Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DHL Packstation, was haltet Ihr davon?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neulich hatte ich einen Fall der mich an der Packstation zweifeln ließ. Meine Freundin bestellte unter ihrem Namen auf meine Packstation - die Sendung wurde in die Filiale weitergeleitet. Die Sache: Keiner von uns konnte die Sendung anschließend abholen, da die Packstation auf meinen Namen, die Sendung aber auf ihren ging. Selbst zu zweit ging es nicht abholen. Die Sendung wurde zurückgeschickt.

    Kommentar


    • Original geschrieben von RioFan
      Neulich hatte ich einen Fall der mich an der Packstation zweifeln ließ. Meine Freundin bestellte unter ihrem Namen auf meine Packstation …
      Unter ihrem Namen auf deine Postnummer? Da brauchste nicht zu zweifeln, denn hierfür ist die Packstation nicht gedacht.

      Kommentar


      • Original geschrieben von RioFan
        Neulich hatte ich einen Fall der mich an der Packstation zweifeln ließ. Meine Freundin bestellte unter ihrem Namen auf meine Packstation - die Sendung wurde in die Filiale weitergeleitet. Die Sache: Keiner von uns konnte die Sendung anschließend abholen, da die Packstation auf meinen Namen, die Sendung aber auf ihren ging. Selbst zu zweit ging es nicht abholen. Die Sendung wurde zurückgeschickt.
        Also mein Mann bestellt auch immer an "meine" Packstation, allerdings dann natürlich auf meinen Namen.

        Kommentar


        • Original geschrieben von Pankoweit
          Unter ihrem Namen auf deine Postnummer? Da brauchste nicht zu zweifeln, denn hierfür ist die Packstation nicht gedacht.
          Jap, die Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Bei mir ist es allerdings gut ausgegangen: auf dem Paket war ein Aufkleber, dass Nummer und Name nicht zusammenpassen würden. Zugestellt wurde es dennoch.

          Kommentar


          • Ich muss meine Aussage langsam mal ändern. Ich war ja immer sehr zufrieden aber was jetzt die letzten Wochen abging, nervt mich mittlerweile nur noch. Ich musste jetzt 6 mal eine andere Packetstation anfahren. Jedesmal quer durch die Stadt. Zweimal war zusätzlich noch der Paketfahrer mit gefühlt 50 Paketen vor Ort, sodass ich kein Paket mitnehmen konnte. Ich warte doch keine 20 Minuten.

            Mein letztes Paket geht jetzt zurück, aus Prinzip hole ich das nicht ab.

            Kommentar


            • Original geschrieben von Spacko007
              Zweimal war zusätzlich noch der Paketfahrer mit gefühlt 50 Paketen vor Ort, sodass ich kein Paket mitnehmen konnte.
              War das ein Paket des gleichen Tages? Ich hätte gedacht, dass die SMS erst dann ausgelöst wird, wenn alle Pakete eingelegt worden sind und der Bote sich ausgeloggt hat.

              Mittlerweile lasse ich aber auch lieber zu DHL-Abholstationen liefern. Da bekomme ich die Sendung einen Tag früher, als wenn diese wieder nicht in die Packstation eingelegt werden konnte.

              Kommentar


              • Original geschrieben von Bongomann
                War das ein Paket des gleichen Tages? Ich hätte gedacht, dass die SMS erst dann ausgelöst wird, wenn alle Pakete eingelegt worden sind und der Bote sich ausgeloggt hat.
                Ja aber die SMS kam schon um ca 11 Uhr und ich war gegen 13 Uhr dort. Keine Ahnung, was der Bote dort noch sortierte. Nervig war es trotzdem.

                Ich drücke jetzt zwei Augen zu, wenn es sich nach Weihnachten nicht bessert, dann ist die Packstation für mich Geschichte.

                Kommentar


                • Ich bin mit der Packstation durch. An meinem Heimatort können die Sendungen zu 80% nicht eingelegt werden (-> nächster Tag Filiale). An meinem Arbeitsort ist die Quote zwar besser, aber wenn das nicht funktioniert, landet es nicht bei der nächsten Filiale, sondern bei der Hauptpost, zu der man ca. 30 Minuten latscht und dann nochmal 15 Minuten ansteht.

                  Kommentar


                  • Ich bin ja auch schon Kunde erster Stunde. War mir irgendwann klar das sich so eine Packstation bei Erfolg auch schnell füllen kann. Gerade in einer Kleinstadt werden dann auch eher zögerlich neue Kapazitäten geschaffen.
                    Gerade in den letzten Monaten kam es manchmal vor das sich vor einer Station schon eine Warteschlange gebildet hat. Das zeigt mir auch die hohe Aktzeptanz.

                    Da ich aber eh nicht mehr so viel bestelle ist es für mich eher nebensächlich geworden.

