Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von Dataflat
    Lehrbuchtheorie schön und gut, aber die Praxis im Banking sieht gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz anders aus. Wer sich da wo, wie refinanziert, hat schon lange nix, aber auch gar nix mehr mit dem Leitzins zu tun. Das ist bloß noch für die Öffentlichkeit.
    natuerlich hat das was mit dem Leitzins zu tun. Die Banken holen sich von der EZB oder von Spareinlagen, um dann dieses Geld andersweitig zu investieren, meinetwegen in Immobilien oder sonst was. Das ist dann eben die Refinanzierung und da ist schon der Leitzins von Bedeutung. Aber im gesamten ist die Sache sehr komplex und verworren, aber die "lehrbuecher" erzaehlen da schon nicht nur Quatsch, haben aber die Weisheit auch nicht mit loeffeln gefressen....

    Kommentar


    • Hallo,

      wir möchten für unser Patenkind monatlich 5 Euro für insgesamt 16 Jahre einzahlen!

      Habt ihr einen guten Tipp, wo und wie wir das am besten machen können? Festgeldkonto?
      Gibt es irgendwo gerade eine gute Prämie?

      Gruß

      Oliver

      Kommentar


      • beim Festgeld liegt ein fixer bestimmter betrag für eine fixe bestimmte Zeit fest an.
        Was ihr sucht kann man mit einem Tagesgeldkonto machen.
        Gute Aktionen findest du hier:http://www.telefon-treff.de/showthre...hreadid=396443

        Kommentar


        • Original geschrieben von JRDA
          beim Festgeld liegt ein fixer bestimmter betrag für eine fixe bestimmte Zeit fest an.
          Was ihr sucht kann man mit einem Tagesgeldkonto machen.
          Gute Aktionen findest du hier:http://www.telefon-treff.de/showthre...hreadid=396443
          Danke, aber da habe ich bisher kein aktuelles und zugleich interessantes Angebot finden können!

          Kommentar


          • Original geschrieben von laudanum
            Danke, aber da habe ich bisher kein aktuelles und zugleich interessantes Angebot finden können!
            Das Problem ist der lange Zeitraum. Ohne "Zinshopping" kommt wohl nur eine für hohe Zinssätze bekannte, aber gleichzeitig absolut sichere, Bank, etwa die Bank of Scotland infrage, und auch da weiß man nicht, wie lange deren Hochzinspolitik noch andauert. Eine Prämie oder Kundenwerbemöglichkeit gibt es dort nicht, aber eine Affiliate-Provision, z.B. über Zanox.
            19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

            Kommentar


            • Original geschrieben von BartS1975
              Das Problem ist der lange Zeitraum. Ohne "Zinshopping" kommt wohl nur eine für hohe Zinssätze bekannte, aber gleichzeitig absolut sichere, Bank, etwa die Bank of Scotland infrage, und auch da weiß man nicht, wie lange deren Hochzinspolitik noch andauert.
              Die Zinsen sind mir eigentlich relativ egal, das Geld ist ja nicht für mich, mir geht es um eine Prämie!

              Kommentar


              • Original geschrieben von laudanum
                Die Zinsen sind mir eigentlich relativ egal, das Geld ist ja nicht für mich, mir geht es um eine Prämie!
                Na dann...

                Wenn du bei SEB ein Tagesgeldkonto eröffnest, lassen sich 50 Euro, z.B. über Zanox, und zusätzlich 25 Euro für einen Werber realisieren.

                Ein Tagesgeldkonto mit höheren Prämien fällt mir nicht ein. Oder kommt auch ein unverzinstes Girokonto infrage? Da ließen sich bei der Netbank derzeit insgesamt 80 Euro (50 Euro für den Werber und 30 Euro für den Neukunden) erzielen.
                Zuletzt geändert von BartS1975; 16.10.2009, 21:31.
                19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                Kommentar


                • Original geschrieben von laudanum
                  Danke, aber da habe ich bisher kein aktuelles und zugleich interessantes Angebot finden können!
                  Naja, da wirst Du auch nicht wirklich was interessantes finden. 5 € pro Monat und 16 Jahre Laufzeit wirst Du als Sparplan kaum finden.

                  Meine Empfehlung: Eröffnet auf den Namen des Patenkindes ein Sparbuch und zahlt darauf die 5 € monatlich an. Ist ja 'ne nette Geeste, aber viel wird da ohnehin nicht bei rum kommen.

