Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Microsoft Lumia 950 und 950XL - Offiziell vorgestellt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Greife nochmals ein paar Fragen auf, die ich im Thread gefunden haben. Vielleicht hatten wir die bereits beantwortet. Habe nur quer gelesen. Doppelt gemoppelt tut hoffentlich nicht weh.
    Original geschrieben von djfoxi
    Ob man mit dem 950xl via Bluetooth direkt wieder drucken kann an einen Canon selphy Drucker?
    Du kannst per WLAN drucken. Allerdings brauchst Du aktuell noch einen Drucker der per Ethernet oder WLAN mit dem selben Router verbunden ist, wie Dein Windows 10 Mobile. Also einen Netzwerk-Drucker in Deinem Heimatnetz. Mehr dazu …
    Original geschrieben von roxe67
    Die Nokia DT-910 ist bei mir nicht einsetzbar, da auch nach einer 2. Ladenacht der Akku heute morgen lediglich auf 37 % geladen war.
    Offiziell wird die Nokia DT-910 nicht unterstützt. Angeblich weil der Output zu gering ist. Bei mir funktioniert sie. Allerdings schalte ich mein Lumia 950 immer aus, bevor ich es auf die DT-910 lege. Dadurch vermeide ich, dass irgendeine wildgelaufene App den Prozessor belastet, den Stromverbrauch in die Höhe treibt und damit die Aufladung verhindert. Mehr dazu …
    Original geschrieben von Felsen2000
    20. Die Aufteilung zwischen "System" und "Extras" ist noch immer nicht intuitiv. Das Abschalten der Vibration für die Navi-Tasten gehört zum Beispiel in die Rubrik "Personalisierung".
    Keine Rechtfertigung von mir, aber vielleicht eine Erklärung: Alles was der Hersteller beisteuert (Firmware = Microsoft-Mobile) aber nicht im Betriebssystem ist (OS = Microsoft), das landet in Extras. Oder anders formuliert: Die Abschaltung der Vibration der Navigationstasten hat Microsoft nicht vorgesehen. Microsoft-Mobile hat das nachgereicht. Intuitiv? Nein.
    Original geschrieben von trinec
    Kann ich i[m Modus Continuum-für-Smartphones] zwei Anwendungen nebeneinander betrieben?
    Jein.
    Du kannst beide Apps offen lassen und über die Tastleiste unten wechseln, wie auch unter Windows oder OS X. Aber Du bekommt keinen Multi-Window, also zwei Apps gleichzeitig zu Gesicht. Ist also so ein wenig wie Apples System 6 – nicht iOS, sondern das aus dem Jahr 1990.
    Original geschrieben von trinec
    Einen Filebrowser wie regulär unter Windows gibt es nicht (somit vermutlich auch keine native Möglichkeit SMB-Freigaben zu mounten?)?
    Jein.
    File-Explorer ist bereits an Bord. Aber SMB/CIFS oder auch DLNA musst Du über Apps nachrüsten. Microsoft möchte, dass Du auf OneDrive-für-Business umsteigst.
    Original geschrieben von phone-company
    man kann keine weiteren Sprachen herunterladen
    Wollte bei mir erst auch nicht. Allerdings hatte ich nicht so gedacht wie Microsoft:
    Nachdem ich eine Tastatur oder Sprache auswähle, die einen Download erfordert, muss ich in Alle Apps » Einstellungen » Update » Handyupdate gehen. Erst jetzt/dort startet der Download.
    Original geschrieben von [Forumer]
    Wenn bei der Anmeldung des Smartphones, der Iris Scanner die Iris nicht erkennen kann und das Handy anschließend um die Eingabe des PIN bittet, so kann man diese Aufforderung einfach wegklicken und man hat trotzdem Zugriff auf das Handy.
    Das ist möglich, wenn noch nicht das ganze Telefon sondern lediglich der Bildschirm gesperrt ist.
    Original geschrieben von tknolle
    Was ist eigentlich genau der Unterschied zwischen Win 10 mobile und Win 10?
    Im Grunde ist das wie iOS und OS X. Alles ist anders, angeblich (jedenfalls angeblich im Fall von Windows) sei der Systemunterbau gleich.
    Original geschrieben von tknolle
    Kann man das Lumia auch in eine Art Desktop-Modus setzen (finde ich mit einer angeschlossenen Tastatur interessant) oder geht das nur mit diesem Continuum-Dock?
    Weder noch.
    Continuum-für-Smartphones ist einfach nur alle Apps auf groß gezogen. Außerdem brauchst Du „Universal Apps“. Selbst viele Microsoft eigene Apps sind noch nicht umgeschrieben. Mehr dazu …
    Original geschrieben von MarcoNürnberg
    icloud Sync will einfach nicht funktionieren … angeblich wären die Anmeldedaten veraltet
    Hatte in den Microsoft-Answers auch jemand gemeldet … finde den Thread aber nicht. Hatte auch noch keine Lösung beinhaltet. Bitte stelle das Telefon um auf English (US) und poste die Fehlermeldung Wort für Wort. Meine Apple-ID hat sofort geklappt. Hast Du vielleicht die zweistufige Bestätigung aktiv – hast Du mal ohne probiert?
    Original geschrieben von bad_one
    Das gratis Dock hat mir die Lumia Offer app nicht angeboten (Oesterreich version).
    Soweit ich das verstehe, muss die erste eingelegte SIM aus dem Land stammen, für dass das Lumia gedacht war. Andere berichten, dass Alle Apps » Einstellungen » Zeit und Sprache » Region der SIM entsprechen muss. Außerdem muss das Telefon nach drei Tagen mit einer SIM bestückt worden sein. Ob auch noch das nötige Microsoft-Konto und die Kreditkarte zu dem Land passen muss … keiner weiß es.
    Original geschrieben von Deichschaf
    Zu meinem Erstaunen kann mein 950 XL (freies Gerät […]) im Vodafone-Netz VoLTE.
    Hatte vorher ein Lumia 640 mit Vodafone-Branding und war deshalb schon freigeschaltet.
    Nach Wechsel auf das 950 XL funktioniert VoLTE weiterhin.

