Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von tobor
    eine etwas ältere Aufstellung von mir zu dem Thema:
    Und eben deshalb leider ziemlich sinnlos, denn mittlerweile ist die Buchung spätestens am nächsten Bankarbeitstag (sofern am Überweisungstag innerhalb der Ausführungszeiten der ausgehenden Bank eingereicht) vorgeschrieben.
    19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

    Kommentar


    • Original geschrieben von BartS1975
      Und eben deshalb leider ziemlich sinnlos, denn mittlerweile ist die Buchung spätestens am nächsten Bankarbeitstag (sofern am Überweisungstag innerhalb der Ausführungszeiten der ausgehenden Bank eingereicht) vorgeschrieben.
      trotzdem bei vielen Banken nicht der Fall. Welches Gesetz besagt dies und ist seit wann gültig? Aussage vom Obudsmann mir gegenüber war mal, dass es keine solche Regelung gäbe für innerdeutsche Zahlungen.

      Kommentar


      • Original geschrieben von tobor
        trotzdem bei vielen Banken nicht der Fall.
        Welche soll das betreffen? Ich überweise auch häufig zwischen verschiedensten Banken und habe das seit Anfang 2012 noch nie erlebt.

        Original geschrieben von tobor
        Welches Gesetz besagt dies und ist seit wann gültig? Aussage vom Obudsmann mir gegenüber war mal, dass es keine solche Regelung gäbe für innerdeutsche Zahlungen.
        Dann hatte der keine Ahnung - das ist seit Anfang 2012 verbindlich - und zwar auch für SEPA-Überweisungen zwischen verschiedene Staaten. Wundert mich, dass du davon nichts mitbekommen hast, das ging durch viele (bankenaffine) Medien. Siehe z.B. http://www.gevestor.de/details/ein-t...12-507204.html
        19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

        Kommentar


        • Original geschrieben von tobor trotzdem bei vielen Banken nicht der Fall. Welches Gesetz besagt dies und ist seit wann gültig? Aussage vom Obudsmann mir gegenüber war mal, dass es keine solche Regelung gäbe für innerdeutsche Zahlungen.
          Jede Bank hat Annahmefristen und seit 01.01.2012 müssen alle Ausgänge bis zur Annahmefrist am nächsten Werktag bei der Empfängerbank eingehen.

          Bsp.: VOLKSWAGEN BANK GmbH - Direktbank. Steht hier:

          https://www.volkswagenbank.de/conten...V_EX_13_11.pdf

          [Seite 13] -> Dort steht: Alles bis 16 Uhr MUSS spätestens am nächsten Tag bei der anderen Bank eingehen...

          Ich habe sehr lang nach einer Empfängerbank suchen müssen, die das Gesetz nicht beachtet. Erst vor einigen Tagen habe ich eine solche Bank gefunden: Die pbb-direkt^^ Fall liegt bei der BaFin. Die pbb-direkt argumentiert, dass der Fehler bei der VOLKSWAGEN BANK GmbH - Direktbank liegt. Die VW-Bank möchte auch gegen diese pbb-direkt vorgehen und hat die Gebühren von 5€ für die Nachforschung erlassen. Die VW-Bank war nicht begeistert zu hören, dass diese pbb-direkt einfach so behauptet, dass der Fehler bei denen vorliegt. Ich glaube kaum, dass die VW Bank da einen Fehler gemacht hat. Auch Überweisungen, nach meiner Überweisung Richtung pbb-direkt, hat die VW Bank korrekt ausgeführt.

          ---

          Die Übersicht von Dir auch wenn sehr alt, zeigt dass auch schon damals CoBa-Überweisungen deutlich schneller als andere Überweisungen eingingen, wohl meistens noch am selben Tag. Die Geschwindigkeit der Ausbuchung der Commerzbank AG ist erstaunlich. Meistens geht das Geld Commerzbank AG -> externe Bank am selben Tag noch ein, aber wohl nicht umgekehrt.