                  Wenn Du an einer guten Prämie interessiert bist, eröffne ein Tagesgeldkonto bei CortalConsors und lass Dich von jemanden werben, der einen Großteil der Werbeprämie (derzeit eine Apple-Aktie) an Dich weitergibt.
                  21 Einträge in der Vertrauensliste.

                  Kommentar


                  • Original geschrieben von tkleyman

                    Meine Empfehlung: Eröffnet auf den Namen des Patenkindes ein Sparbuch und zahlt darauf die 5 € monatlich an. Ist ja 'ne nette Geeste, aber viel wird da ohnehin nicht bei rum kommen.
                    Na da solltest du eventuell noch mal nachrechnen... Ohne Zins und Zinseszins sind das nach 16 Jahren fast 1000 Euro - und bei relativ hohen Zinsen wird es deutlich mehr werden können. Der lange Zeitraum macht's.


                    Wenn Du an einer guten Prämie interessiert bist, eröffne ein Tagesgeldkonto bei CortalConsors und lass Dich von jemanden werben, der einen Großteil der Werbeprämie (derzeit eine Apple-Aktie) an Dich weitergibt.
                    Das geht aber nur, wenn 2.500 Euro zur Verfügung stehen...
                    19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von BartS1975
                      Na da solltest du eventuell noch mal nachrechnen... Ohne Zins und Zinseszins sind das nach 16 Jahren fast 1000 Euro - und bei relativ hohen Zinsen wird es deutlich mehr werden können. Der lange Zeitraum macht's.
                      Keine Bange, ich habs mal überschlagen. Aber 1.000 € in 16 Jahren sind nun wirklich nicht viel. Selbst beu durchschnittlich 5 % Zinsen werden es "nur" ca. 2.000 €. Was das im Bezug zur Kaufkraft bedeutet, kann keiner erraten, aber viel wird es trotzdem nicht sein.



                      Das geht aber nur, wenn 2.500 Euro zur Verfügung stehen...
                      Da hast Du natürlich recht. Mein Fehler.
                      21 Einträge in der Vertrauensliste.

                      Kommentar


                      • Original geschrieben von tkleyman
                        Meine Empfehlung: Eröffnet auf den Namen des Patenkindes ein Sparbuch und zahlt darauf die 5 € monatlich an.
                        Ist heutzutage (Eltern mal ausgenommen z.B. DiBa Junior Extra-Konto) sowas überhaupt noch möglich?
                        Wegen der Geldwaschhysterie ist IMHO bei jeder Kontoeröffnung die Bestätigung des Kunden notwendig, dass er dieses in eigenem Namen und auf eigene Rechnung macht.

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von tkleyman
                          Keine Bange, ich habs mal überschlagen. Aber 1.000 € in 16 Jahren sind nun wirklich nicht viel. Selbst beu durchschnittlich 5 % Zinsen werden es "nur" ca. 2.000 €. Was das im Bezug zur Kaufkraft bedeutet, kann keiner erraten, aber viel wird es trotzdem nicht sein.
                          Für einen 16jährigen Jugendlichen? Na, das sehe ich etwas anders...
                          19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von BartS1975
                            Für einen 16jährigen Jugendlichen? Na, das sehe ich etwas anders...
                            Lass dich mal nicht beirren
                            Ist doch schon eine ganze Menge Geld für einen 16-jährigen. Wenn es dir hauptsächlich auf die Prämie ankommt, würde ich auch zum SEB-Sparbuch tendieren (50 über aff. und 25 Tankgutschein, macht also 75).

                            edit: Garnicht gesehen, dass es nicht der richtige Thread ist. Bitte für sowas den Diskussions-Thread nutzen!! Banken Diskussion
                            Ich stehe mehrfach in der Vertrauensliste: #1 #2 #3 #4 #5 #6 #7

                            Kommentar


                            • @ laudanum : http://www.seb-bank.de/de/Privatkund...rten_6518.html Kannst da was für das Kind eröffnen, und die 100 Euro auf dein eigenes Girokonto auszahlen lassen.

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von alinekoch
                                @ laudanum : http://www.seb-bank.de/de/Privatkund...rten_6518.html Kannst da was für das Kind eröffnen, und die 100 Euro auf dein eigenes Girokonto auszahlen lassen.
                                Super, danke!

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X