Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[MWC2016] LG G5 präsentiert: Snapdragon 820, modulare Bauweise, Dual-Camera, u.v.m.

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [MWC2016] LG G5 präsentiert: Snapdragon 820, modulare Bauweise, Dual-Camera, u.v.m.

    LG hat heute zum MWC das neue Flaggschiff-Smartphone G5 präsentiert. Das Gerät kommt tatsächlich mit dem sogenannten "Magic Slot" auf den Markt, wodurch sich das Gerät durchaus als "modulares Smartphone" bezeichnen lässt.
    Das Gerät lässt sich mittels einer abnehmbaren Unterseite in verschiende "Erweiterungen" transformieren: Ein Kamera-Modul ermöglicht beispielsweise die Bedienung des Geräts mit einer Hand - inklusive Akku-Erweiterung um zusätzliche 1.200 mAh, Auslöse-Button, Video-Button und ein Zoom-Rad. In Kooperation mit "Bang & Olufsen" wurde zudem das Modul "HiFi Plus" entwickelt. Dies soll eine bessere Audiowiedergabe ermöglichen - egal wo man sich befindet. Das beste an der Tatsache dürfte sein, dass LG diese "Magic Slot" Funktion quasi als "Open Source" bereitstellen möchte: Drittanbieter haben so vereinfacht die Möglichkeit, Zubehör für das G5 zu entwickeln - genial! Hoffentlicht wird diese Chance auf dem Markt auch so angenommen - kaum vorstellbar, was bei entsprechendem Support hier möglich wäre...

    Weitere Besonderheit des G5 soll das "Always on"-Display sein. Der Erfolg des LG V10 mit dem "Second Screen" hat LG dazu veranlasst, dieses Feature in etwas abgewandelter Art und Weise auf dem G5 einzusetzen: Die Always-On Funktion saugt ca. 0,8% Akku pro Stunde und soll sich mit der Helligkeit an der jeweiligen Umgebungshelligkeit orientieren - da dürfen wir mal gespannt sein, ob das Versprechen gehalten werden kann.





    Die technischen Daten des LG G5:

    • - Snapdragon 820 Quad-Core Prozessor
    • - 4 GB Arbeitsspeicher (RAM), LPDDR4-RAM
    • - 5,3" LCD Touchscreen, QHD Auflösung (2560 x 1440 Pixel, 554 ppi)
    • - Gorilla Glass 4
    • - 32 GB interner Anwenderspeicher (ROM)
    • - Micro SD Speicherkartenslot (bis zu 2 TB erweiterbar)
    • - 2.800 mAh Akku (wechselbar via "MagicSlot")
    • - Fingerabdrucksensor
    • - Android 6.0.1 Marshmallow
    • - "Always on"-Modus mit separatem Speicher u. Mini-Prozessor, um den Snapdragon 820 Prozessor in Ruhezustand zu versetzen
    • - Dual-Camera: 1 x 16 Megapixel Kamera mit 75° FoV-Sensor (Field of View), F/1.8, 1 x 8 Megapixel Kamera mit 135° Weitwinkel-Sensor, F/2.4
    • - Laser Autofokus, OIS
    • - LED-Leuchte
    • - 2160p Videoaufnahme @ 30 FPS, 1080p Videoaufnahme @ 60 FPS, HDR, Stereo Sound
    • - Verfügbare Farben: Gold, Silber, Pink, Grau
    • - USB Type C
    • - Quick Charge 3.0: 83% Kapazität in 30 Minuten
    • - WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Dual-Band, WiFi-Direct, DLNA, Hotspot
    • - Bluetooth 4.2, A2DP, LE, apt-X
    • - NFC
    • - Infrarot-Port
    • - Abmessungen: 149,4 x 73,9 x 7,7 mm bei 159 Gramm
    • - Verfügbarkeit: Ab April auf ausgewählten Märkten



    Ein Preis wurde bisher nicht genannt, man kann aber von 600-700 €uro ausgehen...
    Zuletzt geändert von THWS; 21.02.2016, 15:38.

  • #2
    Bedienung

    Schade dass LG vom Konzept des Power-Buttons mit Laut / Leise Knöpfen auf der Rückseite weggeht.
    Gerade das finde ich hervorragend.
    „Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht“
    (Kurt Tucholsky)

    Kommentar


    • #3
      Was für eine Blende drin ist wurde auch nicht erwähnt oder über Low Light Stärken?

      Kommentar


      • #4
        Ich muss zugeben - ich hatte nie ein LG-Gerät mit diesen Tasten in der Hand. Allerdings: Wenn LG auch beim G5 wieder auf diese Tastenkombination gesetzt hätte, wäre vermutlich der Aufschrei gekommen: "Bah - die machen ja auch nix Neues, keine Weiterentwicklung, etc." Recht machen kann man es generell ja nie allen. Prinzipiell finde ich den Weg des LG G5 mit diesem Modul-Konzept sehr geil. Ich hoffe, dass die Module auch dementsprechend funktionieren und vor allem auch preislich attraktiv aufgestellt sein werden.

        Das wäre DIE Chance für LG, sich positiv vom Rest abzuheben.

