Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kapitalbrief mit Nachrangabrede...
    6% p.a. für 8 Jahre bei mtl. Ausschüttung.
    Fidor Bank AG

    migolf
    iPhone SE
    Gratis Full-Flat = o2 Blue All-in S ex Zehnsation ADAC
    Entertain via 1&1 Doppel-Flat 50.000 @FRITZ!Box 7580
    ..., WIR WERDEN EWIG LEBEN! ...

    Kommentar


    • Original geschrieben von migolf
      Kapitalbrief mit Nachrangabrede...
      6% p.a. für 8 Jahre bei mtl. Ausschüttung.
      Fidor Bank AG

      migolf
      wenn schon Risiko, dann richtig - 7-9% ohne lange Laufzeit
      https://www.eurokasse.com/

      Kommentar


      • Original geschrieben von tobor
        wenn schon Risiko, dann richtig - 7-9% ohne lange Laufzeit
        https://www.eurokasse.com/


        Die Fidor Bank AG ist eine seriöse deutsche Bank, welche von der deutschen Finanzmarktaufsicht beaufsichtigt wird.

        Die Eurokasse dagegen scheint in Neuseeland überhaupt nicht als Finanzinstitut beaufsichtigt zu werden.

        Kommentar


        • Original geschrieben von Applied


          Die Fidor Bank AG ist eine seriöse deutsche Bank, welche von der deutschen Finanzmarktaufsicht beaufsichtigt wird.

          Die Eurokasse dagegen scheint in Neuseeland überhaupt nicht als Finanzinstitut beaufsichtigt zu werden.
          Das Fidor-Produkt ist aber nicht von der Einlagensicherung abgedeckt und dann auch noch nachrangig.
          Wenn die deutsche Aufsicht die Bank schließt, ist das dann sicher ein Grund zur Freude.

          Kommentar


          • Original geschrieben von tobor
            Das Fidor-Produkt ist aber nicht von der Einlagensicherung abgedeckt und dann auch noch nachrangig.
            Wenn die deutsche Aufsicht die Bank schließt, ist das dann sicher ein Grund zur Freude.
            Ich bestreite gar nicht, dass das Fidor-Produkt für Anleger - im Falle einer Schieflage der Bank - vertraglich riskant gestaltet ist.
            Es ist aber ein Produkt einer seriösen deutschen Bank, welche, wie du ja sagst, von der deutschen Finanzmarktaufsicht beaufsichtigt wird.

            Die sogenannten "Eurokasse" ist dagegen überhaupt keine Bank. Sondern eines der Unternehmen, vor denen beispielsweise die neuseeländische Zentralbank warnt, dass sie nicht als Finanzinstitute beaufsichtigt werden (wie im übrigen auch die österreichische Finanzmarktaufsicht vor dem Anbieter warnt )
            Zuletzt geändert von Applied; 25.03.2015, 22:30.

            Kommentar


            • Fidor Bank AG

              Hat jemand bei FidorPay schon ein Dispo eingeräumt bekommen? Wenn ich auf Dispo klicke, kommt immer so ein Geldnotruf-Angebot (GNR), wo ich 199€ für 30 Tage ausleihen kann und die Bank will dafür 6€ Gebühren kassieren... Ist das mit dem Dispo nur eine Masche, um den GNR letztendlich zu bewerben, oder liegt das an Creditreform? Müsste dann bei Creditreform nachfragen, was für Daten, die über mich so speichern. Bei der SCHUFA habe ich ja Einsicht. Doch bei Creditreform habe ich keinen online-Zugang. Ist ja seltsam, dass ich 199€ ausleihen darf, aber kein Dispo kriege, da beide Vorgänge über Creditreform laufen. Prinzipiell wäre vom Risiko für die Bank her ein Dispo mit 200€ auch ungefähr gleich... Nur verdient Fidor beim Dispo keine 6€ (Wucher?) für 199€ binnen 30 Tagen

              Uncool finde ich bei Fidor, dass jede Überweisung mit einem internen Überweisungscode im VVZ beim Empfänger automatisch ergänzt wird.

              Kommentar


              • ING-DiBa

                Nach dem neuesten Update vom letzten Wochenende bei der ING-DiBa sind nun auch hier ausgehende Depot-Überträge online möglich, sprich ohne unbedingt das Formular per Post ausfüllen zu müssen. Ähnlich wie bei DAB + Consors

                Kommentar


                • Re: Fidor Bank AG

                  Original geschrieben von DarioM Prinzipiell wäre vom Risiko für die Bank her ein Dispo mit 200€ auch ungefähr gleich... Nur verdient Fidor beim Dispo keine 6€ (Wucher?) für 199€ binnen 30 Tagen
                  Herr Kröner hat hier als Blogkommentar zu dem Thema mit vollem Bewußtsein angemerkt: "formal handelt es sich nicht um einen kredit sondern um eine Leihe. Deswegen sind es – formal – auch keine Zinsen."
                  Viel nachgedacht hat er da aber nicht: Denn in Deutschland sind irgendwelche anderen Gebühren als Zinsen bei einer Kreditvergabe rechtswidrig. Die 6€ nicht als Zinsen zu bezeichnen, ist dämlich (abgesehen davon, das das wahrscheinlich falsch ist). Jeder, der den Geldnotruf in Anspruch genommen hat, kann also hinterher seine 6€ einklagen .

