Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von Bastelino
    bei einigen sicher der Kontostand^^
    Na ja, bevor man ein Festgeld einrichtet, sollte man sich schon die genauen Konditionen - und dazu gehört auch die "Zahlungsweise" des Betrags - durchlesen.
    19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

    Kommentar


    • Original geschrieben von BartS1975
      Na ja, bevor man ein Festgeld einrichtet, sollte man sich schon die genauen Konditionen - und dazu gehört auch die "Zahlungsweise" des Betrags - durchlesen.
      da hast du natürlich vollkommen recht - da gibts bestimmt wieder ein paar "Spezis" von der Krokofarm... die so mal kurzfristig einen "Geldsegen" haben werden.
      Bis zur Rücklastschrift der Bank

      Kommentar


      • Re: Neu in Deutschland: Leaseplan Bank aus Holland

        Original geschrieben von der.kleine.nick
        (...) niederländischen Leaseplan Bank (...) Festgeld bei einjähriger Laufzeit 1,4%, was meines Wissens derzeit das beste Angebot am Markt ist.
        Die FIMbank in Malta bietet unter der Marke Easisave für das Festgeld mit einjähriger Laufzeit 1,85% an. Auch für Nichtansässige.

        (Habe mir zum Glück Anfang August noch die 2,50% für ein Jahr gesichert )
        Zuletzt geändert von Applied; 01.09.2015, 22:53.

        Kommentar


        • Re: Neu in Deutschland: Leaseplan Bank aus Holland

          Original geschrieben von der.kleine.nick
          Seit gestern gibt es in Form der niederländischen Leaseplan Bank einen neuen Anbieter für Tages- und Festgeld. Während das Tagesgeldkonto mit 0,7% p.a. nicht so wirklich überzeugen kann gibt es auf Festgeld bei einjähriger Laufzeit 1,4%, was meines Wissens derzeit das beste Angebot am Markt ist. Es greift die niederländische Einlagensicherung bis 100.000 €. Eine Besonderheit ist, dass die Bank die Kaptalertragsteuer nicht selbst abführt. Dies muss der Kunde mit der Einkommensteuererklärung nachholen.
          Modern-banking beschäftigt sich jetzt auch mit diesem Anbieter:


          Komplettzitat entfernt.
          Zuletzt geändert von Carsten; 14.09.2015, 01:47.

          Kommentar


          • Original geschrieben von Bastelino das möchte ich mal sehen, dass die 100.000 Euro per Lastschrift ziehen
            Das dürfte für eine Bank, die viel Geld verwaltet nicht ein Problem sein.

            ING-DiBa akzeptiert pro Auftrag Lastschriften bis 100.000€ und Überweisungen im Inland bis zur Höchstgrenze von 999.999.999€

            Aber 999.999.999€ hat nicht jeder ^^

            Kommentar


            • Mir wurden auch mal vor vielen Jahren 11 Mio DM von der Deutschen Bank24 von meinem Girokonto per Lastschrift eingezogen.
              Ging damals durch die Presse, weil wohl viele Kunden betroffen waren, bei denen die Depotgebühr abgebucht werden sollte. Die Deutsche Bank hatte damals irgendwie die EDV umgestellt und anstatt der Gebühr wurde die "Depotnummer" abgebucht.
              Es zogen überhaupt keine Dispolimits oder andere Sicherheitsmechanismen, weil es ja die eigene Bank war ;-)

              Kommentar


              • Original geschrieben von demichve
                Mir wurden auch mal vor vielen Jahren 11 Mio DM von der Deutschen Bank24 von meinem Girokonto per Lastschrift eingezogen.
                Ging damals durch die Presse, weil wohl viele Kunden betroffen waren, bei denen die Depotgebühr abgebucht werden sollte. Die Deutsche Bank hatte damals irgendwie die EDV umgestellt und anstatt der Gebühr wurde die "Depotnummer" abgebucht.
                Es zogen überhaupt keine Dispolimits oder andere Sicherheitsmechanismen, weil es ja die eigene Bank war ;-)

                Mußtest Du dann Sollzinsen bezahlen?
                Herbert
                Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

                Kommentar


                • Norisbank Girokonto über sparwelt.de

                  Über sparwelt.de kann man ein kostenloses Girokonto bei der norisbank (ohne Gehaltseingang) eröffnen und bekommt dafür einen 75 Euro-Gutschein bei Amazon.

                  Hat jemand diese Aktion schon mal mitgemacht und kann berichten?

                  Kommentar


                  • net m privatbank

                    kam gerade im Postkorb an

                    ....
                    wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir mit Wirkung zum
                    01. September 2015 die Konditionen für Festgelder wie folgt erhöht haben:

                    Festgeld, Laufzeit 270 Tage: 0,90 % (+0,20 %)
                    Festgeld, Laufzeit 360 Tage: 1,00 % (+0,25 %) .....

                    als exclusives Angebot für meine Treue :-), ich finde auf der Bankseite nur Tagesgeld

                    Ich nutze dort mein TG für kleinere Summen, da hier DA's möglich sind

                    Das ist seit langem die erste Erhöhung von der ich lese
                    Zuletzt geändert von lola13; 04.09.2015, 17:30.

