Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nokia 8110 4G

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • meine schwarze banane macht das leider auch,ist echt nervig

    Kommentar


    • Hier mal ein kurzer Erfahrungsbericht:

      Ich hatte das Telefon vor wenigen Wochen in der Türkei primär als Hotspot mit einer lokalen Turkcell Karte im Einsatz. Mein S7 habe ich dann per WLAN für Wifi Call und etwas surfen bzw. navigieren angebunden. Hin und wieder habe ich auch mit dem Gerät telefoniert. Funktionierte prima.
      Aktuell bin ich in Japan und habe mir über Japan Wireless eine Daten Sim-only gemietet und diese in die Banane gesteckt. Einwandfrei.
      Die Akkulaufzeit ist traumhaft. Selbst im Tethering Dauermodus hält es 6-7 Stunden. Schalte ich das ab, ist es ein Marathonläufer.

      Was wirklich nervig ist: Nachdem Update auf die neueste FW merkt er sich diverse Einstellungen nicht, wie ich bereits weiter oben schrieb. Wenn man das Gerät einschaltet, kommt der obligatorische Einschaltton von Nokia mit einer Lautstärke bei 8/15.

      Nicht so schön in einem japanischen Großraumbüro oder in der Moschee :-)

      Gruß Cenki
      I love my N8

      Kommentar


      • Kann man einen Anruf nur mit aufschieben entgegen nehmen oder muss man auch eine Taste betätigen?

        Kann man die Taschenlampe direkt ohne im Menü zu stöbern einschalten?

        Kommentar


        • msab

          Anrufannahme nur durch Schieber funktioniert. Taschenlampe ist Teil der "Verknüpfungen" (rechte Auswahltaste), die Aktivierung geht gut.

          Insgesamt ist das Gerät in meinen Augen jedoch nicht praxistauglich. Gründe:

          1. Tastatur nicht betriebssicher, oft führt ein Tastendruck zu mehreren Tastatursignalen.
          2. Texteingabe sehr umständlich, insbesondere "T9" schlecht umgesetzt. Das war bei den "alten Nokias" deutlich komfortabler. Hier bringt es nur wenig.
          3. Betriebssystem läuft nicht dauerhaft stabil, gelegentlich findet ein Neustart statt. Falls die SIM-Pin aktiviert ist, ist man dann unbemerkt offline. Ansonsten ist bei meinem Gerät nach dem Neustart dann nur der Vibrationsalarm aktiv, unabhängig davon welche Lautstärke davor eingestellt war.

          Kommentar


          • Whatsapp hat nur rudimentäre Funktionen....

            Sprich Text schreiben und lesen, bilder senden, sprachnachrichten senden...

            ABER EBEN NICHT ... Videotelefonie oder auch nur Sprachtelefonie über Whatsapp...

            WOBEI das sprechen und abhören von Nachrichten klappt mit dem 8110 LTE wirklich super (viel besser als mit jedem Android telefon das ich jemals ausprobiert habe), weil es zum abspielen der Sprachnachricht nicht automatisch auf den Lautspreechmodus umschaltet (wie bei Android wohl vorgesehen) nimmt man das Telefon automatisch wie zum Telefonieren ans Ohr (sowohl zum Sprachnachricht absenden als auch zum Sprachnachrichten abhören).

            Dadurch hört z.b. in der Strassenbahn nicht jeder mit....

            Allerdings kenne ich eben auch meine Erfahrungen mit Sprachnachrichten an Smartphones .... und das möchte ich keinem Gesprächspartner zumuten (die ja eben meistens Android oder Apple geräte haben dürften).

            Kommentar


            • Hallo, hat jemand das 8110 4G regelmäßig im Hotspot Betrieb? Wie ist da so die Empfangsqualität und Akkulaufzeit?

              Überlege mir eins für meine Freenet Funk Karte zu kaufen als mobiler Hotspot wo man auch mal telefonieren kann Schwanke noch zwischen 8110 4G, 2720 Flip und 800 Tough....
              Aktuelles Handy: Nokia 3;
              Tarif: CallYa Special S

              Nokia 8110 4G mit Freenet Funk Tarif als Hotspot

              Kommentar


              • Zitat von iMacAlex Beitrag anzeigen
                Hallo, hat jemand das 8110 4G regelmäßig im Hotspot Betrieb? Wie ist da so die Empfangsqualität und Akkulaufzeit?

