Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit der Postbank?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen mit der Postbank?

    Hi@all,

    ich interessiere mich für ein neues GiroKonto bei der Postbank. Hat da jemand schon Erfahrungen mit gemacht, auch mit weiteren Produkten der Postbank?? Kann man die empfehlen??

    Wie soll man auch z.b. beim DAX-Sparbuch die Ersteinlage von 2500,- € verstehen?? Müssen da immer 2500,- € drauf sein oder kann man da bei Kontoeröffnung 2500,- € einfach mal 2500,- € hin überweisen und nach ein paar Tagen wieder anheben??

    Oder wie sehen eure Erfahrungen in Sachen PSD Bank (Westfalen-Lippe) aus??


    mfg

    Triple-M
    Zuletzt geändert von Triple-M; 06.08.2005, 21:50.
     iPhone X  Watch 4 Edelstahl  iMac Retina 4K 21,5"  MacBook Pro Retina 15,4"  TV 4K

  • #2
    Moin,

    Postgiro hat zwei grosse Vorteile:

    1. Kostenlos (bei monatlichen mind. Zahlungseingang)

    2. kostenlose Geldautomaten der Cashgroup, d.h. Post, Deuba, Dreba, Coba...

    Gruss

    klara korn
    Besser noch als Cybersex ist klara korn - und zwar auf ex!

    Kommentar


    • #3
      Hi,
      bin auch bei der Postbank, eigentlich alles ok. Aber worauf du dich einstellen kannst:

      Wenn du richtigen Service suchst bist du bei der Bank falsch...

      Spardabank soll im Punkt Service sehr gut abschneiden (auch Gebührenfrei)

      Kommentar


      • #4
        Wenn du einen größeren Überziehungsrahmen brauchst, bist du bei der Postbank eher fehl am Platze, denn die haben sich da etwas...
        Mail an mich? Becks on the Beach! Musik, 2...3...4

        "Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem!" - K. Valentin

        Kommentar


        • #5
          Hi@all,

          ok wie sieht es denn mit der PSD-Bank aus, hat da jemand Erfahrungen mit gemacht??

          Oder was gibt es für Alternativen (inkl. gutem Online-Banking und guter Geldautomatenversorgung)??


          mfg

          Triple-M
           iPhone X  Watch 4 Edelstahl  iMac Retina 4K 21,5"  MacBook Pro Retina 15,4"  TV 4K

          Kommentar


          • #6
            Guckst du hier!
            Mail an mich? Becks on the Beach! Musik, 2...3...4

            "Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem!" - K. Valentin

            Kommentar


            • #7
              Hi,

              also ich hab ein Konto bei der Postbank. War damit auch immer zufrieden. Schnelle Überweisungen, keinerlei Probleme. Dann wollte ich einen Dispokredit haben. Ein kleinen, weniger als mein Nettogehalt. Den wollte man mir nicht geben. Warum auch immer. Die Gründe hierfür konnte man mir "aus Sicherheitsgründen" nicht mitteilen. Der Mitarbeiter in der Filiale war zwar bemüht, aber ändern konnte der daran auch nichts.

              Hab mich jetzt entschlossen zur PSD-Bank zu gehen. Aber hier in Südbaden (Rheinsaarneckar). Dispo? Kein Problem. Und die Eröffnung ging alles via Post, war aber sehr flott. Mehr kann ich aktuell noch nicht sagen, da ich das Konto bisher noch nicht nutze. Hab noch nicht alle Unterlagen.

              bastian

              Kommentar


              • #8
                Ich hatte keinerlei Probleme mit meinem Dispo bei der Postbank, ist etwa zweieinhalb mal netto.

                Kommentar


                • #9
                  Bei der Postbank darf man nicht erwarten, kompetenten Service vor Ort bzw. bei der Hotline zu erhalten. Bei einigen Startschwierigkeiten, die ausschließlich die Postbank zu verantworten hatte, stellte sich heraus, daß weder die Berater vor Ort noch die Hotline in der Lage waren, einem tatsächlich weiterzuhelfen. Alles muß schriftlich an die zuständige "Hauptstelle" geschickt werden. Teilweise kommt es auch dann noch vor, daß man mit fadenscheinigen Argumenten bzw. ganz ohne Gründe abgewimmelt wird (z.B. Dispo).

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich bin auch bei der Postbank und mit den Realtime Überweisungen etc. sehr zufrieden.

                    Dispo war (etwas geringer als Nettoeinkommen) kein Problem

                    Service brauche ich soweit nicht, bin für Geldanlage bei ner anderen Bank

                    Empfehlenswert ist lediglich das 3000+ Sparbuch mit Sparcard. Kein Mindestgutaben, aber 4x im Jahr kostenlos im Ausland an VISA Automaten abheben können!

                    Als reine Girokontenbank ist die Postbank für mich eine klare Empfehlung!

                    Kommentar


                    • #11
                      Finde ich auch, und ehrlich gesagt verstehe ich auch nicht, wieso so viele keinen Dispo bekommen.

                      Ich habe (IMHO vor ca. 1 Jahr), noch als Schüler, einfach per Mail einen Dispo beantragt, und dieser wurde innerhalb von 2 Tagen geschaltet.

                      Dazu muss man sagen, dass ich damals über kein regelmäßiges Einkommen verfügt habe.

