Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der allgemeine DKB Bank Sammelthread (Werbeangebote und -gesuche nicht gestattet)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der allgemeine DKB Bank Sammelthread (Werbeangebote und -gesuche nicht gestattet)

    Hallo TTler,

    ich möchte meine Verärgerung über die DKB Bank mitteilen. Nachdem ich nun zur Postbank gewechselt bin wegen der kostenlosen Kontoführung suchte ich für meine Freundin ebenfalls ein Giro ohne Gebühren und guter Automatendichte.

    Da sie wegen unserer Tochter in Teilzeit arbeitet, verpasst sie die (neue) Mindesteinlage der Postbank und das Konto wäre kostenpflichtig. Also keine Alternative.

    Deshalb habe ich mal nach Girokontentests im WWW gesucht- und bin auf die DKB gestoßen. Hatte oft den Testsieg errungen und wird überall ohne Mindestanlage aufgeführt. Konto komplett kostenlos und vor allem mit VISA weltweit umsonst Geld abholen. Wollte das KOnto eröffnen und- was ist denn das- bei diesem monatlichen Netto kann das Konto leider nicht eröffnet werden.

    Leider steht auch nirgendwo, wie hoch das Nettoeinkommen sein muss. (Interessehalber)

    In meinen Augen also kein wirklicher Testsieger. Nachteile: (versteckte) Mindesteinlage, kaum Banken (zB für Bareinzahlungen), schlechte Telefonzeiten der Hotline; Vorteile: kostenlose VISA und damit weltweit Geld gebührenfrei

    webengel

  • #2
    Re: DKB Bank doch mit Mindestanlage (Giro)

    Original geschrieben von webengel
    [...]
    Leider steht auch nirgendwo, wie hoch das Nettoeinkommen sein muss. (Interessehalber)
    [...]
    1300 im Monat erwartet die DKB. Rausgefunden durch ausprobieren

    ~~~ root ~~~

    Kommentar


    • #3
      In dem Thread zum Thema "kostenloses Konto" hat jemand geschrieben, dass die DKB zwar diesen Mindesteingang verlangt, aber bei Kontoeröffnung keinen Einkommensnachweis verlangt und das Konto auch nicht schließt, wenn nix oder zuwenig eingeht.

      Ich würds probieren (1.300€ als Einkommen angeben und gut is). Mehr als ablehnen können sie nicht.

      Kommentar


      • #4
        Ich habe vor kurzem bei der DKB ein Konto eröffnet. In dem Anmeldeformular wird zwar nach der Höhe des Nettoeinkommens gefragt (welches ich wahrheitsgemäß angegeben habe) aber ich habe nirgendwo gefunden, daß dieses Nettoeinkommen auch auf dem DKB-Konto eingehen muß.
        4 8 15 16 23 42

        Kommentar


        • #5
          man sollte evtl. auch bedenken das jede kontoanfrage auch im schufa landent..... und erst nach einem jahr gelöscht wird.

          cu
          ich hatte schon ein Handy zu der zeit als sms kostenlos waren...
          ______________________________
          Biete Möglichkeit zum Aufladen von Spanischen Movistar Karten.Bitte per PN Anfragen.

          Kommentar


          • #6
            eine Anfrage nach einem Girokonto ist prinzipiell nix schlechtes und verschwindet zudem bereits nach 14 Tagen wieder aus der Schufa.
            Auch ein Traumjob berechtigt nicht zum Schlaf am Arbeitsplatz.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Erik Meijer
              eine Anfrage nach einem Girokonto ist prinzipiell nix schlechtes und verschwindet zudem bereits nach 14 Tagen wieder aus der Schufa.
              hab ich das jetz mit kreditkarten anfrage verwechselt?
              ich hatte schon ein Handy zu der zeit als sms kostenlos waren...
              ______________________________
              Biete Möglichkeit zum Aufladen von Spanischen Movistar Karten.Bitte per PN Anfragen.

