Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Re: Re: CC - Alle Fonds zu CC

    Original geschrieben von Louvain
    Im Bekanntenkreis gab es mal den Fall eines vorzeitigen Verkaufs des Fondsbestandes (vor Einpflegen der Einstandsdaten). Dabei kam es dann zur Pauschalbesteuerung, doch nach Eintreffen der Einstandsdaten wurde dies dann seitens CC korrigiert (und nicht auf die ESt-Erklärung verwiesen).
    Werden die Einstandsdaten getrennt von den Wertpapieren übertragen? Was ist denn Euer Erfahrung nach die größte zeitliche Differenz zwischen den beiden Übertragungen?

    Kommentar


    • Re: Re: Re: CC - Alle Fonds zu CC

      Original geschrieben von Sunny67
      Werden die Einstandsdaten getrennt von den Wertpapieren übertragen? Was ist denn Euer Erfahrung nach die größte zeitliche Differenz zwischen den beiden Übertragungen?

      Also 3 - 4 Tage Differenz kam bei mir schon vor. Aber manchmal waren die Anschaffungsdaten auch zeitgleich mit dem Wertpapier da. Sehr schnell geht es bei der DAB bank.

      Bei Cortal Consors dauert es wohl etwas länger, bis die Anschaffungsdaten eingepflegt sind. Aber selbst wenn die Anschaffungsdaten beim Verkauf (der dann zunächst nach Pauschalmethode abgerechnet wird, d.h. 30 % vom Verkaufserlös werden als Veräußerlungsgewinn besteuert) noch nicht da sind, korrigiert Cortal Consors nach Eintreffen der Anschaffungsdaten die Verkaufsabrechnung (war jedenfalls im letzten Jahr so).

      Ein größeres Problem sehe ich eher darin, ob es bei den Fondsanteilen des LBBW Rentenfonds nicht angesichts der Zypernkrise in der nächsten Zeit doch zu etwas mehr Schwankungen kommen kann.

      Der gesamt Prozess von Kauf, Übertragung und Verkauf kann sich ja schon über 10 Tage hinziehen. Da kann doch einiges passieren.

      Es scheint mir sinnvoll zu sein, bis nach Ostern zu warten, um nicht auch noch eine Verzögerung durch Urlaub von Bankmitarbeitern zu erhalten. Und vielleicht ist die Zypernfrage dann ja auch wieder etwas zur Ruhe gekommen.
      Zuletzt geändert von prämienjäger; 20.03.2013, 19:57.

      Kommentar


      • Hat jemand noch einen anderen, schwankungsärmeren Fonds mit dem man easy die CC-Prämie abgreifen kann?

        Kommentar


        • Original geschrieben von hexhex
          Hat jemand noch einen anderen, schwankungsärmeren Fonds mit dem man easy die CC-Prämie abgreifen kann?
          Wie bereits beschrieben:

          Es reicht nicht, wenn der Fonds schwankungsarm ist. Er muss auch ohne Ausgabeaufschlag sein. Und man muss ihn bei Cortal Consors verkaufen können.

          Kommentar


          • Re: Re: CC - Alle Fonds zu CC

            Original geschrieben von Louvain
            Da ich dies stets mit vier CC-Depots mache, ist die "Fallzahl" von eigenen derart abgeschlossenen Fondsaktionen hoch genug
            Ich steige jetzt bei der CC-Aktion mit 500€ ein. Findet jemand eine bessere Idee:

            Je 2 Depots gleichzeitig übertragen. Auf Depot 1 vorsichtig (genug Restzeit) Long mit einem Fonds auf einen Wert setzen, z.B. auf den EURO STOXX 50. Auf Depot 2 vorsichtig Short auf den gleichen Wert setzen. Beide Depots parallel zu Cortal Consors übertragen und bei Eingang alles verkaufen.

            Beim Übertrag passiert dann nicht viel: Wenn Depot 1 an Wert verliert, kompensiert Depot 2 die Verluste bzw. umgekehrt.

