Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Blackberry Key2 announced

Einklappen
X
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von ruebe Beitrag anzeigen

    Naja, von Google ist es aber Geschäftsgrundlage Daten ihrer Kunden zu verkaufen. Wenn etwas nichts kostet, dann ist man eben das Produkt. Das sehe ich bei Apple schön wesentlich entspannter.
    Ändert aber nichts an der Tatsache, daß du ein Android Gerät ohne login betreiben kannst. Hast du dann noch eine Custom Rom installiert, lasst es sich ohne Nachverfolgung deiner Person, Standort, Kaufverhalten e.t.c. nutzen. Dann hast du wirklich nur noch die Ausspähung durch deinen Netzbetreiber, vor der du dich fürchten musst.

    Diesen Luxus wirst du mit aktuellen IOS Geräten niemals genießen können (Mit BB aufgrund des geschlossenen Bootloaders allerdings genauso wenig)

    Ich komme auch nur darauf, weil du weiter oben geschrieben hast:

    Zitat von ruebe Beitrag anzeigen
    Das ist für mich ein absolutes No-Go und ich kann somit auch verstehen, weshalb mein jetziger Arbeitgeber sowie mein letzter Arbeitgeber (wohlgemerkt über 200.000 Angestellte!) von BB10 zu iOS gewechselt sind.
    Geld kommt und Geld geht, aber die Liebe meines Sohnes kann noch acht Jahre dauern!

    Kommentar


    • SAR
      Das weiter oben habe nicht ich sondern reality2004 geschrieben.

      Nachdem es hier ja um BlackBerry geht, hilft der Tipp mit dem Custom Rom wenig, denn wie Du richtig schreibst hat BlackBerry den Bootloader geschlossen. Somit ist diese Option hinfällig.

      Was mir (ich habe das KeyOne) aber schon ganz schön sauer aufgestoßen ist, dass BlackBerry die komplette Google Breitseite vorinstalliert hat. Klar kann man alles deaktivieren was mit Google und der Standort-Abfrage etc. zu tun hat. Aber meiner Meinung nach macht sich BlackBerry hier komplett lächerlich, einerseits propagieren sie Privatsphäre und Sicherheit und dann wird man vom Smartphone nach der Autowäsche gefragt, ob man eine Bewertung schreiben möchte. Am liebsten hätte ich das Teil beim Fenster rausgeschmissen. Aber gut, wer sich mit dem Teufel einlässt verdient wahrscheinlich nix Besseres.
      Meine 2¢
      Viele Grüße
      René
      ______________________
      Hätten Android-Nutzer hohe Ansprüche an Software, wären sie keine Android-Nutzer.

      Kommentar


      • Ich hatte gestern bei einem Freund die Chance nochmal ein silbernes Key2 mit 64gb in Augenschein zu nehmen....Der Bekannte war nicht "vorbelastet", mit irgendwelchen Tests, Kommentaren oder evtl. Qualitätsmängeln.

        Nach dem Auspacken gab es die 2 ersten Kommentare:

        1. Das Gehäuse und die Verarbeitung---> super
        2. Nach dem Anfassen der Tastatur--> wieso klingt die Leertaste so komisch, bzw. scheint diese locker zu sein.

        Dann hat er noch ein wenig versucht, das Gerät einzurichten, hat aber schon während der Einrichtung (beim Eingaben der Konto-Info) gemerkt, dass ihn die Leertaste stört.
        Er hat tatsächlich "abgebrochen" und das Gerät wieder zurückgesetzt und wieder eingepackt.

        Aussage: Ich kaufe das Gerät wegen der Tastatur und genau die funktioniert nicht, wie erwartet.....Qualität ist nicht wie erwartet zu dem Preis.

        Ich kann es leider nachvollziehen.....und hier liegt genau die Krux...das Gerät kann seine primäre Disziplin nicht erfüllen.
        Damit ist es - meiner Meinung nach - darum geschehen. Die Kunden werden TCl dafür sicherlich abstrafen.

        Der Versuch ein "günstigeres" Key2 LE auf den Markt zu bringen ist marketing-seitig aus meiner Sicht völliger Unsinn.

        Ausgerechnet die Tastaur wird um Funktionen beschnitten (wobei angeblich das Leertastenproblem beim LE gefixt sein soll).
        Dann kriegt das LE weniger RAM und einen schlechteren Prozessor.....Gerade das Thema Produktivität funktioniert beim Key2 (ohne LE) nur über die SpeedKey Taste, die in Verbindung mit den 6GB RAM die Apps im Hintergrund offen hält. Fällt das jetzt weg mit den 4GB (das hat man schon beim KeyOne Black Edition gesehen), dann fällt auch dieses feature weg.

        Somit ist das Key2 LE aus meiner Sicht tatsächlich überflüssig, wie ein Kropf.

        Ich muss mich tatsächlich wundern, wer im Hause TCL /BB solche Entscheidungen trifft.....es geht am Konzept und dem beworbenen "use case" der meisten Kunden komplett vorbei.

        Schade....ich bin dann hier erstmal raus, bis BB das Key3 announced....so es denn überhaupt noch kommt

        Gruß,

        Arniebirdy
        If it isn't broken, don't fix it!

        Kommentar


        • Ich sehe das mit dem Key2 LE etwas anders. Im Moment hast du Recht, sind die 400 Euro dafür mal wieder zu viel. Typisch Blackberry. Wenn es aber in ein paar Monaten um die 300 Euro kosten wird, dann denke ich kann man nicht viel falsch machen. Sicherlich kann man dann aber auch zum KeyOne greifen. Hier ein Hands-On vom Key2 LE:
          http://www.areamobile.de/video/black...ey2_le_handson

          Kommentar


          • ​​​​Ich sehe das so wie arniebirdy, das Key2 LE bietet im Vergleich zum KeyOne keine Vorteile sondern ist sogar etwas schlechter wegen dem fehlenden Keyboard-Trackpad. Vom Preis gar nicht zu reden.
            Viele Grüße
            René
            ______________________
            Hätten Android-Nutzer hohe Ansprüche an Software, wären sie keine Android-Nutzer.