                Überlege mir eins für meine Freenet Funk Karte zu kaufen als mobiler Hotspot wo man auch mal telefonieren kann Schwanke noch zwischen 8110 4G, 2720 Flip und 800 Tough....
                So 6....10 stunden....je nachdem was man ( sonst noch so ) am 8110i macht und wieviel Datendurchsatz.

                Jedenfalls deutlich besser als mein Android.Smartphone, das mit Tethering.Hotspot meistens nach 3...4 Stunden leer ist und sogar besser als mein 3G.MiFi.Router mit 6...8 Stunden Akkulaufzeit.


                PERDÖNLICH....Würde ich allerdings mittlerweile auf das Nokia 2720 Klapphandy mit ähnlicher Technik setzen.


                http://www.telefon-treff.de%2Fforum%...pphandy-mit-4g

                Gefällt mir vom Design her dann doch noch etwas besser - hat aber für Dauernutzung ohne ein anderes Smartphone dieselben Nachteile ( das Kai.OS bietet nur abgespeckte App.s - WhatsApp kann z.b. keine telefonie oder Videotelefonie ),
                Zuletzt geändert von Chickolino; 07.04.2020, 17:41.

                Kommentar


                • Als Dauernutzung hab ich ja mein Nokia 3...deshalb brauch ich ja nur eins als Hotspot für Notebook und Handy mit dem man aber auch mal telefonieren kann. Mehr halt nicht

                  Im Moment hab ich alles halt im Nokia 3 als Dual-Sim was natürlich ordentlich am Akku zieht.
                  Aktuelles Handy: Nokia 3;
                  Tarif: CallYa Special S

                  Nokia 8110 4G mit Freenet Funk Tarif als Hotspot

                  Kommentar


                  • Zitat von iMacAlex Beitrag anzeigen
                    Als Dauernutzung hab ich ja mein Nokia 3...deshalb brauch ich ja nur eins als Hotspot für Notebook und Handy mit dem man aber auch mal telefonieren kann. Mehr halt nicht

                    Im Moment hab ich alles halt im Nokia 3 als Dual-Sim was natürlich ordentlich am Akku zieht.
                    Ist halt die Frage nach Quote Hotspot zu telefonie...plus mobilitaet ?

                    Ich hatte rund 6 Jahre lang in meinem Haus nur mobilfunkinternet ( insgesammt 8 Jahre unterbrochen von rund 2 Jahren DSL als damals meine Ex.Freundin eingezogen war ).

                    Da habe ich vieles durchprobiert.

                    Vom Stationaeren Router ( damals ein Vodafone Ding...das nach 2 Jahren nutzung billig abverkauft worden war ) ueber eine FritzBox mit UMTS.Stick....ueber ausrangierte alte Smartphones und UMTS.MiFi.Routern - bin hin zum Nutzen des Hotspot am aktuellen Smartphone.

                    LTE.Nutzung kam ja erst Mitte letzten Jahren bei den Discountern dazu...somit war das was ich probiert hatte alles eher im UMTS.Bereich - denn seit meinem Umzug vor rund 1 Jahr habe ich in meiner neuen Wohnung direkt vom Vermieter 6.000er Kabel.Internet fuer lau... ( was fuer mich als Single Haushalt ausreichend ist )

                    Wenn du viel Telefonieren willst ueber deine Simkarte...z.b. weil bei Funk ja Internet und Telefonflatrate dabei ist.....macht oftmals ein stationaerer Router mit einem angeschlossenen DECT.Telefon durchaus sinn. Es telefoniert sich meines erachtens damit angenehmer laengere Zeit als mit einem Smartphone. Nicht umsonst nimmt die Telefonie vom Smartphone aus stetig ab und verlagert sich eher in den Messaging.Bereich mit Messengern. Allerdings ist das nicht so oertlich flexibel...benoetig ja einen normalen Haushaltsstromanschluss ( 12 Volt ging auch . . . wir haben so eine ausgediente Vodafone kiste auch mal in einem Auto eingebaut......und dann vorne ein DECT Telefon - das war immer mal wieder lustig mit sowas neben dem Polizeiauto - wobei wir natuerlich letztlich immer den kuerzeren gezogen haben, weil dann mal ein Zehner fuer fehlendes Blinken oder ein fehlendes Warndreieck kassiert wurden....statt der Strafe fuer Telefonieren mit dem Handy ).

