Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

iOS 13.5 ist da

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • iOS 13.5 ist da

    iOS 13.5 ist da

    iOS 13.5 beschleunigt den Zugriff auf das Passcode-Feld auf Geräten mit Face-ID, wenn Sie eine Gesichtsmaske tragen, und führt die API für Kontakt-Benachrichtigung zur Unterstützung von COVID-19-Anwendungen zur Kontaktverfolgung von Gesundheitsbehörden ein. Dieses Update führt auch eine Option zur Steuerung der automatischen Hervorhebung von Video-Kacheln bei FaceTime-Gruppenaufrufen ein und enthält Fehlerbehebungen und andere Verbesserungen.

    Gesichts-ID und Passcode
    • Vereinfachtes Entsperrverfahren für Geräte mit Face-ID, wenn Sie eine Gesichtsmaske tragen
    • Das Feld für das Passwort wird automatisch nach dem Hochziehen vom unteren Rand des Sperrbildschirms angezeigt, wenn Sie eine Gesichtsmaske tragen.
    • Funktioniert auch bei der Authentifizierung mit dem App Store, Apple Books, Apple Pay, iTunes und anderen Anwendungen, die die Anmeldung mit Face ID unterstützen.

    Kontakt-Benachrichtigung
    • API für Kontakt-Benachrichtigung zur Unterstützung von COVID-19-Anwendungen zur Ermittlung von Kontaktpersonen von Gesundheitsbehörden

    FaceTime
    • Option zur Steuerung der automatischen Hervorhebung bei FaceTime-Gruppenanrufen, so dass die Größe der Video-Kacheln nicht verändert wird, wenn ein Teilnehmer spricht

    Notfalldienste
    • Option zur automatischen Weitergabe von Gesundheits- und anderen wichtigen Informationen aus Ihrem Medizinischen Ausweis an Notfalldienste, wenn Sie einen Notruf tätigen (nur USA)

    Dieses Update enthält auch Fehlerbehebungen und andere Verbesserungen
    • Behebt ein Problem, bei dem Benutzer einen schwarzen Bildschirm sehen können, wenn sie versuchen, Streaming-Videos von einigen Websites abzuspielen.
    • Spricht ein Problem im Aktienblatt an, bei dem Vorschläge und Aktionen nicht geladen werden dürfen
    X

  • #2
    Kein Wort von Apple zum mail Problem. Wie arrogant ist so etwas?
    Gruß

    Martin

    Kommentar


    • #3
      Zitat von emjay Beitrag anzeigen
      Kein Wort von Apple zum mail Problem. Wie arrogant ist so etwas?
      Apple hatte doch schon auf den Report des Problems reagiert, indem sie behaupteten, dass es kein ernsthaftes Problem ist.
      Also wozu nochmal wiederholen, dass kein Problem vorhanden ist.
      Vermutlich hat das amerikanische Geheimgericht denen untersagt, sich weiter dazu zu äußern, denn CIA, NSA und die Saudis müssen weiterhin Dissidenten unschädlich machen und haben noch nicht alle erwischt (Tim, Du gibst uns sicher noch ein paar Wochen Zeit und machst das damn update erst, wenn wir Dir das OK gegeben haben, right? Du willst doch weiter CEO bleiben).
      Ciao
      IT-Hase

      Mein Obst:
      iPhone 11 Pro 512 GB + 11 Pro Max 512 GB + Xs 512 GB
      MultiSIM-Konfiguration in iPhone 11 Pro + 11 Pro Max:
      Nano-SIM: Telekom MagentaMobil XL Premium bis Okt.
      + eSIM: Telefónica o2 Blue All-in Special, Upgrade: Okt.
      MacBook Air 1,1/16/1 TB (2020) seit 18.05.2020 :)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von emjay Beitrag anzeigen
        Kein Wort von Apple zum mail Problem. Wie arrogant ist so etwas?
        Kein Wort dazu im offiziellen Changelog, aber jetzt kommt’s, die Sicherheitslücke wurde geschlossen.
        X

        Kommentar


        • #5
          X

          Kommentar


          • #6
            Na ja, eine Quelle für seine Behauptung hat er nicht angeben. Daher weiß man nicht, ob das wirklich Wissen oder nur die Vermutung ist, weil die Lücke angeblich beim nächsten Update geschlossen werden sollte.
            Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
            Der RAY.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von klausN80X Beitrag anzeigen
              Wie immer ein schönes Video aus Wien, aber er bleibt uns die Quellenangabe schuldig.
              Adrian ist Beta-Tester und vielleicht hat Apple seinen Beta-Testern mehr Infos gegeben in Form eines Kommentars zu den Release-Notes?
              Aber das ist Spekulation.
              Ciao
              IT-Hase

              Mein Obst:
              iPhone 11 Pro 512 GB + 11 Pro Max 512 GB + Xs 512 GB
              MultiSIM-Konfiguration in iPhone 11 Pro + 11 Pro Max:
              Nano-SIM: Telekom MagentaMobil XL Premium bis Okt.
              + eSIM: Telefónica o2 Blue All-in Special, Upgrade: Okt.
              MacBook Air 1,1/16/1 TB (2020) seit 18.05.2020 :)

              Kommentar


              • #8
                Die erste Version, die ich nicht installieren werde...

