Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gibt es spülmaschinenfesten Wasserkocher

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    ich verstehe nicht, was an der Kombi Wasserkocher (mit einstellbarer Temp) + Teekanne (spülmaschinenfest) falsch ist

    Kommentar


    • #17
      Letztens auf dem Recyclinghof war der Elektroschrottcontainer mindestens zur Hälfte schon voll mit den ganzen Kaffeemaschinen. Wenn uns jetzt noch alle Teetrinker unterstützen, wird Deutschland auch in Zukunft Recycling-Weltmeister bleiben.
      MagentaMobil M + MagentaZuhause L + MagentaTV Plus + freenet Funk
      Der Vodafone-CEO persönlich: Why do Germans write letters and don’t call call centres, I don’t know, but that’s the reality.
      Der Telefonica-DE-CEO persönlich: Wir haben das größte und leistungsfähigste Netz in Deutschland. Und es läuft stabil.
      Beate Uhse: "Nicht der Größte frisst die Kleinen, sondern der Schnellste die Langsamen."

      Kommentar


      • #18
        Zitat von Martin Reicher Beitrag anzeigen

        Vorwerk würde da sicherlich den Temial empfehlen und keinen Thermomix
        https://temial.vorwerk.de/
        Der kann aber nicht auf einmal die geforderten 1,5L Tee kochen
        Ich würde mich ja gerne mit Dir geistig duellieren, aber wie ich sehe bist Du unbewaffnet ;)

        Kommentar


        • #19
          Zitat von stanglwirt Beitrag anzeigen
          ich verstehe nicht, was an der Kombi Wasserkocher (mit einstellbarer Temp) + Teekanne (spülmaschinenfest) falsch ist
          Fuer normalen Tee den man einfach heiss aufgiesst und dann etwas ziehen laesst reicht naturlich Heisswasser vom Wasserkocher oder aus der Mikrowelle.

          Aber ich glaub der Threadersteller ist "Tee-Gourmet" und moechte komplexe Tees machen die mehrere Minuten auf konstanter Temperatur dahinkoechenln mussten. Da hat er dann beim Wasserkocher das Reinigungsproblem weil dann ja die Zutaten in den Wasserkocher muessten. Und bei der Mikrowelle das Problem das man die Temperatur nicht exakt einstellen sondern nur grob raten kann.
          aatt na ceste

          Kommentar


          • #20
            Zitat von Martin Reicher Beitrag anzeigen
            Vorwerk würde da sicherlich den Temial empfehlen und keinen Thermomix
            https://temial.vorwerk.de/
            599€ dafuer ist aber wirklich extrem teuer.

            Und Nachteil ist wohl das man keine Zutaten nachtraeglich zugeben kann. Erst Ingwer auskoecheln, dann erst spaeter etwas erst den Schwarztee und erst kurz vor Schluss noch Orangenscheiben

            Da ist dann ein billiger Thermomix Clon schon vielseitiger.
            aatt na ceste

            Kommentar


            • #21
              Ist ein Thermomix nicht auch extrem teuer?
              Bei Temial kommen ja auch noch 0,6-1,5€ pro Tasse dazu
              Viele Grüße
              Martin

              Kommentar


              • #22
                Zitat von Martin Reicher Beitrag anzeigen
                Ist ein Thermomix nicht auch extrem teuer?
                Wer direkt neu bei Vorwerk kauft schon.

                Aber gebrauchte TM31 sind oft schon fuer so 350€ zu bekommen
                Und Clone gibt es inzwischen schon fuer unter 70€: https://www.ebay.de/itm/PROFI-COOK-P...s/173941191187

                aatt na ceste

                Kommentar


                • #23
                  Der TM31 und bei vielen Clones (wie es bei dem aus deinem link ist, weiß ich nicht) lässt sich die Temperatur aber nicht Grad-Genau einstellen, sondern nur in gröberen Abstufungen.
                  Beim TM erst ab dem TM5 stufenlose Temperatureinstellung
                  Ich würde mich ja gerne mit Dir geistig duellieren, aber wie ich sehe bist Du unbewaffnet ;)

