Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neu: Samsung Galaxy Note (5,3 Zoll, Stylus, Dual Core)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich kann auch keinen schwammigen Druckpunkt bestätigen, ich fand ihn sogar fast schon zu fest.

    @Ivan: Ich benutze seit Sommer das SGS2 und bin sehr zufrieden. Ab und zu fehlt mir etwas mehr Displaygröße, weshalb ich sehr vom Note angetan war. Aber dafür lernt man in gewissen Situationen die Ein-Hand-Bedienung zu schätzen (Armbruch auf der IFA genau auf dem Weg zur Samsung Pressekonferenz). Zusätzlich benutze ich mein Galaxy Tab seit über einem Jahr, mittlerweile mit ICS.

    Ich hatte überlegt, beide Galaxies mit dem Note zu ersetzen, allerdings ist ein zusätzliches 7" Tab einfach größer und dadurch z.B. zuhause bequemer.

    An Apps kann ich dir World of Goo empfehlen, das sah recht gut aus und macht sehr viel Spaß, ist allerdings ein Spiel. Aber auch viele andere Spiele kamen mir nicht hochskaliert vor (z.B. Captain America). Ansonsten wird es wohl noch eine Zeit lang dauern, bis es für diese Auflösung native Apps gibt.

    @All danke für das Lob
    Vergleich: LG G2 & Note 3: http://www.youtube.com/watch?v=bAWiKH98gkM

    Kommentar


    • Danke @ chief @ dani

      Hab' s gerade wieder bemerkt: Der Druckpunkt ist praktisch komplett weg, wenn das Handy warm wird (z.B. wie gerade nach ca. 2 stündigem Laden). Wenn es dann wieder abkühlt ist der Druckpunkt wieder da, aber immer noch "schwammig". Als ob innen drinn ein Kleberrest o.ä. ist, der durch Erwärmung zäh wird.....
      Werde es wohl oder über umtauschen müssen.....

      Kommentar


      • Original geschrieben von Elbhai Nutzt jemand von euch zufällig eine Noreve Tasche?
        Für mein HTC HD2 habe ich das Modell "Tradition" incl. "Belt clip 360 degree rotation - Metal" von Noreve im Einsatz. Die Tasche ist wirklich sehr gut verarbeitet und der Metall-Clip ultrapraktisch. Der einzigste Mangel, den ich nach 12 Monaten hatte, war, daß sich der Verschlußknopf aus dem Leder gelöst hatte. Ist aber auch wirklich die am stärksten belastete Stelle, da ich die Tasche ja mehrfach am Tag öffne und schließe. Nach einer kurzen Mail an Noreve, wurde mir allerdings sofort eine neue Tasche zugeschickt.
        Bei dem Modell für das Galaxy Note, sieht es auf den Internetphotos so aus, als wenn man mit einem Klick-Verschluß arbeitet. Ist leider nicht so klar erkennbar. In der Beschreibung steht nur "Sehr praktischer Verschluss ohne Druck oder Magnet". Jedenfalls hat man die Mechanik des Knopfes beseitigt. Sehr gut!
        Ich finde die Tasche sehr schick, nicht zu dick und präzise verarbeitet mit angenehm weichem Leder (sand vintage).

        Kommentar


        • Für mein HTC HD2 habe ich das Modell "Tradition" incl. "Belt clip 360 degree rotation - Metal" von Noreve im Einsatz. Die Tasche ist wirklich sehr gut verarbeitet und der Metall-Clip ultrapraktisch. Der einzigste Mangel, den ich nach 12 Monaten hatte, war, daß sich der Verschlußknopf aus dem Leder gelöst hatte. Ist aber auch wirklich die am stärksten belastete Stelle, da ich die Tasche ja mehrfach am Tag öffne und schließe. Nach einer kurzen Mail an Noreve, wurde mir allerdings sofort eine neue Tasche zugeschickt.
          Bei dem Modell für das Galaxy Note, sieht es auf den Internetphotos so aus, als wenn man mit einem Klick-Verschluß arbeitet. Ist leider nicht so klar erkennbar. In der Beschreibung steht nur "Sehr praktischer Verschluss ohne Druck oder Magnet". Jedenfalls hat man die Mechanik des Knopfes beseitigt. Sehr gut!
          Ich finde die Tasche sehr schick, nicht zu dick und präzise verarbeitet mit angenehm weichem Leder (sand vintage).

          ok, vielen Dank für die Info! Dann werde ich die Tasche mal bestellen. Hatte auch noch Piel Frama im Auge, aber da geht die Abdeckung vom Display nach oben auf. Wenn man also ein Foto machen möchte, klappt man die Tasche über die Kamera.

