Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ich bin zwar persönlich bei der Postbank gesperrt. Aber es heißt lange nicht, dass ich die aktuelle Lage bei der Postbank nicht kenne. Also BUHL-Postbank-Giroinhaber und sonstige Postbank-Giroinhaber haben hier immer die 100€ über HUK24 abgreifen dürfen: http://www.huk24.de/versicherungen/b...-girokonto.jsp

    Kommentar


    • wie wird man bei der Postbank gesperrt? Haustier-Postident kann ja kaum die Ursache sein.

      Kommentar


      • Hm, wenn ich es recht sehe, steht bei der huk24-Aktion auch nichts derart einschränkendes. Wäre eine theoretische Alternative, aber meine eigentliche Reizschwelle wäre ja die x plus Kindle Aktion gewesen. :/

        Kommentar


        • Bei der VOLKSWAGEN BANK steht:
          Aktueller Sicherheitshinweis
          Zurzeit ist das Auftreten einer Schadsoftware ("Trojaner") zu beobachten, die zur Eingabe einer TAN aus "Sicherheitsgründen" im Online-Banking auffordert.
          Solche Meldungen ignorieren wird in der Regel.

          Wenn man aber bedenkt, was gegen Banken, online erledigt werden kann: http://www.spiegel.de/panorama/milli...-a-899097.html [Gab mal hier eine Diskussion über Geldwäsche: Und solch illegales Geld zu schieben, DAS ist Geldwäsche. Nicht wenn jemand wegen einer Aktion bei Cortal Consors 50k€ vom Konto A nach B schiebt]

          Kommentar


          • Re: Re: Web.de: Postbank Giro plus eröffnen & Kindle plus 70,00 € als Prämie abgreifen

            Original geschrieben von pvr
            Daher wollte ich doch mal nachfragen. Aktuell habe ich (leider?) das damals über Tchibo angebotene, dauerhaft kostenlose Girokonto. Nun wollte ich das auch ungern kündigen. Damit bin ich bei der aktuellen (und folgender) Aktionen aber wohl außen vor?!
            Wenn Du das Konto nicht weiter nutzt und nur wg. der Kostenfreiheit behalten willst, würde ich es kündigen. Den Geldeingang sollte man mit Aussicht auf eine Prämie doch schaffen.

            Ich habe inzwischen sogar wenig genutzte Buhl-Giros gekündigt, um wieder mal ein neues Post-Giro zu bekommen. Das hat bis jetzt einmal bei einer HH-Aktion geklappt, für das zweite beantragte Giro gab es eine Abllehnung, da "in den letzten Jahren fünf Giros eröffnet und kurze Zeit später auf eigenen Wunsch wieder gekündigt wurden. Wir sind an dauerhaften Geschäftsbeziehungen interessiert und möchten kein weiteres Girokonto zur Verfügung stellen".

            Das hat die Postbank aber nicht daran gehindert, für die gleiche Person jetzt ein web-exclusiv-Kindle+Startguthaben-Giro zu eröffnen

            Dazu habe ich eine Frage, die hier vor längerer Zeit schon mal diskutiert wurde, ich finde aber nix mehr.
            Haben Banken eine "Altersgrenze" für Giro - und/oder Tagesgeld-/KK-Konten?

            Wir haben im letzten Jahr für insges. 4 Rentner bei der com Giros beantragt, nur die "jüngste" mit 72 hat eines bekommen

            Kommentar


            • Re: Re: Re: Web.de: Postbank Giro plus eröffnen & Kindle plus 70,00 € als Prämie abgreifen

              Original geschrieben von lola13
              Ich habe inzwischen sogar wenig genutzte Buhl-Giros gekündigt
              Das finde ich schade. Denn man kann Postbank-Konten an andere Personen übertragen, siehe https://www.postbank.de/privatkunden...rtr_aender.pdf . Ich bin mir ziemlich sicher, dass nicht wenige Leute für ein so tolles Konto sogar noch was geben würden.

              Ich bin froh, dass ich das Buhl-Konto noch rechtzeitig eröffnet habe, nach meiner Erinnerung wurde es ca. ein Jahr später abgeschafft.
              19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

              Kommentar


              • ja, die OnVista Bank lehnt alte Leute auch ab

                Kommentar


                • Re: Re: Re: Web.de: Postbank Giro plus eröffnen & Kindle plus 70,00 € als Prämie abgreifen

                  Original geschrieben von lola13
                  Haben Banken eine "Altersgrenze" für Giro - und/oder Tagesgeld-/KK-Konten?
                  Wir haben im letzten Jahr für insges. 4 Rentner bei der com Giros beantragt, nur die "jüngste" mit 72 hat eines bekommen
                  Bei Kreditkarten-Konten halte ich das für ziemlich wahrscheinlich, das ist ja genau wie ein Kredit.