            Kommentar


            • Dass die Lite Variante vom Key2 kein sensitives Keyboard hat gefällt mir ausgesprochen gut! Ich denke damit lässt sich wieder ordentlich schreiben und das Ding macht sich nicht ständig selbständig und mein intelligenter zu sein als ich und zuckt den Cursor immer wo anders hin oder schreibt selbständig Wörter die ich nicht will...
              Allerdings ist mir 4 GB RAM und 64 GB Speicher zu wenig, vor allem weil ich als Dual Sim Nutzer den Speicher nicht erweitern kann.
              Also bleib ich erst mal bei meine normalen Key2 mit der 6/128 Variante und warte mal ab ob das Lite noch ein Upgrade bekommt oder evtl. das Key3 LE mit 6/128 auf den Markt kommt, aber mit einer "dummen" Tastatur.
              BlackBerry KEY2 128 GB Dual Sim Black Edition
              BlackBerry KEYone Black Edition
              iPhone SE 128 GB
              LG G4

              Apple: Langsam wird's peinlich

              Kommentar


              • Zitat von ruebe Beitrag anzeigen
                ​​​​Ich sehe das so wie arniebirdy, das Key2 LE bietet im Vergleich zum KeyOne keine Vorteile sondern ist sogar etwas schlechter wegen dem fehlenden Keyboard-Trackpad. Vom Preis gar nicht zu reden.
                Also wenn ich mir die technischen Daten anschaue, dann ist das Key2 LE im Vergleich zum KeyOne in jedem Bereich besser oder zumindest ebenbürtig. Lediglich der Akku ist leider kleiner. Und das mit der Tastatur sehe ich auch so wie fencingline. Hat für mich keinen Mehrwert bei einem Handy mit Touchscreen.

                Das einzige was stört ist der Preis, aber wenn das Key2 LE dann so um Weihnachten 300 Euro oder weniger kostet, dann kann man nicht viel falsch machen wenn man ein Smartphone mit QWERTZ-Tastatur haben möchte.

                Kommentar


                • Zitat von jannis1980 Beitrag anzeigen
                  Das einzige was stört ist der Preis, aber wenn das Key2 LE dann so um Weihnachten 300 Euro oder weniger kostet, dann kann man nicht viel falsch machen wenn man ein Smartphone mit QWERTZ-Tastatur haben möchte.
                  Ja wenn meine Tante ein Zipferl hätte wär's mein Onkel

                  Gerade das Touch-Sensitve Keyboard ist genial, beim Tippen kann man die Wortvorschläge durch einfaches Wischen übernehmen ohne den Daumen vom Keyboard nehmen zu müssen. Oder ein Wort löschen, einfach bei der Tastatur nach links wischen. Da ist mir der schwächere Prozessor (IMHO merkt man den bei den meisten Anwendungen gar nicht) vom KeyOne das kleinere Manko.
                  Viele Grüße
                  René
                  ______________________
                  Hätten Android-Nutzer hohe Ansprüche an Software, wären sie keine Android-Nutzer.

                  Kommentar


                  • Also ich persönlich finde es stört den Schreibfluss, wenn ich bei einem Gerät mit QWERTZ-Tastatur die Wortvorschläge beachte und auswähle. Außerdem glaube ich nicht, dass es sonderlich länger dauert, wenn man die Wortvorschläge auf dem unteren Rand des Displays auswählt oder nach oben wischt.

                    Kommentar


                    • Ich schliesse mich ruebe an. Klar, bei kurzen Wörtern schreib ich die eher aus als das ich einen Wortvorschlag auswähle. Aber bei längeren Wörtern ist das schon eine Erleichterung. Zumal ich das "Glück" habe das oft das nächste passende Wort schon vorgeschlagen wird und ich das direkt auswählen kann. Das spart schon Zeit auch wenn sich mit der Tastatur auch so super tippen lässt.

                      Kommentar


                      • Krass...der BB Key 2 wird bei MM mittlerweile für 599€ (64gb) und 649€ (128gb) verkauft. Das ist aber nicht der eigentliche "Hingucker". An den Angeboten steht "Restposten". Damit werden sie wohl das Gerät bald aus den Märkten schmeißen. Ich möchte nicht wissen, wie viele Rückläufer die hatten. Nach so kurzer Zeiit nach Marktstart, ein Gerät als Restposten zu verkaufen ist aus meiner Sicht echt eine Bankrotterklärung an die Firma TCL/BB.

                        Das Key 2 LE wird bei MM gar nicht erst angeboten.
                        Wenn BB/TCL diesen Distributer "vergrault" hat, dann wird das tatsächlich nichts mehr.

                        Schade.....

                        Gruss,

                        Arniebirdy
                        If it isn't broken, don't fix it!

                        Kommentar


                        • Das Key 2 LE ist beim Media Markt gelistet und mit einer Lieferzeit von 3 Wochen angegeben.

                          Kommentar


                          • dodendorf Stimmt....habe ich übersehen.....danke für die Korrektur.

                            Gruß,

                            Arniebirdy
                            If it isn't broken, don't fix it!

                            Kommentar


                            • Haben die Keyones und Key2s eigentlich eine Benachrichtigungs-LED?

                              Kommentar


                              • Ja. LED ist vorhanden.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X