          Überweisungen von der Commerzbank gehen z.B. noch am selben Tag bei Cortal Consors/Sparkassen/usw... Meistens findet man schon mindestens 2 Banken, wo das Geld noch am selben Tag bei der Empfängerbank eingeht. Nur bei Sparkassen finde ich nur die Commerzbank(/Comdirect). Ich kündige aber zu oft mein Konto bei der Commerzbank und versuche stets, dass meine Überweisungen am selben Tag noch beim Empfänger eingehen. Nur bei Sparkassen verstehe ich nicht, weshalb Sparkasse A zu Sparkasse B nicht am selben Tag eingeht. Aber gut, es ist so, kann man nichts gegen machen. Die Frage ist halt, ob nur CoBa Überweisungen den Geld-Eingang am selben Tag Richtung Sparkasse schaffen. Ist ja schon eine Leistung der Commerzbank, wenn Sparkassen selbst dies nicht hinbekommen

          Da die Commerzbank jetzt auch mTan hat, könnte man sich auch überlegen dauerhaft bei der Commerzbank zu bleiben... Prämien habe ich genug von der Commerzbank kassiert. Irgendwann reicht es auch

          /PS: Die längste Annahmefrist, die ich kenne, ist 16 Uhr 30, z.B. bei der PSD Bank Rhein Ruhr eG (16 Uhr 30 montags bis donnerstags, freitags leider viel kürzer; AGB Punkt 4.5.1.1.1). Gibt es eigentlich eine Bank, die allgemein Annahmefristen nach 16 Uhr 30 hat?
          Zuletzt geändert von DarioM; 01.04.2013, 11:29.

          Kommentar


          • Original geschrieben von BartS1975
            Dann hatte der keine Ahnung - das ist seit Anfang 2012 verbindlich - und zwar auch für SEPA-Überweisungen zwischen verschiedene Staaten. Wundert mich, dass du davon nichts mitbekommen hast, das ging durch viele (bankenaffine) Medien. Siehe z.B. http://www.gevestor.de/details/ein-t...12-507204.html
            eben darauf hatte ich mich berufen - wurde trotzdem verneint

            Kommentar


            • Original geschrieben von tobor
              eben darauf hatte ich mich berufen - wurde trotzdem verneint
              Anscheinend haben auch Ombudsmänner die Weisheit nicht gepachtet.
              19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

              Kommentar


              • Original geschrieben von tobor
                eine etwas ältere Aufstellung von mir zu dem Thema:
                ...
                1822 zu Kaupthing 2 Tage
                Kommt sicher nicht mehr so häufig vor ...

                SCNR
                Lisa

                Kommentar


                • Original geschrieben von lisari
                  Kommt sicher nicht mehr so häufig vor ...

                  SCNR
                  Lisa
                  gelohnt hat sichs aber - 397,80 Euro Zinsen habe ich bekommen (am 01.10.2008)

                  Kommentar


                  • Also ich persönlich hab's in der EU seit längerem nicht mehr erlebt, dass eine Zahlung nicht am nächsten Bankarbeistag gutgeschrieben worden wäre.
                    Original geschrieben von tobor
                    trotzdem bei vielen Banken nicht der Fall. Welches Gesetz besagt dies und ist seit wann gültig?
                    675s und 675t BGB?

                    Kommentar


                    • Original geschrieben von tobor
                      eben darauf hatte ich mich berufen - wurde trotzdem verneint
                      Such Dir einen neuen Ombudsmann:

                      Die EU-Zahlungsdiensterichtlinie gibt die inzwischen gültigen Überweisungszeiten vor. Was im BGB steht, ist die nationale Umsetzung der PSD.

                      http://ec.europa.eu/internal_market/...k/index_de.htm
                      LG: V30
                      Samsung: Galaxy Tab S2 LTE, A5 (2017);
                      Sony: Xperia X Compact;

                      Kommentar


                      • Original geschrieben von DarioM Gibt es eigentlich eine Bank, die allgemein Annahmefristen nach 16 Uhr 30 hat?
                        Targobank hat im Online- und Telefon-Baning die Annahmefrist 20.15 Uhr (Telefon-Banking ist per Sprachcomputer).

