Zuletzt geändert von klausN80X; 26.03.2020, 17:39.
    X

  • #2
    Auf meinem iPhone mit A11-Chip läuft es seit einigen Stunden. Habe es allerdings bisher nicht aktiv genutzt, mangels Zeit .

    Kommentar


    • #3
      Wie sieht es mit dem iPhone SE und iOS 13.4 aus, läuft da alles rund ?
      Über 70 x top bewertet in der Vertrauensliste
      - Apple Watch Series 5 - Edelstahl Gold Milanaise
      - iPhone 11 - Grün (256 GB)
      - iPad Air 3 Wifi Cellular - Silber (64 GB)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von JackJona Beitrag anzeigen
        Wie sieht es mit dem iPhone SE und iOS 13.4 aus, läuft da alles rund ?
        Ja, bei mir sieht es bei 2x iPhone SE bislang sehr gut aus!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von JackJona Beitrag anzeigen
          Wie sieht es mit dem iPhone SE und iOS 13.4 aus, läuft da alles rund ?
          Bei mir auch ,läuft sowohl auf dem 11 Pro ,als auch auf dem SE tadellos .
          Von meinem iPhone 11 Pro gesendet.

          Kommentar


          • #6
            Konnte es mir nun auch endlich* auf mein iPhone X installieren. Läuft tadellos. *Endlich weil es durch die aktuellen Einschränkungen nicht immer, überall, gutes Netz gibt.
            X

            Kommentar


            • #7
              Habe es seit Tagen versucht, dummerweise immer eines der iPhones (alle iOS 13.3.1) als mobilen Hotspot benutzt.
              Gestern Nacht fiel mir ein, dass das SW-Update so noch nie funktioniert hat und habe wieder mein BlackBerry P‘9982 als Hotspot eingesetzt (»Wie bitte? Festnetz? Habe ich nicht.«).

              Da kam dann nicht mehr »Verbleibende Zeit berechnen …« (bis in alle Ewigkeit).
              Da ging es auf einmal los und innerhalb 58 Minuten war das Update heruntergeladen, vorbereitet, installiert.
              Zwar erstmal nur auf dem iPhone 11 Pro Max, aber immerhin und das von 15:22 Uhr bis 16:20 Uhr Cupertino-Zeit, als die Amis noch im Büro saßen.

              Leider klappt es heute für das iPhone Xs nicht so wie gestern Nacht, obwohl die Kalifornier erst seit 30 Minuten ihre Büros betreten haben (9 to 7?).
              Werde daher erstmal einkaufen gehen und dann später erneut probieren.

              Übrigens wurde diesmal die Telekom-NanoSIM nach dem Booten sofort erkannt. Erstmals mit einer 13.x-Version!

              Nachtrag: NanoSIM wurde erkannt, da es nicht die gleiche wie damals ist …
              Letzten Samstag, also am 28.03. konnte ich endlich auch die Updates für iPhone Xs und iPhone 11 Pro durchführen und da wurde nur beim 11 Pro nach Neustart die NanoSIM nicht erkannt.
              Zwar zeigt das iPhone noch die Rufnummer an und fragt seltsamerweise »Akzeptieren / Abbrechen«, aber nach „Akzeptieren« kommt die Meldung, dass die SIM nicht erkannt wurde.

              Sehr seltsam, denn diese Haupt-SIM funktioniert einwandfrei (ist seit meinem ersten iPhone 6s Plus immer ins jeweils neuere iPhone umgezogen).
              Erst nach jedem SW-Update-Neustart seit iOS 13 wird sie nach dem Booten nicht mehr sofort erkannt. Dann einmal iPhone ausschalten, einschalten, alles wieder okay.

              Um eine Hardwaremacke der NanoSIM auszuschließen, werde ich bei Erscheinen des nächsten SW-Updates (13.4.1) das andere iPhone kurz zum SMS-Empfänger machen und dann das Update durchführen. Vielleicht erwartet iOS seit Version 13.x schnellere Antwort von der SMS-Zentrale oder was weiß ich …
              Zuletzt geändert von it-hase; 31.03.2020, 18:24.
              Ciao
              IT-Hase

              Mein Obst:
              iPhone 11 Pro 512 GB + 11 Pro Max 512 GB + Xs 512 GB
              MultiSIM-Konfiguration in iPhone 11 Pro + 11 Pro Max:
              Nano-SIM: Telekom MagentaMobil XL Premium bis Okt.
              + eSIM: Telefónica o2 Blue All-in Special, Upgrade: Okt.
              MacBook Air i5 1,1/16/1 TB (2020) seit 18.05.2020 :)

              Kommentar


              • #8
                Gut zu wissen, das mit dem mobilen Hotspot der iPhones. Und immerhin dauerte es nur knapp eine Stunde. Ich konnte letzten Endes doch noch ein flottes WLAN auftreiben und es innerhalb von nur 2 Minuten herunterladen.

                WatchOS steht jetzt noch aus.
                Aber da hat sich ja leider eh nicht so viel verändert.

                Und auch was iOS 13.4 angeht, bin ich etwas enttäuscht. Im Grunde hat sich bis auf die verbessere oder sagen wir reparierte Mail-App und ein paar neuen Memoji-Stickern nichts verändert. Zumindest nichts, was einem sofort auffällt. Aber gut - iOS läuft flüssig und stabil - was will man mehr?
                X

                Kommentar


                • #9
                  Was will man mehr:
                  Einwandfreie Bluetooth-Funktion wie vor iOS 13.x mit allen (!) Geräten, die vorher auch funktioniert hatten!

                  Es geht hier nicht um nicht mehr unterstützte ältere Protokolle.

                  Mein älteres Mono-BT-Headset mit Bügelmikrofon Jabra Supreme+ lässt sich weiterhin prima mit jedem meiner iPhones koppeln, aber die 11er-(Pro-)Modelle vertragen sich allesamt nicht mit dem beliebten und eigentlich zu allem kompatiblen Plantronics M70 und dessen Vorgänger M50.
                  Die Headsets können die gleichen Protokolle/Standards und die iPhones auch. Kann sein, dass es nichts mit der iOS-Version zu tun hat, denn mein Xs hat bis jetzt auch mit iOS 13.3.1 keine BT-Probleme.

                  Bekam heute den ganzen Tag keine Verbindung mit den Apple-Servern, Update für Xs und 11 Pro daher vertagt.

                  Immerhin: sonst sind mir keine Fehler aufgefallen.
                  Nachtrag: auch die beiden anderen iPhones konnte ich am Samstag aktualisieren, wie einen Beitrag drüber schon ergänzt.
                  Interessant: bei beiden dauerte es vom Herunterladen bis zum Neustart nach erfolgreichem Update exakt 23 Minuten.
                  Und auch da sind mir bis heute keine neuen Fehler aufgefallen.
                  Zuletzt geändert von it-hase; 31.03.2020, 18:32.
                  Ciao
                  IT-Hase

                  Mein Obst:
                  iPhone 11 Pro 512 GB + 11 Pro Max 512 GB + Xs 512 GB
                  MultiSIM-Konfiguration in iPhone 11 Pro + 11 Pro Max:
                  Nano-SIM: Telekom MagentaMobil XL Premium bis Okt.
                  + eSIM: Telefónica o2 Blue All-in Special, Upgrade: Okt.
                  MacBook Air i5 1,1/16/1 TB (2020) seit 18.05.2020 :)

                  Kommentar

                  Skyscraper

                  Einklappen
                  Lädt...
                  X