              Kommentar


              • #8
                Hi,

                ich hole den alten Thread mal wieder hoch, um zu fragen, wie zufrieden DKB-Bank-Kunden sind.

                Ist wirklich alles kostenlos?
                Sonstige Einschränkungen/Probleme?

                Sieht ja alles supi aus, aber so ganz online? Ohne dass ich je jemanden von denen gesehen habe? Und dann zahle ich da mein gesamtes Geld ein? Also irgendwie traue ich mich nicht...


                Danke...
                Zuletzt geändert von Stephan I.; 23.03.2005, 15:06.

                Kommentar


                • #9
                  Hallo,

                  ich bin sehr zufrieden. Alles kostenlos und gute Qualität. Da die DKB zur Bayerischen Landesbank gehört sind Überweisungen zu Sparkassen auch in Rekordzeit (nicht Realtime wie teilweise bei der Poba) gebucht.


                  ciao

                  Kommentar


                  • #10
                    Bisher (IMHO seit 2002) läuft bei uns alles sehr reibungslos. Die Benutzung der Karten ist problemlos, telefonisch wird sehr flott, kompetent und unbürokratisch Auskunft erteilt. Ein Dispo wurde aufgrund des regelmäßigen Geldeingangs ebenfalls recht schnell eingerichtet (Beauftragung per eMail).

                    Auch mit den neuen Bedingungen; Geldabhebungen mit Bankkarte kostenpflichtig, aber mit VISA-Karte weltweit kostenlos, hat sehr gut funktioniert.

                    Wichtig erscheint mir noch, dass wohl nun auch die DKB einen Mindestgeldeingang verlangt und der Hinweis, dass das Bezahlen mit der VISA-Karte im außereuropäischen Ausland Gebühren kostet.

                    Gruß,
                    Martin

                    Kommentar


                    • #11
                      Bei uns in der Stadt gibt´s sogar eine DKB-Geschäftstelle.
                      Ich war vor etwa 6 Wochen mal dort, um mich zwecks Wechsel zu informieren.

                      Mir wurde gesagt, es wird ein monatlicher Mindesteingang von 1300€ verlangt, mit soviel kann mein Arbeitgeber hier im Osten mir monatlich leider nicht dienen.

                      Also muß ich wohl bei der Sparkasse bleiben. Habe jetzt auf Online-Banking per HBCI umgestellt und nutze StarMoney, vorher habe ich nur das PIN/TAN-Verfahren genutzt. Außerdem habe ich mein Konto auf ein Online-Konto(0,99€ GG, Überweisungen online kostenlos, 5x Geld am Automaten holen im Monat kostenlos usw.) umgestellt, was erheblich niedrigere dreimonatliche Kosten bedeuten sollte.
                      Bislang habe ich alle 3 Monate etwa 18€ Kontoführungsgebühren, obwohl alle Überweisungen online getätigt wurden.

                      Kommentar


                      • #12
                        ja traurig...
                        steht auch auf den internet seiten.
                        1300€ das ist mehr als bei der postbank da sind es 1250€
                        und die postbank hat ja wohl wesentlich... wesentlichst...:-) mehr zu bieten.

                        trauriger service und hohe vorausetzungen nööö passt nicht.

                        p.s. hab ein konto bei beiden instituten daher kann ich sehr gut vergleichen.

                        vor 2 jahren war es noch ein top angebot bei der dkb keine kontogebühren
                        bargeldabhebung kostenfrei an JEDEM geldautomaten. preisleistung 100%
                        und jetz bleiben noch höchstens 10%.

                        von mir ein dickes NO zur DKB.
                        ich hatte schon ein Handy zu der zeit als sms kostenlos waren...
                        ______________________________
                        Biete Möglichkeit zum Aufladen von Spanischen Movistar Karten.Bitte per PN Anfragen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von weltkom
                          ja traurig...
                          steht auch auf den internet seiten.
                          1300€ das ist mehr als bei der postbank da sind es 1250€
                          und die postbank hat ja wohl wesentlich... wesentlichst...:-) mehr zu bieten.