                  Kommentar


                  • Re: Re: Fidor Bank AG

                    Original geschrieben von Goyale
                    Herr Kröner hat hier als Blogkommentar zu dem Thema mit vollem Bewußtsein angemerkt: "formal handelt es sich nicht um einen kredit sondern um eine Leihe. Deswegen sind es – formal – auch keine Zinsen."
                    Autsch. Damit macht er es ja nur noch schlimmer. Denn formal (§598 BGB) gesehen ist eine "Leihe" schon qua definitione "unentgeltlich". Insofern ist die Erklärung ja noch mehr Blödsinn.

                    Kommentar


                    • Re: ING-DiBa

                      Original geschrieben von DarioM
                      Nach dem neuesten Update vom letzten Wochenende bei der ING-DiBa sind nun auch hier ausgehende Depot-Überträge online möglich, sprich ohne unbedingt das Formular per Post ausfüllen zu müssen. Ähnlich wie bei DAB + Consors
                      das war auch schon von über einem Jahr möglich, habe hier auch mal gepostet.
                      ich frag mich immer wo Du die letzten Monate /Jahr warst....?

                      Mit den Lastschriften war übrigens sehr guter Tipp, danke.

                      Kommentar


                      • Re: Re: ING-DiBa

                        Original geschrieben von Lia10
                        das war auch schon von über einem Jahr möglich, habe hier auch mal gepostet.
                        Wurde im Sommer 2013 bei der Ing DiBa eingeführt und funktioniert 1a innerhalb eines Tages.

                        Kommentar


                        • Re: Fidor Bank AG

                          Original geschrieben von DarioM
                          Hat jemand bei FidorPay schon ein Dispo eingeräumt bekommen? Wenn ich auf Dispo klicke, kommt immer so ein Geldnotruf-Angebot (GNR), wo ich 199€ für 30 Tage ausleihen kann und die Bank will dafür 6€ Gebühren kassieren...
                          Dispo bei Fidor gibt es nur für Kunden, die ihr Fidor-Konto als Gehaltskonto führen und bereits über drei Monate Gehaltseingänge aufweisen. Gewährung eines Dispos erfolgt nach Bonitätsprüfung und hat zur Folge, dass das Fidor-Konto und der gewährte Disporahmen bei der Schufa eingetragen wird.

                          P.S.: Es gibt hier einen eigen Fidor-Thread. Zudem gibt es auf der Fidor-SEite auch ein eigenen 'Community-Bereich', in dem solche Fragen gestellt (und zügig beantwortet) werden.

                          Kommentar


                          • NIBC direct

                            Heute in einem Newsletter von NIBC:


                            Bis zu € 100 Barprämie für Ihren Depotübertrag

                            Wenn Sie im Zeitraum vom 01.04.2015 bis zum 13.05.2015 ein Depot bei NIBC Direct eröffnen oder bereits ein NIBC Direct Depot haben, bis zum 31.05.2015 Wertpapier-
                            überträge von einer anderen Bank auf Ihr NIBC Direct Depot vornehmen und Ihr Depot zum Stichtag 31.05.2015 einen Bestand von mindestens € 5.000 aufweist, erhalten Sie eine attraktive Prämie:

                            € 50 für einen Depotbestand von mind.
                            € 5.000 zum Bewertungsstichtag 31.05.2015

                            € 100 für einen Depotbestand von mind.
                            € 10.000 zum Bewertungsstichtag 31.05.2015

                            ---------------------
                            Die genauen Konditionen kann ich online nicht finden. Wahrscheinlich können alle, die an früheren Aktionen teilgenommen haben, hier wieder nicht mitmachen.

                            Kommentar


                            • Re: NIBC direct

                              Original geschrieben von prämienjäger Wahrscheinlich können alle, die an früheren Aktionen teilgenommen haben, hier wieder nicht mitmachen.
                              So ist es (steht explizit in den Bedingungen).

                              Kommentar


                              • Postbank Happy Hour

                                Hi!

                                Reibt sich denn hier niemand an folgender Formulierung:
                                Ein Depotübertag von einem Fremdinstitut zur Postbank ist pro Kunde nur einmal prämienberechtigt.
                                Man könnte das so interpretieren, dass ein in der Vergangenheit prämienberechtigter Depotübertrag (z.B. bei der letzten Aktion vor einem Jahr) zu einer Nichtberechtigung führt.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X