                    Willst ud viel unterwegs sein...und stoert dabei auch das zweitgeraet nicht...dann wuerde ich noch immer zum MiFi raten....wenn unterwegs aber Telefonie wichitg ist..ist deine Idee zumindest nicht die schlechteste ( hatte ich ja auch schon..)

                    Auf dauer nervt dann aber doch, das man immer zwei geraete mit sich rum traegt...egal ob nur Alltagssmartphone plus Nokia oder Alltagssmartphone plus MiFi oder auch Alltagssmartphone plus Powerbank.

                    Dazu kommt das die beiden ersteren Loesungen auch noch zwei Simkarten benoetigen oder eben immer umgesteckt werden muessen...

                    Die ideale Loesung habe ich noch nicht gefunden....denn bei der Loesung mit Powerbank nervt dann doch ( vor allem beim Gebrauch ) das angesteckte Powerbankkabel. Dann gab es noch ein aelteres Smartphone mit Wechselakku - zumindest sind die kleiner als bei Powerbanks und haben nicht die Verluste vom umspeichern der Energie....und das Ladekabel entfaellt....aber es wurde dann einfach zu alt...

                    Derzeit probiere ich kabelloses Laden per Qi.Powerbank....immer in der Jackentasche wo das Smartphone steckt...steckt auch die Qi.Powerbank.....so ist der Smartphoneakku immer gut geladen.

                    Leider laedt mit Qi.Kabellos eher langsam udn der Stromverbrauch mit Hotspot ist so hoch, das Qi es nicht schafft einen leeren Akku dann noch weiter aufzuladen waehrend der Hotspotphase - wird also mehr strom verbraucht als nachgeladen werden kann. Trotzdem bislang fuer mich die beste Loesung ( gekoppelt mit einem Wechselakku den man voll geladen in der Jackentasche haben koennte aber .... es gibt ja kaum mehr smartphones mit Wechselakku - haette das was gutes werden koennen . . .)

                    VIEL SPASS beim suche nach DEINER Loesung...

                    P.S. Sofern du zuhause ein aelteres ungenutztes Smartphone liegen hast - nicht in neue Technik investieren...nutze erstmal das was da ist - du kennst die Bedienung...der kleine Speicher faellt dafuer nicht ins gewicht, ein altersschwacher akku kann zuhause auch dauerhaft am netz bleiben usw.

                    Kommentar


                    • Danke für den ausführlichen Beitrag Ich hab auch seit 5 Jahren nur mobiles Internet (LTE von 1x1) mit einem mobilen (akkubetriebenen) Router und hat immer wunderbar funktioniert. Würde ihn auch noch weiter nutzen aber mit dem kann man halt leider nicht telefonieren

                      Deshalb ja der Umstieg auf ein Handy mit Hotspot Funktion
                      Aktuelles Handy: Nokia 3;
                      Tarif: CallYa Special S

                      Nokia 8110 4G mit Freenet Funk Tarif als Hotspot

                      Kommentar


                      • Zitat von iMacAlex Beitrag anzeigen
                        Danke für den ausführlichen Beitrag Ich hab auch seit 5 Jahren nur mobiles Internet (LTE von 1x1) mit einem mobilen (akkubetriebenen) Router und hat immer wunderbar funktioniert. Würde ihn auch noch weiter nutzen aber mit dem kann man halt leider nicht telefonieren

                        Deshalb ja der Umstieg auf ein Handy mit Hotspot Funktion
                        Nunja...an die stationaeren Router kann man oftmals auch ein DECT.Telefon anschliessen und dann damit Telefonieren...

                        ...ist halt die Frage ob stationaer oder eben auch immer mal wieder mobil ?

                        Der Vorteil der Stationaeren Loesung ist eben auch ihr Nachteil und umgekehrt....

