Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BlackBerry Motion

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #76
    Zitat von hrgajek Beitrag anzeigen
    Das Problem ist, dass Ur-BlackBerry sich neuen Geschäftsfeldern zugewandt hat, weil die dort vermutlich nicht in den Consumer-Markt wollen (schnelllebig, modeabhängig, anspruchsvoll), es aber durchaus Fans aus dem Consumerbereich gibt.
    Blackberry hat doch anscheinend auch kein Interesse mehr daran (so wie es ursprünglich mal angekündigt war) ein komplettes Blackberry Android mit Updates und Fixes an andere zu lizensieren/verkaufen. Blackberry Aurora hat anscheinend vor der Pleite des indonesischen Herstellers keinerlei Updates erhalten und beim Evolve aus Indien sieht es ähnlich übel aus. Und bei TCL ist von Android 9 oder gar 10 doch auch nichts zu lesen.
    Für mich war das Thema Blackberry auf Mobilgeräten mit der Abkündigung des Updatesupports beim Priv zu Ende. Wenn eine Softwarefirma nicht mal mehr Softwareupdates liefern will, dann wollen sie gar nicht mehr...
    Ehrlich gesagt bin ich überrascht, dass es momentan immer noch Updates für die Blackberry Hub Apps auf Android gibt, aber wer weiß wie lange das noch läuft.

    Zudem lohnt es sich wohl eher QNX samt Support zu verkaufen, als mit irgendeinem Androidsupport dem hauseigenen System auch noch Konkurrenz zu machen. Microsoft hat ja weitgehend dafür gesorgt, das Windows CE/Embedded/IoT ausläuft bzw. nicht mehr ernst genommen wird. Und so bleiben als große Embedded Systeme ja fast nur noch Android (oder plain Linux, ggf. wie Sailfish OS unter Nutzung der Android Treiber) oder QNX.

    Kommentar


    • #77
      Zitat von websurfer83 Beitrag anzeigen
      Aber auch andere Hersteller im Android-Lager sind da leider nicht besser, HMD Global sichert auch nur 2 Jahre Support zu, viele (wie Henning bereits schrieb) auch noch deutlich darunter.
      HMD gibt 3 Jahre Garantie auf Securityfixes und 2 Jahre Garantie auf Versionsupdates. Gerade im low end bis 200€ ein sehr gutes Angebot. Die Fixes kommen grundsätzlich wohl monatlich, auch wenn es mal fast 2 Monate dauern kann nach Veröffentlichung durch Google. Und aktuell kämpft HMD offensichtlich noch mit den Updates auf Android 10...

      Google hatte sich ja nur insofern geweigert, dass es keine Fixes für Android 4.3 und älter gab. Jeder Hersteller hätte doch auf Android 4.4 updaten können, wenn er denn gewollt hätte.

      ich mein damaliges Samsung Galaxy S Duos und mein Fujitsu Stylistic M532 Android-Tablet ganz schnell in einem Online-Auktionshaus verkauft und bin damals komplett ins Windows-Lager gewechselt. Den Schritt habe ich bis heute nicht bereut, denn die Lumias sind was Sicherheit angeht noch immer besser als jedes Android-Device, zudem wurde z.B. das Lumia 950 immerhin 4 Jahre lang mit Updates versorgt.
      Mein Lumia 520 war leider nicht so glücklich lange versorgt.

      Hätte ich mir lieber ein günstiges kleines iPad gekauft, damit wäre ich besser gefahren (obwohl ich immer strikter Gegener des "Goldenen-Käfig"-Geschäftsmodells von Apple war und noch immer bin).
      Es ist traurig, dass es neben der Übermacht von Android im Günstig- und Mittelklasse-Segment sowie von Apple im Premium-Segment keinen weiteren Player mehr gibt, der sich zwischen beiden positionieren und etablieren könnte. Da wäre ich sofort mit dabei.
      Das iPad mini 5 bieten zu einem -im Gegensatz zu den iPhones- erschwinglichen Preis (ähnlich dem fürs Motion versenkten Geld) alle Vor- und Nachteile des „Goldenen Käfigs“ aber mit Aussicht auf langzeitigen Support. Hat bei mir das alte Sony Z Ultra abgelöst. Einziges Manko bleibt, des man extra Apps (z.B. Satellite oder SIP Apps) braucht um damit telefonieren zu können, selbst wenn man die LTE Version hat.