          Gruß
          der Elbhai

          Kommentar


          • Ich will mir eventuell auch ein Note holen,es wird mein erstes Android,hauptsächlich fürs Surfen,Apps etc.

            Bin ein überzeugter Nokianer/Symbianer seit Jahren,werde mein N8 behalten.

            Meine Frage jetzt weil es mein erster Androider sein wird,kommt ein Symbianer locker zurecht mit dem System logik etc.auch die Tiefn im System,oder sind Symbianer von Grund aus schon gut trainiert,weil Symbian auch nicht ohne ist als System ?

            Sollte man vorher schon Googlekonto haben,oder kann man eine beim Einrichten des Gerätes anmelden ?

            Oder ist Android zu Bedienen ein Kinderspiel,alles schlüssig nach 2-3 Tage rumspielen ?

            Und ich habe Bedenken zwecks root etc.ständig wird über root cyanogenmod diskutiert in Android topics,ist das sowas wie Flashing beim Symbian,wer das hinter sich bringen kann,schafft auch diese ?Und muß oder sollte ein Android lieber besser mit diesen Laufen um größtmöglichen Nutzen zu erzielen ?

            Paar von euch muß mir mutmachen und alles leichtreden,sozusagen einmal fest in meinem Arsch tretetn damit ich mich durchringe zwecks ersten Androider,wenn schon denn schon will ich mit einem 5.3" einsteigen,was für die Augen gönnen.....

            Habe das Gerät schon gesehen ,aber nicht in Aktion...will es haben,nur Android müßt ihr mir leichtreden

            Habe mit Symbian alles angestellt,was das System hergab

            Also ran an die Tastatur und mut machen

            Ich bedanke mich schon jetzt für Anregungen,Tipps,fundiertes Wissen

            Nette Grüße
            FENERBAHCE & HAMBURGER SV

            Kommentar


            • Wieso schaust du dir das Gerät nicht mal in natura an und spielst ein bisschen dran rum?
              Wenn Null besonders groß ist, ist es fast so groß wie ein bisschen Eins.

              Kommentar


              • Original geschrieben von dragon-tmd
                Habe mir mal einen Akkudeckel aus Metall aus Fernost besorgt:

                "... . Die gibt es auf ebay für eine Handvoll Dollar. Die Verarbeitungsqualität ist dabei erstaunlich gut. Das Note wird aber ca. 1mm dicker, da das Metall auf einen Kunststoffdeckel aufgebracht wurde. Es handelt sich also quasi um eine Sandwichbauweise. Die Aussparungen für die Kameralinse sowie den Lautsprecher sind sauber ausgearbeitet und auch die Lackierung war ohne Mängel. Einzig der Stift lässt sich nun etwas schwerer aus dem Gehäuse picken. Schuld daran ist der etwas größere "Wulst" des neuen Akkudeckels. Der Deckel passt exakt und schließt gut mit dem Gehäuse ab. Der Samsung-Schriftzug ist erhaben, besteht aber aus Kunststoff. Das Material ist natürlich nicht komplett gegen Kratzer gefeit. Wer aber sein Galaxy Note optisch etwas aufwerten will, der macht bei einem Preis von umgerechnet knapp 14 Euro nicht viel falsch."

                Bilder gibt es hier

                Danke für den Tipp

                Hab mir auch so ein Akkudeckel bestellt und bin schon sehr gespannt darauf!

                Grüsse
                Marc
                Apple iPhone 7 128 GB Silber

                Kommentar


                • Original geschrieben von solong
                  Ich will mir eventuell auch ein Note holen,es wird mein erstes Android,hauptsächlich fürs Surfen,Apps etc.

                  Bin ein überzeugter Nokianer/Symbianer seit Jahren,werde mein N8 behalten.

                  Meine Frage jetzt weil es mein erster Androider sein wird,kommt ein Symbianer locker zurecht mit dem System logik etc.auch die Tiefn im System,oder sind Symbianer von Grund aus schon gut trainiert,weil Symbian auch nicht ohne ist als System ?

                  Sollte man vorher schon Googlekonto haben,oder kann man eine beim Einrichten des Gerätes anmelden ?

                  Oder ist Android zu Bedienen ein Kinderspiel,alles schlüssig nach 2-3 Tage rumspielen ?

