Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

P535 - mein Review

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • P535 - mein Review

    Lieferumfang


    Bis auf die KFZ-Universalhalterung )die nicht zu sehen ist) war das alles dabei.
    Insgesamt recht voll das Paket, aber bei dem Preis darf man da auch was erwarten...

    Das Headset hat nur mittlere Qualität, leider benötigt man für den P535 einen 2,5 mm Klinkenstecker... (Oder ein BT Headset).

    Die Tasche ist eher eine Notlösung bis man eine bessere gefunden hat...

    Leider packt Asus nur einen Stift ein. (Dabei verliert man die ja leider recht leicht mal)

    Nett ist die 1 GB mini-SD Speicherkarte, die allerdings bei mir einer 4GB-Noname Variante weichen mußte.


    Der P535


    Design und handling

    Vorne weg, ich hätte ihn lieber in weiß bekommen, aber in Europa ist er nur in Anthrazit lieferbar (noch???). Bei expansys.com gibt es zwar einen weißen, aber der ist nur in französisch und ohne Destinator Europe...
    Da man ihn noch nicht umflashen kann, war's mir das dann doch nicht wert

    Das Anthrazit sieht aber auch nciht so schlecht aus, halt etwas funktionell, wie meine Freundin meint (Aber das trifft's ganz gut...)

    IMO liegt er nciht ganz so gut in der Hand wie der Neo, da der unten etwas abgerundete Kanten hat.
    Im punkto Größe und Gewicht schenken sich die beiden nicht viel. (Der Neo ist einen Hauch kleiner).
    Vom Bedienkonzept ist er wie alle WM5-PPC. Wenn man sich daran gewöhnt hat (nd ggf. ein paar Tools dazuinstalliert hat, wie weisbar und pocketplus) ja auch ok.

    Asus hat ein paar neete tools in den Tray gelegt, damit hat man BT, WLAN, Helligkeit, CPU-Geschwindigkeit und ein paar andere Sachen schnell im Blick und umgeschaltet. Sehr genial! Gefällt mir gut!
    Es gibt zum Glück einen Taste zur Tastenverriegelung, teure ungewollt geführte Telefongespräche gibt es so nicht mehr.

    Es knarzt (noch?) nichts und der P535 wirkt, trotz Plastik, sehr gut verarbeitet.
    Der Stift wirkt leider etwas leicht und damit etwas billig (hier ist der vom Neo besser, allerdings passt er nciht )


    Technisches innenleben und Sprachqualität
    Endlich genug ROM 256 MB!
    (Und die stehen einem auch fast komplett zur Verfügung)
    Fantastisch.
    520 MhZ sorgen für flottes Arbeite (oder auch spielen )
    Und dank 4GB Mini-SD kann man schon eine Menge Stoff mit sich rumtragen.

    Das Display ist sehr gut, deutlich besser als vom NEO und trotz QVGA auflösung wirkt es fast so fein, wie das VGA-Dsiplay vom x51v.

    Die Sprachqualität hat mich umgehauen. Fantastisch!
    Besser (und auch lauter) als das K800i!
    So nah, als wär man da. Auf Festnetz niveau!!!

    Der Empfang scheint ordentlich, das habe ich aber noch nicht so ausführlich getestet.

    Die Akkulaufzeit beträgt (2. Akkuzyklus) z.Zt. noch 24- 36 h. Das wird aber sicher noch besser.


    Die Cam macht einen vernünftigen Eindruck ( 2MP, AF, Blitz), ist aber etwas träge. Für Schnappschüße nicht so dolle, aber für "Scans" super. (Appropos, es gibt auch eine Visitenkartenerkennungssoftware, die wenn man nicht verwacklet auch wirklich funktioniert!)

    Der P535 als mp3-Player:
    Mit Pocketmusic, gehts auch mit dem mitgelieferten Headset, da man dann einen Equalizer hat, mit dem man die Bässe etwas anheben kann, ansonsten habe ich es mit dem Sony ericsson BT-Headst DS-970 gekoppelt und dann ist der Klang super!
    Leider funktioniert es (noch?) nciht zum Fernbedienen und telefonieren... (Also vielleicht lieber ncoh nicht extra kaufen, ich hatte es halt schon)!

    Navigation
    Der eingebaute GPS-Empfänger funtioniert zuverlässig (auch wenn der P535 nicht direkt an der Scheibe ist), benötigt aber beim Start durchaus 1-2 Minuten (das bin ich von meinem TOMTOM GPS-Empfänger schon gewöhnt).
    TomTom läuft sehr flüßig auf dem P535.

    Sonst noch was?
    Ach ja!
    Auf der CD ist noch eine Vollversion von SPB-Backup mit dabei!
    Sehr gute dreingabe!



    Fazit

    Das P535 ist zwar IMO 100.-€ zu teuer, aber das genialste Smartphone welches ich bis jetzt in der Hand hatte.

    Bis etzt habe ich noch keine ernsten Probleme feststellen können und v.a. Sprachqualiät, Dsiplay und Ausstattung (Speicher) überzeugen vollends.

    Absolute Kaufempfehlung!!!!!!!!!

    Ich werde die nächsten 3 Wochen wenig zeit haben, Fragen zu beantworten, da wir am Mittwoch in Urlaub fahren, aber ich werd versuchen gelegentlich einen blick hier rein zu werfen.

    P.S: Destinator habe ich noch nicht probiert, da ich TomTom (zu meiner vollsten Zufriedenheit) nutze.


    Hier noch ein paar Bilder zum Größen Vergleich:



  • #2
    Hier gehts zum Thread.
     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad Air Wi-Fi + 4G Cellular
     iPhone X Silber 256GB
     Watch 4 44er Edelstahl Gliederarmband ⌚️
     HomePod & ATVs

    Kommentar

    Skyscraper

    Einklappen
    Lädt...
    X