Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Huawei Mate 20 lite - Speicherkartenfehler

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Huawei Mate 20 lite - Speicherkartenfehler

    Hier möchte ich meine Erfahrungen mit dem Huawei Mate 20 lite teilen.
    Ich habe mir das Gerät im Dezember 2018 neu gekauft und bin eigentlich sehr zufrieden. Eigentlich!!!
    Gute Displayauflösung, sehr gute Empfangseigenschaften und ein hervorragender Akku machen das Gerät zu einem perfekten Begleiter.

    Ich habe das Gerät in Betrieb genommen, eingerichtet und mit einer SanDisc Speicherkarte 128 GB ausgestattet, welche ich am PC befüllt habe.
    Nach einigen Tagen kam dann das erste Mal der Fehler, dass die Speicherkarte beschädigt ist und ich diese neu formatieren soll. Allerdings war nach einem Neustart alles wieder beim alten. Hinzu kamen dann später diverse Fehler wie z.B. beim Öffnen der Kamera: Speicherkarte fehlerhaft, interner Speicher wird verwendet.
    Ferner zeigte das Gerät irgendwann beim Öffner der Foto App von Huawei nur zwei oder drei Bilderordner von 29 an.

    Man gibt ein neues Gerät eigentlich ja nur ungerne aus der Hand, daher habe ich einfach versucht, eine Weile damit zu leben. Da sich das ganze aber gehäuft hat, hab ich einfach mal im Internet nach dem Fehler gesucht und siehe da: Ich bin nicht der einzige.

    Viele Nutzer berichten darüber, dass das Gerät eingeschickt wurde (oft auch mehrfach), mit diversen Softwareupdates und auch mit neuen Mainboards bestückt wurde, aber der Fehler nach einigen Tagen nach wie vor auftritt.
    Nun ja, ich wollte eigentlich den kurzen Weg gehen und habe den Huawei Support angeschrieben mit dem Hinweis, dass der Fehler aktuell nicht behoben werden kann und ich direkt eine Wandlung anstrebe.
    Dies wurde verneint, der Fehler wäre bekannt und die Werkstatt kann dies sicher beheben. Also habe ich ein Ticket bekommen, einen Versandaufkleber und ab zum w-support.

    Dort war das Gerät zwei Tage, der Fehler konnte nicht reproduziert werden (wie auch, wenn es zwei bis drei Tage dauert bis dieser wieder auftritt) und somit ging das Gerät wieder an mich zurück. Allerdings war ein Hinweis seitens vom w-support recht interessant, hier stand im Reparaturbericht dass es aktuell KEINE Lösung für das Speicherkartenproblem gibt.
    Nun ja, ich habe das Gerät neu eingerichtet, genutzt und nun ratet mal, was zwei Tage später wieder passiert ist……

    Also, den Huawei Support wieder angeschrieben, hier wurde sich entschuldigt aber ich muss leider mein Gerät NOCHMALS versenden. Diesmal nach Nordhorn, da hier die „richtigen“ Ersatzteile verfügbar sind…….
    Nun ja, das ganze also nochmal eingetütet und verschickt….
    Und nun ist das Gerät fertig und kommt morgen (Montag) wieder zu mir zurück. Und was haben die gemacht? Das Gerät überprüft und ein Softwareupdate aufgespielt.
    Tja, was soll ich sagen? Richtige Ersatzteile? Wohl eher Fehlanzeige……
    Ich werde probieren und weiter berichten. Kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, das jetzt alles in Ordnung ist……..

    You can't always get what you want...

  • #2
    Heute habe ich das Gerät zurückbekommen und neu eingerichtet. Nach Aussage des Supportes wurde das Gerät überprüft, mit einem angeblichen Softwareupdate bespielt und erneut kontrolliert. Danach wäre kein Fehler mehr aufgetreten (warum auch, wenn es bei mir immer zwei bis drei Tage gedauert hat bis er aufgetreten war).
    Kurz nach der Einrichtung kam erneut bei der Kamera App die Fehlermeldung dass aufgrund einer Beschädigung der SD Karte der interne Speicher genutzt wird.
    Ich muss aber fairerweise dazu sagen, das ich die zuvor im Gerät formatierte und befüllte Karte einfach wieder verwendet habe.
    Ich habe dann in der Galerie App den Cache und die Daten gelöscht um die Bilderordner neu einzulesen.
    Abwarten und weiter probieren.......
    You can't always get what you want...

    Kommentar


    • #3
      Was soll ich sagen. So ziemlich kurz nachdem ich das Gerät zurückbekommen und eingerichtet hatte, ist der Fehler erneut aufgetreten.
      Huawei Support per Mail angeschrieben mit der Bitte um Weiterleitung an den Abteilungsleiter.
      Ich bekomm die Krise, ich soll das Gerät ein drittes Mal versenden. Und wieder zurück an Huawei Nordhorn, wo es gerade erst herkam.
      Kurz und gut, das Gerät wurde getauscht, ich hab ein neues, versiegeltes Gerät bekommen. Das ist gestern angekommen.

      Ich habe dann die Karte im Gerät formatiert, komischerweise kam erst eine Fehlermeldung, diese war nach dem Neustart aber verschwunden. Das Gerät habe ich gestern dann fertig eingerichtet und die Speicherkarte über USB-Kabel vom PC aus befüllt.

      Jetzt heisst es erneut ausprobieren und abwarten........
      You can't always get what you want...

      Kommentar


      • #4

        Ich drück Dir die Daumen
        Grüße icednokia

        Huawei P8 Mystic Champagne,
        Huawei P10 Mystic silver +Vf-Ultracard

        Kommentar


        • #5
          Daumen drücken hat leider nicht geholfen.
          Das Wochenende über hat sich das Gerät trotz intensiver Nutzung normal verhalten, heute Mittag kam bei dem neuen Austauschgerät beim Öffnern der Kamera App erneut der Fehler, dass die Speicherkarte fehlerhaft wäre und der interne Speicher verwendet wird.
          Seltsamerweise sind dann auch aus verschiedenen Ordner Bilder verschwunden, aber am PC selbst beim auslesen der Micro SD waren sie vorhanden.
          Das Teil kotzt mich echt an. Habe erneut den Huawei Support angeschrieben, das war jetzt der dritte Versuch den Fehler in den Griff zu bekommen.
          Ich bestehe jetzt entweder auf Erstattung des Kaufpreises oder ein Tausch in ein anderes Gerät der Huawei Reihe.
          Bin gespannt, was da jetzt rauskommt.......

          to be continued........
          You can't always get what you want...

          Kommentar


          • #6
            Hier die Antwort von Huawei:

            Da der Kaufvertrag über den Händler läuft, ist dieser (in diesem Fall Media Markt Mainz) der Vertragspartner.
            Also alle Unterlagen augedruckt, ab zum Markt und hier wurde wieder ein Ticket erstellt, worauf vermerkt wurde dass bereits drei erfolglose Reparaturversuche erfolgten und der Kunde eine Rückvergütung wünscht. Das ganze wird nach Aussage des Media Markt Mitarbeiters zwei bis drei Wochen dauern.......
            You can't always get what you want...

            Kommentar

            Skyscraper

            Einklappen
            Lädt...
            X