Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Online-Mautrechner?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Online-Mautrechner?

    Hallo,

    gibt es denn einen aktuellen Mautrechner für Europa oder sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht? Ich stelle mir das nämlich so vor:

    -ich gebe auf der Karte den Startort/Zielort
    -die kürzeste Strecke wird mir angezeigt
    -Abschnitte in denen Maut anfällt werden hervorgehoben
    -entsprechende Mautgebühren für die Abschnitte werden in Euro angezeigt
    -Gesamtkosten Maut für die ganze Strecke werden in Euro angezeigt
    -Benzinkosten für die Strecke in Euro, länderspezifisch (also nach Land, die anfallen würden)

    Ich finde sowas nicht im Internet. Kann einer helfen?

  • #2
    Probier mal: https://maps.adac.de
    Mit Grüßen ...

    Kommentar


    • #3
      Toller Tip, kannte ich noch gar nicht.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von rajenske Beitrag anzeigen
        Die Seite kannte ich schon, empfinde sie aber für meine Zwecke unübersichtlich (s.Bild). Da hätte ich mir schon eine Auflistung nach Ländern + Endsumme gewünscht -z.B. Österreich 9,20€, Ungarn xyz, Gesamtkosten Maut: zxy



        Es gibt noch den anderen von Michelin, aber den teste ich jetzt auf Plausibilität.

        https://www.viamichelin.de/web/Routenplaner

        Kommentar


        • #5
          Zitat von scaleon Beitrag anzeigen

          Die Seite kannte ich schon, empfinde sie aber für meine Zwecke unübersichtlich (s.Bild).
          Dann erwähne das doch zu Beginn direkt...

          Da hätte ich mir schon eine Auflistung nach Ländern + Endsumme gewünscht -z.B. Österreich 9,20€, Ungarn xyz, Gesamtkosten Maut: zxy
          Genauso passiert das auch:



          Die Kosten für die Vignette gehören da nicht hinein, da der Anbieter (hier ADAC) nicht wissen kann, ob und welche Vignette du bereits hast

          In Österreich beispielsweise gibt es ja unterschiedliche Vignetten.
          Mit Grüßen ...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von rajenske Beitrag anzeigen
            Genauso passiert das auch:
            Ja -so stelle ich mir das vor, hat aber mit meiner Route nicht so geklappt. Was A angeht ist doch eigentlich logisch: Wenn ich PKW ohne Anhänger o.ä. angegeben habe, dann kann es sich nur um die 10-Tages-Vignete für 9,50€ handeln. Wo siehts du das Problem mit A? Eigentlich sollte ein guter Routenplaner sowas sofort erkennen, zumal mal ja anfangs gefragt wird was für Verkehrsmittel genutzt wird.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von scaleon Beitrag anzeigen
              Was A angeht ist doch eigentlich logisch: Wenn ich PKW ohne Anhänger o.ä. angegeben habe, dann kann es sich nur um die 10-Tages-Vignete für 9,50€ handeln.
              Nein. Die kostet nicht 9,50 €.

              Die Vignette ist ja auch extra siehe Screenshot. Und nochmal: Der ADAC kann nicht wissen ob du vielleicht schon eine Jahresvignette hast. Deshalb kann und darf das nicht in den Preis rein.

              Die 9,50 € sind übrigens für den Brenner .
              Mit Grüßen ...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von rajenske Beitrag anzeigen
                Nein. Die kostet nicht 9,50 €.

                Die Vignette ist ja auch extra siehe Screenshot. Und nochmal: Der ADAC kann nicht wissen ob du vielleicht schon eine Jahresvignette hast. Deshalb kann und darf das nicht in den Preis rein.

                Die 9,50 € sind übrigens für den Brenner .
                Oh man, habe ich so verstanden. Da sieht man mal wieder wie verwirrend das ganze ist. Na wie hoch wären denn die Mautkosten in A - von Passau kommend bis Nickelsdorf (Grenze A/H)? Ich will meinen Fehler finden...

                Kommentar


                • #9
                  Wenn ich das eingebe, kommt lediglich der Hinweis auf die Vignette Also keine Extra-Maut.

