Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Banken mit guten Angeboten (Keine KwK Gesuche erlaubt!)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eurokasse New Zealand

    Ich denke, ich biete 11% p.a, wenn Leute bei mir Geld einzahlen wollen. Ist für jeden sicherer als die "Eurokasse New Zealand". In 2 Jahren gibt das Geld mit Zinsen zurück, auf jeden Fall. Bei der Eurokasse New Zealand ist dies weniger sicher

    Hat die Bank damals die 25€ SGH problemlos bezahlt? Hatte die Aktion verpasst bzw. keine Lust...

    Kommentar


    • habe 2x 25 Euro erhalten (und Briefmarken aus NZL) - werde aber auch von weiteren Investments absehen

      Kommentar


      • Re: Eurokasse New Zealand

        Original geschrieben von DarioM
        Ich denke, ich biete 11% p.a, wenn Leute bei mir Geld einzahlen wollen. Ist für jeden sicherer als die "Eurokasse New Zealand".
        Mag sein.
        Aber immerhin scheint die größte russische Bank (Alpha Bank) hinter der Eurokasse zu stehen.

        Und der russische Staat zahlt auch 7-8 % Zinsen auf seine Anleihen, insofern sind 10% tatsächlich nicht so hoch in Relation dazu.

        Deshalb ja auch die Frage, ob ein Währungsrisiko besteht. 10 % für eine Anlage in RUB ist wohl völlig normal. Jedenfalls nicht aussergewöhnlich.

        Und die hohen Tagesgeldszinsen scheinen jetzt ja seit einem Jahr auch schon gezahlt worden zu sein. Nicht zu vergessen die Briefmarken aus NZL ;-)

        Ich würde mein Geld auch nicht dort anlegen, aber selbstmörderisch ist es wohl auch nicht.

        Kommentar


        • Re: Re: Eurokasse New Zealand

          Original geschrieben von prämienjäger Ich würde mein Geld auch nicht dort anlegen, aber selbstmörderisch ist es wohl auch nicht.
          Mal schauen, es es diese Bank noch in 8 Jahren gibt. Bei 10.2% muss die Bank in der Lage sein, die Einlagen binnen 7,8 Jahren zu verdoppeln(!)

          1,102^7 = 1.97365464753
          1,102^8 = 2.17496742158
          ...
          1,102^24 = 10.2886470331 über 1000% Rendite nach 24 Jahren

          Ich müsste nur noch nach Russland auswandern (wie Gerard Depardieu^^) und bald wäre ist Millionär, müsste gar nicht mehr arbeiten gehen. So einfach soll das Leben sein?

          Kommentar


          • Sogar die hiesigen Banken kalkulieren und erreichen ja Eigenkapitalrenditen jenseits der zehn Prozent, ohne daß sie daran ersticken. Kommt aber trotzdem überhaupt nicht infrage.
            Je suis Charlie

            Kommentar


            • Re: 10,2 Prozent mit russischer Einlagensicherung

              Original geschrieben von tobor
              "Eurokasse identifiziert weltweit attraktive Investmentgelegenheiten für Kunden und das eigene Investmentportfolio. Die größte Privatbankbank Russlands mit über 21.000 Mitarbeitern und Tochtergesellschaften in den USA und UK bietet 10,2% Zins pro Jahr auf 2-jährige Spareinlage
              http://www.optimal-banking.de/erfahrungen/eurokasse.php

              Schauen wir mal die Originalseite www.eurokasse.com:

              "Die Eurokasse New Zealand Limited ist Teil einer internationalen Unternehmensgruppe und agiert auf den Finanzmärkten weltweit. Die Unternehmensgruppe besteht aus mehr als 20 Unternehmen in verschiedenen europäischen Ländern."

              Teil welcher "internationalen Unternehmensgruppe"

              Adresse: 6 Clayton Street, Newmarket, Auckland, 1023 , New Zealand

              Dort gibt's offensichtlich, wie könnte es auch anders sein, "service office space to rent"

              Was vermeldet das companies office... alleiniger Aktionär ist:
              Eurokasse Ltd, 12/12, Vincenti Buildings,, Strait Street, Valletta Vlt, 1432 , Malta

              Aber gut, schon nach eigener Aussage ist die Gesellschaft keine Bank. Man darf sie wohl eher als ein Intermediär betrachten. Drum verweisen sie ja auch auf eine (offensichtliche) Rubel-Anlage der Alfa Bank.

              9-10% p.a. in russischen Rubel sehen im übrigen nicht unrealistisch aus, wenn der Leitzins bei über 8% ist.

              Fragt sich nur: Warum nicht gleich direkt bei einem seriösen russischen Kreditinstitut eröffnen?
              Zuletzt geändert von Applied; 20.05.2013, 20:21.

