Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Testbericht LG G5400

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Testbericht LG G5400

    Hi,

    so, hier also der versprochene Testbericht:

    Heute mittag um 14h kam die Post mit 6 Tagen Verspaetung und brachte mir mein LG G5400, dass ich bei fonez bestellt hatte und das dort direkt lieferbar war/ist.

    Den Aufbau des Berichts klaue ich mir mal dreist von den Anderen hier zusammen, ist ja erst mein zweiter

    Verpackung:

    Tjo. Was soll ich grossartig zur Verpackung sagen? Es ist ein 08/15 Pappkarton, nix Besonderes hier. Guckt euch das Foto an.


    Design/Verarbeitung:
    Vorneweg: Design ist natuerlich immer etwas subjektives.
    ICH persoenlich finde das LG richtig huebsch. Es hatte mir schon auf vielen Bildern im Internet gut gefallen, aber "in echt" sieht es noch besser aus. Die kleinen metallic Verzierungen auf der Antenne und um das Aussendisplay herum, die zweifarbige Klappe und die dunkelblaue, fast schwarze Aufsicht, wenn das Geraet offen in der Hand liegt sind schon sehr nice. Von hinten ist das Geraet komplett silber. Sehr gut gelungen finde ich, dass das Aussendisplay um 90° gedreht ist, sodass man auch ohne Lupe (vergl. T400) erkennen kann, wer anruft Die 7 verschiedenen Aussendiplay Farben machen was her und haben sogar einen Sinn, wg. der Zuordnung zu verschiedenen Anrufern. Die Verarbeitung erscheint mir jetzt nach ein paar Teststunden TOP. Der Akku sitzt bombenfest (Gruss an Nokia ). Die Aussentasten an der Seite wackeln nicht (Gruss an Siemens ). Es knarzt bisher nicht, egal wo ich druecke. Zu erwaehnen waere vielleicht noch, dass die schicken metallic Verzierungen leider extrem Fingerabdruckempfindlich sind, was man aber ja von genuegend anderen Modellen kennt.

    Tastatur:
    Die Aussentasten: Wackeln wie gesagt nicht, Druckpunkt klar definiert. Funktion: Im geschlossenen Zustand kann man zwischen Vibra und aktuellem Profil hin- und herswitchen. Und man kann das Aussendisplay von Akkuanzeige/Uhr/Statusanzeige umstellen auf Tag/Datum/Profil.
    Die Innentasten: Stehen nicht aus dem Geraet heraus. Sie sind sehr gross und sie sind auch sehr gross beschriftet, das gefaellt mir aber gut. Vertippt habe ich mich bisher trotz meiner Riesenfinger noch nicht. Der Druckpunkt ist klar definiert und wackeln tut da auch nichts.

    Display:
    Das Aussendisplay: Erfuellt seinen Zweck. 7 LED Farben find' ich schoen, besser als nur eine, vielleicht schlechter als ein komplett farbiges Aussendisplay, aber vielleicht spart's ja Strom
    Das Innendislpay: Mit seinen 65k Farben ein Leckerbissen. Ich hatte schon viele viele Handys mit Farbdisplay. Ich habe zwar jetzt den direkten Vergleich nicht hier liegen, aber rein gefuehlsmaessig wuerde ich sagen, dass das LG das beste Display hat. Super hell, sehr schoene, klare Farben, auch im ohne Licht Modus sehr gutablesbar. Direkte Sonneneinstrahlung konnte ich aufgrund des Wetters noch nicht testen... Manko: Bei bestimmten Winkeln erscheint das Display negativ, bei normalem Draufgucken aber natuerlich nicht.
    Meine Vergleichshandys fuer's Display waeren: T610, T400, 3650, 7650, 6610. Das waeren die, die in der selben Liga spielen wollen, aber max. das T400 oder T610 kommen da ran, wobei das LG imho ein groesseres Display als das T400 hat und mich beim T610 der Standbymodus genervt hat.


    Zubehör:
    Sehr gutes Zubehoerpaket von LG! Da koennen sich einige Firmes was abschneiden! Es ist dabei:
    - Trageschlaufe fuer das Handy, in einem Grauton
    - Headset mit Knopf im Ohr
    - Datenkabel (seriell) fuer den PC
    - Software CD mit Toenen, Bildern und Programmen fuer den PC

    Connectivity:
    Das LG hat eine IrDa Schnittstelle, die ich aber, weil ich grad keinen Laptop hier habe nicht grossartig testen kann. Mysterioes: Auf die Schnelle habe ich keine Verbindung zu meinem T68i ueber die IrDa bekommen, sonst geht das ja immer problemlos...
    Die mitgeliferte CD versorgt das Geraet mit weiteren Toenen und Bildern die im Ordner Eigene Bilder/Toene auf dem LG gespeichert werden. Habe mich damit aber noch nicht genau befasst, ebensowenig bisher mit dem Datenabgleich ueber Outlook. Werde ich bei Bedarf nachliefern.

    Akkulaufzeit:
    Kann ich erst in ein paar Tagen etwas zu sagen.

    Menue:
    Ueber einen Druck auf den linken Softkey gelangt man ins Menue.
    Das sieht so aus, dass rechts mit kleinen Icons 9 Menuepunkte stehen (nimmt vielleicht 1/8 des Displays ein) und links (7/8) steht ausgeschrieben mit grossem animiertem Icon, was mich da erwartet.