      Kommentar


      • #78
        Jetzt also doch:
        BlackBerry Mobile ist ab September 2020 Geschichte:
        https://www.teltarif.de/blackberry-m...ews/79495.html
        Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.

        Kommentar


        • #79
          websurfer83

          Danke für die Info, glatt verpasst.

          Der Markt ist für diese Geräteart einfach zu klein geworden. Dazu die mal wieder nicht eingehaltenen Versprechungen, Updates, und das in so einer Preisklasse? Geht gar nicht.
          Wenn ich da an das Crowdfunding für Moto Mod Keyboard denke, nach langer Wartezeit eingestampft, jetzt als Kleinserien Querslider Smartphone endlich im Verkauf, mit Möglichkeiten zur Installation von LineageOS und Jolla Sailfish. Da hat man den aktuellen Bedarf der Masse an Tastatur Geräten gesehen, die Stückzahlen sind nichts für die Großkotze von Blackberry.

          Zumindest habe ich endlich die Lehre daraus gezogen, dass alles Fangirlism ein totes Pferd nicht wieder zum Leben erweckt. Es hilft nur, umsteigen. Selbst wenn das Gewohnheitstier im Menschen strikt dagegen ist.
          Viele Grüße,
          Wolfgang
          Seit zehn Jahren wollte ich schon sterben, aber ich war zu gesund! [F.Sch.]
          * Europas Hightech-Industrie wird irrelevant *

          Kommentar


          • #80
            Wolfgang Denda:
            Danke für deinen Kommentar. Ja, von der rationalen Sichtweise liegst du bestimmt richtig, allerdings finde ich es schade, dass sich in diesem Markt keine einzige Nische mehr erhalten kann. Schade, dass ein Unternehmen wie Microsoft mit einer verkauften Stückzahl von 13,6 Millionen (!) Geräten in einem Jahr nicht zufrieden war:
            https://windowsarea.de/2016/07/lumia...-quartal-2016/

            Bei BlackBerry dürften die Zahlen wohl ähnlich ausgesehen haben.

            Andere Hersteller entwickeln Geräte für Nischenmärkte, die nur eine 5-Stellige Stückzahl pro Jahr bringt. Diese Unternehmen sind aber kerngesund, profitabel und wachsen sogar (Namen darf ich leider keine nennen, da bitte ich um Verständnis, nur so viel: das Unternehmen gehört auch in die ITK-Branche).

            Es ist eine verkehrte Welt, leider. Immer öfter muss ich mir die Frage stellen: Passt die Welt nicht zu mir oder passe ich nicht mehr zu dieser Welt? Ich weiß, jetzt wird es philosophisch, aber niemand kann seinen Background einfach so "weg werfen"...

            Das "Umsteigen", was du ansprichst ist so eine Sache. Ich stelle mir schon lange die Frage: Auf welches System denn umsteigen? Mir passt gar kein System mehr. Und einfach auf "irgendwas" umzusteigen steht meiner Grundhaltung total entgegen, ich entscheide mich normalerweise sehr bewusst für eine bestimmte Sache. Und wenn es nichts passendes für mich gibt, dann schaffe ich lieber gar nichts an, als später zu merken, dass ich doch nicht zufrieden bin und mich damit herum ärgere (wie mit dem BlackBerry Motion leider geschehen).

            Es ist momentan alles Mist und es geht immer weiter den Bach runter, leider. Die besten Jahre sind vorbei, das muss man einfach so anerkennen.

            Nachdenkliche Grüße
            websurfer83.
            Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit.

            Kommentar


            • #81
              So oder so: schade. Ich fand das KeyOne gut, das Key2 auch und und erst recht die alten Blackberrys Passport und Z30 sind ebenso legendär wie auch das Priv im Grunde top war- wobei das Priv leider nicht mehr so hochwertig war wie frühere Geräte und von Anfang an mit Mängeln zu kämpfen hatte. Dennoch: ich hatte mein Priv gern.

              Und BB 10 war sowieso ein unglaublich stabiles und intuitives System.
              "Das ist alles, was ich dazu sagen kann."

              Kommentar

              Skyscraper

              Einklappen
              Lädt...
              X