                    Kommentar


                    • Seit die Packstation bei uns am Ort vorhanden ist, bin ich auch Nutzer dort. Die steht praktischerweise auf dem Parkplatz vorm Supermarkt, somit gut erreichbar. Wenn nicht irgent ein SUV-Depp die Haltebuchten zuparkt, weil er zu faul ist mal 10m zu laufen, kann man eigentlich immer direkt davon halten und rausspringen ums Paket zu holen.

                      Probleme hatte ich bisher nur wenige, in den ganzen Jahren ist die vielleicht 2 mal ausgefallen.

                      Es gab einen längeren, geplanten Ausfall von fast 4 Wochen, Grund war, das DHL die Packstation nach 2 Jahren schon ausgetauscht hat wegen des hohen Zuspruchs, die ware einfach schnell viel zu klein.
                      Da wurde die alte abgebaut und an der Stelle einen 3 mal so grosse neu hingestellt.

                      In letzter Zeit wurde nur ein Paket von mir zur Filiale umgeleitet, schlichtweg weils zu gross war für die Packstation, aber selbst jetzt in der Vorweihnachtszeit hatte ich keine Probleme.
                      Die Paketboten packen dann schonmal mehrere Paket für einen in ein Fach rein - ich finde das sehr gut, sollten die immer so machen.


                      Ich habe zudem noch den grossen Vorteil, das wir in der Firma eine Packstation für die Mitarbeiter haben, die nicht im Verzeichniss von DHL aufgeführt ist. Die steht nämlich im Parkhaus und somit nicht direkt sichtbar für Otto-Normalkunden und auf dem Weg zum Auto läuft man dran vorbei - praktischer gehts einfach nicht mehr.

                      Kommentar


                      • Original geschrieben von Spacko007
                        Ja aber die SMS kam schon um ca 11 Uhr und ich war gegen 13 Uhr dort. Keine Ahnung, was der Bote dort noch sortierte. Nervig war es trotzdem.
                        ...
                        Aufgrund der Weihnachtspost wurde unsere hier mehrfach am Tag befüllt...
                        Ich habe auch mal ein Paket aus der morgendlichen Befüllung am späten Mittag abgeholt, da mich der DHL-Fahrer zwischendurch dran gelassen hat, als ich dann grad wieder vom Parkplatz fuhr, kam die nächste SMS mit der neuen TAN...

                        Allerdings finde ich es unverständlich, daß die immer (fast) jedes Paket in ein neues Fach legen. Hatte schon mal innerhalb von 3 Tagen 6 Fächer gefüllt bekommen, weil ich mal nicht direkt hin kam...
                        "Wer immer und überall erreichbar sein muß gehört zum Personal", Horst Schroth - Herrenabend 2000
                        "Das mit der Demokratie ist damals falsch verstanden worden. Man kann zu allem eine Meinung haben, man muß aber nicht. Daher gilt: Wenn man keine Ahnung hat - einfach mal die Fresse halten!", Dieter Nuhr - www.nuhr.de
                        Aktuelle Angebote im Biete:

                        Kommentar


                        • Denke, das könnte an den Computersystemen liegen, die solche Stationen organisieren.
                          Aber bestimmt liegst auch etwas an der wenigen Zeit die DHL-Fahrer haben.
                          X

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von klausN80X
                            Denke, das könnte an den Computersystemen liegen, die solche Stationen organisieren.
                            Aber bestimmt liegst auch etwas an der wenigen Zeit die DHL-Fahrer haben.
                            Das macht die Packstationssoftware. Wenn der Fahre das Paket scannt geht eine entsprechende Tür auf.

                            Kommentar


                            • Ich wollte neulich 4 Retouren in eine Packstation einlegen.
                              Beim 4. Paket musste ich leider feststellen, dass selbst das L-Fach etwas zu klein war.
                              Nun war ich in einer "Sackgasse". Bei einem L-Fach gibt es keine Auswahl "Fach zu klein" und wenn ich nach Schließen des Fachs auf "zurück" drückte, ging das ganze Spiel von vorne los.
                              Die einzige weitere Alternative wäre der Button "Hauptmenü" gewesen. Allerdings war mir das wegen der drei anderen bereits eingelegten Pakete zu heikel.
                              Die Packstation-Hotline gab mir dann die Info, einfach auf "Paket eingelegt" zu drücken und das Paket dann später in einer Filiale abzugeben. Ist aber auch nicht wirklich das Gelbe vom Ei.

                              Kommentar


                              • Was mache ich eigentlich im Falle, dass der Labelprinter der Packstation nach Einlegen eines Paketes spinnt und ich mir die Tracking ID vom Display nicht abgeschrieben/-fotografiert habe?
                                Kann mir DHL auf Basis von Datum, Uhrzeit, Packstationsnummer und Fach die ID nachträglich nennen?

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X