                  Und ich habe Bedenken zwecks root etc.ständig wird über root cyanogenmod diskutiert in Android topics,ist das sowas wie Flashing beim Symbian,wer das hinter sich bringen kann,schafft auch diese ?Und muß oder sollte ein Android lieber besser mit diesen Laufen um größtmöglichen Nutzen zu erzielen ?

                  Paar von euch muß mir mutmachen und alles leichtreden,sozusagen einmal fest in meinem Arsch tretetn damit ich mich durchringe zwecks ersten Androider,wenn schon denn schon will ich mit einem 5.3" einsteigen,was für die Augen gönnen.....

                  Habe das Gerät schon gesehen ,aber nicht in Aktion...will es haben,nur Android müßt ihr mir leichtreden

                  Habe mit Symbian alles angestellt,was das System hergab

                  Also ran an die Tastatur und mut machen

                  Ich bedanke mich schon jetzt für Anregungen,Tipps,fundiertes Wissen

                  Nette Grüße

                  @solong

                  Ich bin auch ein Nokianer und meine letzten Geräte waren Nokia E7, E6, X7, N9 und Lumia 800 und bin nun seit knapp einem Monat ebenfalls auf Android und das Note umgestiegen.

                  Seitdem ich es in Betrieb genommen habe bin ich einfach nur begeistert und die Handhabung des Gerätes fiel mir wirklich sehr leicht und erinnert mich ein wenig an Symbian. Bin mit dem verschiedenen Einstellungen/Konfigurationen sowie auch den ganzen Menues sofort klar gekommen und empfinde es als selbsterklärend!

                  Was natürlich toll ist, das es einige sehr praktische Apps gibt was halt teilweise bei Nokia nicht gibt, aber was mich am meisten überzeugt hat ist das tolle Display und die lange Akkulaufzeit den das Note hält bei mir gute zwei Tage und ich habe unter anderem Facebook, Twitter, drei Mail-Accounts die alle 30 Min. gesynct werden, Whatsapp sowie auch die animierten Hintergrundbilder am laufen und schreibe rund 30 Nachrichten/Mails und telefoniere rund 30-60 Min. am Tag!

                  Was das rooten usw angeht kann ich Dir leider nicht helfen, aber es findet sich sicher jemand der genügend erfahrung damit hat!

                  Also ich kann Dir den wechseln wirklich empfehlen den ich war lange auch skeptisch gegenüber Android aber das Note hat mir die Angst genommen!!

                  Hoffe konnte Dir ein wenig bei der Entscheidung mit helfen aber am besten gehst Du in ein Geschäft und probierst es doch selber aus ich denke da merkst Du sofort ob es Deinen Anforderungen entspricht oder nicht.

                  Grüsse
                  Marc
                  Zuletzt geändert von boardripper12; 12.01.2012, 11:05.
                  Apple iPhone 7 128 GB Silber

                  Kommentar


                  • @solong:

                    ich bin seit 1998 bei nokia (u.a. 9500, E90, E7).
                    Da das E7 rumzickte habe ichm ir das note geholt.... und ich bin begeistert!!!
                    Das E7 ist Nebensache.
                    Das note läuft super flüssig und exakt, es finden sich genau die apps die ich unter symbian vermisst hatte.
                    Ich bin kein Spielefreak, also kaum was drauf auf dem note in dieser Richtung.
                    Dafür apps für die Arbeit: Arzneimittelliste, Nachschlagewerke, Übersetzungen, Karten, und für strato hidrive sowie sync für t-online.
                    Das läuft alles perfekt.
                    Auch skype & sipgate.

                    Für mich ist das note das ultimative Handy, mit Superbildschirm und der richtigen Grösse.
                    als 2. handy habe ich eine C3 von nokia, beide mit identischer SIM-Karte, so dass immre beide klingeln.

                    du wirst es nicht bereuen, ein note gekauft zu haben.
                    Es geht sehr intuitiv und ich habe keine Anleitung benötigt.
                    Nokia seit 1998 und jetzt Lumia 950 XL DS, MS Surface 4 pro ... und eine BEGALI Morsetaste wenn alles ausfällt :-)

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von pmr
                      Eher gar nicht.
                      Installiere Dir einen alternativen Exchange-Client. Touchdown wird separat per Kennwort gesichert. Admin-Vorgaben gelten dann nur für den Client.
                      Ich habe mir jetzt mal die test Version installiert, aber ich habe dort keine Einstellungsmöglichkeiten und auch keine Möglichkeit eine Mail zu verfassen, liegt das an der Testversion, obwohl diese doch voll funtkionstüchitg sein sollte.
                      Gruß
                      Christian

                      Kommentar


                      • nochmals zum Thema Taschen:

                        ist es besser eine Tasche zu wählen in dem das note drin bleibt beim telefonieren oder sollte es was sein zum heraus ziehen?