                  Und bei der Vignette musst du selbst schauen, für wie lange du die benötigst (Hin-/Rückfahrt und weitere Fahrten)
                  Mit Grüßen ...

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von rajenske Beitrag anzeigen
                    Und bei der Vignette musst du selbst schauen, für wie lange du die benötigst (Hin-/Rückfahrt und weitere Fahrten)
                    Also stimmt meine Rechnung doch? Denn ich bin davon ausgegangen, dass die 10-Tagesvignette für 9,50€ für die Durchfahrt ausreichend wäre. Soweit ich das verstanden habe, ist die 10-Tagesvignette zugleich auch die günstigste Vignette. Für eine reine Durchfaht müßte es doch reichen, nicht?

                    Kommentar


                    • #11
                      Kostet aber nur 9,20 €.
                      Mit Grüßen ...

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von rajenske Beitrag anzeigen
                        Kostet aber nur 9,20 €.
                        Ja also um die 30Cent streiten wir jetzt nicht. Im Internet gab es sowohl die 9,50 als auch die 9,20€ als Angabe -daher habe ich den höheren Betrag genommen. Nichtsdestotrotz finde ich, dass ein guter Mautrechner bestimmte Infos (Fahrzeuggröße, vorhandene Jahres-Vignetten, Transit oder mehrtätiger Aufenthalt, Anzeige in Euro usw) vorab abfragen muss, damit es keine Missverständnisse gibt. Dann finde ich sollten alle Mautgebühren in Euro angegeben werden und erst dann und in Klammern in Landeswährungen -so ist es jetzt mal so, mal so.

                        Was die Mautstrecken angeht, so hätte ich mir dort eine andere Farbe auf der Karte vorgestellt (z.B. rot) um sie besser zu kennzeichnen. Auf meiner Here-Maps-Navi z.B. kann man sich den aktuellen Verkehr anzeigen -da wo es keine Verkehrsmeldungen gibt und man gut durchkommt ist es grün, da wo sich Staus bilden rot. Eine ähnliche farbliche Darstellung hätte ich mir adäquat auch auf einer Maut-Route gewünscht.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich bin letzte Woche mit dem Auto über Bulgarien, Serbien, Ungarn und Österreich aus Griechenland nach Deutschland gefahren.
                          Österreich und Bulgarien bieten Apps fürs Handy, über die kann man bezahlen und hat dann auch gleich die Quittung falls es zu einer Kontrolle kommt. Die ungarische Webseite hab ich mir als Link direkt in einem Ordner auf dem Homescreen gespeichert und das wars. Die restlichen Länder haben keine Apps bzw. nutzen noch die alte Methode mit den Mauthäuschen auf der Autobahn.
                          .:Gate 13:.
                          Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
                          Johann Wolfgang von Goethe

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von CK-187 Beitrag anzeigen
                            Ich bin letzte Woche mit dem Auto über Bulgarien, Serbien, Ungarn und Österreich aus Griechenland nach Deutschland gefahren.
                            Sehr schön. Kannst du mal bitte die Mautkosten im einzelnen je nach Land auflisten? So kann ich das dann mit dem ADAC-Planer vergleichen und schauen ob es Differenzen gibt.

                            Kommentar


                            • #15
                              A: 9,20 Euro (ASFINAG App)
                              HU: 10,84 Euro (weiß nicht ob die Wechselkurse variieren. Über die Webseite gebucht die bei ADAC verlinkt ist)
                              SRB: An 3 Stationen kann ich mich erinnern. 4,50 Euro, 8 Euro und 2 Euro. Ich meine aber irgendwo noch 6 Euro gezahlt zu haben.
                              BG: 8 Euro Wochenvignette. Ansonsten 5 Euro falls Wochenende ist und es reicht. (App heißt BG Toll). Hab Jahresvignette für ~50 Euro gekauft weil ich 6 Monate in GR war und mehrmals in der Woche in BG
                              GR: direkt nach der Grenze 2,40 Euro. Lässt sich allerdings umfahren und weiter bin ich nicht gefahren.
                              .:Gate 13:.
                              Vor die Wahl gestellt zwischen Unordnung und Unrecht, entscheidet sich der Deutsche für das Unrecht.
                              Johann Wolfgang von Goethe

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X