                        P.S.: Eine Bank, die als empfangende Bank konsequent die Ein-Tages-Frist unterläuft, ist die Onvista-Bank. Überweisungen zur Onvista-Bank stehen grundsätzlich erst zwei Geschäftstage nach Aufgabe dort zur Verfügung und werden in den Kontostand einbezogen. Valutarisch wird im Kontoauszug jedoch einen Tag zurückdatiert, was angesichts der nicht vorhandenen Verzinsung keinen Effekt hat. Auch bei der Berechnung des durchschnittlichen Monatskontostandes auf dem Onvista-Konto (relevant für die Zahl der FreeBuys im nächsten Monat) wird die eingehende Zahlung erst bei T+2 berücksichtigt.

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von Louvain
                          Targobank hat im Online- und Telefon-Baning die Annahmefrist 20.15 Uhr (Telefon-Banking ist per Sprachcomputer).
                          Tatsächlich, d.h. das ist sicher? Das hieße ja, dass wenn man z.B. bei eBay an einem Bankarbeitstag was um 20 Uhr ersteigert und das Geld schnell noch überweist, es am nächsten Tag (sofern ebenfalls Bankarbeitstag) schon beim Empfänger eingeht. Habe ja nur wegen meiner Festgeldanlage ein Girokonto dort, aber so langsam erwäge ich, es auch danach zu behalten...
                          19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von BartS1975 Tatsächlich, d.h. das ist sicher? Das hieße ja, dass wenn man z.B. bei eBay an einem Bankarbeitstag was um 20 Uhr ersteigert und das Geld schnell noch überweist, es am nächsten Tag (sofern ebenfalls Bankarbeitstag) schon beim Empfänger eingeht.
                            So sieht's aus. Habe es anfangs nicht glauben wollen, zumal die unfähige(!) TARGOBANK nach Freitag 20 Uhr 15 interne Überweisungen TBOL -> TBOL zum Teil bis Montag verzögert, aber hier steht es schwarz auf weiß: https://www.targobank.de/de/download/Preisubersicht.pdf

                            "Per Online-Banking, Telefon-Banking oder Selbstbedienungsterminal Mit BLZ und Kontonummer 20.15 Uhr" Punkt: 1.5.I.1

                            /PS: Ich würde dennoch behaupten, dass die Commerzbank AG viel schneller als die TARGOBANK ist, da bislang bei der Commerzbank alles mit Valuta+0 ausgeführt worden ist. Ich müsste wirklich nach einer Bank suchen, wo der Eingang von der Commerzbank bei Valuta+1 liegt, für Überweisungen bis irgendwo um die Mittagszeit. Problemfälle wie die Onvista Bank und die Degussa Bank verzögern zwar die Anzeige, aber erhalten auch schon das Geld viel früher...
                            Zuletzt geändert von DarioM; 01.04.2013, 15:10.

                            Kommentar


                            • Original geschrieben von BartS1975
                              Tatsächlich, d.h. das ist sicher?
                              Ich gebe Dir keine Garantie dafür ( ), aber das P+L-Verzeichnis der Targo nennt diese Frist. Eigene Erfahrungen beziehen sich auf zwischen 19 und 20 Uhr aufgegebene Überweisungen, die stets am nächsten Tag auf dem Empfängerkonto waren. Zu Citi-Zeiten war die Annahmefrist sogar noch später (Der Werbespruch "The Citi never sleeps" hatte damals durchaus seine Berechtigung).

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von Louvain
                                Ich gebe Dir keine Garantie dafür ( ),
                                Schade. Werde das Girokonto dann aber wohl für Handyverträge und eilige Abendüberweisungen behalten - es ist ja kostenlos, wenn man Wertpapiere in Höhe von mind. 2500 Euro im Targobank-Depot hat.
                                19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X