Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nokia 8910 Live Testbericht und viele Bilder hier im Posting

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nokia 8910 Live Testbericht und viele Bilder hier im Posting

    So meine Damen und Herren TT’ler, hier ist er, der erste wirkliche Testbericht des Nokia 8910 in Midnight Black



    Wir haben uns die Nacht um die Ohren geschlagen um den allerersten Nokia 8910 Testbericht hier rein zu stellen. Ich hoffe die Mühen haben sich gelohnt.



    Lange haben wir auf dieses Schmuckstück ganz in Titan gewartet, nun ist es endlich da, wenn auch leider nur gestern aus Hong Kong eingeflogen, aber dafür ganz im Gegensatz zur deutschen Version mit reichlich Zubehör, doch dazu später mehr!

    Somit ist auch klar, bis zum (definitiv möglichen) deutschen Update, hat das Gerät nur 3 Menüsprachen:

    - English
    - Chinese Traditional
    - Chinese Simplified

    Das T9 hingegen steht nur in englischer Sprache zur Verfügung.


    Verpackung und mitgeliefertes Zubehör

    - Nokia 8910 (NHM-4) Softwareversion 3.04 (04-04-2002)
    - Nokia Tischladeschale DCV-4
    - 2 Nokia Akkus Typ BLB-2
    - Nokia Ledertasche Quer (IMHO sehr hochwertiges Leder!)
    - Nokia portable FSE
    - Nokia Netzteil ACP-8e
    - CD-Rom (incl. Demos, Datasuite v4.52, Nokia Modemsetup etc.)
    - Bedienungsanleitung (Englisch, Chinesisch)


    Design und Verarbeitung

    In einem Wort: „Perfekt“…
    Der absolute Hinkucker ist definitiv der Schiebemechanismus der das Telefonteil an sich ganz soft aus der Schiebeklappe nach oben herausschiebt. (Ich glaube ich habe das mir jetzt schon 100-mal angeschaut, und beim 101 Mal, macht es immer noch Spass). Will heißen, mit dem Teil seid Ihr definitiv der Größte in euerer Lieblingskneipe!



    Leider hat dieses aber auch 3 Nachteile die hier auch erwähnt werden sollten:
    Zum einen muss man auf beide Tasten links und rechts auf der Schiebeklappe drücken um das Gerät zu öffnen, zum anderen ist das ganze wieder relativ schwer zusammen zu schieben (Der Widerstand ist relativ hoch, kein Vergleich zu einem 8850). Der dritte und in meinen Augen gravierendste Nachteil ist, dass man das Gerät in jedem Fall öffnen muss um ein Gespräch anzunehmen.

    Die Verarbeitung ist, wie vorher schon gesagt wirklich perfekt. Das Gerät liegt wahnsinnig gut in der Hand. Es ist nicht so leicht (zumindest kommt es einem so vor) wie ein 8850, aber dadurch wird das Gerät erst recht zum Handschmeichler. Die Tasten sind im Gegensatz zum 8850 etwas größer, IMHO gleichauf mit denen des 8850, jedoch sind die des 8855 die Referenz in der Nokia 8er Klasse.



    Der Akkudeckel sitzt perfekt, kein Vergleich mehr zu der klapprigen Variante des 8850.
    Das Gerät ist an sich ein sehr gut verarbeitetes Produkt. Hier wackelt nichts, alles passt und hat keine Fugen die optisch stören würden.

    Ein weiteres witziges Detail ist, das das 8910 im geöffneten Zustand auch noch in der Tischlade aufgeladen werden kann, da die Akkukontakte an der Unterseite der Schiebeklappe positioniert worden sind. Dies sieht IMHO umwerfend aus.


    Bedienung:

    Hier hat Nokia ganz klar schon seit Jahren die Nase vorn.
    Auch das Nokia 8910 hält sich hier an die Bewährte Nokiastrategie, das Menü hat den typischen Nokia Aufbau.

    Das Menü an sich ist gleich dem des Nokia 6310 mit einigen Komponenten des Nokia 8855/8310, wie zum Beispiel die Displayschoner Uhr (Analog/Digital) und das Spiel „Snowboarding“.

    Auf die Aufzählung der einzelnen Menüpunkte möchte ich hier nicht weiter eingehen, da Sie euch allen geläufig sein sollten, das sich das Menü zu fast 100% an das des Nokia 6310 hält.


    Das Display und die Tastaturbeleuchtung:

    Bei dem Nokia 8910 handelt es sich doch glatt um das erste Nokia mit Graustufendisplay*LOL*
    Dieses ist im normalen Standbymodus nicht zu sehen, sondern nur in den Menüs, sowie bei den Spielen. Man kann den Kontrast via Menü auch einstellen.
    Die Displaybeleuchtung ist blau/weiß, etwas bläulicher wie die des Nokia 6310i.
    Leider, und zugleich mir völlig unverständlich, ist wieso Nokia nicht dieselbe Auflösung des 6510 implementiert hat, da dieses hochauflösender ist. Das Nokia 8910 hat immer noch dieselbe Auflösung wie das 8310.(Es könnte unter Umständen doch mit dem Graustufendisplay zu tun haben!?!?).