                        Ich habe mal den aktuellen link hier, mit 3 versch. Taschen.
                        http://www.noreve.com/advanced_searc...+Note&x=11&y=4

                        Wie sind eure Erfahrung?
                        Welche Tasche habt ihr und warum?
                        Was ist praktischer???

                        Ich habe eine Neoprenhülle auf dem note (Rahmen und Rückseite), damit liegt das note gut in der Hand, die müsste aber weg wenn ich die Ledertsache verwende.
                        Nokia seit 1998 und jetzt Lumia 950 XL DS, MS Surface 4 pro ... und eine BEGALI Morsetaste wenn alles ausfällt :-)

                        Kommentar


                        • Hallo kybb und andere Taschensucher,

                          welche Art von Tasche man bevorzugt, ist persönliche Geschmackssache, aber ich nutze gern Taschen, in die man das Handy hineinschiebt und zum Telefonieren herausnehmen darf.

                          Unterwegs bleibt das Smartphone immer in der Tasche; denn für Anrufe gibt es ja das Bluetooth-Headset am Ohr und serienmäßig Vlingo als Sprachsteuerung (entdeckt man erst bei Verwendung eines ordentlichen Headsets wie z.B. Plantronics M50, Annahmetaste 2 Sek. gedrückt halten, dann erscheinen die Lizenzbedingungen auf dem Schirm, diese bestätigen, ab dann hat das SGN sogar richtige Sprachsteuerung, also startbar per Bluetooth-Headset-Knopfdruck).

                          Zuhause und am Arbeitsplatz dient die gute Tasche als sichere Unterlage für das Smartphone.

                          Habe die besten Erfahrungen mit Taschen von der deutschen Firma fitBAG gemacht.
                          Bis auf die falsche Rechtschreibung des Firmennamens (eigentlich müsste es ja fitbag oder Fitbag heißen ) ist da alles perfekt, inkl. Service.
                          Und wie der Name schon sagt, sind die Taschen normalerweise allesamt ab Werk passgenau und müssen nicht zwei Wochen lang durch Benutzung geweitet werden wie bei anderen Anbietern.

                          Hier die Tasche, welche ich für das HTC Desire HD und danach auch für das Galaxy Note gekauft hatte:
                          http://shop.fitbag.de/beat-schwarz-h...nach-mass.html

                          Die für das SGN war doch etwas eng und deshalb hatte ich das reklamiert.
                          Der Service ist bei fitBAG erstklassig: Mir wurde sofort vorgeschlagen, dass ich eine bereits vorgeweitete zugeschickt bekommen kann und die engere einfach zurückschicken soll.
                          Natürlich mit Freiumschlag!

                          Ich hätte auch einfach zwei Wochen lang das Handy mühsam raus- und reinquälen können, dabei hätte sich das Leder auch noch etwas geweitet, aber das hätte das Plastikgehäuse des Note vielleicht nicht spurlos ausgehalten (spätestens wenn es dabei mal ausgerutscht und hingeknallt wäre...).

                          Das Leder leiert auch nicht immer weiter aus; das Galaxy Note ist darin sicher aufbewahrt.
                          Zuletzt geändert von it-hase; 12.01.2012, 15:56.
                          Ciao
                          IT-Hase

                          Hardware: Apple iPhone XS 512 GB Gold
                          Nano-SIM: Telekom MagentaMobil XL Premium
                          eSIM: Telefónica O2 Blue All-in Special

                          Kommentar


                          • ...und ich finde http://www.raedan.de/ besser...
                            ©Doc. Brown Enterprises – 24 Hr. Scientific Services

                            Kommentar


                            • Original geschrieben von boardripper12
                              @solong

                              Ich bin auch ein Nokianer und meine letzten Geräte waren Nokia E7, E6, X7, N9 und Lumia 800 und bin nun seit knapp einem Monat ebenfalls auf Android und das Note umgestiegen.