    1. Nachrichten:
    Da gibt es SMS und MMS Nachrichten, gibts nicht viel zu zu sagen. SMS mit t9 klappen sehr flott. Nett: Wenn ich eine SMS verschicken will kann ich untereinander auch mehrere Adressaten eingeben. Restzeichen und aktuelle SMS Nummer bei ueberlangen SMS werden natuerlich angezeigt.

    2. Anrufliste:
    Verpasste, Ankommende, Abgehende Anrufe usw, dazu noch Anrufgebuehren und GPRS Zaehler

    3. Profile:
    6 Profile, von denen alle vordefiniert sind, jedoch koennen 3 geaendert werden und 3 bleiben fest (Headset, Vibra, Auto). Achtung: In der Anleitung steht, dass NUR Vibra nicht geaendert werden kann, FAKT ist jedoch, dass alle 3 o.g. nicht geaendert werden koennen. Scheint ein Bug zu sein. Mir jedoch egal, da ich ausschliesslich Laut, Stumm und Vibra nutze und die 3 von Anfang an richtig konfiguriert waren. Im Headsetprofil ist die Sprachwahl automatisch aktiviert.

    4. Einstellungen:
    Dort gibt es Wecker, Datum&Uhrzeit, Telefon Einstellungen (Displayfarbe, Bildchen, etc), Rufeinstellungen (Annahme mit Klappe oder Taste, etc), Sicherheitseinstellungen (Pin, etc), Netzwahl (auto, manu), Einstellungen zuruecksetzen. Sollte jeder kennen.

    5. Zeitplaner:
    Dort gibt es das Telefonbuch (3 Nummern + Fax + email + Gruppe + pers. Zeichen pro Name) und einen Kalender, der je nach Monat mit einem sehr schoenen Bildchen versehen ist. Termine erstellt man von dort aus direkt. Es passen 20 Termine rein, die auch regelmaessig wiederholt werden koennen. Sowas nutz' ich eigentlich eh nie.

    6. Extras:
    Spiele (3 Stueck sind vorinstalliert: Snakeklon, 2D J'n'R namens U-Boot, und ein Tetrisklon), Bildordner, Musikordner, Rechner, Konverter, Weltzeituhr, Sprachaufnahme (10 mal 20 Sekunden), Infrarot (klick auf Infrarot schaltet die Schnittstelle ein, fuer roundabout 2 Minuten)

    7. Internet:
    Jamba ist vordefiniert. Gewappt habe ich bisher noch nicht, werde ich bestimmt auch nicht, weil's Logos, Bilder, Toene, Spiele ja auch via DK oder IrDa gibt.

    8. Eplus Service Menue
    Wie bei allen Handys, SMS Info usw...

    Sprachqualitaet
    Bisher nix zu meckern. Kein Rauschen, gute Lautstaerke, meine Gegenueber haben sich auch noch nicht beschwert. Dazu eventuell in ein paar Tagen mehr.

    Fazit:
    Ich bin bei meinem Bericht gar nicht grossartig drauf eingegangen, dass ich mal ein T400 hatte, dass ich super fand bis auf ein paar kleine Macken, z.b. dass das Telefonbuch nur eine Nummer pro Namen aufnehmen kann oder dass es keine Infrarotschnittstelle besitzt und Datenkabel schweineteuer sind. Diese 3 Faktoren sind beim LG schonmal egalisiert worden. Das Zubehoerpaket kann sich locker mit Samsung messen (wozu 2 Akkus frage ich mich bei denen immer, dann doch lieber wie bei Alcatel oder LG ein Datenkabel). Das Design finde ich wie das des T400 sehr ansprechend. Aber das Beste.... der PREIS! Fuer mittlerweile nur noch knappe 220,- EUR inkl. Versand findet man doch wohl kaum ein Handy, dass soviel kann, so gut aussieht, so gut verarbeitet ist und das auch ein bisschen Extravagant ist (hab noch niemanden mit nem neueren LG gesehen). Klar, T610 kostet nur ein bisschen mehr und ist funktionstechnisch gesehen wg. Cam und BT ausgereiftter, aber das bin ich gerne Bereit in Kauf zu nehmen, fuer das Klappdesign, den niedrigeren Preis und das Top-Display.
    Alles in allem ein schoenes Geraet. Ich weiss, ich werde es bestimmt wie jedes meiner Geraet nicht lange behalten, aber im Vergleich zum T400, wird es dann doch richtig lange hier verweilen, weil es neben Design eben nun auch noch richtige Leistung zeigt.

    Sollte jemand Fragen haben, her damit, ich werde versuchen sie zu beantworten.
    Hier nun noch die Fotos:
    Verpackung
    Anschluss des Ladekabels
    von oben
    In der Hand mit Licht aus
    Angeschlossenes Ladekabel von unten betrachtet
    Klappe zu Vergleich mit S100, T68i, Licht aus
    Vergleich Querformat
    Vergleich, LG liegt auf der Seite
    Im Dunkeln, ohne Dislpaybeleuchtung
    Vergleich ohne Dislpaylicht
    Vergleich mit Dislpaylicht
    Dunkeln mit Displaylicht, Vergleich

    So, viel Spass...

    n3o.
    p.s. Der Bericht ist mein geistiges Eigentum, er darf ohne meine Einwilligung nicht genutzt werden. Selbiges gilt fuer die Fotos!

  • #2
    Hier gehts zum Thread.
     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad Air Wi-Fi + 4G Cellular
     iPhone X Silber 256GB
     Watch 4 44er Edelstahl Gliederarmband ⌚️
     HomePod & ATVs

    Kommentar

    Skyscraper

    Einklappen
    Lädt...
    X