    Danke für die Info! Solche Beiträge zu lesen, macht richtig Spaß. Weil man so was sonst nirgendwo außer auf Telefon-Treff.de findet.
    1. Welchen Tarif hast Du?
    2. Weißt Du noch den Produkt-Code Deines Lumia 640 (Aufkleber: 059…)?
    Original geschrieben von Deichschaf
    Existieren überhaupt Geräte mit Branding?
    Ja.
    Mein Lumia 950 ist von Vodafone-Deutschland und hat ein Vodafone-Startbild. Firmware-Variante = Product-Code = 059X516.
    Original geschrieben von deeass
    Universal-Apps sind im Store auch entsprechend gekennzeichnet.
    Woran erkenne ich im Store, dass es eine Universal-App ist?

    Mein Fazit zur Lumia 950-Serie?
    Dass es nicht mein Haupttelefon oder gar ein Alltagstelefon wird, hatte ich schon vorher geahnt. Allerdings hätte ich die Gründe nie erahnt:
    1. Schummel-Kompass
      Ich benutze mein Telefon oft für die Fußgänger-Navigation, weil ich viel in fremden Städten unterwegs bin. Um nicht als Tourist oder Überfallopfer auffallen zu dürfen, muss man zielstrebig durch die Gassen gehen. Das geht mit dem Lumia 950 nicht, weil der Kompass aus dem SensorCore errechnet wird. Wenn ich das Gerät auspacke und die Navigation starte, greift daher der Kompass (noch nicht). Ich müsste also erst einige Meter vielleicht in die falsche Richtung laufen, damit der Kompass greift – beim Lumia 950 einige dutzend Meter. Das hatte ich im Lumia 640 noch dem Rotschrift zugeschrieben. Allerdings scheint ein Schummel-Kompass bei Microsoft jetzt Methode zu haben. Hardware-Fehler. Wird sich nie bessern. Kleinigkeit. Brauche ich aber.
    2. öffentliche Verkehrsmittel ohne Filter
      Ich bin in der neuen Landkarten-Anwendung » Wegbeschreibung » Transit (unglückliche Übersetzung für Öffentlicher Personennahverkehr; ÖPNV). Oft möchte ich keine U-Bahn oder S-Bahn fahren, weil man wenig von der Stadt sieht, aber auch die Treppen und Zugänge langwierig und unübersichtlich sind. In Windows Phone 8 (HERE Transit) aber auch in Symbian (Nokia Bus & Bahn) kann ich dafür die Verkehrsmittel begrenzen. Google Maps Transit liefert als Alternativen automatisch Vorschläge mit verschiedenen Verkehrsmitteln. In Windows 10 Mobile finde ich keine Lösung. Software-Fehler. Hoffnung? Kleinigkeit. Brauche ich aber.
    3. Produktunterstützung
      Nicht auffindbar. Microsoft nutzt sein eigenes Diskussions-Forum lediglich zum Ausheulen. Dort sind keine qualifizierten Mitarbeiter zu finden. Fehlermeldung werden gar nicht weiter geleitet. Jedem Windows 10 Mobile liegt die App „Windows-Feedback“ bei. Die App ist nicht einmal sauber ins Deutsche übersetzt worden. Ich muss ein Microsoft-Konto haben. Ich muss die Diagnose-Daten mindestens auf „Erweitert“ stellen. Was dabei übermittelt wird? Ich weiß es nicht. Dubletten in Windows-Feedback – am laufenden Meter. Microsoft ist ein Informatik-Konzern. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie Microsoft sein Windows-Feedback zum Bug-Reporting und für Verbesserungsvorschläge professionell nutzt. Entzieht sich meiner Vorstellungskraft. Entsprechend wäre dort zu feedbacken in meinen Augen reine Zeitverschwendung. Gibt schon Stimmen, die Microsoft auffordern sich wieder ganz aus dem Consumer-Bereich zurückzuziehen. Den Spaß mit Xbox oder Windows-Desktop (über Retailer und OEM) müssen wir dem Laden wohl lassen.
    Ich hatte absichtlich nicht am Insider-Preview teilgenommen, weil ich einen unverfälschten Blick auf das finale Windows 10 Mobile haben wollte. In dessen 10 Tagen Nutzung musste ich mein Lumia 950 bereits viermal komplett zurücksetzen. Nicht weil es irgendwie hing oder heiß wurde, nein. Ich hatte die Einstellungen dermaßen verkorkst, dass ich mir nicht anders zu helfen wusste. Wenn man in den Datenschutz-Einstellungen etwas verstellt, entstehen die wildesten Fehler – und die Apps sprechen nicht mit einem, keine Fehlermeldung. Einmal habe ich 45 Minuten gebraucht, um einen Kalendereintrag mit Erinnerung anzulegen. Ich hatte den Windows-Live-Kalender ausgeschaltet und nicht verstanden, dass es überhaupt keinen lokalen Kalender gibt. Fehlermeldung? Keine. Der mühsam erstellte Eintrag verschwand einfach, als ich Sichern drückte.

    Das Optionen-Menü – die Krankheit von Google Android und Windows Phone – ist jetzt noch schlimmer, weil es zwei Optionen-Menüs gibt (Drei-Punkte und Drei-Striche). OK. Allerdings sind manche die Untermenüs sogar ohne Scroll-Balken, nicht mal einen kurzer Hinweis darauf. So habe ich Wiederholungen im Kalender nur durch Herumspielen gefunden. Graphischer Hinweis, Fehlanzeige = Stümperei. Auch sonst stellen sich die Fragen:
    • was alles ist anwählbar (kurz berühren),
    • wo ist noch ein Kontextmenü versteckt (lange berühren),
    • was kann ich im Nachhinein rückgängig machen. Das alles verunsichert einen.
    Oder man wird zum Spielkind – man kann das Telefon ja immer noch als Rettungsanker komplett zurücksetzen. Insgesamt wünschte ich mir mehr Respekt seitens Microsoft. Microsoft begeht Software-Usability-Fehler, die bereits Mitte der 90ern bekannt waren. Eine Fachkraft hätte hier ausgereicht. Eine. Muss man mir das antun?

    Microsoft der Informatik-Konzern. Allerdings egal ob Schüler, Akademiker oder promovierter Informatiker – Windows 10 Mobile redet nicht mit einem. Wenn ein Fehler auftritt, weiß ich genauso wenig wie jemand, der zum ersten Mal ein Smartphone in Händen hält. Ich habe keine Idee, wie ich einen Fehler debuggen könnte. Keine transparente Kiste, sondern eine schwarze Box, egal wie gebildet man ist. Hat auch was von Gleichberechtigung.

