Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Autoproduzenten und E-Autos

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Deswegen geht es ja auch primär nur um das Erreichen der 40km im rein elektrischen Betrieb, weswegen eben die Konfiguration relevant ist
    Somit kommt der neue X5 nun als 45e iPerformance auch wieder mit einem 6-Zylinder (bisher war der Hybrid ein 4-Zylinder) und kommt lt. Angaben auch 80km weit. 5,6s von 0-100 km/h sind ebenfalls relativ gute Werte für ein SUV dieser Klasse.

    Kommentar


    • Zitat von kaardowiq Beitrag anzeigen
      Deswegen geht es ja auch primär nur um das Erreichen der 40km im rein elektrischen Betrieb, weswegen eben die Konfiguration relevant ist
      Somit kommt der neue X5 nun als 45e iPerformance auch wieder mit einem 6-Zylinder (bisher war der Hybrid ein 4-Zylinder) und kommt lt. Angaben auch 80km weit. 5,6s von 0-100 km/h sind ebenfalls relativ gute Werte für ein SUV dieser Klasse.
      Ich gönne jedem der 80.000km im Jahr schrubben muss ein gescheites Arbeitsgerät. (Den Personalchef mit drei Außenterminen im Jahr zähle ich mal nicht dazu.)

      Aber man ist wieder einmal live dabei, wie der Gesetzgeber falsche Anreize schafft.
      Bzw. vielleicht sogar die „richtigen“ Anreize wenn es darum geht das Geschäftsmodell „Dicke Dienstwagen“ bei AudiBMWMercedes zu fördern.

      Denn letztlich bringt man unter anderem so mehr PHEV auf die Straße, die in vielen Fällen nicht regelmäßig elektrisch geladen werden (goldene Tankkarte sei Dank), am Ende auf Langstrecke mehr verbrauchen als vergleichbare Diesel (ja, es gibt auch Diesel-PHEV, aber wozu noch so einen pösen Stinker fahren!?), und ohne Einschränkung bei Verbrauch/ Größe/ Wert den in manchen Fällen eh schon Privilegierten steuerlich entlasten weil die mit solch einem automobilen Feigenblatt unterwegs sind.

      Ähnliches ist ja beim Thema Flottenverbrauch und geschönten Verbräuchen durch Plugin-Antriebe zu beobachten.
      Zuletzt geändert von superuser_reload; 31.12.2018, 09:32.

      Kommentar


      • Zitat von kaardowiq Beitrag anzeigen
        Macht es für dich bei diesen Zahlen immer noch keine nennenswerten Unterschiede? Und ja, wer ein wirklich privat ein Auto benötigt und bei 150€ nicht zuschlägt für ein brandneues Auto als all. In Flat, wird es kaum noch günstiger bekommen.
        Der Regelfall dürfte aber wohl immer noch sein, dass der AG bei Dienstwagenanspruchnahme auch weniger brutto zahlt?

        Für 150€ einen i3, schön wär's... Dann aber auch bitte gleich jeden Parkscheinautomaten mit CCS ausstatten.

        Der Arbeitsweg soll angeblich auch nur noch mit 0,015 statt 0,03 % veranschlagt werden. Ist das offiziell?
        MagentaMobil M + MagentaZuhause L + MagentaTV Plus + freenet Funk
        Der Vodafone-CEO persönlich: Why do Germans write letters and don’t call call centres, I don’t know, but that’s the reality.
        Der Telefonica-DE-CEO persönlich: Wir haben das größte und leistungsfähigste Netz in Deutschland. Und es läuft stabil.
        Beate Uhse: "Nicht der Größte frisst die Kleinen, sondern der Schnellste die Langsamen."

        Kommentar


        • Zitat von superuser_reload Beitrag anzeigen
          Aber man ist wieder einmal live dabei, wie der Gesetzgeber falsche Anreize schafft.
          Da stimme ich zu, darüber haben wir auch schon mehrfach gesprochen und sind der Meinung, dass vermutlich nur wenige die Hybrid-Funktion wirklich effektiv nutzen würden und daher vermutlich selten das Fahrzeug zusätzlich per Strom laden würden, sodass dies nur durch Rekuperation und im "Battery Charge" Modus (Überschüssige Energie des fossilen Antriebs) betrieben würden. Der gewünschte Effekt würde damit deutlich minimiert werden... Auch wenn ich persönlich diese Steuervergünstig lukrativ finde, erachte ich diese ebenfalls als nicht vernünftig umgesetzt. Bei der Elektrowagenprämie gab es schließlich ebenfalls eine Deckelung des BLP.

          Kommentar


          • https://www.youtube.com/watch?v=GtlFInIv5oM

            Wer mal ne halbe Stunde Zeit hat.

            Kommentar


            • Cool, danke!
              Ist aber nix für Martyn
              Darf er das?

              Kommentar


              • Danke, für das interessante Video. Im Mai steht die Neubestellung an; bisher liebäugelte ich mit dem Tesla S... Das hat sich ja nun erledigt, durch die Abschaffung des "kleinen" Modells. Der aktuelle 330e dürfte bis dahin ebenfalls knapp werden; parallel dazu der X5 45i-Performance. Da sieht es zumindest bei Mercedes im "de"/"e" Lager besser aus, wobei die Prognosen zur tatsächlichen Lieferung nicht gewiss sein. Im Zweifel dann doch noch mal den großen Benziner....