            Nur Gebühren fürs Traden muss man noch tragen. Bei der DAB bank 2.95€ und dann bei Cortal Consors verkaufen.

            Hat jmd. was Besseres?

            Kommentar


            • Re: Re: Re: CC - Alle Fonds zu CC

              Original geschrieben von DarioM
              Je 2 Depots gleichzeitig übertragen. Auf Depot 1 vorsichtig (genug Restzeit) Long mit einem Fonds auf einen Wert setzen, z.B. auf den EURO STOXX 50. Auf Depot 2 vorsichtig Short auf den gleichen Wert setzen. Beide Depots parallel zu Cortal Consors übertragen und bei Eingang alles verkaufen.

              Beim Übertrag passiert dann nicht viel: Wenn Depot 1 an Wert verliert, kompensiert Depot 2 die Verluste bzw. umgekehrt.
              Wenn es denn solche Fonds gibt und die auch noch ohne Ausgabeaufschlag sind und die DAB tatsächlich nur 2,95 Euro an Gebühren nimmt (wie ist es eigentlich bei CC mit den Gebühren für diese Fonds beim Verkauf?), dann ok.

              Denke aber, dass der LBBW Rentenfonds noch die bessere Lösung ist. Ist nur momentan die Únsicherheit wegen Zypern, ansonsten schwankt der LBBW Fonds ja nicht ganz viel.

              Kommentar


              • SBroker - KwK

                Beim SBroker gibt es - befristet bis zum 31.05. - wieder die Verdopplung der KwK-Prämie, also 100 € statt 50€ (Order-)Guthaben.

                Kommentar


                • Postbank

                  Postbank-HappyHour mit 100 Euro Eröffnungsprämie fürs Giro läuft wieder.
                  https://www.postbank.de/privatkunden..._giro1302.html
                  Kombination mit KWK wird wohl inzwischen abgelehnt.

                  "* Dieses Angebot gilt nur, wenn Ihr Abschluss während der Happy Hour über den auf der Homepage http://www.postbank.de erreichbaren Happy Hour-Produktabschluss erfolgt.

                  * Der Abschluss ist täglich im Zeitraum von 19:00 – 21:00 Uhr möglich.

                  * Das Happy Hour- Angebot gilt nur für eine begrenzte Zeit.
                  Kunden, die im Rahmen der Happy Hour ein Giro plus eröffnen, erhalten in der 22. Kalenderwoche 2013 eine 100- €-Gutschrift auf ihr neues Postbank Girokonto.

                  * Der Bezug dieses Aktionsproduktes ist nur einmal pro Gironeukunde möglich und gilt nur für Gironeukunden, die in den letzten sechs Monaten kein Postbank Girokonto besessen haben.

                  * Das Happy Hour-Angebot kann nicht mit anderen Angeboten der Postbank kombiniert werden.

                  * Der Einsendeschluss für Ihre Eröffnungsunterlagen ist der 26.04.2013. Unterlagen, die nach diesem Datum eingehen, werden als reguläre Kontoeröffnung ohne Happy Hour-Vorteil bearbeitet.

                  * Postbank Giro plus ist kostenlos für alle Privatkunden mit einem monatlichen bargeldlosen Geldeingang ab 1.000 €, sonst 5,90 €/Monat. Für Studenten und Auszubildende ab 22 Jahren ist es, bei entsprechendem Nachweis, unabhängig vom Geldeingang kostenlos. Die VISA Card ist im 1. Jahr entgeltfrei, danach 22 €/Jahr. Kreditkarte bei Volljährigkeit und Bonität.

                  * Hinweis: Bei Giro plus Konten, die in ein Giro Basis gewandelt werden, entsteht ein monatliches Kontoführungsentgelt in Höhe von 5,90 €, unabhängig vom Geldeingang.

