Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Motorola V635 Testbericht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Motorola V635 Testbericht

    So nun liegts also vor mir. Das neue V635. Ich habe das Gerät eben erst erhalten, deshalb kann ich in diesem Testbericht keine Langzeiterfahrungen mit euch teilen. Das werde ich evtl. im Laufe der Zeit ergänzen, oder auch nicht

    Ich habe den Testbericht (wie wars auch anders zu erwarten) an das BigBlue Schema angepasst. Hoffe das ist ok... Aber denke doch oder?

    Ich hatte bereits das V600, das V600 AM Edition und das V620. Weil mir all diese Telefone verdammt gut gefallen haben, musste ich auch dieses kaufen. Deshalb werde ich die Geräte im Testbericht viel miteinander vergleichen.

    Los gehts...

    Verpackung:

    Nichts wirklich Aufrgendes, gleich wie schon beim V600, V620.

    Jedoch hat sich der Lieferumfang geändert. Es ist etwas mehr dabei als sonst. Neben dem Handy selbst, dem Ladegerät und den Bedienungsanleitungen ist jetzt eine 16 MB Transflash Speicherkarte dabei mit SD Karten Adapter. Da war Motorola sehr großzügig, ganze 16 MB. Wow... Desweiteren fehlt das Stereo-Headset und da das Handy ja einen integrierten Mp3 Player hat ist das etwas enttäuschend.

    Design/Verarbeitung

    Das Design hat sich in meinen Augen gegenüber dem V600/620 eher etwas verschlechtert. Ich finde das Gerät spricht einen optisch gesehen einfach nicht mehr so an wie das V600/620. Es wirkt etwas billiger.

    Auf was ich hinaus will ist speziell das neue Außendisplay, welches nicht mehr so edel wirkt wie das frühere kleine Display. Desweiteren stört mich persönlich dieses hässliche Kamera-Licht. Ich möchte anmerken, das ich bis heute nicht weiss für was das bitte gut sein soll (liegt vielleicht aber auch daran das ich selten bis nie Fotos mache und solche Funktionen für eher überflüssig halte).

    Die Verarbeitung hingegen ist sehr gut. Ich kann bis jetzt nichts negatives feststellen. Im Gegenteil, die Verarbeitung hat sich in diversen Punkten gegenüber den Vorgängern sogar verbessert.

    Tastatur

    Die Tasten lassen sich sehr gut drücken. Vor allem beim Navikey konnte ich eine große Verbesserung feststellen. Der Knopf ragt etwas weiter aus dem Gehäuse raus als wie bei den beiden Vorgängern was zu einem besseren Druckpunkt führt.

    Das Tastenfeld ist ebenfalls verbessert worden. Die Zahlen lassen sich sehr gut drücken.

    Die Beleuchtung ist relativ gleichmäßig aber nicht perfekt. Etwas schwach meine ich. Aber dennoch ausreichend. Die Beleuchtungsfarbe ist weiss.

    Das Display

    Hat es nun 65.000 Farben oder 262.000 Farben? Gute Frage, mittlerweile bin ich mir selber nicht mehr sicher.

    Ich tendiere zu 262.000 da es sehr stark dem Display vom V620 ähnelt. Ich habe momentan weder V600 noch V620 zum Vergleich da. Habe das V600 Display jedoch wesentlich dunkler und nicht so scharf wie dieses in Erinnerung.

    Insgesamt ist es ausreichend groß und mit einer Auflösung von 176x220 Pixeln stellt Bilder ausgezeichnet dar.

    Bedienung

    Hier hat sich nichts geändert. Wurde fast 1 zu 1 vom V620 übernommen. Manche mögen die Bedienung von den Motorola Handys nicht sonderlich, ich hingegen liebe das Menü. Es ist sehr übersichtlich und man kann es personalisieren wie man es gerade braucht. Aber das muss jeder für sich entscheiden. Ich finde es gut

    Features

    Was soll ich sagen...? Die Funktionen sind im Großen und Ganzen gleich. Im Gegensatz zum V600/620 sind neue Funktionen

    - die 1 Megapixel Kamera
    - das Kamera Licht
    - der Mp3 Player welcher als JAVA Programm integriert wurde
    - der Wechselspeicher in Form von Transflash Karten

    Was verloren ging sind die Leuchtringe. Die sahen doch recht nett aus, aber auch nichts auf was man nicht verzichten könnte meine ich.

    Connectivity

    Nichts neues, Bluetooth integriert kein Infrarot. Ausreichend mein ich.

    Sprachqualität / Empfang

    Absolut einwandfrei, mein V635 hat eine einwandfreie Sprachqualität. Die Lautstärke ist auch ok.

    Man kann es hier stark mit den beiden Vorgängern vergleichen. Schenkt sich nicht wirklich was.

    Fazit

    Es ist ein gute Telefon, keine Frage. Nur wenn ich mir das jetzt so ansehe V600 - V620 - V635 kapier ich die Strategie von Motorola nicht wirklich. Das V600 war der Anfang und zu seiner Zeit gut ausgestattet, eigentlich fehlte fast nichts.

    Diese paar Funktionen die das V635 jetzt besitzt, hätte man meiner Meinung nach auch schon in das V620 integrieren können. Somit macht Motorola das V620 eigentlich überflüssig, denn dieses Handy hat gegenüber seinem Vorgänger wiederum nur das bessere Display (V600 = 65.000, V620 262.000 Farben). Dann lieber gleich zum V620 greifen. Ich gebe zu, der Preisunterschied ist momentan noch relativ hoch zwischen V620 und V635 aber das wird sich sehr schnell legen. Wie halt bis jetzt immer der Fall war.

    Man könnte es jetzt so darstellen, wer ein V600 hat und einfach ein paar Funktionen vermisst wie Wechselspeicher und bessere Kamera der kann beruhigt zu greifen.

    Wer keinen Wert auf die Kamera legt und den Wechselspeicher auch nicht braucht, der sollte meiner Meinung nach eher zum V620 greifen. Allein schon vom Preis her...

    Fragen zum Gerät beantworte ich gerne!

  • #2
    Hier gehts zum Thread.
     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad Air Wi-Fi + 4G Cellular
     iPhone X Silber 256GB
     Watch 42er Edelstahl Gliederarmband ⌚️

    Kommentar

    Skyscraper

    Einklappen
    Lädt...
    X