Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @lola13: Langsam wirst du anstrengend. WIE BEREITS GESAGT IST DER VON DIR GENANNTE FONDS NICHT VON DIESER PROBLEMATIK BETROFFEN!!! Vielleicht wurde er in Zusammenhang mit einem der problematischen Fonds, u.a. mit der WKN A0LF0B , genannt, und du hast ihn versehentlich notiert.

    Edit: Auf http://www.finanzpartner.de/osc/thes...ende_fonds.htm wird die Problematik ganz unten unter "Verkauf in Deutschland" beschrieben. Ich hoffe, ihr gebt nun Ruhe.
    Zuletzt geändert von BartS1975; 15.03.2013, 19:47.
    19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

    Kommentar


    • Bei dem Rentenfonds WKN 976687 ist der Zwischengewinn derzeit 1,51 Euro je Anteil.

      Was passiert mit dem Zwischengewinn am Ex-Tag (18.03.13)? Ist der dann wieder bei 0 ?

      Sorry, für die vielleicht dumme Frage, kenne mich bei Fonds nicht aus.

      Kommentar


      • Eine Frage liegt mir jetzt auch noch auf dem Herzen zu thesaurierenden usländischen Fonds, die im Inland verwaltet werden.

        Wenn man sich die Mühen der jährlichen Angabe der Thesaurierungserträge in der Steuererklärung spart und in Kauf nimmt, dass dann zum Verkaufspunkt der gesamte Gewinn der Haltedauer versteuert wird, geht das i.O.? Oder hat man ein Problem, da Erträge in dem Jahr versteuert werden müssen, in dem sie angelegt werden?

        Kommentar


        • Original geschrieben von gobbble
          Eine Frage liegt mir jetzt auch noch auf dem Herzen zu thesaurierenden usländischen Fonds, die im Inland verwaltet werden.

          Wenn man sich die Mühen der jährlichen Angabe der Thesaurierungserträge in der Steuererklärung spart und in Kauf nimmt, dass dann zum Verkaufspunkt der gesamte Gewinn der Haltedauer versteuert wird, geht das i.O.? Oder hat man ein Problem, da Erträge in dem Jahr versteuert werden müssen, in dem sie angelegt werden?
          Laut http://www.fondsvermittlung24.de/abg...mentfonds.html wäre das nicht okay.
          19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

          Kommentar


          • Original geschrieben von prämienjäger
            Bei dem Rentenfonds WKN 976687 ist der Zwischengewinn derzeit 1,51 Euro je Anteil.

            Was passiert mit dem Zwischengewinn am Ex-Tag (18.03.13)? Ist der dann wieder bei 0 ?
            M.W. ja (wüsste nicht, wie es anders sein sollte), aber Experte bin ich bei Fonds auch nicht. Die kaufe ich nur zu Übertragungszwecken, halte (insbesondere von aktiv gemanagten) aber nicht viel.
            19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

            Kommentar


            • Hallo,

              ich überlege mir auch bei der CC-Aktion mitmache und hab noch ein paar Fragen:

              - ist der genannte Fond 976687 tatsächlich prämienbewährt oder gibt es ein Restrisiko seitens Cortal Consors, dass dieser nicht akzeptiert wird?
              - stört es CC wirklich nicht, wenn man den gleich wieder verkauft, sobald er zu CC übertragen wurde?

              Und noch was anderes:

              - wie lange geht erfahrungsgemäß noch die 3,5 % Depotübertragungs-Aktion bei CC?

              Vielen Dank für eure Antworten!

              Kommentar


              • CC - Alle Fonds zu CC

                - ist der genannte Fond 976687 tatsächlich prämienbewährt oder gibt es ein Restrisiko seitens Cortal Consors, dass dieser nicht akzeptiert wird?

                Antwort:
                Prämienbewährt kann man sicherlich noch nicht sagen. Der Fonds wurde nur genannt, weil er relativ schwankungsarm ist (aber auch nicht ganz so schwankungsarm wie Geldmarktfonds).

                Akzeptieren muss CC den Fonds eigentlich schon, da es eindeutig ein Rentenfonds ist, es dürfen sogar bis zu 25% Aktien und Genussscheine beigemischt werden. Es gibt eigentlich keine Handhabe für CC für die Übertragung dieses Fonds die Prämie nicht zu zahlen.

                - stört es CC wirklich nicht, wenn man den gleich wieder verkauft, sobald er zu CC übertragen wurde?

