Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SEB

    Details zur Aktion:
    http://www.seb-bank.de/de/Privatkund...lung_9850.html

    bei Fragen freue ich mich über eine PN
    dürfen sich hier Werber auch outen? ;-)

    Kommentar


    • Hm, das mit der Geschenkkarte ist ja blöd. Ich ging davon aus, dass ich sie einfach auf dem (dann vorhandenen) Tagesgeldkonto einlösen kann; das ist offenbar nicht der Fall.
      19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

      Kommentar


      • Re: SEB

        Original geschrieben von baristacrema
        Details zur Aktion:
        http://www.seb-bank.de/de/Privatkund...lung_9850.html

        bei Fragen freue ich mich über eine PN
        dürfen sich hier Werber auch outen? ;-)
        Sowohl Werbegesuche als auch Werbeangebote verstoßen gegen die TT-Regeln. Sowas klappt ganz gut per PN.
        21 Einträge in der Vertrauensliste.

        Kommentar


        • Original geschrieben von BartS1975
          Hm, das mit der Geschenkkarte ist ja blöd. Ich ging davon aus, dass ich sie einfach auf dem (dann vorhandenen) Tagesgeldkonto einlösen kann; das ist offenbar nicht der Fall.
          Nein, zum Einlösen muss man ein neues Produkt abschließen.
          21 Einträge in der Vertrauensliste.

          Kommentar


          • SEB

            Kannst ja zuerst ein Tagesgeldkonto online eröffnen, dann die Geschenkkarte in der Filiale bei der Eröffnung eines Sparkontos einlösen.
            Fürs Tagesgeldkonto gibts dann Zanox/Yingiz o.ä., fürs Sparkonto dann den Wert der Geschenkkarte (100 Euro abzüglich vereinbarter Anteil des Werbers).

            Kommentar


            • Re: SEB

              Original geschrieben von baristacrema
              Kannst ja zuerst ein Tagesgeldkonto online eröffnen, dann die Geschenkkarte in der Filiale bei der Eröffnung eines Sparkontos einlösen.
              Fürs Tagesgeldkonto gibts dann Zanox/Yingiz o.ä., fürs Sparkonto dann den Wert der Geschenkkarte (100 Euro abzüglich vereinbarter Anteil des Werbers).
              Hm, also erst Tagesgeldkonto eröffnen, und dann könnte ich mit dem Produkt ExtraSparen (ist offenbar ohne Bedingungen) in der Filiale die 100 Euro einlösen? Das klingt interessant.

              Edit: Wie ich gerade sehe, braucht man für ExtraSparen ein Girokonto. Das will ich nicht. Muss mal weitergucken...
              19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

              Kommentar


              • SEB Bank

                Haken der Aktion:
                jeder kann nur 1 Geschenkkarte innerhalb von 12 Monaten einlösen, der Werber muss die zweite Geschenkkarte also durch eine andere Person einlösen lassen.
                Für den Neukunden bietet sich das "klassische Sparbuch" (http://www.seb-bank.de/de/Privatkund..._Sparbuch.html) an, um die Geschenkkarte einzulösen (ja, die Verzinsung ist ein Witz, aber nach Gutschrift wird das ja sowieso aufgelöst).

                Kommentar


                • Ich bin schon lange zufriedener SEB-Kunde, da kann man ruhig Kunde bleiben!

                  Kommentar


                  • Ich verstehe es also richtig:

                    1. Ich kann ein Tagesgeldkonto über meinen Tradedoubler-Account eröffnen und mich dabei in Kombination von einem Bestandskunden werben lassen.
                    2. Mit einer Geschenkkarte kann ich anschließend in der Filiale das Sparbuch eröffnen und die 100 Euro Startguthaben darauf gutschreiben lassen.

                    Ist das so richtig?
                    19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                    Kommentar


                    • Re: Re: SEB

                      Original geschrieben von ferris.b
                      Mit der 100-Euro-Geschenkkarte gibt es sogar für jede SEB-Neukundenwerbung praktisch 100 Euro:
                      http://www.telefon-treff.de/showthre...39#post3578239
                      und
                      http://www.telefon-treff.de/showthre...24#post3581824

                      Sehr wahrscheinlich funktioniert auch die Kombination mit der Banner-/Linkprämie (50 Euro für das TG-Konto über Trade*Doubler), weil die Kundenwerbung nicht an ein spezielles Antragsformular gebunden ist. Ein erster Test läuft gerade. Würde mich überraschen, wenn es nicht klappen sollte.
                      Ein Resultat gibt es wohl noch nicht?
                      19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                      Kommentar


                      • Re: Re: SEB


                        Edit: Wie ich gerade sehe, braucht man für ExtraSparen ein Girokonto. Das will ich nicht. Muss mal weitergucken...
                        Ist das wirklich so?

                        Hmm ansonsten macht man halt ein Girokonto auf,zahlt einmal die EUR 7,50 Gebühren...und kündigt sofort das Konto.
                        Für 92,50 Euro würde sich das lohnen.Es sei denn,ihr kennt einen besseren Weg.

                        Kommentar


                        • Re: Re: Re: SEB

                          Original geschrieben von BartS1975
                          Ein Resultat gibt es wohl noch nicht?
                          Bisher noch nicht. Aber es gibt auch keine Anzeichen, daß die Kombination von Banner-/Linkprämie (50 €) und Freundschaftswerbungsprämie (100-€-Geschenkkarte -> bei den Gutscheinen) bei der SEB nicht zulässig ist.

