Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Citibank "CitiBest" Erfahrungen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Citibank "CitiBest" Erfahrungen

    Hallo.

    hat hier zufällig jemand das Girokonto CitiBest bei der Citibank?

    Es geht hier um ein kostenloses Girokonto mit EC-Karte, VISA Karte, Depot... Einzige Vorraussetzung ist das man 2500 EUR kontinuierlich bei der Citibank anlegt, egal ob im Depot oder sonst wie.

    Hat hier zufällig jemand das Konto und kann mir seine Erfahrungen mitteilen?
    Ich hätte insbesondere 3 spezielle Fragen:

    1. Wie ist das online Banking und was kann man da alles machen? Ich bin derzeit bei der Deutschen Bank und von daher wohl ziemlich verwöhnt

    2. Zu der Kreditkarte steht im Preisverzeichnis das bei Umsätzen ausserhalb der EWU 1,65% Auslandseinsatzgebühren anfallen. Zusätzlich wird der Wechselkurs noch um 2% verschlechtert.
    Sowas habe ich bisher noch nie gelesen und wollte mal fragen wie die Kurse tatsächlich sind, also im Vergleich zu den jeweils gültigen Börsenkursen.

    3. Hat schonmal jemand bei einem Citibank Geldautomaten im Ausland Geld abgehoben? Ist das wirklich kostenlos? Wie sind da die Wechselkurse?


    Vielen Dank schonmal im vorraus,
    Sebastian
    Zuletzt geändert von LordExcalibur; 31.07.2006, 21:25.

  • #2
    Re: Citibank "CitiBest" Erfahrungen

    Hab das Konto.

    1. Wie ist das online Banking und was kann man da alles machen? Ich bin derzeit bei der Deutschen Bank und von daher wohl ziemlich verwöhnt
    Es ist deutlich eingeschränkter (hab ebenso ein DB Konto). Hier mal ein Bild der Optionen:

    http://home.arcor.de/khattab/TT/Citibank.jpg (aufgrund der Größe des Bildes nur als Link)

    2. Zu der Kreditkarte steht im Preisverzeichnis das bei Umsätzen ausserhalb der EWU 1,65% Auslandseinsatzgebühren anfallen. Zusätzlich wird der Wechselkurs noch um 2% verschlechtert.
    Sowas habe ich bisher noch nie gelesen und wollte mal fragen wie die Kurse tatsächlich sind, also im Vergleich zu den jeweils gültigen Börsenkursen.
    K.a. Hab Sie nie wirklich verglichen. Die EWU wird im Ausland immer abgerechnet.

    3. Hat schonmal jemand bei einem Citibank Geldautomaten im Ausland Geld abgehoben? Ist das wirklich kostenlos? Wie sind da die Wechselkurse?
    Hab beides noch nicht gemacht. Wird aber definitiv kostenlos sein - sie werben ja damit. Würde dir aber statt der Citibank die DKB empfehlen. Schau es dir an :-)


    Au revoir...

    Kommentar


    • #3
      Hi...
      bin (noch) CitiBest Kunde und war immer zufrieden. Eröffnung lief reibungslos, Onlinebanking ging alles was ich wollte, ist aber nicht sooo ansprechend gestaltet - es gibt da Besseres Ansonsten gab es aber auch nie Probleme mit Zuverlässigkeit, Öffnungszeiten, Service etc.
      Zu deinen anderen Fragen müssten dann andere einspringen, da ich die KK nicht mitgenommen habe und auch im Ausland kein Geld abgehoben habe

      Kommentar


      • #4
        Re: Re: Citibank "CitiBest" Erfahrungen

        Original geschrieben von DJ Wisdom
        Würde dir aber statt der Citibank die DKB empfehlen. Schau es dir an :-)
        Was hat denn die DKB ggü. der Citibank für Vorteile?