                Kommentar


                • Warum kein Model 3? Lieferzeit 8 Wochen.

                  Kommentar


                  • Ehrlich gesagt bin ich da als early adaptor etwas zurückhaltend, wenn ich dann 3 Jahre damit verbringen muss. Klar, kann man annehmen, dass die größten Kinderkrankheiten ausgemerzt sind, dafür woanders dann plötzlich neue (noch in Gen 0 durchaus beträchtliche) Schwachstellen auftreten. Wer noch die Spaltmaße aus den ersten S-Generationen kennt, wird zusammen zucken - wenn ich mir die Produktbilder im Innenraum für das Model 3 ansehe, fürchte ich übles. Bihser hatte ich leider noch keine Möglichkeit mal in einem Model 3 zu sitzen oder gar Probefahren zu können; dies ist ja doch noch mal steriler aus der S. Eigentlich lag die Wahl zw. dem Tesla S und dem 530e, aber aktuell zieht es irgendwie doch noch, nochmal die Gelegenheit zu nutzen, einen stärkeren Benziner zu fahren - das wird in 3-5 Jahren vermutlich dann bzgl. Neuzulassungen sicherlich anders aussehen. Die 4,8s von 0-100 des Model 3 als LongRange Version, macht auch ein stärkerer Benziner selbst im SUV...

                    Kommentar


                    • Zitat von kaardowiq Beitrag anzeigen
                      Danke, für das interessante Video. Im Mai steht die Neubestellung an; bisher liebäugelte ich mit dem Tesla S... Das hat sich ja nun erledigt, durch die Abschaffung des "kleinen" Modells. Der aktuelle 330e dürfte bis dahin ebenfalls knapp werden; parallel dazu der X5 45i-Performance. Da sieht es zumindest bei Mercedes im "de"/"e" Lager besser aus, wobei die Prognosen zur tatsächlichen Lieferung nicht gewiss sein. Im Zweifel dann doch noch mal den großen Benziner....
                      Den aktuellen Vertrag etwas verlängern sollte aber auch machbar sein.

                      aatt na ceste

                      Kommentar


                      • Ja, das wäre in der Tat noch eine Möglichkeit, wobei das relativ viel Aufwand bereitet.

                        Kommentar


                        • Ich weiß ja, vor 2045 wird das nix werden, aber andere scheinen anderer Meinung zu sein: https://youtu.be/GtlFInIv5oM

                          Klingt plausibel, werden aber viele hier für total dumm halten.
                          Menschen neigen dazu, aus der Vergangenheit in die Zukunft zu extrapolieren. Deshalb sollte man kaufen, wenn alle verkaufen und umgekehrt.

                          Kommentar


                          • Ich hatte jetzt 48 Stunden einen 530e zur Verfügung, wie gewohnt schick, angenehm, wenn man im reinen e-Betrieb fährt; lt. Ausstattung und WLTP würden unter optimalen Bedingungen genau die notwendigen 40km erreicht. Es wurde im übrigen noch mal überall etwas nachgebessert, im Konfigurator sind die Werte nun auch entnehmbar und schaffe es in fast allen Konfigurationen die 40km (außer mit Glasdach und Massagesitzen nicht mehr zusammen mit dem M-Paket und den 20") zu erreichen. Auf der Arbeit konnte ich das Fahrzeug bequem an der bereits vorhandenen Ladesäule laden, effektiv sprang der Verbrenner dann aber nach bereits 18km an auf dem Rückweg. Für am Wochenende zum Sport oder kurz Einkaufen fahren, reicht aber auch dies. Wer tatsächlich seine Ökobilanz damit auffrischen will, wird dies eher nicht schaffen.
                            Zuletzt geändert von kaardowiq; 25.01.2019, 07:40.

                            Kommentar


                            • Genau darauf wird's bis 2021 hinaus laufen, weil die Bundesregierung diesen Unsinn auch noch fördert. 252 PS Systemleistung. Ein Turbomotörchen mit Elektrohilfsmotor.

                              Aber genau so stellt sich die deutsche Verhindererindustrie das vor. Super Kompliziert mit Hybrid und 8 Gang Automatik mit viel Werbetam-Tam. Und Du glaubst wirklich, dass Du den häufig 2,5 Stunden mit 16 A Einphasig laden wirst, um 18 km gemächlich elektrisch fahren zu können? Ich nicht. Da ist ja sogar der neue Telekom Spartarif teuer.

                              Kommentar


                              • Mir selbst geht es primär nur um die Vergünstigungen, denn ob ich nun bisher einen 530i oder einen 530e versteuern muss, macht einen deutlichen Unterschied. Das der Nutzen dort gering ist, ist mir klar. Wir haben hier in der Firma bereits einige Hybrid-Fahrzeuge und auch ausreichend Ladesäulen, aber ich zitiere da Mitarbeiter "Ich fummel da in der Kälte nicht erst die Kabel zurecht, halte die Karte dran und warte bis das Ding endlich mal auflädt, sondern Tanke an der Tankstelle. Zuhause lade ich nicht, dafür habe ich doch die Tankkarte". Dies ist durchaus nicht auf die Ökobilanz zu verbessern, sondern nur um zu sparen.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X