                  Gruß
                  Lisa

                  Kommentar


                  • cosmosdirekt Flexible VorsorgePlan

                    Bei cosmosdirekt gibts jetzt nen 25 EUR Amazon-Gutschein für den Abschluss eines Sparbriefs mit dem etwas sperrigen Namen "Flexible VorsorgePlan", der jederzeit kündbar ist und nur eine Monatsrate von 25 EUR voraussetzt.

                    www.cosmosdirekt.de/sparbuch

                    Kommentar


                    • Re: cosmosdirekt Flexible VorsorgePlan

                      Original geschrieben von conscience
                      Bei cosmosdirekt gibts jetzt nen 25 EUR Amazon-Gutschein für den Abschluss eines Sparbriefs mit dem etwas sperrigen Namen "Flexible VorsorgePlan", der jederzeit kündbar ist und nur eine Monatsrate von 25 EUR voraussetzt.

                      www.cosmosdirekt.de/sparbuch
                      gabs doch schon mehrfach, oder?!

                      Kommentar


                      • ja letztes Mal gabs das mit dem "Flexible VorsorgeKonto", man kann sich jetzt also nochmal 25 EUR abholen!

                        Kommentar


                        • Re: cosmosdirekt Flexible VorsorgePlan

                          Original geschrieben von conscience
                          Abschluss eines Sparbriefs mit dem etwas sperrigen Namen "Flexible VorsorgePlan", der jederzeit kündbar ist
                          Wobei eine Kündigung m.E. keinen Sinn macht. Denn auf Sicht von drei Jahren ist die Rendite besser als bei allen aktuellen Tagesgeldangeboten - und für weitere Jahre werden derzeit sogar 3,5 Prozent in Aussicht gestellt.
                          19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                          Kommentar


                          • Re: Re: Re: Re: Web.de: Postbank Giro plus eröffnen & Kindle plus 70,00 € als Prämie abgreifen

                            Original geschrieben von BartS1975
                            Das finde ich schade. Denn man kann Postbank-Konten an andere Personen übertragen, siehe https://www.postbank.de/privatkunden...rtr_aender.pdf .
                            Damit gilt allerdings das neue PLV gemäß Anhang und die Buhl-Konditionen sind verloren.

                            Kommentar


                            • Re: Re: cosmosdirekt Flexible VorsorgePlan

                              Original geschrieben von BartS1975 Wobei eine Kündigung m.E. keinen Sinn macht. Denn auf Sicht von drei Jahren ist die Rendite besser als bei allen aktuellen Tagesgeldangeboten - und für weitere Jahre werden derzeit sogar 3,5 Prozent in Aussicht gestellt.
                              So einen Quatsch. Eine Kündigung macht definitiv Sinn, da die CosmosD solche Aktionen in den nächsten 3 Jahren wieder raushauen wird. Behält man das Produkt und es gibt binnen 3 Jahren die Aktion 6 Male, verliert man pro Position 6x25€ + ggf. Champagne

                              Sind keine 25€, sondern 50€ bzw. 100€ (wenn man sich vertippt und vei Vorname Nachname eingibt und umgekehrt):

                              1. http://flexvo.cosmosdirekt.de/flexib...produktseite=1

                              2. http://flexvo.cosmosdirekt.de/flexib...produktseite=1 [Fonds ohne Schwankung kann ich noch nennen]

                              + KwK [auch nachträglich^^ => auch Kreuz-KwK]


                              Nur fragte ich oben, es steht nun

                              erstmalig abschließt. Ist die Frage, ob dies wirklich auch so geprüft wird....

                              Kommentar


                              • Re: Re: Re: Web.de: Postbank Giro plus eröffnen & Kindle plus 70,00 € als Prämie abgreifen

                                Original geschrieben von lola13 Ich habe inzwischen sogar wenig genutzte Buhl-Giros gekündigt, um wieder mal ein neues Post-Giro zu bekommen. Das hat bis jetzt einmal bei einer HH-Aktion geklappt, für das zweite beantragte Giro gab es eine Abllehnung, da "in den letzten Jahren fünf Giros eröffnet und kurze Zeit später auf eigenen Wunsch wieder gekündigt wurden. Wir sind an dauerhaften Geschäftsbeziehungen interessiert und möchten kein weiteres Girokonto zur Verfügung stellen".
                                Ablehnungen sind "nur" Mitarbeiter-abhängig, solange die SCHUFA noch abgefragt wird. Da ist man nicht gesperrt. Man kann es noch mal und noch mal versuchen, man wird später bei einem anderen Sachbearbeiter angenommen. Es hieß hier bei jemanden, dass "wir eine derartige Geschäftsbeziehung [Auflistung der Prämien noch sogar komplett dabei^^] nicht forcieren möchten" Später erneut versucht, ging problemlos mit einem weiteren Girokonto. Ist ja als Bestandskunde alles ohne Post-Ident, also geht schnell, erneut zu versuchen. Sogar alter Antrag mit Ablehnung kann man nochmal hinschicken.

                                Wenn man von der Postbank aber dauerhaft gesperrt wird, wird die SCHUFA nicht mehr abgefragt und zwar auch nach Jahren bleibt die Sperre so. So ist dies zumindest bei mir. Scheinbar habe ich mit den Girokonten bei der Postbank "ein wenig" übertrieben
                                Zuletzt geändert von DarioM; 12.05.2013, 16:03.

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X