                Kommentar


                • #9
                  Falls es um die Corona API geht: Die wird auch in anderen Updates dabei sein, so schnell ist das nicht erledigt. Außerdem kannst Du im OS die Freigabe schon abschalten. Weiterhin funktioniert die Freigabe erst mit einer zertifizierten App die es noch gar nicht gibt. Also kein Sorge.

                  Kommentar


                  • #10
                    Nicht nur abschalten, soweit ich weiß, ist diese Funktion ab Werk/Installation deaktiviert. Wer also durch diese neue Funktion zusätzlich getrackt werden will, muss dem aktiv zustimmen. Und wer es später nicht mehr möchte kann es auch wieder deaktivieren. Dennoch verstehe ich die Bedenken - es könnte auch ein Wolf im Schafspelz sein oder werden.

                    Aber klar Apple musste die Schnittstelle anbieten.

                    Nur wäre es nicht bei iOS möglich Optionale Updates anzubieten?
                    Und das meine ich nur im Bezug auf das aktuelle Update. Das schaffen alle anderen (wie bei Windows oder Linux) doch auch.
                    Zuletzt geändert von klausN80X; 22.05.2020, 18:07.
                    X

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von amerin Beitrag anzeigen
                      Die erste Version, die ich nicht installieren werde...
                      Bitte diesen Comic lesen, der erklärt alles sehr schön.
                      Wessen geringste Englischkenntnisse zusammen mit der Comic-Bildsprache nicht ausreichen, der scrollt (Verzeihung, schiebt) das Bild nach oben weg, so dass das Ende zu sehen ist.
                      Hier gibt es Verknüpfungen zu Übersetzungen bei GitHub in mehreren Sprachen und es ist Public Domain!
                      Jeder darf mithelfen beim Verbreiten der Info, wie dieses sichere DP-3T-Protokoll funktioniert!

                      Diese viele Arbeit haben sich drei Menschen gemacht, denen Privatheit offensichtlich genauso eine Herzensangelegenheit ist wie die rasche Eindämmung von COVID-19.
                      Nicky Case hat die hübschen Comics gemacht und die anderen Sachen haben die Sicherheitsexpertin Prof. Carmela Troncoso und der Epidemologe Prof. Marcel Salathé beigesteuert.

                      Ich bin bei Datenschutz und Privatsphäre sehr sensibel und gehe z. B. davon aus, dass angebliche Katastrohenschutz-Apps den Staatstrojaner enthalten.
                      Aber dieses hier scheint sicher zu sein.
                      Wer immer noch misstrauisch ist, kann auf die Größe der kommenden App achten. Die dürfte ja nicht viel Platz brauchen.
                      Profis nehmen Wireshark oder was es da so gibt und lauschen auf der eigenen Leitung, hören also die Corona-Tracking-App ab.
                      Aber ich glaube, das wird schon ein Sport für CCC, Kuketz IT-Security und auch SR Security Research Labs GmbH sein, das zu überprüfen.
                      Wer viel Geld hat, kann ja zum Beispiel den Mike Kuketz damit beauftragen.
                      Ciao
                      IT-Hase

                      Mein Obst:
                      iPhone 11 Pro 512 GB + 11 Pro Max 512 GB + Xs 512 GB
                      MultiSIM-Konfiguration in iPhone 11 Pro + 11 Pro Max:
                      Nano-SIM: Telekom MagentaMobil XL Premium bis Okt.
                      + eSIM: Telefónica o2 Blue All-in Special, Upgrade: Okt.
                      MacBook Air 1,1/16/1 TB (2020) seit 18.05.2020 :)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von klausN80X Beitrag anzeigen
                        Nicht nur abschalten, soweit ich weiß, ist diese Funktion ab Werk/Installation deaktiviert.
                        Korrekt, im Moment geht noch gar nichts.

                        Kommentar


                        • #13
                          Trotz allem schafft es nicht gerade vertrauen in Apple. Wer weiß was da in Zukunft noch über Updates eingespielt wird.

                          Irgendwann gibt es vielleicht keinen Schalter mehr zum deaktivieren und es läuft im Hintergrund ohne diese App.

                          Ich sage nur, Fieber messen im Apple Store.
                          iPhone XS 64 GB Silber
                          o2 my Prepaid S

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von it-hase Beitrag anzeigen
                            Jeder darf mithelfen beim Verbreiten der Info, wie dieses sichere DP-3T-Protokoll funktioniert!
                            Mach ich gerne auf ein mir zur Verfügung gestelltes bürgersches Smartphone, aber nicht auf mein privates, solange es nicht auf jedem Firmensmartphone und jedem Regierungsnetzwerke-Merkel-Söder-Smartphone drauf ist.

                            Kommentar


                            • #15
                              seit dem Update auf 13.5 geht mein XS nicht mehr selbststndig aus, das Display bleibt solange an bis ich selbst aus mache. Hat das noch jemand?

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X