                          trauriger service und hohe vorausetzungen nööö passt nicht.

                          p.s. hab ein konto bei beiden instituten daher kann ich sehr gut vergleichen.

                          vor 2 jahren war es noch ein top angebot bei der dkb keine kontogebühren
                          bargeldabhebung kostenfrei an JEDEM geldautomaten. preisleistung 100%
                          und jetz bleiben noch höchstens 10%.

                          von mir ein dickes NO zur DKB.
                          Kannst du mir mal bitte erklären, welche verschlechterten Leistungen deine 90% ausmachen. Bis auf die 1.300 €-Grenze (gilt IMHO nur für Neukunden) fällt mir nichts Negatives ein.

                          Gibt es bei der Postbank ab 1.250 € eine kostenlose Kreditkarte und kostenlose Bargeldabhebungen weltweit?

                          Kommentar


                          • #14
                            außerdem kostet das DKB auch nichts wenn dann auf einmal statt EUR 1.400,- nur EUR 900,-/mtl. eingehen (wenn überhaupt was eingeht)


                            ciao

                            Kommentar


                            • #15
                              Bin seit 'nem dreiviertel Jahr bei der DKB und eigentlich recht zufrieden. Transaktionen werden sehr schnell ausgeführt, Service soweit auch okay. Ob das angegebene Einkommen tatsächlich eingeht, wurde nie überprüft, allerdings auch der Dispo nicht nach oben angepaßt (wie bei meiner schwerverdienenden Freundin ).

                              Überall kostenfrei Geld ziehen zu können, ist schon trés chic. Weniger schön ist, daß Auszüge jetzt nicht mehr kostenfrei per Post kommen (sieht sehr nach Lockangebot aus). Daß Visa-Verfügungen außerhalb der Teurozone jetzt Gebühren kosten, war mir bisher entgangen (wieviel Prozent Geb. eigentlich?), habe aber noch mehrere andere CCs, ist also nicht das Problem.

                              Das Konto nutze ich als 'nachgeschaltetes' Zweitkonto, d.h. alle steuerrelevanten Buchungen lasse ich über das Erstkonto laufen, das ganze 'Kleinvieh' (Ebay-Pfennigbeträge usw.) läuft über DKB.

                              Ach ja: Das Erstkonto ist bei der KD-Bank eG (ehemals BKD), einer kirchlichen Bank im Volks- und Raiffeisenbankverbund. Kontoführung kostenlos, Buchungen kostenlos, Auszüge per Post kostenlos, Cash an ec-Automaten der Volks- und Raiffeisenbanken kostenlos. Mit der KD-Bank bin ich sehr zufrieden, zumal man von einer wesentlich konstanteren Kundenpolitik ausgehen kann als bei anderen Banken. Falls sich jemand werben lassen möchte, bitte PN. Gibt aber nur 5 EUR für 'ne Kundenwerbung, witzigerweise in Form eines Loses, so daß man zumindest auf 50.000 EUR hoffen kann.... Wie gesagt, 5 EUR "Gewinn" (also Prämie) sind garantiert.

                              Edit: Bei der KD-Bank soll demnächst das klassische PIN-/TAN-Verfahren mit Liste umgestellt werden auf ein Verfahren, wo man die ec-Karte in so ein kleines Kästchen steckt, um jedesmal eine aktuelle TAN zu generieren. Das Kästchen soll im Frühjahr kostenlos rausgegeben werden. Die VoBa meiner Eltern will dafür 5 Reichsdoppelmark haben. ISt sicher nicht viel, abner ich finde es nett, daß die KD-Bank das DIng kostenlos rausgibt.
                              Zuletzt geändert von mavolta; 24.03.2005, 19:40.

                              Kommentar

                              Skyscraper

                              Einklappen
                              Lädt...
                              X