        Edit: @Zuckerstange:

        16 Megapixel: F/1.8
        8 Megapixel: F/2.4

        Kommentar


        • #5
          Alles was man so von den ersten Eindrücken sehen und lesen kann ist ja Begeisterung pur.
          Und es macht wirklich Lust auf das G5.
          Noch besser fände ich eben die Beibehaltung des Bedienkonzeptes - irgendwie verstelle ich mit Schaltwippen an der Seite eben ständig die Lautstärke ohne es zu wollen.

          Original geschrieben von THWS
          vor allem auch preislich attraktiv aufgestellt
          Ich lese grad, dass der Kameragriff so um die 80€ kosten soll.
          Das wäre für mich im attraktiven Bereich.
          Zuletzt geändert von TM1; 21.02.2016, 16:31.
          „Im Übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht“
          (Kurt Tucholsky)

          Kommentar


          • #6
            Spitze, hoffentlich wird das ein Erfolg für LG.

            Die Kooperation mit Bang & Olufsen find' ich klasse! Laut "whathifi.com" sollen beim DAC auch noch die H3 Kopfhörer von Bang & Olufsen dabei sein. Die nutze ich bereits seit Monaten an einem Sony NWZ-ZX1 und bin schlicht begeistert!


            Dank ständig aktiviertem Display wird das LG G5 wohl keine Benachrichtigungs-LED mehr haben!?
            Ich hoffe der Akku ist stark genug.

            Kommentar


            • #7
              Mein erster Beitrag in diesem Forum.

              Würdet ihr das Smartphone den grundsätzlich im Vergleich zum Galaxy S7 von Samsung empfehlen? Beide haben recht ähnliche Specs und extras, so dass ich eher zum LG tendiere.

              schöne Grüße
              Seit Jahren auf der suche nach immer
              günstigeren Verträgen.

              Kommentar


              • #8
                Interessantes Teil das G 5.
                Ich hätte es sehr gerne, im dunkelsten Farbton und würde auch gerne das Hifi Plus Modul testen.
                Ich finde die Module gut, sehr nach meinem Geschmack.
                Allerdings gab es auch für das Lumia 1020 den Camera Grip, auch mit Zusatzakku, neu ist also eher die Umsetzung.

                Unschön finde ich den Fingerabdruckscanner, wenn er auch an einem sinnvollen Platz ist, würde ich sowas eher als Homebutton, wie beim Galaxy ansiedeln.
                LG hat auch schon Devices mit schönen und funktionalen Homebutton gehabt, z.B. LG L90, besonders der "Leuchtring" bzw. Status LED dort wäre "flagshipwürdig".

                Naja bei mir wäre das Gerät eh im Case und dann auch optisch wieder verändert.

                Was mich mehr stören würde ist das fehlende Dual Window, weil man damit flüssiger und einfach anders arbeiten kann.

                Aber wirklich unschön und unsinnig finde ich den fehlenden Appdrawer, ich will meine Homescreens frei konfigurieren und ordnen, bei fehlendem Appdrawer braucht man einen extra Homescreen, um wenigstens das Gefühl eines Appdrawers zu haben...
                Ausserdem scrolle ich am liebsten hoch und runter und mag das wischi waschi seitlich in Appdrawern auch nicht.

                Für mich dennoch ein tolles Gerät, auch das S7 ist interessant, vorallem die Camera.

                HTC nannte die 4MP im M7 Ultrapixel und hat mir lange Zeit gute( subjektiv) Bilder gemacht, was Samsung im S7 Dualpixel nennt klingt ähnlich und könnte interessant werden.

                Ich bin allerdings kein Foto Junkie oder Camera Kritiker, ich kaufe ein Flagship Device weil ich das beste Gesamtpaket will und möglichst wenige Abstriche machen muss.

                Die Software Sachen wie Appdrawer und Dual Window lassen sich beim G5 bestimmt noch nachinstallieren, oder flashen.

                Gespannt bin ich auch weitere Module und auch was da von anderen Herstellern kommen wird an Modulen.
                Vielen Dank für die tollen Tips hier im Forum!

                Kommentar


                • #9
                  @ mofarapper

                  Der Fingerabdrucksensor beim G5 ist nach meinem Verständnis gleichzeitig der Home Button.

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von MatthesBer
                    Mein erster Beitrag in diesem Forum.

                    Würdet ihr das Smartphone den grundsätzlich im Vergleich zum Galaxy S7 von Samsung empfehlen? Beide haben recht ähnliche Specs und extras, so dass ich eher zum LG tendiere.

                    schöne Grüße
                    Ich würde zum LG tendieren, wenn Du das Gerät länger behalten möchtest:
                    - schneller & öfter Updates
                    - Wechselakku
                    - OLED-Bildschirme bekommen einen Gelbstich und sind dann noch unnatürlicher

                    Aber analog zu S6/S7 ist der wahre Konkurrent auch hier der Vorgänger: das G4.
                    o2 Free M Boost & MagentaPrepaid M + MagentaZuhause L + MagentaTV Plus
                    Der Vodafone-CEO persönlich: Why do Germans write letters and don’t call call centres, I don’t know, but that’s the reality.
                    Der Telefonica-DE-CEO persönlich: Wir haben das größte und leistungsfähigste Netz in Deutschland. Und es läuft stabil.
                    Beate Uhse: "Nicht der Größte frisst die Kleinen, sondern der Schnellste die Langsamen."

