Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Minitest: Motorola "FreeCharge" Kurbelakku

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Minitest: Motorola "FreeCharge" Kurbelakku

    Ich habe mir mal just for fun dieses Teil geholt, einfach um es mal selbst probiert zu haben. Eigene Bilder lohnen sich hier IMHO nicht, daher einfach das Originalbild von Motorola:



    Das Gehäuse besteht aus relativ stoßsicherem Kunststoff. Die schwarzen Seitenteile und das Frontteil sind outdoormässig gummiert. Das Teil passt an alle aktuellen Motorolas, die den Anschluß von v6x und Co. verwenden. Bei Kurbeln muss man darauf achten, dass eine grüne LED hinten am Gehäuse konstant leuchtet, erst dann gibt das Gerät optimal Strom ab. Um dies zu erreichen, muss man eine Kurbelfrequenz von ca. 2 Umdrehungen pro Sekunde erreichen.

    Diese Kurbelei ist allerdings nur die eine Hälfte der Funktionalität. Viel interessanter finde ich persönlich die andere Seite: Das Gerät enthält einen Akku. Im Prinzip wird durch das Kurbeln nicht direkt das Handy, sondern der interne Akku geladen. Durch einen Druck auf eine Taste aktiviert man dann den Ladevorgang, der eben solange geht, bis der Saft im internen Akku leer ist. Was man aber auch machen kann: Das Teil hat einen Anschluss für ein normales Ladekabel, wie es den Handies beiliegt. Nach einer Gesamtladezeit von 36 Stunden ist der interne Akku vollständig geladen und gestattet dann jederzeit später eine Ladung des Handys ganz ohne Kurbeln. Ein voll geladener Freecharge lädt ein vollständig entladenes Handy zu 100% auf und hat dann sogar noch Saft über.

    Meines Erachtens ist dieser Aspekt fast interessanter als die Kurbel: Zum etwa selben Preis wie ein Original-Ersatzakku erhält man quasi ein Powerpack, mit welchem man jederzeit das Handy ca. 2x komplett nachladen kann, und wenn der Saft raus ist, kann man dann immernoch kurbeln.

    Goodie am Rande: Der Adapter mit dem Verbindungskabel zum Handy kann abgezogen werden. Statt diesem kann man ein mitgeliefertes Lampenmodul draufstecken und hat somit dann gleich noch eine prima (wenn auch relativ große) Akku-Taschenlampe.

    Alles in allem ein kultiges Stück Technik für den Motorola-Fan, der sonst schon alles hat.
    Zuletzt geändert von BigBlue007; 04.12.2002, 12:06.

  • #2
    Hier gehts zum Thread.
     iMac 27Zoll 5K mit 2TB Fusion-Drive
     iPad Air Wi-Fi + 4G Cellular
     iPhone X Silber 256GB
     Watch 4 44er Edelstahl Gliederarmband ⌚️
     HomePod & ATVs

    Kommentar

    Skyscraper

    Einklappen
    Lädt...
    X