Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sony Xperia XZ2 Compact

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sony Xperia XZ2 Compact

    Das Sony Xperia XZ2 Compact ist auf dem MWC 2018 vorgestellt worden. Es gibt grundlegende Änderungen beim Design, die Ausstattung ist auf der Höhe mit dem großen Bruder, aber...

    - keine Kopfhörerbuchse mehr, dafür Adaptergefrickel
    - Fingerabdrucksensor auf der Rückseite, nicht mehr im Powerbutton integriert

    https://www.golem.de/news/xperia-xz2...02-132935.html
    Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

  • #2
    Bist mir zuvor gekommen

    Ist gekauft wegen dualsim

    Kommentar


    • #3
      Schade, ich hatte gehofft, dass Sony der Compact-Reihe endlich das drahtlose Laden gönnt. Wieder nichts.
      Die abgerundete Rückseite spricht mich jetzt auch nicht wirklich an, ich mag das Design des XZ1 C lieber.
      Positiv ist aber auf jeden Fall, dass jetzt endlich auch 64 GB verbaut werden.
      "Multiple exclamation marks, he went on, shaking his head, are a sure sign of a diseased mind."
      Terry Pratchett

      Kommentar


      • #4
        Also das ist ja mit dem XZ2Compact irgendwie nix.
        -12.1mm dick!!!
        -keine Klinkenbuchse
        -kein Qi

        5" und FullHD ist nett, dafür 2:1 Format was am Ende nicht so mehr Fläche als beim XZ1C bedeutet

        Aber gut, bin mit meinem XZ1C soweit zufireden, bis ich da Ersatz brauche wird Sony hoffentlich beim XZ4,5 oder 6 sein, da ist ja noch etwas Zeit den fetten Bauch in den Griff zu bekommen, mehr als 10mm sind für mich ein K.O. Kriterium.

        Kommentar


        • #5
          Die neuen von Sony sehen irgendwie alle etwas wie Nokia Lumia 930 Clone aus.
          Vom Rahmen her und vor allem von der Rückseite(zumindest wenn man diese von der Seite betrachtet).

          Und dass die Kompaktreihe kein Induktives Laden bekommt, ist mir auch total schleierhaft.
          X

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von klausN80X
            ...
            Und dass die Kompaktreihe kein Induktives Laden bekommt, ist mir auch total schleierhaft.
            Das wird wohl am fehlendem Platz gescheitert sein, das Ding ist ja so schon ein ziemlich fetter Klops geworden obwohl sie schon die Klinkenbuchse eingespart haben.
            Wobei ich mich frage was die da eigentlich reingestopft haben, am Ende hat sich von den technischen Eckdaten gegenüber einem Z5C nicht so viel getan und trotzdem werden die "Compact" immer voluminöser.

            Kommentar


            • #7
              Kann ich jetzt auch nicht ganz nachvollziehen.
              Laut den von Sony selbst angegebenen Technischen Daten, gibt es jetzt keinen erkennbaren Grund.
              Der Akku ist jetzt nicht überdimensional. Die Hauptkamera ist mit 19 MP und der Superslowmotionfunktion zwar schon ordentlich, aber auch kein Grund für diese Dicke. Und alles weitere sollte auch nicht sonderlich viel Platz einnehmen.
              Vielleicht hat man etwas mehr Struktur verbaut. Erinnernt mich etwas an das Nokia 808, dass ohne Abdeckung und von der Hauptkamera mal abgesehen auch recht dünn angelegt war. Fürs gute Design wurde aber zusätzlich, sonst leerer Raum beansprucht. Besonders komisch, da es Sony auch schon früher dünnern geschafft hatte.
              X

              Kommentar


              • #8
                168 Gramm

                Die 140 g vom Z1c sind noch völlig i. O., aber verglichen mit den 113 g vom iPhone SE ist das hier ja ein Ziegelstein. Was denkt man sich dabei?
                o2 Free M Boost & MagentaPrepaid M + o2 my Home L
                Der Telekom-CEO persönlich: Also Deutschland kann Digitalisierung, wenn wir alle an einem Strick ziehen.
                Der Ex-Vodafone-CEO persönlich: Why do Germans write letters and don’t call call centres, I don’t know, but that’s the reality.
                Der Ex-Telefonica-DE-CEO persönlich: Wir haben das größte und leistungsfähigste Netz in Deutschland. Und es läuft stabil.

