Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

AKtien-Depot: DAB vs. Volksbank

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AKtien-Depot: DAB vs. Volksbank

    Hallo.

    Ich habe letztens mein Girokonto von der Sparkasse zur Volksbank umgezogen.
    Bei der Volksbank habe ich ein Depot inkl. Nun überlege ich mein Depot von der DAB Bank zur Volksbank umzuziehen, damit ich nicht bei vielen Banken bin und alles beieinander halte.

    Fragt sich nur ob das schlau ist.
    Hat jemand Erfahrungen mit DAB und Volksbank Depots?

    Ehrlich gesagt bietet mir die DAB soviele Möglichkeiten, die mich mehr verwirren als mir nutzen

    Grüße SpeedTriple

  • #2
    Ich bin seit Jahren DAB-Kunde und ganz zufrieden. Orders werden schnell und zuverlässig ausgeführt.
    fm4.orf.at
    Wir leben weit über unseren Verhältnissen. Aber noch lange nicht auf unserem Niveau.

    Kommentar


    • #3
      Meint ihr die DKB oder was ist DAB für eine Bank?

      Kenn DAB nur als Abkärzung für Digital Audio Broadcast oder Dortmunder Aktienbrauerei.

      Kommentar


      • #4
        www.dab-bank.com. Die meine ich zumindest.
        fm4.orf.at
        Wir leben weit über unseren Verhältnissen. Aber noch lange nicht auf unserem Niveau.

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Martyn
          Meint ihr die DKB oder was ist DAB für eine Bank?

          Kenn DAB nur als Abkärzung für Digital Audio Broadcast oder Dortmunder Aktienbrauerei.
          Nach "DAB bank" zu googlen wäre natürlich zuviel verlangt gewesen, nicht wahr?

          Ein nichtssagendes Posting zu schinden ist da doch viiiel besser und bequemer.
          Hätte der Mensch nur halb so viel Vernunft wie Verstand, dann wäre alles viel einfacher in der Welt. Linus Pauling

          Kommentar


          • #6
            Re: AKtien-Depot: DAB vs. Volksbank

            Original geschrieben von SpeedTriple
            Fragt sich nur ob das schlau ist.
            Hängt auch ein wenig von Deiner Einstellung ab. Willst Du alles bei Deiner Hausbank bündeln, wo Du eine entsprechende Beratung hast?

            Oder willst Du lieber etwas diversifizieren? Ich mache mich ungern von einem Vertragspartner abhängig und bevorzuge diese Lösung. Bei Verhandlungen kann man das nutzen, weil die Bank nicht genau weiß, wie lang ihr Hebel ist und außerdem ist ihnen klar, daß Andeutungen, mit ihnen keine Geschäfte machen zu wollen, durchaus nicht nur heiße Luft sind.

            Kommentar


            • #7
              Ich kenne jetzt die Konditionen deiner Volksbank nicht, aber sind dort die Ordergebühren nicht ungefähr 1000x höher als bei der DAB-Bank?
              Free Your Phone (TT-Thread)

              Kommentar

              Skyscraper

              Einklappen
              Lädt...
              X