    Allerdings findet sich auch Licht im Tunnel. Seit Microsoft 10 Mobile braucht man kein Microsoft-Konto mehr, um Firmware-, Software- oder App-Updates zu bekommen. Das ist einmalig und das bieten die Anderen noch nicht, nicht einmal Jolla, BlackBerry oder Mozilla. Dafür brauche ich jetzt (irgendein) Konto um das Telefonbuch oder den Kalender überhaupt nutzen zu dürfen. Übrigens es empfiehlt sich Apples iCloud, weil (nur) hiermit auch alte Einträge erscheinen. Office-Mobile ist nur mit Microsoft-Konto nutzbar, auch dann wenn man lesen will. .TXT-Dateien gehen generell nicht. Sind nicht einmal konvertierbar. Nur so am Rande.

    Dank USB-C steht jetzt auch USB-OTG und DisplayPort zur Verfügung. Damit ist die Lumia 950-Serie endlich auf dem Niveau des Nokia N8 aus dem Jahre 2010. Juppi. Damit kann ich meinen rauschigen Kopfhörerausgang durch einen DAC ersetzen. Juppi. Selbst Sprachaufzeichnungen während dem Telefonieren gehen endlich (oder wieder?). Juppi.

    Alles in allem habe ich persönlich nur Nachteile gegenüber meinem zwei Jahre alten Lumia 1520. Das hat es auf zwei Reisen doch glatt mal zu meinem Zweittelefon geschafft. Auch Windows 10 Mobile kann ich nicht guten Gewissens weiterempfehlen. Daher meine abschließende Bitte: Dreimal überlegen, ob nicht ein Apple iPhone die bessere Wahl ist. Dreimal überlegen, ob nicht doch Google Android. Zweimal überlegen, ob nicht das Lumia 735 (mit echtem Kompass) ausreicht. Zweimal überlegen, ob nicht das 120 € teure Lumia 550 ausreicht. Kurz: Bitte 10 mal überlegen, ob es wirklich ein Lumia 950 sein muss.

    Kommentar


    • Abi99, ich lese hier zwar nur mit, aber trotzdem meinen größten Respekt an dich :-)
      Gibst Dir immer so viel Mühe und bist nett und sachlich, finde ich Super! Guten Rutsch ins neue Jahr, Dir und natürlich auch allen anderen, und bleib so wie du bist.

      Kommentar


      • Original geschrieben von Abi99
        Soweit ich das verstehe, muss die erste eingelegte SIM aus dem Land stammen, für dass das Lumia gedacht war. Andere berichten, dass Alle Apps » Einstellungen » Zeit und Sprache » Region der SIM entsprechen muss. Außerdem muss das Telefon nach drei Tagen mit einer SIM bestückt worden sein. Ob auch noch das nötige Microsoft-Konto und die Kreditkarte zu dem Land passen muss … keiner weiß es
        Hier gibt es auch sehr viele Spekulationen im windowscentral forum. Bisher wird vermutet dass lediglich eine SIM aus dem Land eingelegt werden muss in dem es die Aktion gibt (evtl. dann noch hard reset)...

        Ich habe ein Lumia 950 XL aus Frankreich, habe wie ich es bekommen habe meine deutsche T-Mobile SIM rein, Region auf US und Sprache auf Englisch (US) gestellt, bei der initialen Einrichtung und habe dann so 24h später das Lumia Offers App gecheckt und hat geklappt das Gratis Dock zu bestellen...


        Original geschrieben von Abi99
        Woran erkenne ich im Store, dass es eine Universal-App ist?
        Bin ich nicht 100% sicher aber man kann es z.B. erkennen bei den unterstützten CPUs die immer ganz unten gelistet sind. X86, X64, ARM deutet auf ein universal App hin (würde ich behaupten).

        Kommentar


        • Original geschrieben von Abi99
          1. Welchen Tarif hast Du?
          2. Weißt Du noch den Produkt-Code Deines Lumia 640 (Aufkleber: 059…)?
          1. Vodafone Black
          2. Leider nicht mehr. Habe das 640 verschenkt. Aber hier in DE gekauft mit Vodafone-Branding.

          VoLTE funktioniert übrigens immer noch.
          Ich hatte anfänglich die Befürchtung, es wird vielleicht irgendwann automatisch deaktiviert, wenn man nicht mehr das Handy verwendet, für das es ursprünglich freigeschaltet wurde.

