Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nokia E71/E66

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • blackSHARK
    antwortet
    Original geschrieben von woojoo
    Hi, hatte es schonmal gefragt, jedoch keine Antwort bekommen. Weiß jemand, ab wann letztendlich das E71 bei Vodafone im Web-Shop zur Verfügung stehen wird. Bisher ist es ja nur als "Demnächst im OnlineShop" definiert.

    Grüße

    Ich will dich ja nicht persönlich angreifen, aber des Lesens bist du mächtig?

    Siehe: http://www.telefon-treff.de/showthre...87#post3132687

    Einen Kommentar schreiben:


  • Scaron
    antwortet
    Original geschrieben von woojoo
    Hi, hatte es schonmal gefragt, jedoch keine Antwort bekommen. Weiß jemand, ab wann letztendlich das E71 bei Vodafone im Web-Shop zur Verfügung stehen wird. Bisher ist es ja nur als "Demnächst im OnlineShop" definiert.

    Grüße

    leider auch seitens der kundenbetreuung (hotline also auch chatline) keine konkrete aussagen ..auch keinen ungefähren avisierten termin

    Einen Kommentar schreiben:


  • Serum
    antwortet
    @ galahad13

    Kannst du bitte ganz kurz was zur Videoauflösung sagen? Leider nur QVGA @ 15 fps, richtig?

    Und kann man die LED alleine benutzen, also Taschenlampenfunktion? Und beim Videodreh? Ich weiß schon, zweimal Nein, aber von dir bestätigt, hätte meine gequälte Seele endlich Ruhe...

    Einen Kommentar schreiben:


  • SAMi
    antwortet
    Falls jemand von den schon-E71-Besitzern Zeit und Lust hat, bitte testet mal ob sich die Blackberry Connect Software installieren lässt. Da gabs ja beim E61 Probleme...

    Danke

    Einen Kommentar schreiben:


  • woojoo
    antwortet
    Hi, hatte es schonmal gefragt, jedoch keine Antwort bekommen. Weiß jemand, ab wann letztendlich das E71 bei Vodafone im Web-Shop zur Verfügung stehen wird. Bisher ist es ja nur als "Demnächst im OnlineShop" definiert.

    Grüße

    Einen Kommentar schreiben:


  • Serum
    antwortet
    Bei eXpansys.de jetzt (angeblich) lieferbar innerhalb 6 Tagen, allerdings QWERTY...

    http://www.expansys.de/p.aspx?i=169193

    Einen Kommentar schreiben:


  • Scaron
    antwortet
    Original geschrieben von edge123
    Wie schwer ist es eigentlich das E71 mit einer Hand zu bedienen?
    es soll ausdrücklich gut mit einer hand zu bedienen sein ...laut diversen test und auch von nokia so gewollt

    Einen Kommentar schreiben:


  • edge123
    antwortet
    Wie schwer ist es eigentlich das E71 mit einer Hand zu bedienen?

    Einen Kommentar schreiben:


  • kabubasa
    antwortet
    Bitte keine Arbeitnehmer Arbeitgeber Diskussion.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sangria-ms
    antwortet
    hi zu der Frage, ob es das E71 auch in schwarz gibt... bei b´mobilebomber.de kann man ein E71 "black steel" vorbestellen angeblich ab 8.7 lieferbar.

    Vielleicht aber auch nen Tippfehler von denen ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • 997TT
    antwortet
    Original geschrieben von korbinian
    Sobald Nokia grundlegende PIM Funktionen unterstützt, also:

    - Kategorien bei Aufgaben/Kalender/Kontakten,
    - "Frei/Gebucht/Abwesend/...",
    - ordentliche Synchronisation über Active Sync=Exchange - speziell ganztägige Termine, Besprechungseinladungen zulässt und
    - die Notizfelder bei den Kontakten/Terminen/Aufgaben umstrukturiert - sodass man sie auch einfach lesen kann ohne sie bearbeiten zu müssen - wodurch diese dann abgeschnitten werden,
    - vernünftiges Protokoll bei dem alle Anrufe eines Teilnehmers aufgelistet werden können,
    - ...
    Du bist Angestellter?

    Einen Kommentar schreiben:


  • korbinian
    antwortet
    Original geschrieben von 997TT
    Gegenhieb: ich bin Inhaber einer Firma mit ca. 10 Angestellten und ein guter Freund hat einen Betrieb mit einem Jahresumsatz von knapp 260 Mio. EUR und man höre und staune, es gelingt uns doch beiden tatsächlich mit dem "minderwertigen" Business Modell E90 alle Aufgaben und Arbeiten zufriedenstellend zu erledigen. *LOL*
    ...
    Kurzum: Symbian S60 3rd ist sehr wohl businesstauglich, man muss nur die entsprechende Hardware UND Software nutzen.
    Ich würde mal sagen, es kommt nicht auf den Umsatz o.ä. an, sondern eher wie bzw. welche Funktionen genutzt werden. Denn Viele möchten vielleicht gar nicht ihren Kalender digital nutzen, sodass ihn "JEDER" ausspionieren kann bzw. arbeiten immer noch einige Entscheider ausschließlich mit richtigem Papier und ohne E-Mails.

    Persönlich ist die E-Serie genau das, was es sein sollte, aber die Software ist einfach noch zu stark "Schulhof-Handy".