                    Kommentar


                    • Wow 1,00%

                      Kommentar


                      • Original geschrieben von demichve
                        Mir wurden auch mal vor vielen Jahren 11 Mio DM von der Deutschen Bank24 von meinem Girokonto per Lastschrift eingezogen. Ging damals durch die Presse, weil wohl viele Kunden betroffen waren, bei denen die Depotgebühr abgebucht werden sollte. Die Deutsche Bank hatte damals irgendwie die EDV umgestellt und anstatt der Gebühr wurde die "Depotnummer" abgebucht. Es zogen überhaupt keine Dispolimits oder andere Sicherheitsmechanismen, weil es ja die eigene Bank war ;-)
                        Du hättest schnell zur Bank sagen sollen: "Ach, macht ja nichts, Fehler unterlaufen ja jedem mal. Aber lassen sie dieses Konto einfach im Minus, möchte ich als Andenken behalten und überweisen sie den Korrekturbetrag auf mein Zweitkonto, bitte. Und falls wir uns nicht mehr begegnen sollten, dann ein schönes Leben noch!" <-:<
                        Je suis Charlie

                        Kommentar


                        • 2%p.a. auf 6-Monats-Festgeld bei der Merkur Bank

                          Die Merkur Bank hat ein spezielles Festgeldangebot, das sich evtl. für einen (kleinen) Interessentenkreis lohnt. Sie bietet 2%p.a. für ein 6-Monats-Festgeld. Die Mindestanlagesumme beträgt 25.000€, die Höchstanlagesumme 500.000€. Der Pferdefuß des Angebots ist die Koppelung an das (kostenpflichtige) Depot bei der Merkur Bank. Es 'darf' nur derjenige Betrag als Festgeld angelegt werden, der im Monat vor Beginn des Festgelds entweder per Depotübertrag zur Merkur Bank gekommen ist oder dort per Neuanlage in das Depot geflossen ist (zumindest verstehe ich die Bedingungen auf https://www.merkur-bank.de/geldanlag...bertragen.html so).

                          Für 'kleinere' Festgeldanlagen sind die - nicht zu vermeidenden - jährlichen Depotgebühren von 29,75€ ein Renditekiller. Erst bei höheren Summen rechnet sich das Ganze im Vergleich zu anderen Angeboten (sofern man überhaupt sein Geld in eine Festgeldanlage stecken will).

                          Kommentar


                          • Bis zu 20g Gold für einen Depotübertrag zur HVB

                            Details dieser HVB-Depotübertragungsaktion finden sich hier: https://www.hypovereinsbank.de/porta...uebertrag.jsp#

                            Kommentar


                            • Auf zu Opel

                              Sehr geehrter sparfux,

                              MoneYou konnte die Zinssätze seit November 2014 unverändert lassen. Die anhaltende Niedrigzinsphase zwingt uns jetzt leider dazu, die Zinssätze zum 10. September 2015 anzupassen:

                              Tagesgeld: von 1,05 % p.a. auf 0,95 % p.a.
                              Festgeld, Laufzeit 6 Monate: von 1,15 % p.a. auf 1,05 % p.a.
                              Festgeld, Laufzeit 12 Monate: von 1,25 % p.a. auf 1,15 % p.a.

                              Der neue Zinssatz für Tagesgeld gilt für alle Tagesgeldanlagen. Wie bei MoneYou üblich gilt der Zinssatz immer sowohl für Bestandskunden als auch für Neukunden.

                              Die neuen Zinssätze für Festgelder gelten ausschließlich für Festgelder, die ab dem 10. September neu angelegt werden. Wenn Sie bereits Kunde bei MoneYou sind, können Sie noch bis zum 9. September weitere Festgelder zu den alten Konditionen abschließen. Möchten Sie hierfür noch einen Betrag überweisen, beachten Sie bitte, dass Eilüberweisungen bei MoneYou nicht möglich sind.
                              Banken mit den kürzesten Überweisungslaufzeiten

                              Kommentar


                              • Re: Bis zu 20g Gold für einen Depotübertrag zur HVB

                                Original geschrieben von Louvain Details dieser HVB-Depotübertragungsaktion finden sich hier: https://www.hypovereinsbank.de/porta...uebertrag.jsp#
                                Die Rendite ist nicht sehr gut: 0,315% - Steuer. "Ein Gramm Gold: 31,50 Euro (Kurs Ankauf, Stand 07.05.2015; Quelle: UniCredit München; künftige Kurse: freibleibend)"

                                Eigentlich mache ich unterhalb von 0.5% bei solchen Aktionen nicht mit. Aber Gold ist Gold

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X