                    Kommentar


                    • #11
                      Cooles Teil. Wäre echt eine Alternative für mein iPhone. Hatte ja schon das G2 und war super zufrieden damit aber so lange mein iPhone treue Dienste erweist, sehe ich keinen Grund zum Wechseln.

                      Würde ich vor Samsung immer vorziehen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich befürchte, dass der zusätzliche Steckverbinder "Magic Slot" eine erhöhte Störanfälligkeit (und evtl. höheres Gewicht) bedeutet.

                        Auch wenn das möglicherweise als ewig gestrig erscheint, sehe ich außerdem 0 Sinn in einer Display-Auflösung von mehr als FullHD. Auf dem im Vergleich zum PC-Monitor Mini- Display eines Smartphones sehe ich schon bei FullHD keine einzelnen Pixel mehr.

                        Ich hatte ein G2, habe jetzt ein G3.

                        Das ideale Smartphone für mich wäre:
                        -ähnlich LG G2, Display ca. 5,2" und Full HD
                        -falls möglich Kamera und Akku noch besser

                        Kommentar


                        • #13
                          Wenn ich jetzt nicht völlig falsch liege sind QuadHD und 4K die selbe Auflösung.
                          Wenn das Smartphone 4K Videos schiessen kann, muss es die ja auch abspielen können.
                          Bzw. kann es für den ein oder anderen eben der Grund sein, dass sie direkt ihre Ergebnisse ansehen wollen.


                          Zum Homebutton sehe ich es eben so, der gehört auf die Front unter das Display, ausserdem habe ich den Backbutton als Powerbutton verstanden, also nur zum sperren und entsperren und ein und ausschalten.

                          Das sind meine Vorlieben, bei LG hat man den Knock Code und die Onscreen Tasten, ein Hardware Homebutton ist da nicht wirklich wichtig, einfach nur nice-to-have. Den Fingerscanner brauch ich nicht und finde es halt unästhetisch hinten auch dem Backcover.

                          Das Design ist eh Geschmacksache, aber in meinen Augen sind Fingerabdruckscanner, die rückseitig verbaut sind ein Chinaphone Merkmal.

                          Ich denke der Slot bei dem Gerät ist auf eine bestimmte Anzahl an Wechselvorgängen ausgelegt, ich einem Review wurde gesagt, man muss fest und gezielt drücken, und den Mechanismus zu lösen.
                          Entweder dies ist die Sicherheit ungewollte "swaps" /Öffnungen vorzubeugen, oder der Knopf wird nach X "swaps" leichtgängiger bzw. leiert aus. Allerdings leiert auch jedes Backcover nach X Akku/Simwechseln aus.

                          Ich finde das Gerät gut, wie gesagt, das Gehäuse könnte kleiner sein, bei gleicher Displaygrösse.
                          Was auch etwas schade ist, dass das Gerät durch die bisher gezeigten Module länger wird.
                          Wenn man nun ein Case nutzt und dann ein anderes Modul will, sagen wir B&O , dann passt das Case nicht mehr.
                          Ob da die Drittanbieter mitziehen, oder ob man auf LG original Zubehör angewiesen ist wird auch interessant.

                          Qi Standard ist wohl dank Unibody nicht mehr möglich, oder? Bei LG auf der Seite in den Specs erscheint es nicht.
                          Vielen Dank für die tollen Tips hier im Forum!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von mofarapper Wenn das Smartphone 4K Videos schiessen kann, muss es die ja auch abspielen können.
                            Bzw. kann es für den ein oder anderen eben der Grund sein, dass sie direkt ihre Ergebnisse ansehen wollen.
                            Diese Videos soll das Gerät gern abspielen können, dann eben runterskaliert.

                            Auf dem kleinen Display ist halt eine Auflösung und mehr als FullHD sinnlos (Retina-Auflösung-Thematik), und da braucht es einfach nicht so viele Pixel, was das Gerät billiger und evtl. stromsparender machen könnte.

                            Kommentar


                            • #15
                              QHD(2560x1440) hat nichts mit 4K(3840x2160) zu tun. Für VR Anwendungen ist eine höhere Auflösung immer besser und offensichtlich will LG auch in den Markt.
                              Original geschrieben von mofarapper
                              Gespannt bin ich auch weitere Module und auch was da von anderen Herstellern kommen wird an Modulen.
                              Wenn das Gerät von Apple wäre, gänge da wahrscheinlich einiges, aber bei LG glaube ich nicht daran. Bei LG kann man wahrscheinlich froh sein, wenn sie das angekündigte auch tatsächlich auf den Markt bringen und für einen interessanten Drittmarkt wird LG einfach zu wenig absetzen.
                              Zuletzt geändert von dham; 22.02.2016, 14:22.

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X