Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Original geschrieben von BartS1975
    Sorry aber, bei dieser Argumentation erbrigt sich jede weitere Diskussion. Offenbar kennst (auch) du nicht den Unterschied zwischen dem legalen Nutzen guter Angebote und Betrug. Ersteres hat nicht das geringste mit "bescheißen" zu tun - das Abschließen von Verträgen auf Daten von Haustieren dagegen ausschließlich.
    Hier mal ein wenig Lesestoff zum Thema Verträge unter falschem Namen.

    Letztendlich entscheidet ein Gericht, was Betrug ist und was nicht. Aber ich verstehe das folgendermaßen: Urkundenfälschung begeht man nur, wenn man Namen/Adressen angibt, die bei anderen Personen wirklich existieren und Betrug ist es möglicherweise aber nicht unbedingt, wenn man einen Vertrag unter falschem Namen abschließt. Das hängt wohl davon ab, ob der Name essentieller Bestandteil des Vertrages ist (also zur Vertrgserfüllung notwendig ist) oder nicht. Ansonsten wird es erst dann Betrug, wenn man den Vertrag nicht erfüllt oder mittels der falschen Angaben eine Straftat begeht.

    Aber jetzt mache ich auch Schluss damit. Dies ist kein Rechtsforum. Und um das nochmal klar zu stellen: Ich heisse so etwas selber auch nicht gut! Ich finde nur, dass das jeder mit sich selber aus machen soll. Uns geht es nichts an, was DarioM macht und was nicht. Grundsätzlich muss jeder selber mit sich ausmachen, wie weit er/sie beim Prämienabgreifen geht.
    Zuletzt geändert von sparfux; 07.05.2013, 22:23.
    Banken mit den kürzesten Überweisungslaufzeiten

    Kommentar


    • Sorry, aber wer führt hier die Diskussion fort?

      Original geschrieben von sparfux
      Hier mal ein wenig Lesestoff zum Thema Verträge unter falschem Namen.

      Letztendlich entscheidet ein Gericht, was Betrug ist und was nicht. Aber ich verstehe das folgendermaßen:
      Ich muss dir in dem Punkt zustimmen, dass dieser Fall (Rentenversicherung auf z.B. Hund abschließen) derart absurd ist, dass man speziell dazu nichts findet. Aber m.E. ist die Sache ganz klar: Verträge darf man nur auf seinen Namen oder - sofern man rechtlich Betreuer oder auch Erziehungsberichtigter einer anderen Person ist - auf dessen Namen abschließen.

      Andernfalls ist der Vertrag zumindest null und nichtig. Und wenn man sich dadurch Vorteile verschafft, ist das nicht erlaubt. Unter welchen Tatbestand das konkret fällt, können Rechtsexperten ggf. unter sich ausmachen.
      19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

      Kommentar


      • Original geschrieben von BartS1975 Ich muss dir in dem Punkt zustimmen, dass dieser Fall (Rentenversicherung auf z.B. Hund abschließen) derart absurd ist, dass man speziell dazu nichts findet. Aber m.E. ist die Sache ganz klar: Verträge darf man nur auf seinen Namen oder - sofern man rechtlich Betreuer oder auch Erziehungsberichtigter einer anderen Person ist - auf dessen Namen abschließen.
        Zur Info 1: Die Gegenpartei weiß mittlerweile über das Problem Bescheid und gibt selbst zu, dass keine rechtliche Probleme entstehen können, wenn man lediglich bei Vorname nicht alle Daten korrekt eingetragen hat. Die führen dort sogar Verträge auf Postfächer und komplett ohne Anschrift. Da könnte man mit dem Postfach eigentlich beliebige Namen erfinden. Der Vorgang wird lt. Gegenpartei erst strafbar, wenn nach dem Abschluss "falsche" Sachen passieren: Geld verstecken, Abbuchung von einem falschen Konto und dann Versuch Auszahlung auf anderes Konto, usw...

        Original geschrieben von BartS1975 Und wenn man sich dadurch Vorteile verschafft, ist das nicht erlaubt. Unter welchen Tatbestand das konkret fällt, können Rechtsexperten ggf. unter sich ausmachen.
        Zur Info 2: Genau das ist der einzige Punkt, wo man gegen mich vorgehen konnte. Ich habe den Vertrag mehrfach geführt, weil ich die doppelte Geschenke mehrfach wollte. Ich stehe aber dazu und sage auch, dass ich in der Zukunft keine Haustiere mehr anmelden werde. Für die gibt es keine Ausweiskopie

        Kommentar


        • VTB 1,0%

          Tagesgeldzinssatz wird auf 1,0 Prozent angepasst

          Die VTB Direktbank senkt am Mittwoch, den 08.05.2013, den Tagesgeldzinssatz um 0,20 Prozentpunkte auf 1,0 Prozent.