    Zum Thema Tastaturbeleuchtung:
    Hier hat Nokia beim 8910 sich den größten Patzer geleistet!
    Die Tastaturbeleuchtung ist zwar sehr stylish, aber zugleich auch völlig unbrauchbar im Dunkeln. Sie besteht aus 4 (oder 6?) Led’s die zwischen den Tasten leuchten. Dies sieht wie gesagt sehr gut aus, beleuchtet die Tastatur im Dunkeln so gut wie gar nicht. Dies liegt wohl am verwendeten Werkstoff Titan, der auch im Bereich der Tastatur verarbeitet worden ist. Beim 8850/55 war die Tastaturmatte leider aus Kunststoff, dies hatte zwar den Vorteil, das Nokia damit eine wunderschöne Tastaturbeleuchtung gezaubert hatte, aber auch den Nachteil das sich der Kunststoff mit der Zeit abnutzte. Dies sollte beim 8910 nun nicht mehr passieren!


    Akku und Ausdauer:

    Zu diesem Thema kann man zwar noch nicht viel sagen, wohl aber erahnen. Hier wird Nokia die Energieverwaltung wohl wie beim 8310 geregelt haben. Somit steht einer Woche Standby auch mit dem eigentlich schon veraltetem BLB-2 Akku nichts mehr im Wege. Wieso Nokia das 8910 nicht an den 1000Mah Akku des 8855 angepasst hat bleibt wohl deren Geheimnis.


    Features:

    Auch hier kann ich mich voll und ganz auf das 6310 beziehen. W@P 1.2.1, GPRS, HSCSD, Bluetooth, IR, Rufnummernspeicher, etc. alles wurde hier vom 6310 übernommen. Leider wurde auch diesmal auf die immer wichtiger werdende Triband Funktionalität verzichtet. Wieso man ein 50 cent Bauteil bei einem ca. 1000€ teueren Gerät einspart ist mir völlig unverständlich, aber vielleicht geht Nokia den $$$ Weg ein und bringt ein 8990 mit Titanantenne heraus


    Empfang und Sprachqualität:

    Auch hier lässt sich der Vergleich zum 6310 ziehen, Empfang und Sprachqualität sind IMHO perfekt. Kein Netzzirpen, und guter Empfang sind (zumindest mit D1 getestet) garantiert.
    Auch hier leistet sich das Nokia 8910 die Patzer der ersten 8810/885x nicht mehr!


    Fazit:

    Guter Geschmack und Exklusivität haben schon immer etwas mehr gekostet! Zum einen der verwendete Werkstoff Titan und die Marktpositionierung, sowie der über Jahre geschaffene Mythos der Nokia 8xxx Serie rechtfertigen vielleicht nicht ganz die 1000€ die für das 8910 zu berappen sein werden, aber wie schon gesagt, Exklusivität kostet.
    Es ist eben nicht nur ein kleines Nokia 6310, sondern eben das 8910 und das dürfte Nokia schon alleine genügen um dieses Gerät an den Mann/Frau zu bringen. Die ersten 8810/8850 haben anfangs schon immer fast 2000 DM gekostet, und hier sollte man nicht vergessen dass diese kein Titangehäuse aufweisen konnten. Nichtsdestotrotz ist das 8910 ein 6310 in wahrhaftig schöner Schale, aber hübsche Frauen, die dazu noch intelligent sind kosten immerhin auch mehr wie die Mrs. 08/15, oder

    Achja und als kleines TT Schmankerl haben Mike und ich am Logomanager gefeilt, der zwar noch immer die Build Version 1.2.7 trägt nun aber das 8910 im vollen Umfang unterstützt!
    Zieht euch also die neue Version, und vergesst nicht das Picturepack zu laden, denn auch das Bild des 8910 wurde implementiert!

    Bis hierhin habt Ihr eine wahre Meisterleistung hinterlegt, Ihr habt wirklich bis hierher gelesen, dafür sollt Ihr mit insgesamt 39 Bildern und einem Video belohnt werden.
    Den Link gibts hier, das Video hier!

    Ich hoffe es hat euch gefallen, uns hat es riesig Spass gemacht. Engraver kam extra aus München hierher um euch diesen Testbericht präsentieren zu können. Auch eine lieben Gruss an Black1Panther!



    Eine wichtige Anmerkung noch:

    Da wir zur Zeit warum auch immer grosse Probleme mit L2C.de haben, haben wir uns entschieden unsere Bilder auf Stileproject.de sowie auf Carstens Server zu spiegeln!

    Die Bilder uns das Video findet Ihr somit auch unter:

    http://home.arcor.de/carsten.muenz/8910

    http://www.Stileproject.de/8910/

    (ACHTUNG: hier müsst Ihr die Bilder einzeln angeben, d.h. www.Stileproject.de/8910/01-39.jpg)

    Daher nutzt ums euch einfacher zu machen lieben Carstens FTP, denn dort wird aufgelistet!

    Danke noch an Carsten für den Webspace!
    Zuletzt geändert von John; 08.06.2002, 18:54.
    Don't forget where you see, read and flash it first!
    Hast Du eine schöne V.I.P. Nummer für mich?
    Suchst Du Displayschutzfolien von Brando? Hier klicken

  • #2
    Link zum Original-Thread
    "Multiple exclamation marks, he went on, shaking his head, are a sure sign of a diseased mind."
    Terry Pratchett

    Kommentar

    Skyscraper

    Einklappen
    Lädt...
    X