              Kommentar


              • Re: Re: 10,2 Prozent mit russischer Einlagensicherung

                Original geschrieben von Applied
                Fragt sich nur: Warum nicht gleich direkt bei einem seriösen russischen Kreditinstitut eröffnen?
                Könntest Du eine Bank/Anbieter empfehlen
                Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren. – Benjamin Franklin

                Kommentar


                • Russische Inflationsrate ist z.Z. bei ca. 7%. Entsprechend hoch müssen die Zinsen sein.

                  Ein seriöses russisches Institut? In einer Gesellschaft, welche hauptsächlich mittels Korruption "funktioniert"?

                  Ist NZ das neue Zypern?

                  LG: V30
                  Samsung: Galaxy Tab S2 LTE, A5 (2017);
                  Sony: Xperia X Compact;

                  Kommentar


                  • Postbank Giroplus Aktiv mit 50 Euro "Aktivitätsprämie"

                    Bei der Postbank scheint es ein neues Girokontenmodell zu geben: Das Giroplus aktiv, lt. Homepage nur für kurze Zeit verfügbar.

                    Das Konto ist laut den Angaben auf der Postbank-Homepage bedingungslos kostenlos. Für Giro-Neukunden gibt es zudem eine Aktivitätsprämie von 50 Euro, wenn pro Monat mindestens sechs unbare Sollbuchungen vorgenommen werden. Gehaltseingang ist demnach nicht erforderlich, also ein gutes Angebot für alle TT-Prämienritter.
                    Zuletzt geändert von der.kleine.nick; 21.05.2013, 11:54.

                    Kommentar


                    • Re: Postbank Giroplus Aktiv mit 50 Euro "Aktivitätsprämie"

                      Original geschrieben von der.kleine.nick
                      Bei der Postbank scheint es ein neues Girokontenmodell zu geben: Das Giroplus aktiv, lt. Homepage nur für kurze Zeit verfügbar.

                      Das Konto ist laut den Angaben auf der Postbank-Homepage bedingungslos kostenlos. Für Giro-Neukunden gibt es zudem eine Aktivitätsprämie von 50 Euro, wenn pro Monat mindestens sechs unbare Sollbuchungen vorgenommen werden. Gehaltseingang ist demnach nicht erforderlich, also ein gutes Angebot für alle TT-Prämienritter.
                      ...
                      Dieses Angebot gilt nur für Giro plus aktiv Neukunden ab 22 Jahren, die in den letzten 6 Monaten nicht im Besitz eines Postbank Privat-Girokontos waren. Die Auszahlung der Aktivitätsprämie erfolgt drei Monate nach Kontoeröffnung auf Ihr neues Giro plus aktiv Konto.
                      Stand: 21.05.2013

                      Somit ist es für die meisten Prämienjäger hier eher nicht geeignet, denn die dürften bereits min. ein Giro dort haben.
                      Herbert
                      Vertrauensliste: 1 2 3 4 5 6

                      Kommentar


                      • zudem gibt es da regelmässig mind. 100 Euro für Neukunden-Eröffnung.

                        Kommentar


                        • Original geschrieben von tobor
                          zudem gibt es da regelmässig mind. 100 Euro für Neukunden-Eröffnung.
                          Ja, aber (bislang) nur auf das reguläre Giroplus, bei dem 1000 Euro monatlicher Geldeingang Bedingung für die kostenlose Kontoführung sind. Das Giroplus aktiv ist hingegen bedingungslos kostenlos.

                          Kommentar


                          • Original geschrieben von der.kleine.nick
                            Ja, aber (bislang) nur auf das reguläre Giroplus, bei dem 1000 Euro monatlicher Geldeingang Bedingung für die kostenlose Kontoführung sind. Das Giroplus aktiv ist hingegen bedingungslos kostenlos.
                            schon verstanden. Aber zum Prämienabreifen gibts bessere Angebote bei der Postbank. Und Kontos zum nutzen auch bessere - woanders.

                            Kommentar


                            • Original geschrieben von tobor Und Kontos zum nutzen auch bessere - woanders.
                              So ist es

                              Kommentar


                              • Re: Postbank Giroplus Aktiv mit 50 Euro "Aktivitätsprämie"

                                Original geschrieben von der.kleine.nick
                                Bei der Postbank scheint es ein neues Girokontenmodell zu geben: Das Giroplus aktiv, lt. Homepage nur für kurze Zeit verfügbar.
                                Danke für den Super-Tipp. Ich hab mal bei der Postbank angefragt, ob es möglich ist, ein "Giro Plus" in ein "Giro Plus aktiv" zu wandeln, Antwort steht noch aus.
                                19mal in der TT-Vertrauensliste / E-Mail an mich

                                Kommentar

                                Skyscraper

                                Einklappen
                                Lädt...
                                X