                  Kommentar


                  • #24
                    Zitat von Anja Terchova Beitrag anzeigen
                    ...
                    Aber ich glaub der Threadersteller ist "Tee-Gourmet" und moechte komplexe Tees machen die mehrere Minuten auf konstanter Temperatur dahinkoechenln mussten. ...
                    Danke für die positive Interpretation meiner Anfrage. In Wirklichkeit bin ich aber ab und an einfach nur stinkfaul und hab einen Putzfimmel.
                    Das heißt, ich möchte einfach Wasser und Tee schnell zusammen in einem (idealerweise Glas-) Behälter vereinen. Diesen nach der Nutzung schnell in die Spülmaschine stellen, so dass er wieder sauber ist. Aufgrund des kalkhaltigen Wassers hier sehen Wasserkocher schnell verkalkt aus - in meinem Fall ist Kalk mit Teerückständen vermischt. Das heißt ich muss ein- zweimal die Woche meinen aktuellen Wasser-/Teekocher entkalken und dennoch bleiben seitlich stets Rückstände übrig.

                    Jens
                    Reden ist silber, Schreiben ist gold


                    Geändert von Jens Groß wegen chronischer Unentschlossenheit

                    Kommentar


                    • #25
                      Zitat von Antwort Beitrag anzeigen
                      Beim TM erst ab dem TM5 stufenlose Temperatureinstellung
                      TM5 und TM6 sind leider nicht wirklich zu einem bezahlbaren Preis zu bekommen.

                      aatt na ceste

                      Kommentar


                      • #26
                        Zitat von Jens Groß Beitrag anzeigen
                        Aufgrund des kalkhaltigen Wassers hier sehen Wasserkocher schnell verkalkt aus - in meinem Fall ist Kalk mit Teerückständen vermischt. Das heißt ich muss ein- zweimal die Woche meinen aktuellen Wasser-/Teekocher entkalken und dennoch bleiben seitlich stets Rückstände übrig.
                        In dem Fall waere vielleicht ein Wasserfilter eine Ueberlegung wert, weil glaub so kalkhaltiges Wasser ist bei Tee und Kaffee generell nicht so gut fuer den Geschmack.

                        aatt na ceste

                        Kommentar


                        • #27
                          Zitat von Jens Groß Beitrag anzeigen
                          Das heißt, ich möchte einfach Wasser und Tee schnell zusammen in einem (idealerweise Glas-) Behälter vereinen. Diesen nach der Nutzung schnell in die Spülmaschine stellen, so dass er wieder sauber ist.
                          Dann würde ich mir - der Einfachheit halber - eine große Teekanne aus Glas kaufen, den Tee in dieser aufgießen und die Kanne anschließend in Spülmaschine stellen. Kostenpunkt 20 - 50 € und die zitierten Anforderungen sind erfüllt

                          Kommentar


                          • #28
                            Zitat von Anja Terchova Beitrag anzeigen
                            TM5 und TM6 sind leider nicht wirklich zu einem bezahlbaren Preis zu bekommen.
                            Das ist Ansichtssache. Wir hatten den TM5 und haben jetzt den TM6 und uns waren sie es Wert...und wir nutzen sie für mehr Dinge als nur heißes Wasser machen und selber Kochen können wir auch.
                            Ich würde mich ja gerne mit Dir geistig duellieren, aber wie ich sehe bist Du unbewaffnet ;)

                            Kommentar


                            • #29
                              Zitat von Antwort Beitrag anzeigen
                              Das ist Ansichtssache. Wir hatten den TM5 und haben jetzt den TM6 und uns waren sie es Wert...und wir nutzen sie für mehr Dinge als nur heißes Wasser machen und selber Kochen können wir auch.
                              Wenn ich koche dann ist eigentlich immer was dabei, weis ich scharf anbrate, und das geht bis zum TM5 und bei den ganzen Clones ja eh nicht. Der TM6 soll angeblich anbraten koennen, aber ich bezweifle trotzdem ob er wirklich mit einer Pfanne konkurrieren kann.

                              Und der Preis schreckt mich ehrlich gesgat auch ab.

                              aatt na ceste

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X