                Antwort:
                Laut Konditionen der Aktionen dürfen die übertragenen Wertpapiere jederzeit verkauft werden, allerdings dürfen sie 12 Monate lang nicht zu einer anderen Bank übertragen werden. Nach den Erfahrungen vergangener Aktionen der gleichen Art gibt es überhaupt keine Probleme, wenn man den Fonds schon ein paar Tage nach Einbuchung wieder verkauft. Sinnvoll ist es nur solange mit dem Verkauf zu warten, bis die Anschaffungsdaten bei CC vorhanden sind. Das kann manchmal eine Woche dauern (nachdem der Bestand schon im Depot angezeigt wird).
                Zuletzt geändert von prämienjäger; 19.03.2013, 08:52.

                Kommentar


                • Danke für die ausführliche und kompetente Antwort

                  zu Punkt 3 - Dauer der 3,5 % TG Depotübertragungsaktion - gibt es aber keinerlei Erfahrungswerte oder?!

                  Kommentar


                  • Re: CC - Alle Fonds zu CC

                    Original geschrieben von prämienjäger
                    Laut Konditionen der Aktionen dürfen die übertragenen Wertpapiere jederzeit verkauft werden, allerdings dürfen sie 12 Monate lang nicht zu einer anderen Bank übertragen werden. Nach den Erfahrungen vergangener Aktionen der gleichen Art gibt es überhaupt keine Probleme, wenn man den Fonds schon ein paar Tage nach Einbuchung wieder verkauft. Sinnvoll ist es nur solange mit dem Verkauf zu warten, bis die Anschaffungsdaten bei CC vorhanden sind. Das kann manchmal eine Woche dauern (nachdem der Bestand schon im Depot angezeigt wird).
                    Bei früheren FOndsaktionen habe ich stets den übertragenen Fondsbestand unmittelbar nach Einpflegen der Einstandsdaten wieder komplett verkauft (bei CC kann man das ja Gott sei Dank sel selber prüfen). Bei den von mir übertragenen deutschen GM-Fonds waren die Anschaffungsdaten i.d.R. am Tag nach dem Fondseingang eingepflegt. Es gab nie Probleme mit der 500€ Prämie. Da ich dies stets mit vier CC-Depots mache, ist die "Fallzahl" von eigenen derart abgeschlossenen Fondsaktionen hoch genug, um die Aussage treffen zu können, dass es bei CC keinerlei Überprüfung der tatsächlichen Haltedauer der übertragenen Fonds gibt.

                    Im Bekanntenkreis gab es mal den Fall eines vorzeitigen Verkaufs des Fondsbestandes (vor Einpflegen der Einstandsdaten). Dabei kam es dann zur Pauschalbesteuerung, doch nach Eintreffen der Einstandsdaten wurde dies dann seitens CC korrigiert (und nicht auf die ESt-Erklärung verwiesen).

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von conscience

                      zu Punkt 3 - Dauer der 3,5 % TG Depotübertragungsaktion - gibt es aber keinerlei Erfahrungswerte oder?!
                      Das sind Fragen für Besitzer einer Glaskugel, meine ist derzeit leider in Reparatur.

                      Oft verlängert CC eine derartige Aktion, manchmal aber auch nicht. Ähnliche Aktionen hat CC in der Vergangenheit schon häufiger gehabt, doch im Quartal vor dieser Aktion galt es beispielsweise nur für Neukunden. Wie es im nächsten Quartal sein, who knows?

                      Kommentar


                      • Naja hätte ja sein können, dass jemand den Terminkalender von CC kennt

                        Ein Frage noch: I.d.R. entstehend doch beim Kauf dieses Fonds keine weitere Gebühren, wenn der AA bei 0 % liegt oder?!

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von conscience

                          Ein Frage noch: I.d.R. entstehend doch beim Kauf dieses Fonds keine weitere Gebühren, wenn der AA bei 0 % liegt oder?!
                          Bei Kauf über die KAG entstehen keine weiteren Gebühren.

                          Kommentar


                          • Re: CC - Alle Fonds zu CC

                            Original geschrieben von prämienjäger
                            - ist der genannte Fond 976687 tatsächlich prämienbewährt oder gibt es ein Restrisiko seitens Cortal Consors, dass dieser nicht akzeptiert wird?

                            Antwort:
                            Prämienbewährt kann man sicherlich noch nicht sagen. Der Fonds wurde nur genannt, weil er relativ schwankungsarm ist (aber auch nicht ganz so schwankungsarm wie Geldmarktfonds).
                            Ein gewisses Restrisiko bleibt, da der Fond (Stand 18.03) um 1,77% gefallen ist und sich die 1% Prämie in Luft aufgelöst hätten.
                            Gruß
                            ChiefOBrei

                            Kommentar


                            • Vielleicht war das die Ausschüttung?!

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von conscience
                                Vielleicht war das die Ausschüttung?!
                                Nicht nur vielleicht - das war sie.
                                19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X