                  * Sie erhalten 2,50% p. a. aufs Tagesgeldkonto für Beträge bis 10.000 € – garantiert für 6 Monate ab Kontoeröffnung. Das Angebot gilt für Giro plus Neukunden bei gleichzeitigem Abschluss eines Tagesgeldkontos, sofern das Girokonto als Gehaltskonto geführt wird (Einsendung der Arbeitgeberbenachrichtigung erforderlich). Als Gehalt zählen regelmäßige, unbare monatliche Gehaltseingänge wie z. B. Lohn und Gehalt, Bezüge, Renten/Pensionen, Privateinnahmen aus Selbstständigkeit, Bafög u. ä. Wenn der Anlagebetrag die Grenze von 10.000 € überschreitet, wird der gesamte Betrag lediglich zu den jeweils gültigen Standardkonditionen (zzt. 0,35% p. a. für Beträge bis 499.999,99 € und 0,20% p. a. ab 500.000 €) verzinst.

                  * Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahre.

                  * Mitarbeiter/innen der Deutschen Postbank AG sowie deren Tochterunternehmen dürfen leider nicht teilnehmen.

                  * Der Rechtsweg ist ausgeschlossen."

                  Kommentar


                  • RaboDirect

                    27.03.2013 | RaboDirect: Kulanz statt Garantie

                    Unlängst sah ich mir auf der RaboDirect-Homepage die Details zu den Produkten Tagesgeld und RaboSpar30/90 näher an und fand dabei unter "Die wichtigsten Vorteile" die "Ausstiegsgarantie": "Bei einer Senkung der marktüblichen Zinsen können Sie über Ihr Sparguthaben bereits innerhalb von 14 Tagen verfügen." Da mir die Aussage nicht ganz klar war (wieso "marktübliche Zinsen", es sollten doch wohl die Rabo-Zinsen gemeint sein, und Ablauf der Verfügung, habe ich mir die Mühe gemacht und die "AGB - Vereinbarung zum RaboSpar30/90" heruntergeladen und durchgelesen. Ergebnis: Die AGB enthalten keinerlei "Ausstiegsgarantie"! Daraufhin habe ich den Rabo-Service per Kontakt-Formular angeschrieben und um Klärung gebeten. Nach dem hier schon erwähnten, etwas dümmlichen Autoreply (Sie haben so viele berechtigte Fragen und wir leider überraschenderweise nicht genug Mitarbeiter ...) dauerte es dann ganze 10 Tage für eine knappe E-Mail-Antwort: "Sehr geehrter Herr K., die Ausstiegsgarantie ist eine Kulanz der RaboDirect, deshalb steht Sie auch nicht in unseren Geschäftsbedingungen." Dazu kann ich nur sagen, dann ist sie leider auch nicht wirksam vereinbart! Sollte ein RaboSparer also die "Ausstiegsgarantie" irgendwann mal in Anspruch nehmen wollen, so findet sie sich hoffentlich noch auf der Homepage. Wenn nicht, tja, Pech gehabt, war ja vordem nur Kulanz. Wer also gerne auf Kulanzbasis sein Geld anlegen möchte und eine 10-Tage-Reaktionszeit jetzt noch angemessen findet (hallo, wir reden von einer eingeführten Online-Bank!), der darf hier zugreifen ;-).
                    Quelle: www.modern-banking.de

                    Kommentar


                    • Das ist gleich zweifacher Unsinn:

                      1. Erstens muss nicht jede Klausel in den AGB vermerkt sein. Wenn sie auf der Produkt-Website aufgeführt war, und jemand schließt zu der Zeit dieses Produkt ab, dann ist sie dadurch Vertragsbestandteil.

                      2. Zweitens handelt es sich aus eben diesem Grund auch nicht um "Kulanz".
                      19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                      Kommentar


                      • Re: RaboDirect

                        Dortige Erfahrungsberichte - die man imho ohnehin sehr autor-kritisch lesen sollte - können bei der Primärquelle nachgelesen werden und müssen hier nicht 1:1 einkopiert werden. Dies gilt auch, wenn eine Direktverlinkung zu einem speziellen Bericht nicht möglich sein sollte.