                Kommentar


                • #9
                  Vielleicht wird es dadurch robuster. Ziegelsteine gehen auch nicht so schnell kaputt.
                  Aber nein ernsthaft, so schwer ist alles bis 200g doch gar nicht.
                  X

                  Kommentar


                  • #10
                    Coole Vorbestelleraktion von Sony für XZ2 und XZ2compact:

                    https://www.netzwelt.de/news/163974_...n-zugaben.html

                    "Wenn ihr euer neues Xperia XZ2 zwischen dem 15. März und dem 5. April vorbestellt, erhalten die ersten 2.500 Käufer von Sony eine Zugabe. Zur Wahl stehen fünf unterschiedliche Technikprodukte: Die Action Cam HDR-AS50, der Smart Speaker LF-S50G, der Lautsprecher GTK-XB5, die PlayStation VR-Brille samt Kamera und VR Worlds und die drahtlosen Kopfhörer WH-H900N. "

                    Kommentar


                    • #11
                      Genau den gleichen Kopfhörer hab ich schon bei der XZ1 Compact
                      Vorbesteller-Aktion abgestaubt
                      Ansonsten ist der erste Eindruck eher negativ, Kopfhörer-Buchse fehlt
                      und dank dem rundgelutschten Design ist leider die Unverwechselbarkeit
                      verloren gegangen...
                      Außerdem find ich dieses langgezogene Display auch nicht so toll, ich bin
                      immer noch der Meinung, daß 16:9 das optimale Format ist.
                      Naja, warten wir mal ab, was die ausführlichen technischen Tests zeigen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Auf GSMArena findet sind ein erster Testbericht…
                        Ich bin ganz froh, dass die Klinke nach über zehn Jahren USB-Audio endlich auch bei Sony ein Ende hat; war nur Staubfänger. Klinken-Buchse über USB bietet seit Jahren eine unerreichbare Qualität. Auch habe mir mal die Historie der Compacts angeschaut, die bis in das Jahr 2013 zurückreicht:Wenn man ehrlich ist, hat sich zwischen dem Xperia ZR aus dem Jahr 2013 und dem Xperia XZ1 Compact aus dem Jahr 2017 kaum was getan…
                        Aber jetzt mit dem Xperia XZ2 Compact verstehe ich nicht:
                        1. Pixeldichte: Warum jetzt nach fünf Jahren erhöhen, obwohl das kein Mensch sieht?
                        2. ¼ schwerer
                        3. ⅓ dicker
                        4. Qi Wireless-Charging fehlt, obwohl ein Lumia 735 zeigte, dass das ging.
                        5. Modell-Zyklus anstatt bei 12 Monaten jetzt wieder bei 6 Monaten.
                        Sony ist einer der wenigen Hersteller, die tatsächlich jeden Monat die Security-Updates raushauen. Aber irgendwann hören die einfach auf. Und wenn ich mir die Historie bis zum Xperia ZR so ansehe: Ein Apple iPhone 5s aus dem selben Jahr bekommt noch heute offiziell Software-Updates! Also ich kapiere das Alles nicht und habe mir daher noch schnell ein Xperia XZ1 Compact gesichert. Oder hätte ich mir doch ein Apple iPhone SE holen sollen…

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Abi99 Beitrag anzeigen
                          Sony ist einer der wenigen Hersteller, die tatsächlich jeden Monat die Security-Updates raushauen. Aber irgendwann hören die einfach auf.[...]
                          Also ich kapiere das Alles nicht und habe mir daher noch schnell ein Xperia XZ1 Compact gesichert. Oder hätte ich mir doch ein Apple iPhone SE holen sollen…
                          Wenn dir das so wichtig ist, hol dir am besten ein Gerät was von LineageOS unterstützt wird. Das Moto G von 2013 z.B. erhält auch nach 5 Jahren noch die monatlichen Sicherheitsupdates

                          .

                          Kommentar


                          • #14
                            LineageOS ist halt nicht offiziell. Ich verliere dann auch die ganzen Sony-Welt-Vorteile (Hi-Res Audio, Noise-Cancelling Kopfhörer, PlayStation-Controller, …). Nur frage ich mich wirklich, was so schwer daran ist, Security-Patches auch für alte Modelle rauszuhauen. Ich bräuchte ja nicht mal die neuste Android-Version, nur die Patches. Das ist der Preis den man indirekt bezahlt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Du sollst dir aber ein neues Gerät kaufen, warum sonst wird dem Kunden so viel an Steinen in den Weg gelegt...?!
                              Hinweis: Dieser Beitrag könnte Ironie, Sarkasmus, Zynismus, eine eigene, subjektive Meinung enthalten!

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X