    Sobald Nokia grundlegende PIM Funktionen unterstützt, also:

    - Kategorien bei Aufgaben/Kalender/Kontakten,
    - "Frei/Gebucht/Abwesend/...",
    - ordentliche Synchronisation über Active Sync=Exchange - speziell ganztägige Termine, Besprechungseinladungen zulässt und
    - die Notizfelder bei den Kontakten/Terminen/Aufgaben umstrukturiert - sodass man sie auch einfach lesen kann ohne sie bearbeiten zu müssen - wodurch diese dann abgeschnitten werden,
    - vernünftiges Protokoll bei dem alle Anrufe eines Teilnehmers aufgelistet werden können,
    - ...

    werde ich die Nokia-Aussage vom "besten Handy" glatt unterschreiben!

    Bis dahin sind es jedoch nur nette Spielzeuge mit QWERTZ und viel Multimediakram, die nicht (bzw. eben mit starken Einschränkungen) für die intensive Terminplanung eingesetzt werden können - auch wenn es z.B. mit Handy Calender schon in die richtige Richtung geht. Wenn man sich nur an den nächsten Zahnarzttermin erinnern lassen möchte, kommt man natürlich damit bestens hin, aber dann würde auch ein S40-Gerät ausreichen, sofern keine Zusatzsoftware installiert wird

    Wobei man nun wieder trefflich über die, von Nokia, anvisierten "Businessnutzer" diskutieren könnte...ob es Sinn macht? Wohl eher nicht. Die E-Serie ist eine gute Produktlinie, jeder soll sie nutzen wie er will. Aber solange eben die o.g. Funktionen nicht umgesetzt werden, sehe ich keine Möglichkeit für Nokia im direkten Vergleich (Blackberry/Windows Mobile) zu Punkten - auch wenn sie dazu die idealen Voraussetzungen hätten.

    Aber vielleicht hat man sich intern ja auch schon den "ambitionierten Anwendern" zugewandt, die auf diese Funktionen verzichten (können) und erfreut diese mit "Businessprodukten". Schließlich sollte sich doch jeder "gebauchpinselt" fühlen, wenn er solche Geräte nutzen darf, die nicht für die breite Masse gemacht wurden.


    edit:

    Um den Thread nicht weiter OT werden zu lassen, editiere ich das mal hier rein

    Original geschrieben von 997TT
    Du bist Angestellter?
    Muss nicht von mir kommentiert werden, oder

    Ich finde es jedoch schade, dass du nun keine Argumente mehr bringst, um deine bisherige Meinung zu bekräftigen. Die Frage, ob Angestellter oder nicht stellt sich erst einmal nicht, denn dann frage ich mich, wie du deine zehn AN ausstattest bzw. zeigt es eben, dass du keine großen Ansprüche an PIM pflegst - also schalte mal einen Gang herunter, nimm die Brille ab und/oder trete deine Meinung nicht zu breit
    Zuletzt geändert von korbinian; 01.07.2008, 17:29.

    Einen Kommentar schreiben:


  • 997TT
    antwortet
    Original geschrieben von korbinian
    Wobei es genug "Geschäftsleute" gibt, die auch mit dem iPhone/Nokia ausreichend bedient sind! Alles eine Frage der Ansprüche
    Uhhh, Autsch, Seitenhieb entgegengenommen.

    Gegenhieb: ich bin Inhaber einer Firma mit ca. 10 Angestellten und ein guter Freund hat einen Betrieb mit einem Jahresumsatz von knapp 260 Mio. EUR und man höre und staune, es gelingt uns doch beiden tatsächlich mit dem "minderwertigen" Business Modell E90 alle Aufgaben und Arbeiten zufriedenstellend zu erledigen. *LOL*

    Was Windows Mobile betrifft: ich habe hier auch ein HTC Touch Diamond und sicherlich sind die Exchange/Office Funktionen ausgereifter als bei Symbian, einen grossen Unterschied kann ich allerdings nicht feststellen. Auch den Blackberry Dienst nutze ich mit dem E90 obwohl ich auch noch einen Blackberry Curve hier liegen habe.

    Kurzum: Symbian S60 3rd ist sehr wohl businesstauglich, man muss nur die entsprechende Hardware UND Software nutzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Magnolia77
    antwortet
    Original geschrieben von NoKiA4LiFe
    Die Texterkennung kann man natürlich auch abschalten.

    Die Verarbeitungsqualität ist meiner Meinung nach hervorragend. Die angeblichen Spaltmaße kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen. Nirgends ein Spalt, kein Knarzen oder ähnliches. Ein Brummen der Tastaturbeleuchtung ist ebenso nicht vorhanden. Auch beim leichten Grundrauschen muss ich widersprechen.

    Gruß Dominik
    Dem gibt es nichts hinzuzufügen. Das Gerät ist wie aus einem Guss und somit schon sogut wie gekauft ;-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • edge123
    antwortet
    Also ich benutze mein Handy (E51) ganz klar nicht fürs business.
    Nur privat. Für mich reichen die sog. Businessfunktionen aus (Ich brauch die "Teams" - Funktion nicht) und ich synchronisiere mein Kalender nur online mit dem von google. Hab nicht mal Outlook zuhause installiert.
    Ich wollte halt ein Handy mit WLAN und nun will ich eins mit WLAN und ner Tastatur und GPS um Fotos zu tracken... die Ansprüche wachsen halt zunehmend..

    Ich denke die E-Series Handy sind halt einfach für das private "Business" oder bis zu einen Kleinunternehmen genügend. Danach ist fertig.
    Oder wer hat denn schon zuhause nen eigenen Exchange-Server?

    Wenn ich ein Business - Handy haben will/muss, soll mir mein Arbeitgeber ein BB geben.

    Einen Kommentar schreiben:

Skyscraper

Einklappen
Lädt...
X