                        Kommentar


                        • Postbank Gewinn-Sparen Zinssenkung

                          Die Zinsen beim Postbank Gewinn-Sparen werden zum 1. April 2013 gesenkt. Die Postbank lässt sich wohl immer weniger Zeit, um die Zinsen nach beliebten Aktionen (Extra-Bonus ab 1. März 2013) "anzupassen".

                          bis 5.000 €: 0,45%
                          ab 5.000 €: 0,55%
                          ab 15.000 €: 0,65%
                          ab 25.000 €: 0,75%
                          ab 50.000 €: 0,95%

                          Kommentar


                          • Sparkassen-Geld-Eingang

                            In der Regel geht eine Überweisung von Sparkasse A zu Sparkasse B nicht mal am selben Tag ein.

                            Kennt jemand ein externe Bank, außer der Commerzbank AG, die es wirklich schafft, am selben Tag noch Geld zu beliebigen Sparkassen gutzuschreiben?

                            Die Commerzbank AG muss wirklich sehr schnell bei der Ausführung sein, wenn es die einzige Bank ist, die es schafft Geld taggleich bei Sparkassen gutzuschreiben. Umgekehrt geht es ja nicht. Ausgang Sparkasse Richtung Commerzbank AG geht erst am nächsten Tag ein. Genauso ist es mit Cortal Consors. Commerzbank AG Richtung Cortal Consors Valuta + 0 und umgekehrt Valuta +1. Aber gut, von jeder anderen GENO-Bank geht es am selben Tag noch bei Cortal Consors ein.

                            Kommentar


                            • Re: Sparkassen-Geld-Eingang

                              Original geschrieben von DarioM
                              ...Genauso ist es mit Cortal Consors. Commerzbank AG Richtung Cortal Consors Valuta + 0 und umgekehrt Valuta +1. Aber gut, von jeder anderen GENO-Bank geht es am selben Tag noch bei Cortal Consors ein.
                              CC und die Volksbanken (GAD & Fiducia) schaffen in beide Richtungen taggleiche Gutschriften, wobei es zu Fiducia je nach Absendezeit innerhalb weniger Stunden geht.
                              LG: V30
                              Samsung: Galaxy Tab S2 LTE, A5 (2017);
                              Sony: Xperia X Compact;

                              Kommentar


                              • eine etwas ältere Aufstellung von mir zu dem Thema:

                                VW Bank TG zu 1822 2 Tage
                                Credit Europe zu 1822 3 Tage
                                Credit Europe zu 1822 3 Tage (Mo>Mi)
                                1822 zu Kaupthing 2 Tage
                                CitiBank zu 1822 (Betreff Test) 0,5 Tage (spätabends bis 11 Uhr) 2*
                                1822 zu CitiBank (Betreff 321) 2 Tage
                                1822 zu GE Money TG 2 Tage
                                1822 zu DiBa 1 Tag
                                1822 zu CitiBank (1 Tag: Freitag zu Montag)
                                GE Money zu 1822 Giro 2 Tage (Mo>Mi)
                                GE Money zu 1822 Giro 3 Tage (Di>Do)
                                Comdirect zu 1822 am gleichen Tag !!
                                GE Money zu Flatex 3 Tage (Mo>Mi)
                                1822 zu Flatex 1 Tag
                                1822 zu Netbank 1 Tag
                                1822 zu BoS 1 Tag
                                Credit Europe zu 1822 1 Tag bei Terminüberweisung !
                                1822 zu ComDirect 1 Tag
                                ComDirect 3 zu 1822 1 Tag / wenige Stunden (0:30 Uhr bis 10:20 Uhr)
                                CitiBank zu 1822 1 Tag
                                CitiBank zu ComDirect 1 Tag
                                GE Capital zu 1822 1-2 Tage

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X