        Kommentar


        • #5
          0,- Euro
          Internet-Konto

          0,- Euro
          kostenlose Bargeldabhebungen weltweit an
          Geldautomaten mit der DKB-VISA-Card

          2,80 %*
          DKB-VISA-Card-Guthabenkonto mit täglicher Verfügbarkeit und Verzinsung ab dem ersten Euro (ab dem 15.8 sogar 3,05%)

          0,- Euro
          DKB-VISA-Card plus Partnerkarte

          0,- Euro
          ec(Maestro)-Karte plus Partnerkarte

          0,- Euro
          Kontoauszug und Kreditkartenabrechnung monatlich online

          0,50 %*
          Guthabenverzinsung auf dem Internet-Konto

          7,90 %*
          DKB-Cash-Kredit


          http://www.dkb.de/privat/privat/dkb_cash.php


          Au revoir...

          Kommentar


          • #6
            Re: Re: Re: Citibank "CitiBest" Erfahrungen

            Original geschrieben von LordExcalibur
            Was hat denn die DKB ggü. der Citibank für Vorteile?
            Ich habe vor einigen Tagen auch ein Konto bei der DKB eröffnet. Es fallen keine Kontoführungsgebühren an und hierbei muss kein Mindestbetrag angelegt werden. Kostenlose Kreditkarte, mit der man weltweit kostenlos Geld abheben kann.
            Sehr niedriger Dispo-Zins.

            Hier der Link.


            Wisdom hat schon alles geschrieben gehabt. Ich musste noch zwischendurch einige SMS schreiben.

            Kommentar


            • #7
              Re: Citibank "CitiBest" Erfahrungen

              Original geschrieben von LordExcalibur
              Hallo.

              hat hier zufällig jemand das Girokonto CitiBest bei der Citibank?
              [..]
              Vielen Dank schonmal im vorraus,
              Sebastian
              Bisher ist mir nichts Negatives aufgefallen, die 2.75% Verzinsung sind für ein Girokonto nicht schlecht. Auszüge bekomme ich zugeschickt (alle 3 Monate), Online kann man relativ wenig tätigen. Kreditkarte habe ich keine beantragt, ich hatte schon eine. Kontoeröffnung dauerte etwas länger (2-3 Wochen).
              Das einzig bemerkenswerte war ein Anschreiben nach einer Einzahlung meinerseits. "Bitte melden Sie sich bei ihrem Kundenberater." Den habe ich dann angerufen und er fragte nach der Quelle des Geldes. Das müssten sie machen, die Citibank sei eine amerikanische Bank und sie müssten sichergehen, dass das Geld nicht für den Terror verwendet würde. (Das ganze ist kein Witz, auch wenn es danach klingen mag.)
              Nachdem ich meine Beziehungen zur Russenmaffia, Bin Laden und Iran dementiert hatte, war der Mann zufrieden. Und Bush kennt nun meine Kontonummer, vielleicht überweist er mal aus Versehen was.

              Viele Grüße
              Thomas

              Kommentar


              • #8
                Hallo,

                1. Wie ist das online Banking und was kann man da alles machen? Ich bin derzeit bei der Deutschen Bank und von daher wohl ziemlich verwöhnt
                Ich schaue auch gerade nach einer anderen Bank, aber gerade das 1a Onlinebanking bei der DB lässt mich gerne dort etwas mehr zahlen. Onlinebanking ist für mich das A&O, ich nutze Wiso MeinGeld 2007 mit HBCI und Banking per Webbrowser und Signaturkarte
                Die Filliale vor Ort hab ich in den letzten 5 Jahren nicht von innen gesehen.

                Meine Freundin war lange bei der Citybank, die hiessen ja früher mal KKB - frei übersetzt Kunden-Killer-Bank. Sie ist Anfang des Jahres zu Spasskasse gewechselt und dort zufrieden. Mich konnte die Citybank bisher nicht überzeugen und deren Onlinebanking schon garnicht.

