Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit LG G2(F320) und mit Aliexpress?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen mit LG G2(F320) und mit Aliexpress?

    Hallo liebe TT'ter,
    ich richte mich an euch da scheinbar das TT-Forum im Mobilfunkbereich die größte Aktivität hat.

    Meine Fragen stehen im Titel des Threads bzw folgen am Ende. Ich wollte euch zunächst einen kleinen Einblick geben, was bei mir bisher geschah bevor ich nur einen Thread mit 2 Zeilen verfasse und nur Kopfschütteln für meine taten ernte :P

    Ich hatte vor einigen Wochen Probleme mit meinem alten G2. Deshalb habe ich verkauft. Für den erlös wollte ich mir ein neues Handy kaufen. Leider kamen da nicht sehr viele gute in die nähere Auswahl, da das Budget es leider nicht erlaubt hat.
    Nun surfe ich hier und da mal bei Aliexpress um Kleinigkeiten zu kaufen(Adapter, Kabel, Ersatzteile, etc...) und hatte dabei bisher keine schlechten Erfahrungen!
    Dann habe ich einfach mal aus Jux nach LG G2 gesucht und bin fündig geworden. Preise von 120-180€ werden vorgeschlagen. Natürlich denkt man sich dabei "super, vielleicht ist ja was tolles dabei" aber dann ist erstmal weit gefehlt: 120€ kosten i.d.R. die Amerikanische "Sprint" Version und die Koreanische "f320" Version. Da ich bereits nach kurzer rechere festgestellt habe, dass die Sprint-Version nichts für Deutschland ist, habe ich diesen Gedanken schnell verworfen. Aber bei dem F320 habe ich eine Interessante Entdeckung gemacht: In Korea gibt es anscheinend 3 LG F320 Versionen von unterschiedlichen Netzbetreibern: F320 S/L/K.
    Und dann habe ich festgestellt, dass die F320K Version ziemlich genau unsere deutschen Frequenzbänder benutzt und deshalb hier einsetzbar sein sollte. Zusätzlich haben die Koreanischen Versionen weitere Vorteile: Das Backcover ist abnehmbar und deshalb der Akku austauschbar. Zusätzlich ist ein SD-Karten Slot! vorhanden und die F320 Versionen haben standardmäßig 32GB Speicher. Da stört es mich nur wenig, dass man noch eine Erhebung sieht wo man eine TV-Antenne herausziehen kann die man nicht verwenden kann.

    Kleines Problem an der Sache: Diese Handys sind generalüberholt. Ich vermute die Händler bekommen Defekte Handys(Display-Schaden/Kamera Defekt/Akku Defekt) ect und lassen die dann halt bei sich Reparieren. Gegen diese Methodik habe ich erstmal nichts auszusetzen, da ich ja schon wie genannt Ersatzteile in China bestelle und deshalb weiß, dass die Händler halt einfach sehr günstig an Ersatzteile kommen.
    Natürlich liest man sich Kommentare durch wenn man so viel Geld ausgibt. Diese lassen sich auch bisher ganz gut lesen. Falls es mal ein Problem gegeben hat mit dem Handy gab es eine Erstattung oder es wurde kostenfrei repariert.

    Bei Aliexpress bekommt man 1 Jahr Garantie. Naja natürlich macht die Entfernung eine Abwicklung problematisch, aber in Deutschland muss man auch teilweise sehr lange Warten bis man sein Gerät zurückbekommt.

    Vor der Bestellung habe ich den Verkäufer mehrmals gebeten bei einer Bestellung das Handy gründlich zu Testen. Ich hoffe das klappt.

    Nunja jetzt ist das Handy unterwegs(Mit etwas teurerem DHL Versand, da ich nicht 1 Monat auf das Handy warten mag


    Nun noch meine Fragen:

    Hat wer in Deutschland Erfahrungen mit dem F320 oder mit refubrished Phones bei Aliexpress gemacht?

    LG

    Lodyman

    PS:
    Bei Interesse halte ich euch gerne auf dem laufenden

  • #2
    Wahrscheinlich keiner, du bist der Erste. Also, berichte!

    Suche: aktuell nichts

    30 positiv in der "neuen" Vertrauensliste, ??x mal positiv in der "Alten"..:-)

    Insider: Die Plaaaaaattttttttforrrrrrrrmmmmmmmmmm brennt nicht mehr, sie ist abgesoffen.....!

    Kommentar


    • #3
      Okay I
      Ich werd das Handy wohl Morgen erhalten. Bin mal gespannt

      Kommentar


      • #4
        was hast du dann genau gezahlt?

        Gruß

        Kommentar

        Skyscraper

        Einklappen
        Lädt...
        X