                      Also ingesamt bin ich bisher sehr zufrieden mit der Postbank, auch das Onlinebanking ist um einiges komfortabler als z.B. Dresdner oder Hypo.
                      "Wie wird die Welt regiert und in den Krieg geführt? Diplomaten belügen Journalisten und glauben es, wenn sie`s lesen." Karl Kraus

                      Kommentar


                      • #12
                        Hi,

                        bin seit über 10 Jahren Kunde bei der Postbank und war bisher zufrieden. Persönliche Beratung am Schalter hab' ich im Grunde nie gebraucht, fand aber sehr praktisch daß man jedem Postautomaten, jeder Deutschen-, Dresdener-, Commerz- und Hypovereinsbank Geld abheben konnte.

                        Mein Dispo war in der ganzen Zeit 1100 EUR (früher genauso viel in DM) - bis heute.

                        Da bekomme ich einen Brief daß sie in regelmäßigen Abständen die Zahlungseingänge überprüfen blablabla und mich deswegen vom Dispo runternehmen.

                        Zugegebenermaßen war es zuletzt finanziell etwas holprig, aber es war nie so daß keine Zahlungseingänge da waren oder ich irgendeine Forderung nicht ausgeglichen habe.

                        Wie scheiße muß eine Bank sein wenn sie einen Kunden so behandelt?

                        Ich bin stinksauer und werde mir noch heute eine andere Bank aussuchen. So geht man mit langjährigen Kunden nicht um! Ich würd's ja verstehen wenn es zuletzt mehrfach Probleme gegeben hätte, aber das war eben nicht der Fall.

                        Die Postbank scheint die "Bank der Besserverdienenden" zu sein - analog zur FDP...

                        So eine Frechheit!!!!!
                        Ich dachte immer es sei technisch unmöglich mit jemandem Sex zu haben, der Dörte heißt...

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich bin jetzt seit 13 Monaten Kunde bei der Postbank (vorher Spardabank) und bin nicht zufrieden mit dem Service. Das Problem der Postbank ist, dass es eben ein "Post" im Namen führt und sich somit der Service und die Filialen eben anfühlen wie die gelbe Post. Also endlose Schlangen, ungewaschene und abgerissene Kunden, überforderte Mitarbeiter, nichts gehts über das blosse Aus/Einzahlen hinaus, für jeden besseren Handgriff braucht man einen Termin mit dem einzigen "richtigen" Banker in der Filale etc. Die ganze Dispobewilligung war extrem kleinlich (wurde hier auch schon im Thread beschrieben), sowas kenne ich bisher nur von der Sparkasse.
                          Online-Banking funktioniert gut, wenns funktioniert. In den letzen Monaten stellen die sich da viel zu doof an für meinen Geschmack, regelmässig ist deren System down.
                          Ansonsten klappts gut mit den Überweisungen und den regelmässig per Post versendeten Kontoauszügen.

                          Mein Fazit: Bei der nächten Gelegenheit fliegt die Postbank raus und ich geh zu ner richtigen Bank, wo ich auch richtig was bezahlen muss und mich nicht mit doofen und kleinlichen Beamten rumschlagen muss.

                          Noch eine Sache zur Spardabank: Bei der war ich sehr zufrieden, doch durch meinen Wohnungswechsel in ein anderes Bundesland bin ich auch ausser Reichweite meiner Filiala "West" gekommen und nun im Bereich "Augsburg" gelandet. Und da die Spardabanken untereinander NICHTS miteinander zu tun haben, ist man verraten und verkauft dann, wenn man mehr als Geldabheben oder Auszüge ziehen will. Wegen dieser mangelden Flexibilität habe ich dort mein Konto gekündigt. Es kann nicht angehen, dass die keinen überregionalen Service anbieten. Jede Spardabank-"Ortsverbund" ist eine eigenständige Gesellschaft.
                          austomatik.de - Die Seite für Technik und Sicherheit

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von fahrsfahrwerkaus
                            Noch eine Sache zur Spardabank: Bei der war ich sehr zufrieden, doch durch meinen Wohnungswechsel in ein anderes Bundesland bin ich auch ausser Reichweite meiner Filiala "West" gekommen und nun im Bereich "Augsburg" gelandet. Und da die Spardabanken untereinander NICHTS miteinander zu tun haben, ist man verraten und verkauft dann, wenn man mehr als Geldabheben oder Auszüge ziehen will. Wegen dieser mangelden Flexibilität habe ich dort mein Konto gekündigt. Es kann nicht angehen, dass die keinen überregionalen Service anbieten. Jede Spardabank-"Ortsverbund" ist eine eigenständige Gesellschaft.
                            Merke: Niemand schenkt Dir was. Auch wenn die Sparda Bank im Vergleich zu anderen den guten Service und kostenfreies Girokonto bietet (Ohne monatlichen Mindesteingang, lediglich regelmäßige Eingänge sind Voraussetzung), muss man eben in Kauf nehmen, wie in deinem Fall, bei einem Umzug von Vorne anzufangen. Das ist nun mal der Preis für „Günstig“.

                            BTT:

                            Von der Postbank kann ich lediglich vom hören/sagen etwas erzählen, habe keine eigenen Erfahrungen. Vom hören/sagen würde ich die Empfehlen: Finger lassen, begründet in den Aussagen die hier schon gefallen sind.

                            Empfehlen kann ich die Sparda Bank. War dort 7 Jahre zufriedener Kunde, musste aber trotzdem wechseln (Private Gründe). Zum einem waren es der Telefonsupport, das oben beschriebene kostenfreie Konto, Mastercard kostenfrei bei einem bestimmten Umsatz, keine Belästigung durch Anrufe von der Filiale dass man einem gerne was verkaufen möchte :-)

                            Kommentar


                            • #15
                              Postbank hat BHW geschluckt, d.h. es gibt ab nächstes Jahr eigene Postbank-Filialen, so dass man nicht mehr unbedingt durch den Briefschlitz muss um an Geld zu kommen.

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X