          Kommentar


          • Original geschrieben von DarioM
            Genau das ist der einzige Punkt, wo man gegen mich vorgehen konnte. Ich habe den Vertrag mehrfach geführt, weil ich die doppelte Geschenke mehrfach wollte.
            Ja und was sagen die zu dem Punkt?
            Banken mit den kürzesten Überweisungslaufzeiten

            Kommentar


            • Re: VTB 1,0%

              Original geschrieben von DarioM
              Tagesgeldzinssatz wird auf 1,0 Prozent angepasst

              Die VTB Direktbank senkt am Mittwoch, den 08.05.2013, den Tagesgeldzinssatz um 0,20 Prozentpunkte auf 1,0 Prozent.
              Das VTB Flex ist zwar noch bei 2,5% für 10 Jahre, aber vermutlich wird das auch bald gesenkt.
              4 Jahre ist das Geld fest und dann kann man 2000 € pro Monat abheben, größere Beträge mit 3 monatiger Kündigung. Ich hatte das bereits letztes Jahr abgeschlossen, da gab es noch 3% für 10 Jahre. Als ob ich geahnt hätte, dass die Zinsen so extrem gesenkt werden.
              Herbert
              Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

              Kommentar


              • Re: Web.de: Postbank Giro plus eröffnen & Kindle plus 70,00 € als Prämie abgreifen

                Original geschrieben von der.kleine.nick
                Per Newsletter von Web.de bekomme ich gerade folgendes Aktionsangebot für den Abschluss eines Postbank Giroplus Kontos:

                https://postbank-giroplus-aktion.web.de/

                Man erhält für den Abschluss einen Kindle und 70 Euro als Prämie, somit besser als die regelmäßigen Happy Hour-Aktionen.
                Über web.de gab's zusätzlich auch noch 2000 web.cent, da habe ich mich dann auch breitschlagen lassen und werde den Kindle äh die PoBa mal testen

                Habe ich das richtig in Erinnerung, dass bei der PoBa zusätzlich auch noch KwK möglich ist, auch nachträglich?

                Kommentar


                • Re: Re: Web.de: Postbank Giro plus eröffnen & Kindle plus 70,00 € als Prämie abgreifen

                  Original geschrieben von rmol
                  ...
                  Habe ich das richtig in Erinnerung, dass bei der PoBa zusätzlich auch noch KwK möglich ist, auch nachträglich?
                  Ja, bei uns hat es in der Familie funktioniert. Ich meine, das geht aber nur, wenn Du keine anderen Konten oder Sparcards dort hast.
                  Herbert
                  Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

                  Kommentar


                  • Re: Re: Re: Web.de: Postbank Giro plus eröffnen & Kindle plus 70,00 € als Prämie abgreifen

                    Original geschrieben von herbert1960
                    Ja, bei uns hat es in der Familie funktioniert. Ich meine, das geht aber nur, wenn Du keine anderen Konten oder Sparcards dort hast.
                    Wirklich? Sparcard habe ich schon, konnte daher auch ohne PI eröffnen. Bzgl. Giro bin ich aber "Neukunde", jedenfalls seit mehr als 6 Monaten wie von der PoBa für die Kindle-Aktion gefordert.

                    Kommentar


                    • Re: Re: Web.de: Postbank Giro plus eröffnen & Kindle plus 70,00 € als Prämie abgreifen

                      Original geschrieben von rmol
                      Habe ich das richtig in Erinnerung, dass bei der PoBa zusätzlich auch noch KwK möglich ist, auch nachträglich?
                      Ja, du hast es richtig in Erinnerung. Aber seit 01.01. akzeptiert die Postbank bei Aktionskonten keine Kundenwerbung mehr - das dürfte auch für dieses Konto gelten.
                      19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                      Kommentar


                      • Danke - da scheinen sich herbert und BartS bzgl. "zusätzlich" wohl zu widersprechen.

                        @BartS wenn man es dennoch probiert, was wird dann nicht gewährt: KwK oder die Aktionsprämie?

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von rmol
                          Danke - da scheinen sich herbert und BartS bzgl. "zusätzlich" wohl zu widersprechen.

                          @BartS wenn man es dennoch probiert, was wird dann nicht gewährt: KwK oder die Aktionsprämie?
                          Die Kundenwerbeprämie - der Werber erhält dann per Post ein Ablehungsschreiben.
                          19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                          Kommentar


                          • Danke - dann ist es risikolos und ich werde es dennoch probieren

                            Kommentar


                            • Original geschrieben von rmol
                              Danke - dann ist es risikolos und ich werde es dennoch probieren
                              Bitte Nachricht, falls es wider Erwarten klappen sollte.
                              19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                              Kommentar


                              • Original geschrieben von rmol
                                Danke - da scheinen sich herbert und BartS bzgl. "zusätzlich" wohl zu widersprechen.
                                ...
                                Bei uns liegt es schon ein paar Jahre zurück, das KwK geklappt hat.
                                Ich denke, man kann es probieren, mehr als ablehnen kann die Postbank nicht.
                                Herbert
                                Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X