                              Seitdem ich es in Betrieb genommen habe bin ich einfach nur begeistert und die Handhabung des Gerätes fiel mir wirklich sehr leicht und erinnert mich ein wenig an Symbian. Bin mit dem verschiedenen Einstellungen/Konfigurationen sowie auch den ganzen Menues sofort klar gekommen und empfinde es als selbsterklärend!

                              Was natürlich toll ist, das es einige sehr praktische Apps gibt was halt teilweise bei Nokia nicht gibt, aber was mich am meisten überzeugt hat ist das tolle Display und die lange Akkulaufzeit den das Note hält bei mir gute zwei Tage und ich habe unter anderem Facebook, Twitter, drei Mail-Accounts die alle 30 Min. gesynct werden, Whatsapp sowie auch die animierten Hintergrundbilder am laufen und schreibe rund 30 Nachrichten/Mails und telefoniere rund 30-60 Min. am Tag!

                              Was das rooten usw angeht kann ich Dir leider nicht helfen, aber es findet sich sicher jemand der genügend erfahrung damit hat!

                              Also ich kann Dir den wechseln wirklich empfehlen den ich war lange auch skeptisch gegenüber Android aber das Note hat mir die Angst genommen!!

                              Hoffe konnte Dir ein wenig bei der Entscheidung mit helfen aber am besten gehst Du in ein Geschäft und probierst es doch selber aus ich denke da merkst Du sofort ob es Deinen Anforderungen entspricht oder nicht.

                              Grüsse
                              Marc
                              Danke Marc hast schlicht geschildert deine Erfahrung,natürlich erleichtert es meine Entscheidung ungemein,wenn ein ehemaliger eingefleischter Nokianer/Symbianer seine Erfahrungen schildert zwecks Android,danke dir fürs erste mein Lieber

                              Gruß Ibrahim
                              FENERBAHCE & HAMBURGER SV

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von kybb
                                @solong:

                                ich bin seit 1998 bei nokia (u.a. 9500, E90, E7).
                                Da das E7 rumzickte habe ichm ir das note geholt.... und ich bin begeistert!!!
                                Das E7 ist Nebensache.
                                Das note läuft super flüssig und exakt, es finden sich genau die apps die ich unter symbian vermisst hatte.
                                Ich bin kein Spielefreak, also kaum was drauf auf dem note in dieser Richtung.
                                Dafür apps für die Arbeit: Arzneimittelliste, Nachschlagewerke, Übersetzungen, Karten, und für strato hidrive sowie sync für t-online.
                                Das läuft alles perfekt.
                                Auch skype & sipgate.

                                Für mich ist das note das ultimative Handy, mit Superbildschirm und der richtigen Grösse.
                                als 2. handy habe ich eine C3 von nokia, beide mit identischer SIM-Karte, so dass immre beide klingeln.

                                du wirst es nicht bereuen, ein note gekauft zu haben.
                                Es geht sehr intuitiv und ich habe keine Anleitung benötigt.
                                danke dir vielmals,hört sich ja alles positiv an

                                Ein paar Fragen noch,natürlich können alle Antworten

                                Alle Widgets gehen ohne Fragen Online oder die Netzeinstellungen verhalten sich in der Tiefe so,das man das nicht ändern kann,in der Richtung meine ich in den Jahren was gelesen zu haben bei Android stimmt das,kann man wie bei Symbian das auch einstellen,das man selber entscheidet was wann Online gehen darf oder nicht ?

                                "Und man muß für alle Komfortfunktionen die in Nokia/Symbian Handys serie war,ein App insstallieren" !? Kann man das so stehen lassen,oder hat sich da was getan bei Androiden ? Weil läuft ja alles mit Google und der Bruder will ja gerne Online bleiben wo er nur kann

                                Und muß man diese Cyanogenmod oder etc. draufhauen,um den Prozessor,GPU,Ram,überhaupt das Gerät einwandfrei nutzen zu können,oder kann man es auf Original belassen,und damit auch alle Apps ohne Einbußen vom Androidshop geniessen ? Ausser natürlich Androidupdate 2.3.5,4.01 und so, das muß ja sein vorteilhafter ist es,wie man liest....

                                Letzte Frage noch : Gibt es mittlerweile einen guten Offline Navi der so gut wie z.B.Nokia Maps ist ? Vielleicht Google Maps ,geht es auch Offline mittlerweile ?

                                Bin bei diesem Topic bei seite 20,lese mich so langsam dem Ende zu

                                Danke für Erfahrungen etc.

                                Nette Grüße
                                Ibrahim
                                FENERBAHCE & HAMBURGER SV

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X