                Auf Guthabenverzinsung beim Girokonto kann ich verzichten, da bleibt eh nicht mehr Geld drauf als notwendig, wozu gibt es Tagesgeldkonten.

                Aber letztendlich muss du die Entscheidung selber treffen - die Wahl der Bank ist genauso wichtig wie die Wahl des richtigen Arztes.

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Thomas4711
                  Auf Guthabenverzinsung beim Girokonto kann ich verzichten, da bleibt eh nicht mehr Geld drauf als notwendig, wozu gibt es Tagesgeldkonten.
                  Das war aber eigentlich der Hauptreiz des Citibest-Kontos: Girokonto und Tagesgeldkonditionen (die damals die besten am Markt waren) in einem. Dazu hat die Prämienaktion wohl noch ihr Übriges getan. Da die 2,75% aber auch nur für 1 Jahr garantiert werden und der Zinssatz danach deutlich abfällt, ist das Konto in meinen Augen aber auch nicht wirklich dauerhaft interessant.

                  Der einzige wirkliche Vorteil ist der SMS-Onlineticker, bei dem man über Kontobewegungen per SMS informiert wird (ganz nett, auch wenn ich's selbst nicht brauche).

                  Kommentar


                  • #10
                    solange man bei der city-bank nicht in den miesen ist .soll die ja ganz okay sein!
                    aber wehe du bist in den roten zahlen und deine tilgung laufen nicht pünktlich ein ,da sind die ganz schön krass ! bedenke auch ,das der "bin laden clan" anteilseigner der city bank ist .

                    Kommentar


                    • #11
                      Sorry, aber diesen Laden werde ich nicht mehr betreten

                      Versucht mal wieder da wech zu kommen...

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von noris
                        Versucht mal wieder da wech zu kommen...
                        Jetzt musst du uns aber auch mehr erzählen.

                        Oder meinst du die 12-Monatsklausel bei den Prämien-Aktionen?

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von noris
                          Sorry, aber diesen Laden werde ich nicht mehr betreten

                          Versucht mal wieder da wech zu kommen...
                          Promoter der Norisbank?
                          ...

                          Kommentar


                          • #14
                            Na ja, wech zu kommen sollte man schon etwas näher erklären.
                            Denn dazu fehlt der Anhang das man auch sein Geld und zwar alles unter den Arm nimmt - Und da haben die was dagegen

                            Neben dem Konto war auch ein Sparbuch vorhanden und das sollte 3 Jahre nach Kontoauflösung auch gekündigt werden.
                            Meine jetzige Bank veranlaste die Übertragung was auch passierte, nur war der Betrag der übertragen wurde nicht dem Aufwand wert.
                            Da wurde durch Citibank Bestimmungen Geld verbrannt wie beim besten Börsen-Crash
                            Von 211 DM wurden mir 8,37 Euro überwiesen
                            Und das alles mit Zins und Zinses Zins...

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von noris
                              Da wurde durch Citibank Bestimmungen Geld verbrannt wie beim besten Börsen-Crash
                              Von 211 DM wurden mir 8,37 Euro überwiesen
                              Und das alles mit Zins und Zinses Zins...
                              Vermutlich hast du die Bestimmungen eben nicht gelesen? Hingehen und das Geld auszahlen lassen wäre vermutlich billiger gewesen. Komisch - ich wurde noch von keiner Bank über den Tisch gezogen, das könnte an meiner integrierten Vorsicht liegen:
                              - Nie irgendwen für irgendwas beauftragen was ich selber tun kann. Wenn ein anderer mein Konto auflösen/Depot übertragen/etc. machen muss kann es teuer werden.
                              - Nie etwas unterschreiben sondern das Papier mit nach Hause nehmen, dort genau lesen und morgen zurückbringen.
                              - Geiz ist zwar geil aber wegen 0,1 Prozent mehr Zins wechsle ich nicht die Bank.

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X