          Kommentar


          • Original geschrieben von Penecho

            Bin ich nicht 100% sicher aber man kann es z.B. erkennen bei den unterstützten CPUs die immer ganz unten gelistet sind. X86, X64, ARM deutet auf ein universal App hin (würde ich behaupten).
            Das finde ich sehr schlecht gelöst von Microsoft. Man könnte da was einfacheres einführen. Ein selbsterklrändes Symbol oder ähnliches. Mich stört es auch, dass man nicht sehen kann wann eine App aktualisiert wurde.

            Kommentar


            • X86, X64, ARM deutet auf ein universal App hin (würde ich behaupten).
              Und damit hat es Microsoft nicht hinbekommen, auf einem 64bit SoC auch 64bit apps anzubieten denn: ARM = ARMv7 = 32 bit.
              Aktuell ist es mit den Microsoft Tools nicht möglich 64bit ARM code zu erzeugen.

              Kommentar


              • Hab den Übeltäter entlarvt, warum bei mir immer wieder die Benachrichtigungstöne verschwinden

                es liegt an der Aktivierung der App-Ecke!!!

                vor Aktivierung der App-Ecke:
                System - Benachrichtigungen & Infos
                - Bei gesperrtem Handy Benachrichtigungen im Info-Center anzeigen: AUS
                - Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm anzeigen: EIN
                - Outlook-Mail: EIN

                nach Deaktivierung der App-Ecke:
                System - Benachrichtigungen & Infos
                - Bei gesperrtem Handy Benachrichtigungen im Info-Center anzeigen: EIN
                - Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm anzeigen: AUS
                - Outlook-Mail: AUS
                Einmal NOKIA, immer NOKIA!

                Kommentar


                • Ich danke auch für den langen Bericht. Das hätte so auch in den W10M -Thread gepasst. Vieles von dem, was du schreibst, empfinde ich genau so. Und wenn ich das so lese, hätte ich mir doch irgendwann mal das 1520 kaufen sollen, nur gab's das nie so richtig günstig, wie andere Geräte.
                  Zuletzt geändert von fluxxr; 03.01.2016, 02:21.

                  Kommentar


                  • Vielen Dank, für den sehr ausführlichen Bericht.
                    Finde es unter den Gesichtspunkten auch schade, dass man zwar so einiges verbessert hat, aber offensichtlich, noch immer viele grundlegende Dinge nicht hinbekommen hat.
                    Dabei gefiel mir das Windows Kachel Konzept bei meinem 1020 sehr und Win10 bietet jetzt mehr. Aber immer noch zu wenig um als rund oder intuitiv durchgehen zu können.

                    Von der Preis-Leistung finde ich das 550 aber schon gelungen. Nur fehlen mir da so einige Funktionen.

                    Und so absurd es nun manchmal ist, wenn ich mir selbst zuhöre oder Dinge lese, die ich zuvor selbst geschrieben habe, so komme ich nun immer mehr zu dem Schluss, das eines meiner nächsten Smartphones wohl ein iPhone 6s oder höher werden wird.
                    Nur der Preis macht mir bei den meisten Apfelgerätschaten so meine Bauchschmerzen.
                    X

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von klausN80X
                      Vielen Dank, für den sehr ausführlichen Bericht.
                      Finde es unter den Gesichtspunkten auch schade, dass man zwar so einiges verbessert hat, aber offensichtlich, noch immer viele grundlegende Dinge nicht hinbekommen hat.
                      Dabei gefiel mir das Windows Kachel Konzept bei meinem 1020 sehr und Win10 bietet jetzt mehr. Aber immer noch zu wenig um als rund oder intuitiv durchgehen zu können.

                      Von der Preis-Leistung finde ich das 550 aber schon gelungen. Nur fehlen mir da so einige Funktionen.

                      Und so absurd es nun manchmal ist, wenn ich mir selbst zuhöre oder Dinge lese, die ich zuvor selbst geschrieben habe, so komme ich nun immer mehr zu dem Schluss, das eines meiner nächsten Smartphones wohl ein iPhone 6s oder höher werden wird.
                      Nur der Preis macht mir bei den meisten Apfelgerätschaten so meine Bauchschmerzen.
                      Was verstehst du denn unter "grundlegende Dinge"?
                      Da hat doch jeder andere Gewichtungen, oder?
                      Für mich ist die Kamera wichtig, dass es vernünftig MP3s abspielt, ein gutes Display, einen ordentlichen Browser und ordentliche Telefonieeigenschaften hat. Das alles passt und der Rest sind nette Spielereien und auch die funktionieren gut.