                        Der Akku in den Mobilen Geraeten geht irgendwann mal kaputt, wenn er dauerhaft am strom heangt = man sollte mal checken wie lange er zum aufladen bracuth und wie lange es dauert bis er geladen ist...

                        ...und entsprechend eine Zeitschaltuhr fuer die Ladesteckdose programmieren.

                        DIESES Problem trifft dich allerdings bei einem mobilen Router genauso wie bei dem Nokia 8110i LTE...

                        Wer allerdings auf die Mobilitaet verzichten kann...( dann gelegentlich eben mal Mobilen hotspot verwendet . . . ), ist oftmals mit einem Stromgebundenen Geraet besser bedient ( angsteckte DECT.Telefone sind einfach angenhemer beim Telefonieren, die Wlan Reichweite ist meist besser, genau wie auch die Wlan empfangsstaerke - gerade innerhalb von Gebaeuden mit massiven Waenden ).

                        ABER das alles haengt natuerlich auch viel mit den verwendenten Mobilfunkvertraegen zusammen.

                        Ich habtte damals immer reine Datensimkarten von lidl connect ( 5 Euro fuer das Starterkit im Angebot machten die Kunden-werben-Kunden udn dias Startguthaben zu 20 Euro Guthaben - so dass man nur rechnerisch ein Viertel einer Option beazahlt hat ).

                        Damit war dann eben keine sinnvolle Telefonie moeglich ( 9 Cent pro Minute..nix anderen Telefoniemaessig buchbar ) - insofern habe ich mir da nie grosse gedanken machen muessen.

                        Bei Freenet Funk ist ja die Telefonieflat inklusive...insofern - verstehe ich deinen Gedanken aber.

                        Interessant sind aber dann ( vor allem von der akkulaufzeit her... ) auch Android one Smartphones...schau dir hierzu mal das Emporia TouchSmart an....eigentlich ein Seniorengeraet....bei Aldi Talk guenstig zu bekommen....hat Android One einen entscheidenende Vorteil gegenueber KaiOS....

                        Viele normale android App laufen damit....und man hat so viel mehr auswahl.....und z.b. whatsapp kann man auch mit Whtasapp VoIP.Telefonie telefonieren und auch Whatsapp Videotelefonie funktioniert damit ( ideal gerade jetzt fuer die Omi im Altersheim....in Coronazeiten ).

                        Interessant koennte es aber auch sein, wenn man noch ein altes ausgedientes Smartphone mit Wechaselakku hat.

                        Das hat dann mit vollem Android oftmals noch weitere Moeglichkeiten als Android One...selbst bei aelterem Android....und die Wechselakkus sind meistens klein, leicht zu transportieren und oftmals billig als Restpposten erhaeltlich, weil die Smartphone ja kaum noch regulaer in benutzung sind.
                        Zuletzt geändert von Chickolino; 08.04.2020, 16:34.

                        Kommentar


                        • Hab jetzt ein 8110 4G in Schwarz günstig erstanden und es funktioniert alles so wie ich es wollte Internetverbindung per Hotspot läuft sehr gut und die Gesprächsqualität ist auch in Ordnung
                          Aktuelles Handy: Nokia 3;
                          Tarif: CallYa Special S

                          Nokia 8110 4G mit Freenet Funk Tarif als Hotspot

                          Kommentar


                          • Zitat von iMacAlex Beitrag anzeigen
                            Hab jetzt ein 8110 4G in Schwarz günstig erstanden und es funktioniert alles so wie ich es wollte Internetverbindung per Hotspot läuft sehr gut und die Gesprächsqualität ist auch in Ordnung
                            Dann viel spass mit deiner schwarzen Banane...

                            Kommentar


                            • https://www.ebay.de/itm/Mobile-Zuhau.../274304044059?

                              ich persönlich wäre in deiner Situation vermutlich auf ein simkarte.Tischtelefon inkl. WLAN.Hotspot eingeschwenkt....

                              rund 28 euros bei EBay....

                              Kommentar


                              • Das ist aber nicht mobil und 28 Euro hab ich nicht bezahlt
                                Aktuelles Handy: Nokia 3;
                                Tarif: CallYa Special S

                                Nokia 8110 4G mit Freenet Funk Tarif als Hotspot

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X