                          Zumindest für Prämieninteressierte mit einer SEB-Filiale in Reichweite ist das "SEB-Paket" nach meiner Einschätzung zur Zeit eine der besten Gelegenheiten. Und eventuell geht die Einlösung der Geschenkkarte sogar auch ohne Filialbesuch: herbert1960: "Abschließen kann man ein neues Produkt auch, wenn man sich telefonisch an eine Filiale, z. B. Erfurt, wendet und dann alles mit der Post hin und her schickt."

                          Wenn der Werber 80% abgibt, kommt der SEB-Neukunde auf einen Gesamtprämienanteil von 120 Euro (!), und das ohne ein Girokonto, ein Depot mit Wertpapierübertrag oder einen Kredit abschließen zu müssen. Noch nicht einmal eine Mindest-Start- oder -Dauereinlage ist vorgegeben.

                          Ablauf:
                          1. Als Neukunde werben lassen (ist produktunspezifisch)
                          2. Tagesgeldkonto über SEB-Werbelink/-Banner eröffnen
                          3. Geschenkkarte von Werber zugeschickt bekommen
                          4. SEB-Sparbuch (Link) zusätzlich zum Tagesgeldkonto eröffnen und die 100 Euro der Geschenkkarte auf dem Sparbuch gutschreiben lassen
                          5. Anteil von der SEB-Werbelink/-Banner-Prämie erhalten

                          Die einzigen Kosten, die neben dem Porto (0,55 €) für den Weiterversand der Geschenkkarte an den Geworbenen anfallen, sind 0,55 € für jeden Quartalsauszug des Tagesgeldkontos (kann, außer durch Kündigung, nicht vermieden werden).

                          Die Erfassung ("Tracking") der Antragsvorgänge für die Banner-/Linkprämie funktioniert bisher bestens (kein Vergleich mit Bank-of Scotland-Anträgen). Der Programmbetreiber verwendet für die SEB den neueren Tracking-Typ G2 (bei BOS: G1).

                          Für die Online-Empfehlung (Link) fragt die SEB folgende Angaben zum Neukunden (*Pflichtfelder) ab:
                          Anrede*, Titel, Vorname*, Name*, Geburtsdatum*, Straße/HausNr.*, PLZ/Ort*, Telefon und E-Mail.
                          Zusätzlich muß die gewünschte Prämie angegeben werden.

                          Wenn der Geworbene nicht alle diese Daten an den Werber schicken möchte, kann er die Online-Werbung auch selbst durchführen, nachdem ihm sein Werber dafür seine Daten zugeschickt hat.
                          Zuletzt geändert von ferris.b; 29.05.2009, 05:49.
                          Vertrauensliste: Bewertungen 2 Kontakt: Priv. Nachricht oder @web.de: ferris.b
                          Banken-Infos: Meldungen - Vergleiche 2 - Startguthaben Werbeprämien

                          Kommentar


                          • SEB

                            Cool, danke für die Anleitung :-)

                            Die Kombination von einem Affiliate - Programm mit der Neukundenwerbung war bisher möglich (ich habe einen Neukunden geworben, der sein Konto über yingiz eröffnet hat => yingiz nutzt dann letztenendes Zanox, Tradedoubler usw.).
                            Sowohl die Affiliate-Provision, als auch die Geschenkkarte konnte man dadurch erhalten.
                            => falls sich inzwischen nichts geändert hat, sollte das also weiterhin funktionieren.
                            ==> jetzt sollte man allerdings nicht groß bei der SEB nachfragen und diese Kombinationsmöglichkeit publik machen, sonst streichen die vielleicht die Geschenkkarte oder die Tradedoubler/Zanox/... Provision.

                            -> freu mich über PN. (gebe die Geschenkkarte dann weiter, würde mich über eine Beteiligung an der Prämie freuen)

                            Kommentar


                            • morgen alle, wo kann man eigentlich mit der Citibank EC Karte kostenlos abheben?

                              danke

                              dl

                              Kommentar


                              • Re: Re: Tagesgeld bis 7%

                                Original geschrieben von BartS1975
                                So? Na das sehe ich aber eindeutig anders. Ein DAX-Wochen(!!!)plus von mehr als 2 bis 3 Prozent ist schon ungewöhnlich, zudem hat der DAX seit März um rund 50(!) Prozent zugelegt, so dass die Wahrscheinlichkeit, dass sich Wochen mit 0,5 Prozent Zinsen häufen, zunimmt. Daher rechne ich bei diesem Produkt mit einem Durchschnittszinssatz von 1 bis 2 Prozent...
                                Da widersprichst Du Dir ja selber... seit März 50% - rechnen wir also großzügig 50 durch 12 Wochen von Anfang März bis heute und sind bei 4,16% pro Woche! ...vorletzte Woche waren es übrigens 6,59%...

                                Wenn der DAX seit März um 50% zugelegt hätte, wäre er heute übrigens bei 7300 Punkten (das niedrigste Mittwochsfixing was in den Bedingungen dieser Volksbanken herangezogen wird, lag bei 3841 Punkten, das Jahrestief bei 3666/ hoch bei 5038)

                                Auf die letzten 12 Wochen betrachtet liegt das Angebot der Skatbank bei 2,56% (mind. 0,5%/max. 7%) und kann sich damit, abgesehen von einzelnen wenigen befristeten Neukundenangeboten, am Markt gut messen...
                                www.gidf.de hilft gegen überflüssige Fragen!

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X