                      Die generelle Kritik an der Abweichung von Designstandards kann ich nachvollziehen und sehe ich ähnlich.
                      Aber nicht intuitiv? Auf den ersten Blick vielleicht nicht, aber ansonsten ist das System doch super!

                      Auch wenn die Hälfte deines Postes OT ist: Was für Funktionen fehlen dir denn am 550? Und was bietet das auch so tolle iPhone denn mehr? (das ist ernst gemeint, da ich mittlerweile zu lange in dem Windows-Kosmos bin. Aber komm mir nicht mit Apps )
                      greets,
                      dee

                      Kommentar


                      • Original geschrieben von deeass
                        Und was bietet das auch so tolle iPhone denn mehr? (das ist ernst gemeint, da ich mittlerweile zu lange in dem Windows-Kosmos bin. Aber komm mir nicht mit Apps )
                        Das iPhone bietet ein beständig weiterentwickeltes OS, welches über die Jahre optimiert wird. Apple hat im Gegensatz zu Microsoft ein Konzept.

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von msab
                          Das iPhone bietet ein beständig weiterentwickeltes OS, welches über die Jahre optimiert wird. Apple hat im Gegensatz zu Microsoft ein Konzept.
                          Ich wüsste nicht, wo sich Windows nicht weiterentwickelt hätte...
                          Wenn ich immer mal ein iPhone in die Hand nehme, sieht es genauso aus, wie vorher. Optimiert, ja! Weiterentwickelt, naja!
                          Das Konzept heißt wie?

                          Seit WP7 hat sich doch so viel getan und es hielten so viele Änderungen und Neuerungen Einzug. Wie kann man das nicht beständig nennen? Es ging immer weiter voran.
                          Wenn es hinterherhinkt, kann ich damit leben.
                          Aber wenn ihr anscheinend kein Interesse an den Geräten oder dem System habt, wieso schreibt ihr dann hier?
                          Und sorry, aber dass es heißt, WP hätte keine Weiterentwicklung oder Optimierung erfahren, ist schlicht falsch!
                          greets,
                          dee

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von deeass
                            Seit WP7 hat sich doch so viel getan und es hielten so viele Änderungen und Neuerungen Einzug. Wie kann man das nicht beständig nennen? Es ging immer weiter voran.
                            Ja, laufend wurde das 'alte' System weggeschmissen und wieder neu losgefrickelt. Versprechen gebrochen. Kann man 'Fortschritt' nennen, muss man aber nicht. Ich sehe eher ein 'Treten auf derselben Stelle'.

                            Jedenfalls mit dem Ergebnis, dass ich jetzt zwar ein tolles Sangean Internetradio im Zimmer stehen habe, aber es gibt keine Smartphone App für WPhone, um es zu steuern.

                            Ich habe das durch mehrere Geräteanschaffungen bis 2015 mitgemacht, und dann die Bremse gezogen. Künftig darf Microsoft erst liefern, dann kaufe ich auch. Immerhin kann man sich hier in diesem Forum durch Mitlesen abseits der drwindows-Jubelarien ein Bild machen. Danke.
                            Viele Grüße,
                            Wolfgang
                            Seit zehn Jahren wollte ich schon sterben, aber ich war zu gesund! [F.Sch.]
                            * Europas Hightech-Industrie wird irrelevant *

                            Kommentar


                            • Original geschrieben von deeass
                              Seit WP7 hat sich doch so viel getan und es hielten so viele Änderungen und Neuerungen Einzug. Wie kann man das nicht beständig nennen? Es ging immer weiter voran.
                              bis heute funktioniert das System nicht so wie man es von einem ach so toll beworbenem erwarten kann. Ständig hängen oder aktualisieren sich irgendwelche Apps / Programme nicht; erst heute z.B. wieder mal der Kalender.
                              Fortschritt sieht anders aus.

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von Mobilmeister
                                bis heute funktioniert das System nicht so wie man es von einem ach so toll beworbenem erwarten kann. Ständig hängen oder aktualisieren sich irgendwelche Apps / Programme nicht; erst heute z.B. wieder mal der Kalender.
                                Fortschritt sieht anders aus.
                                Was hat das mit Fortschritt zu tun?

                                Ich habe dieses Problem zB nicht.
                                greets,
                                dee

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X